Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Firefox 3.0.2 - sicherer und stabiler

Wer will denn jetzt noch Firefox?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer will denn jetzt noch Firefox?

    Autor: Aluminiumsulat 24.09.08 - 10:17

    Chrome gehört die Zukunft!

    Meine Prognose für 2012:

    58% IE6
    12% IE8
    5% Opera
    24% Chrome
    1% Firefox und sonstige

  2. Re: Wer will denn jetzt noch Firefox?

    Autor: ganzLieber73 24.09.08 - 10:21

    Aluminiumsulat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Chrome gehört die Zukunft!
    >
    > Meine Prognose für 2012:
    >
    > 58% IE6
    > 12% IE8
    > 5% Opera
    > 24% Chrome
    > 1% Firefox und sonstige


    Dann kauf dir mal Google-Aktien!!!

  3. Re: Wer will denn jetzt noch Firefox?

    Autor: Jörg-DD 24.09.08 - 10:23

    Aluminiumsulat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Chrome gehört die Zukunft!
    Genau! Und zwar wieder an den Stoßstangen der Autos :-)
    (Nieder mit dem Rundumlackwahn bei Pkws, her mit Chrom und Gummi!)

    >
    > Meine Prognose für 2012:
    Hm, andere Prognosen kosten den Steuerzahler der VSA mindestens 700Milliarden Dollar...
    Ich ziehe zumindest die Zunkunftsfähigkeit Deiner Prognose stark in Zweifel.

    Jörg

  4. ++ kwt

    Autor: Knaller 24.09.08 - 10:41

    Nix Text

  5. Re: Wer will denn jetzt noch Firefox?

    Autor: chrome ist beta 24.09.08 - 10:42

    Aluminiumsulat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Chrome gehört die Zukunft!
    >
    > Meine Prognose für 2012:
    >
    > 58% IE6
    > 12% IE8
    > 5% Opera
    > 24% Chrome
    > 1% Firefox und sonstige

    Chrome ist für mich noch in der Beta-Phase und daher als Browser vollkommen uninteressant!
    Testen, ob die Seite da auch richtig angezeigt wird und das wars dann auch schon wieder mit dem Browser.
    Ist daher bei mir noch nicht in die Liste der ernsthaften Browser mit aufgenommen.
    Wenn es nach dem geht, dann wäre der IE auch noch nicht auf der Liste, aber da so viele Leute diesen schlechten Browser verwenden, muss man leider darauf Rücksicht nehmen.

  6. Re: Wer will denn jetzt noch Firefox?

    Autor: ThommyHommy 24.09.08 - 10:43

    Du vergisst in Deiner Prognose, dass viele Benutzer Chrome (aus guten Gründen) ablehnen. Von daher scheint mir die 24%-ige Prognose viel zu hochen.

    Zudem gibt es Chrome doch nicht für Linux oder täusche ich mich da? Dadurch kann der Anteil von 6% für Opera (der ja auch unter Win genutzt wird), Firefox und sonstige nicht sein.

    Firefox hat natürlich seine Macken aber Chrome ist da keine Lösung.


    Aluminiumsulat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Chrome gehört die Zukunft!
    >
    > Meine Prognose für 2012:
    >
    > 58% IE6
    > 12% IE8
    > 5% Opera
    > 24% Chrome
    > 1% Firefox und sonstige


  7. Re: Wer will denn jetzt noch Firefox?

    Autor: H4ndy 24.09.08 - 10:44

    Aluminiumsulat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Chrome gehört die Zukunft!
    >
    > Meine Prognose für 2012:
    >
    > 58% IE6
    > 12% IE8
    > 5% Opera
    > 24% Chrome
    > 1% Firefox und sonstige

    Unwahrscheinlich, dass Fx seine extrem breite Nutzerbasis derart verlieren wird.

    Und außerdem stinkt Chrome, nehmt lieber SRware Iron zum testen...
    http://www.srware.net/software_srware_iron.php

  8. Re: Wer will denn jetzt noch Firefox?

    Autor: der-der-nicht-einparken-kann 24.09.08 - 10:45

    Jörg-DD schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aluminiumsulat schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Chrome gehört die Zukunft!
    > Genau! Und zwar wieder an den Stoßstangen der
    > Autos :-)
    > (Nieder mit dem Rundumlackwahn bei Pkws, her mit
    > Chrom und Gummi!)

    Year! Stehe voll hinter Dir, auch wenn dadurch die halbe Automobilindustrie flöten geht.

