Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Atom-Prozessor mit Dual-Core…

Leistung?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Leistung?

    Autor: artsczg 22.09.08 - 11:53

    Wird die Leistung gut genug sein umd Pal-Filme flüssig abzuspielen? Was wird da gehen, was nicht?

    Genug Leistung, um als Mediathek-PC zu fungieren?

  2. Re: Leistung?

    Autor: frag_ich_mich_auch 22.09.08 - 12:21

    Ich hab da auch schon bisschen bedenken beim Surfen. Einige Seiten haben wegen Javascript und Flash schon ganz gute Anforderungen an die CPU.

  3. Re: Leistung?

    Autor: default 22.09.08 - 12:33

    artsczg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wird die Leistung gut genug sein umd Pal-Filme
    > flüssig abzuspielen? Was wird da gehen, was
    > nicht?
    >

    Das geht doch selbst mit einem Pentium-2-Urgestein -- also ja. Der Atom mit 1.6GHz schafft knapp H.264 720p.

  4. Re: Leistung?

    Autor: default 22.09.08 - 12:35

    frag_ich_mich_auch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hab da auch schon bisschen bedenken beim
    > Surfen. Einige Seiten haben wegen Javascript und
    > Flash schon ganz gute Anforderungen an die CPU.

    Flash ist bei manchen Seiten definitiv ein Problem, aber selbst auf schnellen Dualcores (!). Adblock schafft Abhilfe, dann sind die ganzen CPU-fressenden Flashbanner weg. Videoseiten machen keine Probleme, sofern sie nicht unbedingt HDTV streamen.

  5. Re: Leistung?

    Autor: Anonymer Nutzer 22.09.08 - 14:36

    default schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das geht doch selbst mit einem Pentium-2-Urgestein
    > -- also ja. Der Atom mit 1.6GHz schafft knapp
    > H.264 720p.

    Will ich sehen :) Ohne Mithilfe der Grafikkarte wird das eher nichts denke ich.

  6. Re: Leistung?

    Autor: default 22.09.08 - 14:56

    thenktor schrieb:
    >
    > Will ich sehen :) Ohne Mithilfe der Grafikkarte
    > wird das eher nichts denke ich.
    >

    Probier es aus. mit libavcodec, also VLC/ffdshow/MPlayer/etc wird das nichts. Aber mit CoreAVC kein Problem. Immer dran denken, dass der Atom - da in-order - erheblich von SMT (teilweise bis zu 40% Speedup) profitieren kann.

  7. Re: Leistung?

    Autor: default 22.09.08 - 15:07

    default schrieb:
    > Probier es aus. mit libavcodec, also
    > VLC/ffdshow/MPlayer/etc wird das nichts. Aber mit
    > CoreAVC kein Problem. Immer dran denken, dass der
    > Atom - da in-order - erheblich von SMT (teilweise
    > bis zu 40% Speedup) profitieren kann.

    Ich muss mich korrigieren, in einigen Benchmarks (Z.B. WinRAR) bis zu 70% Speedup!

    http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=343607&garpg=8

    Wenn SMT im Spiel ist, steht der Atom gegen einen K8 bei 1 GHz sehr gut da.

  8. Re: Leistung?

    Autor: peipiep 22.09.08 - 16:15

    kannst du aber nicht...wahrscheinlich wird es laufen, aber bei vollem Anschlag und mit Pech out of sync...da bin ich mir ziemlich sicher.

    thenktor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > default schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das geht doch selbst mit einem
    > Pentium-2-Urgestein
    > -- also ja. Der Atom mit
    > 1.6GHz schafft knapp
    > H.264 720p.
    >
    > Will ich sehen :) Ohne Mithilfe der Grafikkarte
    > wird das eher nichts denke ich.
    >
    > --------------------------------------------------
    > -------------------
    > 1. burnCDDA (brennt Audio-CDs in der Konsole)
    > 2. AlkoPedia (Alkohol-Lexikon/Datenbank)
    > 3. Katzenpisse (Sauf-Metalband)


  9. Re: Leistung?

    Autor: Sechx 22.09.08 - 16:27

    Bei FULL Flash seiten wie coca-cola.de wird es ganz sicher kritisch, würde ich sagen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Host Europe GmbH, Hürth
  2. Striped Giraffe Innovation & Strategy GmbH, München
  3. Melitta Professional Coffee Solutions GmbH & Co. KG, Minden-Dützen
  4. PHOENIX CONTACT GmbH & Co. KG, Blomberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 149,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Universal Paperclips: Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
Universal Paperclips
Mit ein paar Sexdezillionen Büroklammern die Welt erobern
  1. Disney Marvel Heroes wird geschlossen
  2. Starcraft 2 Blizzard lästert über Pay-to-Win in Star Wars Battlefront 2
  3. Free to Play World of Tanks bringt pro Nutzer und Monat 3,30 Dollar ein

Star Wars Battlefront 2 im Test: Filmreife Sternenkrieger
Star Wars Battlefront 2 im Test
Filmreife Sternenkrieger
  1. Electronic Arts Community empört über freischaltbare Helden in Battlefront 2
  2. Star Wars Mächtiger Zusatzinhalt für Battlefront 2 angekündigt
  3. Star Wars Battlefront 2 angespielt Sammeln ihr sollt ...

Coffee Lake vs. Ryzen: Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
Coffee Lake vs. Ryzen
Was CPU-Multitasking mit Spielen macht
  1. Custom Foundry Intel will 10-nm-Smartphone-SoCs ab 2018 produzieren
  2. ARM-Prozessoren Macom verkauft Applied Micro
  3. Apple A11 Bionic KI-Hardware ist so groß wie mehrere CPU-Kerne

  1. Open Routing: Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei
    Open Routing
    Facebook gibt interne Plattform für Backbone-Routing frei

    Facebook hat seine Netzwerk-Routing-Plattform Open/R unter eine freie Lizenz gestellt und auf Github veröffentlicht. Das Unternehmen nutzt Open/R selbst in seinen eigenen Backbone-Netzen und hat die Software zunächst für urbanes GBit-Wi-Fi erstellt.

  2. Übernahme: Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe
    Übernahme
    Vivendi lässt Ubisoft ein halbes Jahr in Ruhe

    In den nächsten Monaten will der französische Medienkonzern Vivendi die feindliche Übernahme von Ubisoft nicht weiter vorantreiben - danach sind aber wieder alle Optionen offen. Immerhin hat Vivendi durch den Anteilskauf bislang rund eine Milliarde Euro an Buchgewinnen gemacht.

  3. Boston Dynamics: Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts
    Boston Dynamics
    Humanoider Roboter Atlas macht Salto rückwärts

    Manche Robotiker nennen Boston-Dynamics-Gründer Marc Raibert wegen seiner von der Natur abgeschauten Roboter ehrfürchtig einen Künstler. Letzter Coup der Bostoner Robotiker: eine akrobatische Ausbildung für einen humanoiden Roboter.


  1. 17:08

  2. 16:30

  3. 16:17

  4. 15:49

  5. 15:20

  6. 15:00

  7. 14:40

  8. 14:20