Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows 7 - erste Testversion…

Schade

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schade

    Autor: Species8372 25.09.08 - 12:11

    Multitouch - braucht kein Mensch
    Updatefunktion - 'sehr innovativ', gibts schon, die für Spiele braucht kein Mensch, und funktioniert sicher genauso toll wie die automatische Treibersuche, die nie was findet
    32bit - sollte schön langsam einfach nicht mehr angeboten werden


    Schade, ich dachte man konzentriert sich endlich mal auf Entrümpelung von Altlasten und einen modularen Aufbau, so daß nicht dutzende Services gleichzeitig laufen müssen und alle voneinander abhängig sind.

    Wir so wohl nur ein neuer Abklatsch von Vista, nur diesmal evtl so wie Microsoft sich Vista gewünscht hätte.

  2. Re: Schade

    Autor: Guest 25.09.08 - 12:22

    Species8372 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Multitouch - braucht kein Mensch
    > Updatefunktion - 'sehr innovativ', gibts schon,
    > die für Spiele braucht kein Mensch, und
    > funktioniert sicher genauso toll wie die
    > automatische Treibersuche, die nie was findet
    > 32bit - sollte schön langsam einfach nicht mehr
    > angeboten werden
    >
    > Schade, ich dachte man konzentriert sich endlich
    > mal auf Entrümpelung von Altlasten und einen
    > modularen Aufbau, so daß nicht dutzende Services
    > gleichzeitig laufen müssen und alle voneinander
    > abhängig sind.
    >
    > Wir so wohl nur ein neuer Abklatsch von Vista, nur
    > diesmal evtl so wie Microsoft sich Vista gewünscht
    > hätte.
    >

    So große Erwartungen und Hoffungen setze ich auch nicht drauf. Hab eigentlich auch gedacht, dass der Kernel mal komplett überarbeitet wird. Immer die Kompromisse -.-

  3. Re: Schade

    Autor: ohmygod 25.09.08 - 12:25

    Guest schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > So große Erwartungen und Hoffungen setze ich auch
    > nicht drauf. Hab eigentlich auch gedacht, dass der
    > Kernel mal komplett überarbeitet wird. Immer die
    > Kompromisse -.-
    >

    Vista wurde auch mit großen Neuerungen angekündigt. Und was ist letzten Endes dabei rausgekommen? Also ich lass mich von Gerüchten hier nicht beeindrucken, sondern werd erst sobald die finale Version zum Verkauf steht und erste ECHTE Tests exisiteren davon ein Bild machen. Und wahrscheinlich wird das ähnlich dem von Vista ausfallen ...

    Schade eigentlich.

    PS: WER zu Teufel braucht Multitouch????

  4. Re: Schade

    Autor: SchallUndRauch2 25.09.08 - 12:26

    Guest schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Species8372 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Multitouch - braucht kein Mensch
    >
    Einspruch.

    Mein persönlich erstes Touchpanel war in meinem Navi - gut zu bedienen und praktisch wie ich damals fand.
    Mein zweites ist jetzt in meinem iPhone - mit Multitouch und allem pipapo.

    Seitdem wirkt mein Navi (1 Jahr alt) wie aus der Steinzeit.

    Und bedenke bitte auch die vielen Terminals in Bahnhöfen, Flughäfen etc., die MS mit Windows ausstatten will - da ist Multitouch irgendwann sicher vonnöten.

  5. Re: Schade

    Autor: *grmbl* 25.09.08 - 12:35

    SchallUndRauch2 schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Und bedenke bitte auch die vielen Terminals in
    > Bahnhöfen, Flughäfen etc., die MS mit Windows
    > ausstatten will - da ist Multitouch irgendwann
    > sicher vonnöten.
    >

    Dann will ichs zu Hause aber auch VOR der Installation abwählen können, wie so vieles anderes, was einfach kein Mensch braucht. Bezweifele aber das sowas möglich sein wird. Die "zusätzlichen" (unnötigen) Funktionen können dann erst wieder später mit irgendwelchen Anbieten von Drittanbietern _wirklich_ gelöscht und nicht nur versteckt werden.

  6. Re: Schade

    Autor: Species8372 25.09.08 - 12:36

    Ok, an Terminals usw.

    Dein Navi oder Telefon - wird sicher auf absehbare Zeit (hoffentlich) nicht mit Windows 7 laufen, wenn schon mit einer speziellen Embedded-Version von Windows.

