Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erster Eindruck: Google-Smartphone G1…

für was androide? mein Siemens S55...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. für was androide? mein Siemens S55...

    Autor: phoner 24.09.08 - 15:42

    ...hat schon alle funktionen, die das gerät auch bietet - un das schon seit 2003! und meins ist sogar noch in benutzung udn funktioniert einwandfrei... nur die akkulaufzeit ist mit ~100 stunden bissl mau.
    für was sollte ich ein androidgerät kaufen, um der datenkrake noch mehr daten über mich zu liefern (wie bspw. meine kontakte), oder dass sie meine gespräche aufzeichnen? und das in verbindung mit der terrorkom - solche abgedrehten schweine! suchen die sich doch einen partner, der im bespitzeln von kunden schon massiv erfahrung hat.

    so, why android? because larry & page wants you, sergey & brin!!!

  2. Re: für was androide? mein Siemens S55...

    Autor: el3ktro 24.09.08 - 15:58

    phoner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...hat schon alle funktionen, die das gerät auch
    > bietet - un das schon seit 2003!

    Das Siemens S55 hat GPS, UMTS und WLAN? Wow ... muss ich bei meinem damals irgendwie übersehen haben.

  3. Re: für was androide? mein Siemens S55...

    Autor: amdamdes 24.09.08 - 16:26

    el3ktro schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > phoner schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ...hat schon alle funktionen, die das gerät
    > auch
    > bietet - un das schon seit 2003!
    >
    > Das Siemens S55 hat GPS, UMTS und WLAN? Wow ...
    > muss ich bei meinem damals irgendwie übersehen
    > haben.

    GPS gabs damals über ein zusatzmodel, welches das ding dann bspw. als autonavi nutzbar machte, mit entsprechendem zubehör. UMTS? dat' gabs noch nied, stimmt; aber mann konnte schon über HSDCP online gehen, wenn man ein aktuelles release hatte. WLAN? das teil ist ein telefon und kein computer!?
    alles in allem ist der android-buzz nichts anderes als alter-wein-in-neuen-schläuchen, noch dazu verdammt hässlichen schläuchen.

    regards


  4. Re: für was androide? mein Siemens S55...

    Autor: dstructiv 24.09.08 - 16:31

    amdamdes schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > el3ktro schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > phoner schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > ...hat schon alle
    > funktionen, die das gerät
    > auch
    > bietet -
    > un das schon seit 2003!
    >
    > Das Siemens S55
    > hat GPS, UMTS und WLAN? Wow ...
    > muss ich bei
    > meinem damals irgendwie übersehen
    > haben.
    >
    > GPS gabs damals über ein zusatzmodel, welches das
    > ding dann bspw. als autonavi nutzbar machte, mit
    > entsprechendem zubehör. UMTS? dat' gabs noch nied,
    > stimmt; aber mann konnte schon über HSDCP online
    > gehen, wenn man ein aktuelles release hatte. WLAN?
    > das teil ist ein telefon und kein computer!?
    > alles in allem ist der android-buzz nichts anderes
    > als alter-wein-in-neuen-schläuchen, noch dazu
    > verdammt hässlichen schläuchen.
    >
    > regards
    >
    >


    naja - bei dem technikvergleich mit nem s55 denk ich kann man das sooo nicht sagen - das s55 ist halt ein telefon mit ein paar zusatzfunktionen, das android ist mehr ein organizer mit telefonfunktion...
    wie dem auch sei - ich kann mir nicht vorstellen dass ein android-gerät so lang leben wird wie ein s55 - meins ist auch schon 6 jahre alt (mittlerweile mit 2. gehäuse und 3. tastaturmatte) und es rennt noch immer wie am ersten tage...
    da macht mein trion (HTC Tytn) schon mehr unfug...
    aber is ja wieder vertragsverlängerung, da gibts wieder ein neues spielzeug 8-)

  5. Re: für was androide? mein Siemens S55...

    Autor: Carlo 24.09.08 - 16:38

    phoner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...hat schon alle funktionen, die das gerät auch
    > bietet - un das schon seit 2003! und meins ist
    > sogar noch in benutzung udn funktioniert
    > einwandfrei... nur die akkulaufzeit ist mit ~100
    > stunden bissl mau.
    > für was sollte ich ein androidgerät kaufen, um der
    > datenkrake noch mehr daten über mich zu liefern
    > (wie bspw. meine kontakte), oder dass sie meine
    > gespräche aufzeichnen? und das in verbindung mit
    > der terrorkom - solche abgedrehten schweine!
    > suchen die sich doch einen partner, der im
    > bespitzeln von kunden schon massiv erfahrung hat.
    >
    > so, why android? because larry & page wants
    > you, sergey & brin!!!
    Das waren noch Zeiten...vermutlich das letzte vernünftige Handy von Siemens, auch wenn meins nur gerade so die Vertragslaufzeit überlebt hat, dann war die Tastatur hin. Mein S25 hingegen funktioniert immer noch :) (liegt aber nur als Reserve in der Schublade)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Auswärtiges Amt, Berlin
  2. Mönkemöller IT GmbH, Karlsruhe
  3. Bechtle Onsite Services GmbH, München
  4. Villeroy & Boch AG, Mettlach

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-12%) 52,99€
  2. (-78%) 11,00€
  3. 3,99€
  4. 3,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Astrobiologie: Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?
Astrobiologie
Woher kommen das Leben, das Universum und der ganze Rest?

Erst kam der Urknall, dann entstand zufällig Leben - oder es war alles vollkommen anders. Statt Materie und Energie könnten Informationen das Wichtigste im Universum sein, und vielleicht leben wir in einer Simulation.
Von Miroslav Stimac

  1. Astronomie Amateur entdeckt ersten echten interstellaren Kometen
  2. Astronomie Forscher entdeckten uralte Galaxien
  3. 2019 LF6 Großer Asteroid im Innern des Sonnensystems entdeckt

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

  1. Handelskrieg: Cisco gegen weltweite Zersplitterung der Technologiebranche
    Handelskrieg
    Cisco gegen weltweite Zersplitterung der Technologiebranche

    Trump hatte die US-Konzerne aufgefordert, alle Verbindung mit China abzubrechen. Der Cisco-Chef will diese Spaltung nicht und muss sie wirklich fürchten.

  2. Machine Learning: Software maskiert Gesichter mit anderen Gesichtern
    Machine Learning
    Software maskiert Gesichter mit anderen Gesichtern

    Forscher arbeiten an einer Software, die die eigene Privatsphäre schützen soll. Deepprivacy maskiert das eigene Gesicht mit zufälligen anderen Gesichtern. Noch sieht das sehr surreal aus.

  3. Digitale Signalübertragung: VDV möchte mehr Geld für ETCS-Eisenbahn-Umrüstungen
    Digitale Signalübertragung
    VDV möchte mehr Geld für ETCS-Eisenbahn-Umrüstungen

    Das Fahren von Zügen auf Strecken ohne sichtbare Signale wird von der Bundesregierung gefördert. Dem Verband der Verkehrsunternehmen (VDV) reicht das Geld für die ETCS-Ausrüstung aber nicht, er möchte eine Aufstockung, da die Kosten enorm hoch sind.


  1. 14:04

  2. 13:13

  3. 12:30

  4. 12:03

  5. 12:02

  6. 11:17

  7. 11:05

  8. 10:50