Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Philips: Sicherheitsprobleme bei…

Was macht B&O?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was macht B&O?

    Autor: 2.4.6-TNT 22.09.08 - 16:53

    Die verbauen ja teilweise auch Philipszeuch...

    Naja LCD ist eh Müll verglichen mit Plasma-TVs...

    Greez

    2.4.6-TNT

  2. Re: Was macht B&O?

    Autor: TechnikFreak 22.09.08 - 17:01

    2.4.6-TNT schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die verbauen ja teilweise auch Philipszeuch...
    >
    > Naja LCD ist eh Müll verglichen mit Plasma-TVs...
    >
    > Greez
    >
    > 2.4.6-TNT
    >


    Wie geil, noch so ein Depp der sich ein Plasmagerät hat aufschwätzen lassen.

  3. Re: Was macht B&O?

    Autor: Anonymer Nutzer 22.09.08 - 17:02

    TechnikFreak schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie geil, noch so ein Depp der sich ein
    > Plasmagerät hat aufschwätzen lassen.


    Ich hab das Gefühl, dass sich die Plasmas mit niedrigerer Auflösung bei PAL trotzdem besser schlagen als die LCDs.

  4. Re: Was macht B&O?

    Autor: lgor 22.09.08 - 17:28

    thenktor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > TechnikFreak schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie geil, noch so ein Depp der sich ein
    >
    > Plasmagerät hat aufschwätzen lassen.
    >
    > Ich hab das Gefühl, dass sich die Plasmas mit
    > niedrigerer Auflösung bei PAL trotzdem besser
    > schlagen als die LCDs.
    >
    > --------------------------------------------------
    > -------------------
    > 1. burnCDDA (brennt Audio-CDs in der Konsole)
    > 2. AlkoPedia (Alkohol-Lexikon/Datenbank)
    > 3. Katzenpisse (Sauf-Metalband)

    PAL? War das gleich noch mal? Muss in den 90s gewesen sein. ;)

  5. Re: Was macht B&O?

    Autor: Anonymer Nutzer 22.09.08 - 17:30

    lgor schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > PAL? War das gleich noch mal? Muss in den 90s
    > gewesen sein. ;)
    >

    Is aber immer noch mehr als aktuell ;-)

  6. Re: Was macht B&O?

    Autor: 2.4.6-TNT 22.09.08 - 17:32

    > Wie geil, noch so ein Depp der sich ein
    > Plasmagerät hat aufschwätzen lassen.

    Nein... wenn du mal 3 Tage lang auf 2 Samsung LCD's, 1 Sony LCD und ein Samsung Plasma geschaut hast, bevorzugst du den Plasma...
    Alle TV's wurden via Satelit gespiesen. Das Sat Signal ging in nen HD Satreceiver, von dort auf einen HDMI Multiplexer.

    Somit hatten ALLE 4 TV's dasselbe Signal.

    Nach 3 Tagen war das Bild vom Plasma mit abstand am angenehmsten.
    Und noch was, vergleiche mal einen Pioneer Kuro PDP-5090 mit einem LCD DEINER wahl... und glaub mir, der LCD wird losen, besonders im Schwarzwert! Da mag immernoch kein LCD an die Plasmas ran.

    Gruss

    2.4.6-TNT, der weiterhin von seinem Pioneer Kuro PDP-5090 träumt

  7. Re: Was macht B&O?

    Autor: B&OIsTot 22.09.08 - 19:46

    Gib lieber die Modelle und Preis an und verbreite keine Infos die keiner nachprüfen kann.

  8. Re: Was macht B&O?

    Autor: Hachre 22.09.08 - 20:26

    hahaha

    > Alle TV's wurden via Satelit gespiesen.

  9. spiesen

    Autor: danielwallner 22.09.08 - 22:27

    Hachre schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > hahaha
    >
    > > Alle TV's wurden via Satelit gespiesen.
    >
    >
    ha hi hi hi!
    son spiess lol


  10. Re: Was macht B&O?

    Autor: 2.4.6-TNT 23.09.08 - 14:09

    Samsung Modelle:

    40" LCD (LE40A556 vermutlich)
    42" Plasma (PS42A456)

    Sony:

    40" irgend son Bravia dingens...

    Ich hoffe das reicht mal...

