Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mobile Grafik-Workstation mit…

64 Bit und Photoshop

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 64 Bit und Photoshop

    Autor: 340R 22.09.08 - 13:40

    Unter den professionellen Grafikprogrammen kann bisher nur GIMP mehr als 4 GB RAM adressieren, da es auch als 64 Bit Version kompilier- und herunterladbar ist.
    Adobe gibts sogar zu, dass sie unfähig sind, PS als 64 Bit Version herauszubringen, weil ihnen das zu schwer sei:
    http://blogs.adobe.com/scottbyer/2006/12/64_bitswhen.html

    Insofern ist dieses NB unter Linux natürlich ein Traum, unter Windows wüsste ich damit nicht viel anzufangen.

  2. Re: 64 Bit und Photoshop

    Autor: Blork 22.09.08 - 15:34

    340R schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Unter den professionellen Grafikprogrammen kann
    > bisher nur GIMP mehr als 4 GB RAM adressieren, da
    > es auch als 64 Bit Version kompilier- und
    > herunterladbar ist.
    > Adobe gibts sogar zu, dass sie unfähig sind, PS
    > als 64 Bit Version herauszubringen, weil ihnen das
    > zu schwer sei:
    > blogs.adobe.com


    das ist von 2006.

    ggf. hat sich da was getan? es kommt doch bald das cs4.

  3. Re: 64 Bit und Photoshop

    Autor: 340R 22.09.08 - 16:22

    Ich weiss, dass das von 2006 ist. Umso peinlicher ist es, dass es bis heute keine 64 Bit Version von PS gibt.
    Angeblich soll die nächste Version auch als native 64 Bit Version veröffentlich werden, auch wenn nur für Windows, für Mac erstmal nicht. Aber das ist auch noch ein ungelegtes Ei:
    http://wwwimages.adobe.com/www.adobe.com/products/photoshop/photoshop/pdfs/ps_cs3_64-bitsupport_FAQ.pdf

    Wieso ist das eigtl. für Windows und Mac so schwer, 64 Bit Software zu entwickeln? Unter Linux ist das nur ein Compilerswitch.


    Blork schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 340R schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Unter den professionellen Grafikprogrammen
    > kann
    > bisher nur GIMP mehr als 4 GB RAM
    > adressieren, da
    > es auch als 64 Bit Version
    > kompilier- und
    > herunterladbar ist.
    > Adobe
    > gibts sogar zu, dass sie unfähig sind, PS
    > als
    > 64 Bit Version herauszubringen, weil ihnen
    > das
    > zu schwer sei:
    > blogs.adobe.com
    >
    > das ist von 2006.
    >
    > ggf. hat sich da was getan? es kommt doch bald das
    > cs4.


  4. Re: 64 Bit und Photoshop

    Autor: 64bit 22.09.08 - 16:38

    > Wieso ist das eigtl. für Windows und Mac so
    > schwer, 64 Bit Software zu entwickeln? Unter Linux
    > ist das nur ein Compilerswitch.

    Unter Windows auch, es kommt darauf an ob die Software andere Begrenzungen hat (wobei mir da eigentlich nur das Vertrauen auf einen Overflow nach 32bit einfällt gibts da sonst noch was?)

  5. Re: 64 Bit und Photoshop

    Autor: 340R 22.09.08 - 17:07

    So einfach scheint es unter Windows doch nicht zu sein, wenn Adobe nicht mal den Flashplayer als 64 Bit Software anbietet:
    http://kb.adobe.com/selfservice/viewContent.do?externalId=6b3af6c9&sliceId=2


    64bit schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Wieso ist das eigtl. für Windows und Mac
    > so
    > schwer, 64 Bit Software zu entwickeln?
    > Unter Linux
    > ist das nur ein Compilerswitch.
    >
    > Unter Windows auch, es kommt darauf an ob die
    > Software andere Begrenzungen hat (wobei mir da
    > eigentlich nur das Vertrauen auf einen Overflow
    > nach 32bit einfällt gibts da sonst noch was?)


  6. opensource-quellcode ist hochwertiger

    Autor: ubuntu_user 22.09.08 - 17:25

    340R schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wieso ist das eigtl. für Windows und Mac so
    > schwer, 64 Bit Software zu entwickeln? Unter Linux
    > ist das nur ein Compilerswitch.

    ich denke es liegt daran dass PS closed source ist.
    ich möchte nicht wissen was da alles drin ist.
    könnte mir schon vorstellen dass da teile von auf binärdaten/assembler arbeiten

    gimp besiepielsweise MUSS gut dokumentiert sein, da es sich ansonsten nicht von unterschiedlichen entwicklern aus unterschiedlichen ländern entwickeln ließe. außerdem schauen da viele unabhängige leute drüber.
    GUI und Funktionsumfang ist ein anderes thema...

  7. Re: 64 Bit und Photoshop

    Autor: huehnerhose 22.09.08 - 22:37

    Das Problem ist nicht der Compiler sondern die Frameworks in denen entwickelt wird. Speziell auf Mac soll z.B. CS4 immernoch nicht in 64bit kommen, weil Apple das Framework auf dem Adobe arbeitet nun doch nicht mehr auf 64bit portiert - das heißt für Adobe kompletter Rewrite der GUI
    Bei solchen großen Programmen wird eben nicht mehr alles von unten aufgebaut sondern auf Drittanbieterframeworks vertraut... ist ja bei gimp mit gtk nicht anders...



    340R schrieb:
    -------------------------------------------------------
    ...
    >
    > Wieso ist das eigtl. für Windows und Mac so
    > schwer, 64 Bit Software zu entwickeln? Unter Linux
    > ist das nur ein Compilerswitch.
    >

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Schwarz Dienstleistung KG, Neckarsulm
  2. Bau- und Liegenschaftsbetrieb NRW, Düsseldorf
  3. MAGELLAN Rechtsanwälte Säugling und Partner mbB, München
  4. Rasco GmbH, Kolbermoor Raum Rosenheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

  1. Mozilla: Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz
    Mozilla
    Firefox 70 zeigt Übersicht zu Tracking-Schutz

    Der Tracking-Schutz des Firefox blockiert sehr viele Elemente, die in der aktuellen Version 70 des Browsers für die Nutzer ausgewertet werden. Der Passwortmanager Lockwise ist nun Teil des Browsers und die Schloss-Symbole für HTTPS werden verändert.

  2. Softbank: Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar
    Softbank
    Wework fällt von 47 auf 8 Milliarden US-Dollar

    In einer neuen Vereinbarung erlangt die japanische Softbank die Kontrolle über das Co-Working-Startup Wework. Es fällt dabei erheblich im Wert und entgeht dem drohenden Bankrott.

  3. The Outer Worlds im Test: Feuergefechte und Fiesheiten am Rande des Universums
    The Outer Worlds im Test
    Feuergefechte und Fiesheiten am Rande des Universums

    Ballern in der Ego-Perspektive plus klassisches Rollenspiel: Darum geht es in The Outer Worlds von Obsidian Entertainment (Fallout New Vegas). Beim Test hat sich das Abenteuer als schön kranker Spaß mit B-Movie-Charme entpuppt.


  1. 16:42

  2. 16:00

  3. 15:01

  4. 14:55

  5. 14:53

  6. 14:30

  7. 13:35

  8. 12:37