1. Foren
  2. Kommentare
  3. Audio/Video
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › SlotMusic statt CD

Was ist an der CD falsch ?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was ist an der CD falsch ?

    Autor: gnuke 22.09.08 - 19:41

    - Jeder hat ein Abspielgerät dafür
    - Qualität ist super - Noch höhere bringt imho nichts, weil die ja meistens durch die Aufnahme im Studio limiertiert wird - bessere Qualität bringt allein die Schallplatte ;)
    - Speichervolumen reicht vollkommen aus und falls nicht, gibts auch die Möglichkeit einfach zwei CDs zusammen zu packen
    - Das Cover bei der CD ist an sich schon klein, kleiner sollte es auf keinen Fall sein

    => @ Musikindustrie :

    - Macht meine CDs billiger, dann kaufe ich auf mehr davon und gebe insgesamt mehr Geld dafür aus
    - Macht ordentliche Booklets, ich brauch was, was ich in der Hand halten kann und wo die Liedtexte drin stehen, die sind mir nämlich wichtig!
    - Macht weiterhin DRM und kopierschutzfreie Alben, ich will meine Musik nämlich auch (öfters mal) auf dem PC hören
    - Macht euch keine Gedanken, dass ich Musik vervielfältige, denn das TUE ICH SOWIESO; das ist aber in eurem Interesse, da auch meine Freunde ein gutes Album kaufen, wenn es Ihnen schon gefällt !

  2. Re: Was ist an der CD falsch ?

    Autor: Der da 22.09.08 - 19:49

    gnuke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > - Jeder hat ein Abspielgerät dafür
    > - Qualität ist super - Noch höhere bringt imho
    > nichts, weil die ja meistens durch die Aufnahme im
    > Studio limiertiert wird - bessere Qualität bringt
    > allein die Schallplatte ;)
    > - Speichervolumen reicht vollkommen aus und falls
    > nicht, gibts auch die Möglichkeit einfach zwei CDs
    > zusammen zu packen
    > - Das Cover bei der CD ist an sich schon klein,
    > kleiner sollte es auf keinen Fall sein
    >
    > => @ Musikindustrie :
    >
    > - Macht meine CDs billiger, dann kaufe ich auf
    > mehr davon und gebe insgesamt mehr Geld dafür aus
    > - Macht ordentliche Booklets, ich brauch was, was
    > ich in der Hand halten kann und wo die Liedtexte
    > drin stehen, die sind mir nämlich wichtig!
    > - Macht weiterhin DRM und kopierschutzfreie Alben,
    > ich will meine Musik nämlich auch (öfters mal) auf
    > dem PC hören
    > - Macht euch keine Gedanken, dass ich Musik
    > vervielfältige, denn das TUE ICH SOWIESO; das ist
    > aber in eurem Interesse, da auch meine Freunde ein
    > gutes Album kaufen, wenn es Ihnen schon gefällt
    > !
    >

    Full Ack!
    Finde vor allem, dass iwelche Musikdownloadläden wie musicload total überteuert sind, es ist einfach nicht das Gefühl wie wenn man eine schöne CD-Hülle in der Hand hält mit einem hoffentlich gut gefüllten Booklet, und das zum fast selben Preis.

  3. Re: Was ist an der CD falsch ?

    Autor: Sora_ 22.09.08 - 22:49

    gnuke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was ist an der CD falsch ?

    Sie bringt der MI zuwenig Umsatz, weil nur noch der neueste Schrott gekauft wird. Die Auswahl an Starttiteln zeigt doch schon wo die Reise hingeht. Elvis Presley ? Wie oft ham die mit dem Typen schon Kohle gemacht - LP, MC, CD, VHS, DVD etc...
    Es ist der feuchte Traum der Musikmanager, nochmal die letzten 50 Jahre Musikgeschichte verkaufen zu können ohne neue Musik produzieren zu müssen...
    Allerdings stimme ich dir zu - die CD ist einfach zu gut, auch dieses neue Format wird ein Rohrkrepierer. Zumal ich jede CD problemlos auf ein Handy kopieren kann.