    Für den Endkunden von Windows ist das uninteressant, ausser evtl am Notebook für Präsentationen? Aber die Fingerpatzer will doch auch keiner auf seinem Display haben. Und Mehrhandbedinung auf einem Display unter 20" ist ja irgendwie dennoch lächerlich. Dann lieber mit Gesten ohne den Bildschirm zu verschmieren.

    Und überhaupt, sowas wäre eigentlich nur ein nachinstallierbarer Treiber für ein Inputdevice. Leider wohl nicht von MS.

  7. Win32

    Autor: GUEST 25.09.08 - 12:50

    "altlasten" wie z.B.: die win32 API "sollen" mit Windows 8 entfernt! werden. Kommen soll Windows 8 schon relativ "bald".

    Helfen wirds das Microsoft trotzdem nichts. Jeder labert herrum das Windows und Ms Office Standard sei. Ja mag sein, heute noch.

    Wieviel % Marktanteil mahcen denn den "Standard" aus? 90? 80? 60?
    MS Martkanteil wird sinken, im Unternehmen wegen Linux sowieso. Aber auch der Heimanwender wird knauserig. Und wers hübsch haben will nimmt einen Mac.

    ich bin der Meinung das sich die zahlen auf nahezu 50 Ms / 50 Linux annährern werden in den nächsten 5-10 jahren.

    Zum Spielen? Das Windows Pc als Spiele Plattform überleben sollen halte ich in den nächsten 5-10 Jahren für immer unwahrscheinlicher. DirectX hat MS einen Kurze Atem Pause erkauft.

    Alle großen Spielestudios entwickeln bereits heute auf einer Plattform übergreifenden Middleware ( Hallo Crytek , habt ihr euch bei den Umsätzen und Gewinnrechnungen schön in den AR** ähm Hintern gebissen? Hatt die Raubkopierer Win/Pc Plattfrom nicht soviel abgeworfen wie erwartet? oh eine Tüte mitleid für Windows only Businiess dödels)

    Also Warum windows? Es bleibt unbestritten das die Überwiegende Menge an Software und API im Internet "Micrsoft" gediegen sind. Abder das ändert sich bereits täglich und wird in Zukunft noch mehr wiegen.

    Microsofts einzige Chance sehe ich darin ÜBERZEUGEND Qualität und Leistung wieder in ihre Produkte zu bringen. Und ob sie das schaffen wird sich zeigen.

  8. Re: Schade

    Autor: yeti 25.09.08 - 12:55

    Species8372 schrieb:
    > Schade, ich dachte man konzentriert sich endlich
    > mal auf Entrümpelung von Altlasten und einen
    > modularen Aufbau, so daß nicht dutzende Services
    > gleichzeitig laufen müssen und alle voneinander
    > abhängig sind.
    Change verpasst ?
    WIN32-Kram -> VM
    Dann hätte man ein schön modulares System aufsetzen können.
    (basiert auf .NET)

    PS: Bei mir ist das schon Wirklichkeit. WinXP in VM unter Linux :-)
    Nur, dass ich da nicht .NET sondern Qt4 nehme und das Ganze dann auch unter Windos und Apfel läuft.

  9. Re: Win32

    Autor: WinAPI 25.09.08 - 12:56

    GUEST schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "altlasten" wie z.B.: die win32 API "sollen" mit
    > Windows 8 entfernt! werden. Kommen soll Windows 8
    > schon relativ "bald".
    >

    Wie schön wenn man schon am Anfang merkt das der Poster
    keine Ahnung hat.



  10. Chance :-)

    Autor: yeti 25.09.08 - 12:58

    kt.

  11. Re: Win32

    Autor: ffffd 25.09.08 - 13:12

    GUEST schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > "altlasten" wie z.B.: die win32 API "sollen" mit
    > Windows 8 entfernt! werden. Kommen soll Windows 8
    > schon relativ "bald".
    >
    > Helfen wirds das Microsoft trotzdem nichts. Jeder
    > labert herrum das Windows und Ms Office Standard
    > sei. Ja mag sein, heute noch.
    >
    > Wieviel % Marktanteil mahcen denn den "Standard"
    > aus? 90? 80? 60?
    > MS Martkanteil wird sinken, im Unternehmen wegen
    > Linux sowieso. Aber auch der Heimanwender wird
    > knauserig. Und wers hübsch haben will nimmt einen
    > Mac.
    >
    > ich bin der Meinung das sich die zahlen auf
    > nahezu 50 Ms / 50 Linux annährern werden in den
    > nächsten 5-10 jahren.
    >
    > Zum Spielen? Das Windows Pc als Spiele Plattform
    > überleben sollen halte ich in den nächsten 5-10
    > Jahren für immer unwahrscheinlicher. DirectX hat
    > MS einen Kurze Atem Pause erkauft.
    >
    > Alle großen Spielestudios entwickeln bereits heute
    > auf einer Plattform übergreifenden Middleware (
    > Hallo Crytek , habt ihr euch bei den Umsätzen und
    > Gewinnrechnungen schön in den AR** ähm Hintern
    > gebissen? Hatt die Raubkopierer Win/Pc Plattfrom
    > nicht soviel abgeworfen wie erwartet? oh eine Tüte
    > mitleid für Windows only Businiess dödels)
    >
    > Also Warum windows? Es bleibt unbestritten das die
    > Überwiegende Menge an Software und API im Internet
    > "Micrsoft" gediegen sind. Abder das ändert sich
    > bereits täglich und wird in Zukunft noch mehr
    > wiegen.
    >
    > Microsofts einzige Chance sehe ich darin
    > ÜBERZEUGEND Qualität und Leistung wieder in ihre
    > Produkte zu bringen. Und ob sie das schaffen wird
    > sich zeigen.

