1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Leica S2 - Spiegelreflexkamera mit…

und die Optik?

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema


  1. und die Optik?

    Autor: chianti 24.09.08 - 14:07

    einigen Quellen zufolge können Kleinbildobjektive nicht mehr als 20 Megapixel auflösen... rechnet man das auf 30x45mm hoch, ist man bei 31 MP

    ein ISO100-Farbnegativfilm in Profiqualität mit 140 Linien pro mm Auflösung kommt im Kleinbildformat 24x36mm rechnerisch auf ca. 17 Megapixel

    rechnet man mit dem Schärfekreis von 0,029mm, ergeben sich für einen Kleinbildfilm 10MP, auf 30x45mm 16MP ... selbst bei einem Schärfekreis von 0,025mm ergäbe sich nur eine sinnvolle Maximalauflösung von 21,6MP

    Overkill?

  2. Re: und die Optik?

    Autor: :-) 24.09.08 - 18:48

    chianti schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > einigen Quellen zufolge können Kleinbildobjektive
    > nicht mehr als 20 Megapixel auflösen... rechnet
    > man das auf 30x45mm hoch, ist man bei 31 MP
    >
    > ein ISO100-Farbnegativfilm in Profiqualität mit
    > 140 Linien pro mm Auflösung kommt im
    > Kleinbildformat 24x36mm rechnerisch auf ca. 17
    > Megapixel
    >
    > rechnet man mit dem Schärfekreis von 0,029mm,
    > ergeben sich für einen Kleinbildfilm 10MP, auf
    > 30x45mm 16MP ... selbst bei einem Schärfekreis von
    > 0,025mm ergäbe sich nur eine sinnvolle
    > Maximalauflösung von 21,6MP
    >
    > Overkill?
    >
    >


    Nein, noch lange nicht.
    Gemeint sind immer Linienpaare, also zu jeder schwarzen Linie einen gleichgroßen weißen Zwischenraum. Damit sind wir bei 68 MP für den Kleinbildfilm (36x24mm).

    Ein anderes Beispiel:
    Ein Plakat 2,5 Meter breit und 1,67 Meter hoch besteht aus 4,17 Millionen Quadratmillimetern. Ein Quadratmillimeter soll schwarz sein, ein anderer weiß, immer abwechselnd wie auf einem Schachbrett. Diese Vorlage lässt sich mit der S2 fotografieren und auf dem Abbild als Schachbrettmuster "erkennen". Zugegeben, es wird kein gestochen scharfes Bild sein, aber das Schachbrettmuster wird als solches zu sehen sein.

    Das könnte man mit bloßem Auge nicht mehr erkennen, damit sieht diese Kamera mehr, als das menschliche Auge.


  1. Thema

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Expert Military IT Special Operations (m/w/d)
    BWI GmbH, Lohheide, deutschlandweit
  2. Productmanager / Productmanagerin (m/w/d)
    Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  3. Analyst / Mathematiker in Life Business Processes (m/w/d)
    Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  4. Projektleitung für Diagnose-Management - Globale Integrationsfunktion für Truck & Bus (w/m/d)
    Daimler Truck AG, Leinfelden-Echterdingen

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Altris: Kathodenmaterial für Natrium-Ionen-Akkus kommt aus Schweden
Altris
Kathodenmaterial für Natrium-Ionen-Akkus kommt aus Schweden

Eine europäische Firma will vom Lithium wegkommen. Bis 2023 soll eine Pilotfabrik für Akku-Kathoden mit einer Kapazität von bis zu 1 GWh pro Jahr entstehen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Akkutechnik Neue Natrium-Ionen-Akkus von Lifun aus China ab 2023
  2. Rohstoffe Lithiumkarbonat für über 50 Euro/kg gefährdet Akkupreise
  3. Faradion Indischer Konzern kauft Hersteller von Natrium-Ionen-Akkus

Ryzen 5 5500 im Test: Preiswerter Gaming-Chip mit PCIe-Haken
Ryzen 5 5500 im Test
Preiswerter Gaming-Chip mit PCIe-Haken

Mit dem Ryzen 5 5500 bringt AMD die bisher günstigste Zen-3-CPU in den Handel, doch Intel hat mit dem Core i5-12400F längst vorgelegt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1207 Auf MSIs X370-/B350-Platinen läuft selbst der 5800X3D
  2. Ryzen 5000C AMDs Chromebook-Chips wechseln auf Zen 3
  3. Raphael, Dragon Range, Phoenix AMD macht Ryzen 7000 mit Zen 4 offiziell

Deklaratives Linux: Keine Angst vor Nix
Deklaratives Linux
Keine Angst vor Nix

NixOS ist genial zum Deployen von Software, doch der Einstieg ist hart. Über eine rasant wachsende Linux-Distribution und ihre Community, die viel erreicht.
Ein Erfahrungsbericht von Lennart Mühlenmeier

  1. Proton Epics Anti-Cheat-Tool läuft auf Linux
  2. Datenleck Sicherheitslücke im Shop von Tuxedo entdeckt und geschlossen
  3. Linux Treiberentwicklung fast ohne Hardware