Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erster Eindruck: Google-Smartphone G1…

Schade Apple.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade Apple.

    Autor: AppleKenner 24.09.08 - 15:33

    Ein so klappriger iPhone Einstieg mit den ganzen Problemen von verschwindenden Emails bis hin zu rissigen Gehäusen und Hardware die 5 Jahre hinterherhinkt.

    Kaum richtig aufgestanden wird das Ende eingeläutet.

    Aber hey. Apple hat noch einen Trumpf: Das iPhone gibt es noch nicht in rot, grün, blau, lila, gelb etc.

  2. Zu: Schade Apple.

    Autor: m.l.schuermann 24.09.08 - 15:36

    AppleKenner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    [...]
    > Aber hey. Apple hat noch einen Trumpf: Das iPhone
    > gibt es noch nicht in rot, grün, blau, lila, gelb
    > etc.

    Jawoll! - THAT'S IT!!!
    Apple, go ahead!

  3. Re: Schade Apple.

    Autor: so so 24.09.08 - 15:41

    AppleKenner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein so klappriger iPhone Einstieg mit den ganzen
    > Problemen von verschwindenden Emails bis hin zu
    > rissigen Gehäusen und Hardware die 5 Jahre
    > hinterherhinkt.
    >
    > Kaum richtig aufgestanden wird das Ende
    > eingeläutet.
    >
    > Aber hey. Apple hat noch einen Trumpf: Das iPhone
    > gibt es noch nicht in rot, grün, blau, lila, gelb
    > etc.


    totgesagte leben länger - grüsse

  4. *GÄHN*

    Autor: root86.org 24.09.08 - 18:34

    geh Spielen !

    AppleKenner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein so klappriger iPhone Einstieg mit den ganzen
    > Problemen von verschwindenden Emails bis hin zu
    > rissigen Gehäusen und Hardware die 5 Jahre
    > hinterherhinkt.
    >
    > Kaum richtig aufgestanden wird das Ende
    > eingeläutet.
    >
    > Aber hey. Apple hat noch einen Trumpf: Das iPhone
    > gibt es noch nicht in rot, grün, blau, lila, gelb
    > etc.


  5. Re: Schade Apple.

    Autor: ABE 24.09.08 - 18:38

    AppleKenner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein so klappriger iPhone Einstieg mit den ganzen
    > Problemen von verschwindenden Emails bis hin zu
    > rissigen Gehäusen und Hardware die 5 Jahre
    > hinterherhinkt.
    >
    > Kaum richtig aufgestanden wird das Ende
    > eingeläutet.
    >
    > Aber hey. Apple hat noch einen Trumpf: Das iPhone
    > gibt es noch nicht in rot, grün, blau, lila, gelb
    > etc.

    Soll also heißen das ich ein Telefon bei dem der Hersteller den Entwicklern vorschreibt was sie Verkaufen dürfen eintauschen soll gegen ein Telefon bei dem vermutlich im Kleingedruckten steht das alles was ich damit mache in den Besitz von Google übergeht?

    Chrome darf man nicht benutzen weil es Sicherheitsbedenken gibt, aber Chrome auf einem Telefon das sogar noch meinen Standort per GPS mitloggt und über das eingebaute Micro meine Unterhaltungen mitschneiden kann ist o.k.?
    Und jetzt bitte keine Sprüche wie "Ist doch Linux, das kann nicht passieren". Das glaube ich erst wenn unabhängige Experten 6 Monate Zeit hatten den kompletten Code im Quelltext zu untersuchen. Wobei ich noch nicht glaube das Google die kompletten Sourcecode frei zugänglich macht.

    Der einzige Vorteil ist doch (hoffentlich) das die Flash auf dem Teil haben das man sich wenigstens noch ein paar Schüttelwestern anschauen kann.




  6. Re: Schade Apple.

    Autor: Plumpls 25.09.08 - 20:06


    > Kaum richtig aufgestanden wird das Ende
    > eingeläutet.

    Sagten das nicht auch vor 7 Jahren die "Spezialisten" zum iPod ?

  7. Re: Schade Troll

    Autor: MannBistDuArm 27.09.08 - 06:47

    AppleKenner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ein so klappriger iPhone Einstieg mit den ganzen
    > Problemen von verschwindenden Emails bis hin zu
    > rissigen Gehäusen und Hardware die 5 Jahre
    > hinterherhinkt.
    >
    > Kaum richtig aufgestanden wird das Ende
    > eingeläutet.
    >
    > Aber hey. Apple hat noch einen Trumpf: Das iPhone
    > gibt es noch nicht in rot, grün, blau, lila, gelb
    > etc.

    Wahr wohl nix.

    Auch als nicht iPhone-Besitzer/ nicht Apple-Fan muss ich sagen, dass das was du schreibst entweder nix mit dem iPhone zu tun hat (verschwindene eMails gabs bei MobileMe, was aber erstmal überhaupt nix mitm dem iPhone zu tun hat), ausm Ärmel gezogen is (rissige Keramikbeschichtung auf der Rückseite, gabs bei einigen Geräten d. ersten Serie, is so ähnlich wie bei anderen Handys wo teilweise die Farbe abgeht) oder Schwachsinn ist (klar hinkt die Hardware deinem Gamer-PC um fünf Jahre hinterher, is aber ein mobiles Gerät, das einige Tage mit Akku laufen soll).

    Geh nächstes mal lieber Spielen oder lern endlich richtig trollen!

    Oder bist du gar ein Microsoftie, der sich zu Unrecht von Apple bedroht sieht?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. RUAG Defence Deutschland GmbH, Wedel bei Hamburg
  2. EnBW Energie Baden-Württemberg AG, Karlsruhe
  3. i-SOLUTIONS Health GmbH, Bochum
  4. Lebensversicherung von 1871 a. G. München, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 229,00€
  2. (-90%) 5,99€
  3. 21,99€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
    Manipulierte Zustimmung
    Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

    Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
    Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

    1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
    2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
    3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

    Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
    Party like it's 1999
    Die 510 letzten Tage von Sega

    Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
    Von Martin Wolf


      1. Kernel: Linux 5.3 unterstützt Navi und weiterhin Disketten
        Kernel
        Linux 5.3 unterstützt Navi und weiterhin Disketten

        Die Version 5.3 des Linux-Kernels ist erschienen. Diese unterstützt weiterhin alte Disketten und bringt wie immer viele Änderungen an Grafik- und Dateisystemen mit. Die Entwickler haben auch neue Systemaufrufe umgesetzt.

      2. E-Sports: Nissan zeigt von Rennwagen inspirierte Gaming-Stühle
        E-Sports
        Nissan zeigt von Rennwagen inspirierte Gaming-Stühle

        Von Nissan Leaf, GT-R Nismo und Armada inspirierte Sitze: Nissan zeigt einige Konzeptideen von Spielestühlen. Darunter sind einige skurrile Ideen wie eine Sitzheizung oder Lautsprecher in den Kopfstützen.

      3. Core-Engine: World of Tanks erhält Raytracing
        Core-Engine
        World of Tanks erhält Raytracing

        Das Panzerspiel World of Tanks bekommt eine Raytracing-Unterstützung: Entwickler Wargaming will eine realistischere Schattendarstellung integrieren, die auch auf Radeon-Grafikkarten funktioniert.


      1. 10:42

      2. 10:20

      3. 10:05

      4. 09:49

      5. 09:12

      6. 08:55

      7. 08:44

      8. 08:38