Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Atom-Prozessor mit Dual-Core…

Leistung?

Anzeige
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Leistung?

    Autor: artsczg 22.09.08 - 11:53

    Wird die Leistung gut genug sein umd Pal-Filme flüssig abzuspielen? Was wird da gehen, was nicht?

    Genug Leistung, um als Mediathek-PC zu fungieren?

  2. Re: Leistung?

    Autor: frag_ich_mich_auch 22.09.08 - 12:21

    Ich hab da auch schon bisschen bedenken beim Surfen. Einige Seiten haben wegen Javascript und Flash schon ganz gute Anforderungen an die CPU.

  3. Re: Leistung?

    Autor: default 22.09.08 - 12:33

    artsczg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wird die Leistung gut genug sein umd Pal-Filme
    > flüssig abzuspielen? Was wird da gehen, was
    > nicht?
    >

    Das geht doch selbst mit einem Pentium-2-Urgestein -- also ja. Der Atom mit 1.6GHz schafft knapp H.264 720p.

  4. Re: Leistung?

    Autor: default 22.09.08 - 12:35

    frag_ich_mich_auch schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hab da auch schon bisschen bedenken beim
    > Surfen. Einige Seiten haben wegen Javascript und
    > Flash schon ganz gute Anforderungen an die CPU.

    Flash ist bei manchen Seiten definitiv ein Problem, aber selbst auf schnellen Dualcores (!). Adblock schafft Abhilfe, dann sind die ganzen CPU-fressenden Flashbanner weg. Videoseiten machen keine Probleme, sofern sie nicht unbedingt HDTV streamen.

  5. Re: Leistung?

    Autor: Anonymer Nutzer 22.09.08 - 14:36

    default schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das geht doch selbst mit einem Pentium-2-Urgestein
    > -- also ja. Der Atom mit 1.6GHz schafft knapp
    > H.264 720p.

    Will ich sehen :) Ohne Mithilfe der Grafikkarte wird das eher nichts denke ich.

  6. Re: Leistung?

    Autor: default 22.09.08 - 14:56

    thenktor schrieb:
    >
    > Will ich sehen :) Ohne Mithilfe der Grafikkarte
    > wird das eher nichts denke ich.
    >

    Probier es aus. mit libavcodec, also VLC/ffdshow/MPlayer/etc wird das nichts. Aber mit CoreAVC kein Problem. Immer dran denken, dass der Atom - da in-order - erheblich von SMT (teilweise bis zu 40% Speedup) profitieren kann.

  7. Re: Leistung?

    Autor: default 22.09.08 - 15:07

    default schrieb:
    > Probier es aus. mit libavcodec, also
    > VLC/ffdshow/MPlayer/etc wird das nichts. Aber mit
    > CoreAVC kein Problem. Immer dran denken, dass der
    > Atom - da in-order - erheblich von SMT (teilweise
    > bis zu 40% Speedup) profitieren kann.

    Ich muss mich korrigieren, in einigen Benchmarks (Z.B. WinRAR) bis zu 70% Speedup!

    http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=343607&garpg=8

    Wenn SMT im Spiel ist, steht der Atom gegen einen K8 bei 1 GHz sehr gut da.

  8. Re: Leistung?

    Autor: peipiep 22.09.08 - 16:15

    kannst du aber nicht...wahrscheinlich wird es laufen, aber bei vollem Anschlag und mit Pech out of sync...da bin ich mir ziemlich sicher.

    thenktor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > default schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das geht doch selbst mit einem
    > Pentium-2-Urgestein
    > -- also ja. Der Atom mit
    > 1.6GHz schafft knapp
    > H.264 720p.
    >
    > Will ich sehen :) Ohne Mithilfe der Grafikkarte
    > wird das eher nichts denke ich.
    >
    > --------------------------------------------------
    > -------------------
    > 1. burnCDDA (brennt Audio-CDs in der Konsole)
    > 2. AlkoPedia (Alkohol-Lexikon/Datenbank)
    > 3. Katzenpisse (Sauf-Metalband)


  9. Re: Leistung?

    Autor: Sechx 22.09.08 - 16:27

    Bei FULL Flash seiten wie coca-cola.de wird es ganz sicher kritisch, würde ich sagen.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Anzeige
Stellenmarkt
  1. Bosch Energy and Building Solutions GmbH, Stuttgart-Weilimdorf
  2. Harting Electric GmbH & Co. KG, Espelkamp
  3. SCHIFFL GmbH & Co. KG, Hamburg
  4. Deutsches Krebsforschungszentrum Abt. Personal- und Sozialwesen (M210), Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 219,90€ + 7,98€ Versand (Vergleichspreis 269€)
  2. ab 179,99€
  3. 499€ + 4,99€ Versand oder Abholung im Markt


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Paper-Tablet im Test: Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
E-Paper-Tablet im Test
Mit Remarkable machen digitale Notizen Spaß
  1. Smartphone Yotaphone 3 kommt mit großem E-Paper-Display
  2. Display E-Ink-Hülle für das iPhone 7

Parkplatz-Erkennung: Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
Parkplatz-Erkennung
Bosch und Siemens scheitern mit Pilotprojekten
  1. Community based Parking Mercedes S-Klasse liefert Daten für Boschs Parkplatzsuche

Optionsbleed: Apache-Webserver blutet
Optionsbleed
Apache-Webserver blutet
  1. Apache-Sicherheitslücke Optionsbleed bereits 2014 entdeckt und übersehen
  2. Open Source Projekt Oracle will Java EE abgeben

  1. Fifa 18 im Test: Kick mit mehr Taktik und mehr Story
    Fifa 18 im Test
    Kick mit mehr Taktik und mehr Story

    Konami hat mit PES 2018 spielerisch vorgelegt, Electronic Arts zieht jetzt mit Fifa 18 nach - und verspricht ebenfalls tiefgreifende Neuerungen. Erfahrene Kicker wissen aber natürlich schon, dass die Veränderungen einmal mehr im Detail zu finden sind.

  2. Trekstor: Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro
    Trekstor
    Kompakte Convertibles kosten ab 350 Euro

    Für wenig Geld sollen Trekstors 11- und 13-Zoll-Notebooks C11 und C13 eine volle Windows-Erfahrung bieten. Beide Modelle haben einen Touchscreen und ein 360-Grad-Scharnier. Dafür müssen Abstriche bei der Hardware und dem Massenspeicher gemacht werden.

  3. Apple: 4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV
    Apple
    4K-Filme in iTunes laufen nur auf neuem Apple TV

    Apple bietet mittlerweile bei iTunes Filme in 4K an - abspielen kann sie aber niemand. Auf PCs und Macs läuft das Material nämlich nicht: Nutzer benötigen dafür das neue Apple TV 4K, das am 22. September 2017 in den Handel kommt.


  1. 18:13

  2. 17:49

  3. 17:39

  4. 17:16

  5. 17:11

  6. 16:49

  7. 16:17

  8. 16:01