1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Deutsche Wikipedia jetzt als…

Re: Skandal! Berliner Firma hält sich an die GNU/FDL! Unterstützen!

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Skandal! Berliner Firma hält sich an die GNU/FDL! Unterstützen!

Autor: Marty 07.04.05 - 15:34

Tom P schrieb:
-------------------------------------------------------
> akl schrieb:
> --------------------------------------------------
> -----
> > Nein, denn Du hast mit Deinen Beiträgen
> zur
> Wikipedia
> die Bedingungen der GFDL
> akzeptiert (wer lesen
> kann,
> ist klar im
> Vorteil).
>
> Habe ich nicht! Kann ich was dafür, dass da
> irgendwo der versteckte Hinweis gemacht wird, dass
> da mit meinen Artikeln Geld verdient wird?!
>
> Ich bin immer davon ausgegangen, dass Wiki ein
> ehrenamtliches Projekt der Internet-Gemeinde ist.

Wo ist das Problem? Das Lexikon ist doch kostenlos.


Neues Thema


Thema
 

Skandal! Wikipedia boykottieren! Kommerzialisierung!

Tom P | 07.04.05 - 11:15
 

Bitte nicht füttern

Ron | 07.04.05 - 11:21
 

Re: Bitte nicht füttern

Tom P | 07.04.05 - 11:32
 

Re: Bitte nicht füttern

ein interessierter | 07.04.05 - 11:35
 

Re: Bitte nicht füttern

Plonk der Honk | 07.04.05 - 11:36
 

Re: Bitte nicht füttern

knock | 07.04.05 - 14:07
 

Re: Bitte nicht füttern

Marty | 07.04.05 - 15:30
 

Re: Skandal! Wikipedia boykottieren...

Bill G. | 07.04.05 - 11:21
 

Re: Skandal! Wikipedia boykottieren...

Taulmarill | 07.04.05 - 11:25
 

Re: Skandal! Wikipedia boykottieren...

Herb | 07.04.05 - 11:32
 

Re: Skandal! Wikipedia boykottieren...

Herb | 07.04.05 - 11:32
 

Skandal! Berliner Firma hält sich an...

Mathias Schindler | 07.04.05 - 11:42
 

Re: Skandal! Berliner Firma hält sich...

Tom P | 07.04.05 - 12:11
 

Re: Skandal! Berliner Firma hält sich...

akl | 07.04.05 - 12:30
 

Re: Skandal! Berliner Firma hält sich...

Tom P | 07.04.05 - 13:13
 

Re: Skandal! Berliner Firma hält sich...

Mathias Schindler | 07.04.05 - 13:24
 

Re: Skandal! Berliner Firma hält sich an die GNU/FDL! Unterstützen!

Marty | 07.04.05 - 15:34
 

Poste doch mal Links zu Deinen Artikeln ..

Ron | 07.04.05 - 12:35
 

Re: Skandal! Berliner Firma hält sich...

Marty | 07.04.05 - 15:33
 

Don't feed II

.Sin. | 07.04.05 - 13:43

Neues Thema


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Systemadministrator / User Support (m/w/d)
    Mainsite GmbH & Co. KG, Erlenbach
  2. (Senior) IT-Security-Consultant (m/w/d) Kryptographie
    secunet Security Networks AG, verschiedene Standorte
  3. Senior IT Project Manager (w/m/d)
    Helmholtz-Zentrum Berlin für Materialien und Energie GmbH, Berlin
  4. Android Software Architect (m/f/d)
    Elektrobit Automotive GmbH, Ulm

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 14,99€ (ohne Otto Up zzgl. 2,95€ Versand. Vergleichspreis mind. 25€)
  2. 19,99€ zzgl. 2,99€ Versand oder kostenlose Marktabholung. Angebot auch bei Saturn erhältlich...
  3. (u. a. Recaro Rae Essential Gamingstuhl für 429€ inkl. Versand statt 581,02€ im Vergleich)
  4. 79€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Xiaomi Watch S1 Active im Test: Wenn sich beim Joggen der Schlafmodus meldet
Xiaomi Watch S1 Active im Test
Wenn sich beim Joggen der Schlafmodus meldet

Eine günstige Sportuhr mit gutem GPS-Modul - das wäre was! Leider hat die Watch S1 Active von Xiaomi zu viele Schwächen, um Spaß zu machen.
Von Peter Steinlechner

  1. Wearable Fossil präsentiert Hybrid-Smartwatch im Retrolook

Fernsehen: Mit Satelliten-TV, Kodi und Ethernet zur Videosammlung
Fernsehen
Mit Satelliten-TV, Kodi und Ethernet zur Videosammlung

Satelliten-Fernsehen ist die beste Möglichkeit, sich eine private Film- und Seriendatenbank aufzubauen. Wir zeigen, welche Technik gebraucht und wie sie eingerichtet wird.
Eine Anleitung von Mathias Küfner

  1. IPTV Deutsche Welle stellt Verbreitung über IPTV-Plattformen ein
  2. Magenta TV, Sky Q und Co. Deutsche Welle beendet Ausstrahlung auf diversen Diensten
  3. Corona Rückgang bei TV-Verkäufen nach Lockdown-Boom

Unikate: Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken
Unikate
Deutsche Post verkauft eine Milliarde Matrixcode-Briefmarken

Die Deutsche Post begann im Februar 2021, Briefmarken mit Matrixcode zu verkaufen. Nun wurden bereits eine Milliarde Stück verkauft.

  1. Digitale Kopie Den Brief zuvor in der Post & DHL App ansehen