  4. Re: Was ist an der CD falsch ?

    Autor: MI Manager 23.09.08 - 01:37

    gnuke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > - Jeder hat ein Abspielgerät dafür


    In mein Nokia passt keine CD rein!

    Ist doch ne geile idee....du kannst dir übrigens immer noch ne CD brennen, da ja nicht DRM geschützt.

    Und die teile kommen in eine kleinere Hülle mit booklet und dem gleichen zeugs, was du auch bei ner CD hast.

    Und als higlight! Du kannst, nachher, wenn du kein book mehr auf die SD hast, sie als speichermedium benutzten.

    meine schrottcd, die ich nach ein paar jahren nicht mehr hören kann, sind im keller, dann im müll....

  5. Re: Was ist an der CD falsch ?

    Autor: Anonymer Nutzer 23.09.08 - 04:13

    MI Manager schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Und als higlight! Du kannst, nachher, wenn du kein
    > book mehr auf die SD hast, sie als speichermedium
    > benutzten.
    >
    > meine schrottcd, die ich nach ein paar jahren
    > nicht mehr hören kann, sind im keller, dann im
    > müll....


    In ein paar Jahren freu ich mich bestimmt tierisch über winzige 1 GB SD Karten. Da kann ich wahrscheinlich jede zig Jahre alte CD für mehr bei eBay verhökern, wie diese Karten noch wert sein werden.

  6. Re: Was ist an der CD falsch ? ++

    Autor: Anonymer Nutzer 23.09.08 - 04:13

    gnuke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > - Jeder hat ein Abspielgerät dafür
    > - Qualität ist super - Noch höhere bringt imho
    > nichts, weil die ja meistens durch die Aufnahme im
    > Studio limiertiert wird - bessere Qualität bringt
    > allein die Schallplatte ;)
    > - Speichervolumen reicht vollkommen aus und falls
    > nicht, gibts auch die Möglichkeit einfach zwei CDs
    > zusammen zu packen
    > - Das Cover bei der CD ist an sich schon klein,
    > kleiner sollte es auf keinen Fall sein
    >
    > => @ Musikindustrie :
    >
    > - Macht meine CDs billiger, dann kaufe ich auf
    > mehr davon und gebe insgesamt mehr Geld dafür aus
    > - Macht ordentliche Booklets, ich brauch was, was
    > ich in der Hand halten kann und wo die Liedtexte
    > drin stehen, die sind mir nämlich wichtig!
    > - Macht weiterhin DRM und kopierschutzfreie Alben,
    > ich will meine Musik nämlich auch (öfters mal) auf
    > dem PC hören
    > - Macht euch keine Gedanken, dass ich Musik
    > vervielfältige, denn das TUE ICH SOWIESO; das ist
    > aber in eurem Interesse, da auch meine Freunde ein
    > gutes Album kaufen, wenn es Ihnen schon gefällt
    > !
    >


    Richtig!

  7. Re: Was ist an der CD falsch ?

    Autor: danilo 23.09.08 - 08:38

    gnuke schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > - Jeder hat ein Abspielgerät dafür
    > - Qualität ist super - Noch höhere bringt imho
    > nichts, weil die ja meistens durch die Aufnahme im
    > Studio limiertiert wird - bessere Qualität bringt
    > allein die Schallplatte ;)
    > - Speichervolumen reicht vollkommen aus und falls
    > nicht, gibts auch die Möglichkeit einfach zwei CDs
    > zusammen zu packen
    > - Das Cover bei der CD ist an sich schon klein,
    > kleiner sollte es auf keinen Fall sein
    >
    > => @ Musikindustrie :
    >
    > - Macht meine CDs billiger, dann kaufe ich auf
    > mehr davon und gebe insgesamt mehr Geld dafür aus
    > - Macht ordentliche Booklets, ich brauch was, was
    > ich in der Hand halten kann und wo die Liedtexte
    > drin stehen, die sind mir nämlich wichtig!
    > - Macht weiterhin DRM und kopierschutzfreie Alben,
    > ich will meine Musik nämlich auch (öfters mal) auf
    > dem PC hören
    > - Macht euch keine Gedanken, dass ich Musik
    > vervielfältige, denn das TUE ICH SOWIESO; das ist
    > aber in eurem Interesse, da auch meine Freunde ein
    > gutes Album kaufen, wenn es Ihnen schon gefällt
    > !