  9. Re: Wer will denn jetzt noch Firefox?

    Autor: Unbuntu 24.09.08 - 10:47

    ThommyHommy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Zudem gibt es Chrome doch nicht für Linux oder
    > täusche ich mich da?

    Und wenns Chrome für Linux gäbe wär der Wert halt 0,01% höher, das macht dann auch nix mehr aus! :D

  10. Der Prophet...

    Autor: LX 24.09.08 - 10:48

    Ich prognostiziere, dass alle Wahrsager mit ihren Prophezeiungen so sehr daneben liegen, dass der Zufall zuverlässigere Voraussagen getroffen hätte.

    Gruß, LX

  11. Re: Wer will denn jetzt noch Firefox?

    Autor: chrome ist alpha 24.09.08 - 10:48

    chrome ist beta schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aluminiumsulat schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Chrome gehört die Zukunft!
    >
    > Meine
    > Prognose für 2012:
    >
    > 58% IE6
    > 12%
    > IE8
    > 5% Opera
    > 24% Chrome
    > 1% Firefox
    > und sonstige
    >
    > Chrome ist für mich noch in der Beta-Phase und
    > daher als Browser vollkommen uninteressant!
    > Testen, ob die Seite da auch richtig angezeigt
    > wird und das wars dann auch schon wieder mit dem
    > Browser.
    > Ist daher bei mir noch nicht in die Liste der
    > ernsthaften Browser mit aufgenommen.
    > Wenn es nach dem geht, dann wäre der IE auch noch
    > nicht auf der Liste, aber da so viele Leute diesen
    > schlechten Browser verwenden, muss man leider
    > darauf Rücksicht nehmen.


    du kannst mir nicht erzählen das chrome schon in der beta-phase ist. der wenn überhaupt in einer frühen alpha-phase. wenn der beat wäre könnte man den ja fast schon für nicht sicherheitsrelevante seiten nutzen.

    neee also lieber in firefox nightlybuild als diese chrome alpha. das dürfte tausend mal besser laufen. ^^

  12. Es stimtm!

    Autor: Dr. Bernd 24.09.08 - 10:50

    Der Kinder- und BILD-Leser-Browser Firefox wird samt Mozilla in der Versenkung verschwinden. Die heutigen Marktanteile des Firefox werden sich in Zukunft drastisch verschlechtern. Marktanalysen sprechen hier eine klare Sprache.

    Aluminiumsulat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Chrome gehört die Zukunft!
    >
    > Meine Prognose für 2012:
    >
    > 58% IE6
    > 12% IE8
    > 5% Opera
    > 24% Chrome
    > 1% Firefox und sonstige


  13. Re: Wer will denn jetzt noch Firefox?

    Autor: niemals 24.09.08 - 10:53

    bevor ich das Spionageprogramm Chrome verwende benutze ich lieber den IE wieder


  14. Re: Der Prophet...

    Autor: Der Zufall 24.09.08 - 11:00

    LX schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich prognostiziere, dass alle Wahrsager mit ihren
    > Prophezeiungen so sehr daneben liegen, dass der
    > Zufall zuverlässigere Voraussagen getroffen
    > hätte.
    >
    > Gruß, LX

    Prinzipiell gebe ich dir ja recht! Aber dadurch, dass du den Zufall vorhersagst, machst du deine ganze Aussage wieder zunichte. Somit werden wohl doch wieder die Prophezeiungen eintreten.

    Gruß, XL


  15. Re: Wer will denn jetzt noch Firefox?

    Autor: oder 24.09.08 - 11:02

    niemals schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > bevor ich das Spionageprogramm Chrome verwende
    > benutze ich lieber den IE wieder

    oder gleich den opera.

  16. Re: Wer will denn jetzt noch Firefox?

    Autor: Iron ist Chrome ohne Googlespyware 24.09.08 - 11:05

    Aluminiumsulat schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Chrome gehört die Zukunft!
    >
    > Meine Prognose für 2012:
    >
    > 58% IE6
    > 12% IE8
    > 5% Opera
    > 24% Chrome
    > 1% Firefox und sonstige


    Ich sag nur Iron von SRWare.

  17. Re: Es stimtm!

    Autor: Der Gast 24.09.08 - 11:14

    Dr. Bernd schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Der Kinder- und BILD-Leser-Browser Firefox wird
    > samt Mozilla in der Versenkung verschwinden. Die
    > heutigen Marktanteile des Firefox werden sich in
    > Zukunft drastisch verschlechtern. Marktanalysen
    > sprechen hier eine klare Sprache.