    Ich will aber 32bit haben :) was nu? ^^

    Meine PSs, welche noch keine 64bit unterstützen, lernen das ja nicht über nacht.. also.. ;)

  12. Re: Schade

    Autor: Deerhunter 25.09.08 - 13:22

    Species8372 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Multitouch - braucht kein Mensch

    Falsch - ich kann es gut gebrauchen. In meinem Haus habe ich in verschiedenen Räumen Touchscreens an den Wänden zur Steuerung von diversen Haus- und Gerätefunktionen, zur Multmediasteuerung und als Internetzugang. Die würde ich gern durch multitouchfähige Systeme ersetzen - die sind einfach komfortabler.

  13. Re: Win32

    Autor: GUEST 25.09.08 - 13:23

    hirnie kommentar siehe unten für inhalt

  14. dödels :)

    Autor: GUEST 25.09.08 - 13:26

    noch so ein genialer Kommentar oO
    Was bitte hat der name "Win32-API" mit 64 Bit zu tun?Dem API ist das zu großen Teilen relativ egal.

    und an den neun-mal klugen talkshow komentator von oben ( der den weg bis hierhin eh nie finden wird) hier die Quelle bezüglich Windows 8 und entfernen des Win32 API:
    http://blogs.zdnet.com/microsoft/?p=1586

    *_*

  15. Re: Schade

    Autor: blablablub 25.09.08 - 13:43

    Deerhunter schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Species8372 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Multitouch - braucht kein Mensch

    Multitouch ist einer der genialsten Erfindungen des jahrtausends (bis jetzt zumindest)...es macht einen heiden spass und geht vor allen dingen auch komfortabler sein rechenzentrum überb nen 1,5+2 meter multirouch-screen zu steuern als über 6 verscheiden rechner, egal ob am kvm-switch oder jeder mit eigenem monitor, tastatur und maus...

    multitouch für bus und bahn....das braucht wirklich kein mensch...
    sowas wird demnächst alles über NFC-Controller von statten gehen...dein handy ist dein ticket/fahrplan/zahlmöglichkeit

  16. Re: dödels :)

    Autor: RedSign 25.09.08 - 15:09

    GUEST schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > und an den neun-mal klugen talkshow komentator von
    > oben ( der den weg bis hierhin eh nie finden wird)
    > hier die Quelle bezüglich Windows 8 und entfernen
    > des Win32 API:
    > blogs.zdnet.com

    Also den Artikel habe ich vor einigen Tagen auch bereits gelesen, aber deine Prophezeiung habe ich dabei nicht herausgelesen. Dort werden doch nur Projekte beschrieben, die irgendwann einmal die Grundlage für einen Nachfolger von Windows hergenommen werden könnten - mehr nicht. Sicher ein interessantes Thema, aber eben noch unkonkrete Zukunftsmusik. Wahrscheinlich weiß nichtmal Microsoft ganz genau was daraus werden wird und wann etwas daraus werden könnte.

    Also einfach mal den Ball flach halten.

  17. Marktanteile

    Autor: RedSign 25.09.08 - 15:14

    GUEST schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wieviel % Marktanteil mahcen denn den "Standard"
    > aus? 90? 80? 60?
    > MS Martkanteil wird sinken, im Unternehmen wegen
    > Linux sowieso. Aber auch der Heimanwender wird
    > knauserig. Und wers hübsch haben will nimmt einen
    > Mac.
    >
    > ich bin der Meinung das sich die zahlen auf
    > nahezu 50 Ms / 50 Linux annährern werden in den
    > nächsten 5-10 jahren.


