Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erster Eindruck: Google-Smartphone G1…

Sollte icq net dann doch gehen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Sollte icq net dann doch gehen

    Autor: cuzit 24.09.08 - 15:02

    Bei meinem iPhone ist das aim programm installiert und
    da kann man dann auch icq kontakte einbinden.
    Deswegen sollte es hier doch auch gehen denke ich

  2. Re: Sollte icq net dann doch gehen

    Autor: usp 24.09.08 - 15:06

    Es geht ja auch, nur hat T-Mobile die Nutzung untersagt ;)

    cuzit schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei meinem iPhone ist das aim programm installiert
    > und
    > da kann man dann auch icq kontakte einbinden.
    > Deswegen sollte es hier doch auch gehen denke ich


  3. Re: Sollte icq net dann doch gehen

    Autor: CreeTar 24.09.08 - 15:14

    www.meebo.com und alles geht,
    T-Mobile wird eh nicht die Einzige Firma sein

    usp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es geht ja auch, nur hat T-Mobile die Nutzung
    > untersagt ;)
    >
    > cuzit schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Bei meinem iPhone ist das aim programm
    > installiert
    > und
    > da kann man dann auch
    > icq kontakte einbinden.
    > Deswegen sollte es
    > hier doch auch gehen denke ich
    >
    >


  4. Re: Sollte icq net dann doch gehen

    Autor: usp 24.09.08 - 16:58

    Man kann auch alles per VNC nach Hause tunneln, dann sieht T-Mobile ja nicht, was du machst ;)

    CreeTar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > www.meebo.com und alles geht,
    > T-Mobile wird eh nicht die Einzige Firma sein
    >
    > usp schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Es geht ja auch, nur hat T-Mobile die
    > Nutzung
    > untersagt ;)
    >
    > cuzit
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Bei meinem iPhone ist das
    > aim programm
    > installiert
    > und
    > da
    > kann man dann auch
    > icq kontakte
    > einbinden.
    > Deswegen sollte es
    > hier doch
    > auch gehen denke ich
    >
    >


  5. Re: Sollte icq net dann doch gehen

    Autor: ABE 24.09.08 - 18:41

    usp schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es geht ja auch, nur hat T-Mobile die Nutzung
    > untersagt ;)

    Die Telekom hat früher ja auch bei Privatanschlüssen ausdrücklich die Verwendung von Routern untersagt ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. OEDIV KG, Bielefeld
  2. OEDIV KG, Oldenburg
  3. Kraftwerke Mainz-Wiesbaden AG, Mainz
  4. Scheugenpflug AG, Neustadtan der Donau

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 135,00€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hyundai Kona Elektro: Der Ausdauerläufer
Hyundai Kona Elektro
Der Ausdauerläufer

Der Hyundai Kona Elektro begeistert mit Energieeffizienz, Genauigkeit bei der Reichweitenberechnung und umfangreicher technischer Ausstattung. Nur in Sachen Emotionalität und Temperament könnte er etwas nachlegen.
Ein Praxistest von Dirk Kunde

  1. Elektroauto Porsches Elektroauto Taycan im 24-Stunden-Dauertest
  2. Be emobil Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
  3. ACM City Miniauto soll als Kleintransporter und Mietwagen Furore machen

Arbeit: Hilfe für frustrierte ITler
Arbeit
Hilfe für frustrierte ITler

Viele ITler sind frustriert, weil ihre Führungskraft nichts vom Fach versteht und sie mit Ideen gegen Wände laufen. Doch nicht immer ist an der Situation nur die Führungskraft schuld. Denn oft verkaufen die ITler ihre Ideen einfach nicht gut genug.
Von Robert Meyer

  1. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig
  2. Homeoffice Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
  3. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt

OKR statt Mitarbeitergespräch: Wir müssen reden
OKR statt Mitarbeitergespräch
Wir müssen reden

Das jährliche Mitarbeitergespräch ist eines der wichtigsten Instrumente für Führungskräfte, doch es ist gerade in der IT-Branche nicht mehr unbedingt zeitgemäß. Aus dem Silicon Valley kommt eine andere Methode: OKR. Sie erfüllt die veränderten Anforderungen an Agilität und Veränderungsbereitschaft.
Von Markus Kammermeier

  1. IT-Arbeitsmarkt Jobgarantie gibt es nie
  2. IT-Fachkräftemangel Freie sind gefragt
  3. Sysadmin "Man kommt erst ins Spiel, wenn es brennt"

  1. Telekom: 30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht
    Telekom
    30 Millionen Haushalte mit Vectoring und FTTH erreicht

    30 Millionen Haushalte können von der Telekom schnelles Internet bekommen. 1,1 Millionen davon sind für den Anschluss an das Glasfaser-Netz der Telekom vorbereitet.

  2. Google: Android Q heißt einfach Android 10
    Google
    Android Q heißt einfach Android 10

    Schluss mit den Süßigkeiten: Google bricht mit der zehn Jahre alten Tradition, seine Android-Versionen nach Naschwaren zu benennen. Aus Android Q wird dementsprechend einfach Android 10, dessen finaler Release in den kommenden Wochen erscheinen soll.

  3. Keine Gigafactory: Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen
    Keine Gigafactory
    Tesla will offenbar Autos in Niedersachsen bauen

    Der Elektroautohersteller Tesla erwägt den Bau einer Fabrik in Niedersachsen. Eine Giga-Fabrik für Akkuzellen und Batterien ist allerdings nicht geplant.


  1. 17:32

  2. 17:10

  3. 16:32

  4. 15:47

  5. 15:23

  6. 14:39

  7. 14:12

  8. 13:45