Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Handy
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Erster Eindruck: Google-Smartphone G1…

Re: Designkatastrophe iPhone

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Designkatastrophe iPhone

Autor: so so 25.09.08 - 12:40

Menschen sind Scheisse - Überall schrieb:
-------------------------------------------------------
> Dabei kann es schon allein die innere Hässlichkeit
> sein, die ein Gerät unbrauchbar machen. (z.B.:
> iPhone)
> Und wenn es dann auch noch trotz äußerer
> Katastrophen (nur EINE Taste) ein Verkaufsschlager
> wird, kann es nur von Apple sein.
>
> Rein vom Optischen her ist vielleicht das G1 die
> größere Katastrophe.
> Aber beim restlichen Teil des Designs (dem für
> mich viel wichtigeren) ist das "Google#1" dem
> iPhone tausend Mal überlegen.
> (was aber auch nicht schwer ist - das iPhone ist
> halt eben nur ein Gerät für Leute die nur auf das
> Äußere achten nicht aber auf die Bedienbarkeit)
>
> Für mich sind beide Geräte völlig uninteressant,
> das Xperia X1 wird beide locker links liegen
> lassen.
>
> Schömmel schrieb:
> --------------------------------------------------
> -----
> > Da haben die Designer-Praktikanten wieder
> mal
> ganze Arbeit geleistet.
>
> Das
> Ding ist ja in jeder Beziehung eine
>
> Design-Katastrophe.
>
> Innen und
> aussen.
>
> Feeeeee schrieb:
>
> --------------------------------------------------
>
> -----
> > Da geb ich dir allerdings
> recht. Also mein
> beinahe
> 15-jähriger
> Taschenrechner, den ich
> mal als
>
> Werbegeschenk eines
> Staubsaugervertreters
> erhalten
> habe, sieht
> tausend mal
> WERTIGER aus.
>
> Fragesteller.
> schrieb:
>
> --------------------------------------------------
>
> -----
> > Wie hässlich darf
> ein
> elektronisches
> Gerät
>
> eigentlich
> sein?
>
>


ja ja die inneren Werte ! Wie hässlich bist Du also ?


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Wie hässlich darf...

Fragesteller. | 24.09.08 - 17:19
 

Re: Wie hässlich darf...

Fragesteller. | 24.09.08 - 17:21
 

Re: Wie hässlich darf...

harmless | 24.09.08 - 17:28
 

Re: Wie hässlich darf...

Kristallregen | 28.09.08 - 02:31
 

Re: Wie hässlich darf...

gesichtschirurg | 24.09.08 - 17:29
 

Re: Wie hässlich darf...

Marcellll | 24.09.08 - 18:20
 

Hm, also wenn ich mir euch Windows...

Leher, CSU | 27.09.08 - 06:50
 

Re: Wie hässlich darf...

Feeeeee | 24.09.08 - 19:03
 

Re: Wie hässlich darf...

Schömmel | 24.09.08 - 20:52
 

Designkatastrophe iPhone

Menschen sind... | 24.09.08 - 21:15
 

Re: Designwunder iPhone

Schööön | 24.09.08 - 22:16
 

Re: Designkatastrophe iPhone

jaaaaa | 24.09.08 - 22:43
 

Re: Designkatastrophe iPhone

Menschen sind... | 24.09.08 - 23:40
 

Re: Designkatastrophe iPhone

Tobi1051 | 25.09.08 - 15:34
 

Re: Designkatastrophe iPhone

fail detector | 25.09.08 - 16:50
 

Re: Designkatastrophe iPhone

Tobi1051 | 25.09.08 - 18:11
 

Re: Designkatastrophe iPhone

Menschen sind... | 25.09.08 - 18:13
 

Re: Designkatastrophe iPhone

Menschen sind... | 25.09.08 - 17:49
 

Re: Designkatastrophe iPhone

so so | 25.09.08 - 12:40
 

Re: Wie hässlich darf...

Antwortender | 24.09.08 - 22:35
 

Re: Wie hässlich darf...

Iuth | 24.09.08 - 23:34
 

Re: Wie hässlich darf...

Menschen sind... | 24.09.08 - 23:42
 

Re: Wie hässlich darf...

Lee van Cleef | 25.09.08 - 00:29
 

Re: Wie hässlich darf...

Menschen sind... | 25.09.08 - 18:08
 

Re: Wie hässlich darf...

Feeeeeeee | 25.09.08 - 11:56
 

Re: Wie hässlich darf...

zomg | 27.09.08 - 11:06
 

Re: Wie hässlich darf...

HansMaier | 27.09.08 - 12:47

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. EDAG Engineering GmbH, Wolfsburg
  2. ENERCON GmbH, Aurich
  3. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel
  4. über modern heads executive search, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 469€ (Bestpreis!)
  2. (u. a. Wreckfest für 16,99€)
  3. 99€
  4. 99,90€ + Versand (Vergleichspreis 127,32€ + Versand)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Indiegames-Rundschau: Killer trifft Gans
Indiegames-Rundschau
Killer trifft Gans

John Wick Hex ist ein gelungenes Spiel zum Film, die böse Gans sorgt in Untitled Goose Game für Begeisterung und in Noita wird jeder Pixel simuliert: Die Indiegames des Monats sind abwechslungsreich und hochwertig wie selten zuvor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  2. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten
  3. Indiegames-Rundschau Von Bananen und Astronauten

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

Rabbids Coding angespielt: Hasenprogrammierung für Einsteiger
Rabbids Coding angespielt
Hasenprogrammierung für Einsteiger

Erst ein paar einfache Anweisungen, dann folgen Optimierungen: Mit dem kostenlos erhältlichen PC-Lernspiel Rabbids Coding von Ubisoft können Jugendliche und Erwachsene ein bisschen über Programmierung lernen und viel Spaß haben.
Von Peter Steinlechner

  1. Transport Fever 2 angespielt Wachstum ist doch nicht alles
  2. Mordhau angespielt Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
  3. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle

  1. VPN-Anbieter: Server von VikingVPN und Torguard gehackt
    VPN-Anbieter
    Server von VikingVPN und Torguard gehackt

    Neben NordVPN wurden offenbar bei zwei weiteren VPN-Anbietern Server gehackt. Das geht aus einem alten Thread bei 8chan hervor. Zum NordVPN-Hack sind nun weitere Details bekannt.

  2. Ghost Canyon: Intels NUC9 Extreme basiert auf zwei PCIe-Karten
    Ghost Canyon
    Intels NUC9 Extreme basiert auf zwei PCIe-Karten

    Mit dem Ghost Canyon alias NUC9 Extreme plant Intel einen 5-Liter-Mini-PC mit untypischem Innenleben: Statt auf einer Hauptplatine sitzen der Prozessor, die RAM-Steckplätze und die SSD-Slots auf einem PCIe-Modul. Hinzu kommt optional eine dedizierte Grafikkarte neben dem Mainboard.

  3. Surface Pro X im Hands on: ARM macht arm
    Surface Pro X im Hands on
    ARM macht arm

    Das Surface Pro X könnte als neues Vorzeigegerät der Plattform Windows-10-on-ARM herhalten. Das Display ist groß und hochauflösend. Der Stift wurde verglichen mit dem herkömmlichen Surface Pen merklich verbessert. Allerdings gehen Zielgruppe und Preisvorstellung weit auseinander.


  1. 13:35

  2. 12:37

  3. 12:08

  4. 12:03

  5. 11:24

  6. 11:09

  7. 10:51

  8. 10:36