    Via Sattelit gespiesen: jaja, lacht nur über meinen Schweizer Dialekt ^^ bei uns sagt man dat so ^^

    Greez

    2.4.6-TNT

  11. Re: Was macht B&O?

    Autor: donsandro 23.09.08 - 14:43

    2.4.6-TNT hat vollkommen Recht. Jeder Fachhändler mich eingeschlossen wird einen Plasma und nicht einen LCD verkaufen zwar hat ein LCD helleres Bild als ein Plasma. Aber der Feinaufbau des Bildes, denn hohen Schwarzwert und Farbtreue kann nur ein Plasma zeigen. z.B Sony LCD haben immer kitschig übertrieben Farben die man nicht mal regulieren kann. Wie TNT meint, Pioneer Plasmas haben von den flachen Bildschirmen immer noch das beste Bild, was aber auch im Preis sich wiederspiegelt. Denn Qualität hat seinen Preis:-)
    Aber so wie ich das sehe haben die meisten die hier LCD bevorzugen noch nie einen LCD neben einem Plasma (Pioneer) gesehen dann würden sie nicht stur auf LCD gehen. Und zur kleinen Randbemerkung LCD ist die älteste Technik die schon seit 1970 exsetiert. Jedoch Plasma neu von der Unterhaltungselektronikbranche 1999 erfunden wurde.
    Denn die Unterschiede sehe ich jeden Tag zwischen den beiden Tv's Plasma oder LCD. Denn ich bin ein Fachhändler. Und muss jeden Tag ungläubige "ich brauch LCD, LCD ist das beste und schönste auf der ganzen Welt" Kunden bedienen. Bis sie selber dann endlich den Unterschied sehen. Und immer auf den falschen Tv mit dem besten Bild im Geschäft zeigen. Was kann es denn sein? Na klar ein Plasma TV.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. itsc GmbH, Hannover
  2. über experteer GmbH, München, Erfurt
  3. Sky Deutschland GmbH, Unterföhring bei München
  4. Kratzer EDV GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astronomie: K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super
Astronomie
K2-18b ist weder eine zweite Erde noch super

Die Realität sieht anders aus, als manche Überschrift vermuten lässt. Die neue Entdeckung von Wasser auf einem Exoplaneten deutet nicht auf Leben hin, dafür aber auf Probleme im Wissenschaftsbetrieb.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Interview Heino Falcke "Wir machen Wettermodelle für schwarze Löcher"

Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

Sonos Move im Test: Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos
Sonos Move im Test
Der vielseitigste Lautsprecher von Sonos

Der Move von Sonos überzeugt durch Bluetooth und ist dank Akku und stabilem Gehäuse vorzüglich für den Außeneinsatz geeignet. Bei den Funktionen ist der Lautsprecher leider nicht so smart wie er sein könnte.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Multiroom-Lautsprecher Sonos-App spielt keine lokalen Inhalte mehr vom iPhone ab
  2. Smarter Lautsprecher Erster Sonos-Lautsprecher mit Akku und Bluetooth
  3. Soundbars Audiohersteller Teufel investiert in eigene Ladenkette

  1. 16-Kern-CPU: Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November
    16-Kern-CPU
    Ryzen 9 3950X erscheint mit Threadripper v3 im November

    AMD verschiebt den Start des Ryzen 9 3950X von September 2019 auf November, dann sollen auch die Threadripper v3 erhältlich sein. Man wolle erst die Verfügbarkeit der kleineren Ryzen-Modelle sicherstellen.

  2. IT-Konsolidierung des Bundes: Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung
    IT-Konsolidierung des Bundes
    Beschaffter Hardware droht vollständige Abschreibung

    Im Projekt IT-Konsolidierung der Bundesregierung droht jetzt eine teure Klage und die Abschreibung von bereits beschaffter Hardware. Der Streit läuft zwischen dem staatlichen Systemhaus BWI und dem Bundesinnenministerium.

  3. 1 bis 4 MBit/s: Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau
    1 bis 4 MBit/s
    Bürgerinitiative bringt Deutsche Glasfaser zum Ausbau

    Einige Dörfer in Niedersachsen machen es ähnlich wie früher Google Fiberhoods. Sie schließen sich zusammen, um eine bessere Versorgung durchzusetzen: Von 1 MBit/s auf 1 GBit/s, nur mit der Deutschen Glasfaser.


  1. 19:00

  2. 18:30

  3. 17:55

  4. 16:56

  5. 16:50

  6. 16:00

  7. 15:46

  8. 14:58