1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leica S2 - Spiegelreflexkamera mit…

Kundenbindung .... oder Irrweg ?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kundenbindung .... oder Irrweg ?

    Autor: So Nie 23.09.08 - 12:29

    Also wird man dann wohl auch neue Objektive und auch alles andere neu benötigen. Der Schuss wird wohl nach hinten losgehen und Leica endgültig das Genick brechen.
    Zwar hat Leica noch immer einen guten Namen, aber soetwas wie eine kleinere Hasselblad oder eine große Luxus-Canon/Nikon/Pentax, die etabliert man nicht so einfach mal nebenbei auf dem Markt. Es sei denn, das neue System bietet außergewöhnliches zu einem Superpreis. Aber dann hätten auch schon andere Anbieter diesen Weg beschritten ... .

    MfG
    So Nie
    (der den Wertverfall seiner ehemals 165 000 Euro teuren "Fototasche" keinesfalls übersieht, allein schon wegem dem irren Gewicht :-) )

  2. Re: Kundenbindung .... oder Irrweg ?

    Autor: Laury 23.09.08 - 14:56

    Ich weiss nicht, mir ist aufgefallen, dass es in der Tat kein System gibt, was einerseits ganz auf Bildqualität getrimmt ist, andererseits noch einigermaßen kompakt bleibt. Bei den KB-Premiummodellen kaufst du jede Menge Kram mit, den viele Fotografen nicht benötigen. Irrwitzige Serien, Messpunkte ohne Ende. AF mit U-Schall.

    Wenn du in die Wüste fährst, um Landschaftsaufnahmen zu machen, trägst du schon mit ener D5 einen Haufen Mist mit dir rum.

    Zu Analogzeiten hat auch kein Mensch zu diesem Job die F5 mitgenommen, damals gab es Alternativen - aber auch schon damals keine Neuentwicklungen. Es reichte alt eine FM oder ne olle Contax - hinter den unglaublichen Zeiss-Linsen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Informatiker*in, Informationstechniker*in, Elektrotechniker*in mit Masterabschluss o. ä. (w/m/d)
    DLR Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V., Oberpfaffenhofen
  2. ERP-Anwendungsentwickler m/w/d
    RAMPF Holding GmbH & Co. KG, Grafenberg (bei Metzingen)
  3. IT Service Delivery Manager (m/w/d)
    nora systems GmbH, Weinheim
  4. (Senior) Software Entwickler C# (m/w/x)
    über grinnberg GmbH, Darmstadt

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 499€ (Bestpreis mit Cyberport. Vergleichspreis 557,15€)
  2. 253,64€ (Vergleichspreis ca. 333€)
  3. 109,90€ (Vergleichspreis 130€)
  4. 99,90€ + 5,99€ Versand bei Vorkasse (Vergleichspreis 131,48€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Minidisc gegen DCC: Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre
Minidisc gegen DCC
Der vergessene Formatkrieg der 90er-Jahre

Vor 30 Jahren hat Sony die Minidisc als Nachfolger der Kompaktkassette angekündigt - und Philips die Digital Compact Cassette. Dass sich an diese nur noch Geeks erinnern, hat Gründe.
Von Tobias Költzsch


    Nach Datenleck: Hausdurchsuchung statt Dankeschön
    Nach Datenleck
    Hausdurchsuchung statt Dankeschön

    Rund 700.000 Personen sind von einem Datenleck betroffen. Ein Programmierer hatte die Lücke entdeckt und gemeldet - und erhielt eine Anzeige.
    Von Moritz Tremmel

    1. Großbritannien E-Mail-Adressen von 250 afghanischen Übersetzern öffentlich
    2. Datenleck Daten von 106 Millionen Thailand-Reisenden geleakt
    3. Datenleck Daten von Autovermietung in öffentlichem Forum geteilt

    New World im Test: Amazon liefert ordentlich Abenteuer
    New World im Test
    Amazon liefert ordentlich Abenteuer

    Konkurrenz für World of Warcraft und Final Fantasy 14: Amazon Games macht mit dem PC-MMORPG New World momentan vor allem Sammler glücklich.
    Von Peter Steinlechner

    1. New World Exploit macht Spieler unbesiegbar und unbeweglich
    2. New World Kommunikations-Bug wird für einige Spieler zu Katastrophe
    3. Amazon Games New World meldet inaktive Spieler ab