    Kicher.

    Netter Troll-Versuch aber in der Ausführung zu offensichtlich.

    Marktanalysen stimmen natürlich immer, dies sieht man insbesondere am derzeitigen Zustand der internationalen Börsen.

    lol

  18. Re: Wer will denn jetzt noch Firefox?

    Autor: karamba 24.09.08 - 11:24

    Und? Es war noch nie schlecht, ein Nischenprodukt zu nutzen. Da konzentrieren sich die bösen Jungs nämlich nicht so drauf, lohnt ja nicht. Insofern kann ich mit niedrigen Firefox und Opera Anteilen leben. Der dümmliche Rest kann meinetwegen den IE und Chrome benutzen. Denen war in IT Dingen sowieso noch nie zu helfen.

  19. so ein quatsch

    Autor: kendon 24.09.08 - 11:31

    1% Firefox und sonstige

    und ansonsten:

    99% ZETA OS

    zeta gehört die zukunft!

  20. Re: so ein quatsch

    Autor: liquidsky 24.09.08 - 11:33

    kendon schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 1% Firefox und sonstige
    >
    > und ansonsten:
    >
    > 99% ZETA OS
    >
    > zeta gehört die zukunft!

    Ich bin dafür wir wechseln alle wieder zum guten alten DOS.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Bonn
  2. Süwag Energie AG, Frankfurt am Main
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. ManpowerGroup Deutschland GmbH & Co. KG, Kiel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 1,72€
  2. (-88%) 3,50€
  3. (-75%) 3,75€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


In eigener Sache: Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement
In eigener Sache
Neue Workshops zu agilem Arbeiten und Selbstmanagement

Wir haben in unserer Leserumfrage nach Wünschen für Weiterbildungsangebote gefragt. Hier ist das Ergebnis: Zwei neue Workshops widmen sich der Selbstorganisation und gängigen Fehlern beim agilen Arbeiten - natürlich extra für IT-Profis.

  1. In eigener Sache ITler und Board kommen zusammen
  2. In eigener Sache Herbsttermin für den Kubernetes-Workshop steht
  3. Golem Akademie Golem.de startet Angebote zur beruflichen Weiterbildung

Erneuerbare Energien: Die Energiewende braucht Wasserstoff
Erneuerbare Energien
Die Energiewende braucht Wasserstoff

Kein anderes Element ist so universell und dabei simpel aufgebaut wie Wasserstoff und das energiereiche Gas lässt sich aus fast jedem Energieträger gewinnen. Genauso vielseitig gestaltet sich seine Nutzung.
Ein Bericht von Jan Oliver Löfken

  1. Strom-Boje Mittelrhein Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
  2. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  3. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um

Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

  1. Festnetz: Deutsche Telekom hat mehr FTTH als Deutsche Glasfaser
    Festnetz
    Deutsche Telekom hat mehr FTTH als Deutsche Glasfaser

    Die Deutsche Telekom hat überraschend den Spitzenplatz bei der Versorgung mit FTTH für sich beansprucht. Zugleich gibt die Telekom zu, dass deutlich weniger als die Hälfte der versorgten Haushalte FTTH auch buchen.

  2. Arbeitsspeicher: Ryzen 3000 rechnet mit DDR4-3733-CL16 am schnellsten
    Arbeitsspeicher
    Ryzen 3000 rechnet mit DDR4-3733-CL16 am schnellsten

    AMDs Zen-2-CPUs unterstützen offiziell DDR4-3200, können aber auch mit deutlich höher getaktetem Speicher umgehen. Ein umfangreicher Test zeigt, dass DDR4-3733 mit relativ straffen Latenzen derzeit das Optimum für die Ryzen 3000 darstellt, weil so auch die interne Fabric-Geschwindigkeit steigt.

  3. UL 3DMark: Feature Test prüft variable Shading-Rate
    UL 3DMark
    Feature Test prüft variable Shading-Rate

    Nvidia unterstützt es bereits, AMD und Intel in den nächsten Monaten: Per Variable Rate Shading werden in PC-Spielen bestimmte Bereiche mit weniger Aufwand gerendert, idealerweise solche, die nicht ins Auge fallen. Der 3DMark zeigt bald, wie unter Direct3D 12 die Bildrate ohne größere Qualitätsverluste steigen soll.


  1. 19:25

  2. 18:00

  3. 17:31

  4. 10:00

  5. 13:00

  6. 12:30

  7. 11:57

  8. 17:52