    +1

    ich kaufe schon lange 95% meiner cds bei unabhängigen, selbständigen, kleinen labels welche auch wirklich herzblut in die ganze sache stecken, und auch eine gute verpackung und leistung zu anständigem preis bieten.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Dataport, verschiedene Standorte
  2. Melitta Business Service Center GmbH & Co. KG, Minden
  3. ANDRITZ Fiedler GmbH, Regensburg
  4. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Herzogenaurach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. RTX 2080 ROG Strix Gaming Advanced für 699€, RTX 2080 SUPER Dual Evo OC für 739€ und...
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  3. 299,00€ (Bestpreis! zzgl. Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Interview: Die Liebe für den Flight Simulator war immer da
Interview
"Die Liebe für den Flight Simulator war immer da"

Die prozedural erstellte Erde, der Quellcode vom letzten MS-Flugsimulator und eine Gemeinsamkeit mit Star Citizen: Golem.de hat mit Jörg Neumann über Technik und das Fliegen gesprochen. Neumann leitet bei Microsoft die Entwicklung des Flight Simulator.
Ein Interview von Peter Steinlechner

  1. Flug-Simulation Microsoft bereitet Alphatest des Flight Simulator vor
  2. Microsoft Neuer Flight Simulator soll Fokus auf Simulation legen

Mikrocontroller: Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen
Mikrocontroller
Sensordaten mit Micro Python und ESP8266 auslesen

Python gilt als relativ einfach und ist die Sprache der Wahl in der Data Science und beim maschinellen Lernen. Aber die Sprache kann auch anders. Mithilfe von Micro Python können zum Beispiel Sensordaten ausgelesen werden. Ein kleines Elektronikprojekt ganz ohne Löten.
Eine Anleitung von Dirk Koller

  1. Programmiersprache Python verkürzt Release-Zyklus auf ein Jahr
  2. Programmiersprache Anfang 2020 ist endgültig Schluss für Python 2
  3. Micropython Das Pyboard D ist ein Steckbausatz für IoT-Bastler

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    1. Messenger: Blackberry gewinnt Patentstreit gegen Facebook
      Messenger
      Blackberry gewinnt Patentstreit gegen Facebook

      Theoretisch könnte Blackberry dafür sorgen, dass die Apps von Whatsapp, Facebook und Instagram in Deutschland vom Markt genommen werden, weil sie gegen gültige Patente verstoßen. Facebook hat bereits Updates vorbereitet.

    2. Glasfaserausbau in Region Stuttgart: 20.000 Haushalte bekommen FTTH
      Glasfaserausbau in Region Stuttgart
      20.000 Haushalte bekommen FTTH

      Innerhalb von sechs Monaten ist in der Region Stuttgart viel passiert beim FTTH-Ausbau. Am Freitag wurden in Stuttgart erste Ergebnisse präsentiert.

    3. Disney+: Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben
      Disney+
      Deutsche wollen maximal 23 Euro für Streaming ausgeben

      Die Konkurrenz bei den Streaming-Anbietern wird zunehmen und die Kaufkraft der Nutzer ist begrenzt. Laut einer Umfrage gibt es für viele Kunden eine Obergrenze.


    1. 22:22

    2. 18:19

    3. 16:34

    4. 15:53

    5. 15:29

    6. 14:38

    7. 14:06

    8. 13:39