    In 5-10 Jahren? Das ist eine lächerliche Prognose. Sicher kann es gut sein, dass MS in dieser Zeit deutlich Marktanteile verliert, aber in der Zeit wird es niemals zu einer solchen Annäherung kommen. Vielleicht hättest du das gern, denn sonst ist mir schleierhaft, wie du zu derart überzogenen Zahlen kommst.

    Ich arbeite in beispielsweise im öffentlichen Dienst und bei meiner Dienststelle wird nicht nur Windows eingesetzt, sondern auch noch MS Office. Einen Trend zum Wechsel sehe ich da jedenfalls in den nächsten Jahre absolut nicht. Nichtmal der Server läuft bei uns mit Linux. Sicher gibt es viele Gegenbeispiele, aber damit Linux auch nur annähernd an die 50% im Desktopbereich kommt in den nächsten 5-10 Jahren, müsste es eine richtige Welle des Wechsels geben und das sehe ich zurzeit leider nicht- Das geht doch eher verhalten zu.



    >
    > Zum Spielen? Das Windows Pc als Spiele Plattform
    > überleben sollen halte ich in den nächsten 5-10
    > Jahren für immer unwahrscheinlicher. DirectX hat
    > MS einen Kurze Atem Pause erkauft.
    >
    > Alle großen Spielestudios entwickeln bereits heute
    > auf einer Plattform übergreifenden Middleware (
    > Hallo Crytek , habt ihr euch bei den Umsätzen und
    > Gewinnrechnungen schön in den AR** ähm Hintern
    > gebissen? Hatt die Raubkopierer Win/Pc Plattfrom
    > nicht soviel abgeworfen wie erwartet? oh eine Tüte
    > mitleid für Windows only Businiess dödels)
    >
    > Also Warum windows? Es bleibt unbestritten das die
    > Überwiegende Menge an Software und API im Internet
    > "Micrsoft" gediegen sind. Abder das ändert sich
    > bereits täglich und wird in Zukunft noch mehr
    > wiegen.
    >
    > Microsofts einzige Chance sehe ich darin
    > ÜBERZEUGEND Qualität und Leistung wieder in ihre
    > Produkte zu bringen. Und ob sie das schaffen wird
    > sich zeigen.


  18. Re: Marktanteile

    Autor: GUEST 25.09.08 - 16:40

    Ich schon und jede Menge öffentliche einrichtungen ebenso, auch wenn das durch "Ländersache" bei uns sehr verteilt ist.

  19. Re: Win32

    Autor: test123 25.09.08 - 19:47

    GUEST schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich bin der Meinung das sich die zahlen auf
    > nahezu 50 Ms / 50 Linux annährern werden in den
    > nächsten 5-10 jahren.


    Das hab ich die letzen 5-10 Jahre auch schon des öfteren gehört ;-)

  20. Re: Bullshit-Bingo

    Autor: Oktopussi 25.09.08 - 20:09

    GUEST schrieb:
    -------------------------------------------------------


    > Alle großen Spielestudios entwickeln bereits heute
    > auf einer Plattform übergreifenden Middleware

    Das sei konkret was?

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. VBL. Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder, Karlsruhe
  2. Computacenter AG & Co. oHG, München
  3. Oberfinanzdirektion Karlsruhe, Karlsruhe
  4. UmweltBank AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Nikon D5600 Kit 18-55 mm + Tasche + 16 GB für 444€ statt 525€ ohne Tasche und...
  2. (heute u. a. iRobot Roomba 960 für 399€ statt ca. 460€ im Vergleich)
  3. 399€ + Versand oder kostenlose Marktabholung (Vergleichspreis ab 443€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Google Game Builder ausprobiert: Spieldesign mit Karten statt Quellcode
Google Game Builder ausprobiert
Spieldesign mit Karten statt Quellcode

Bitte Bild wackeln lassen und dann eine Explosion: Solche Befehle als Reaktion auf Ereignisse lassen sich im Game Builder relativ einfach verketten. Der Spieleeditor des Google-Entwicklerteams Area 120 ist nicht nur für Einsteiger gedacht - sondern auch für Profis, etwa für die Erstellung von Prototypen.
Von Peter Steinlechner

  1. Spielebranche Immer weniger wollen Spiele in Deutschland entwickeln
  2. Aus dem Verlag Neue Herausforderungen für Spieler und Entwickler

IT-Arbeitsmarkt: Jobgarantie gibt es nie
IT-Arbeitsmarkt
Jobgarantie gibt es nie

Deutsche Unternehmen stellen weniger ein und entlassen mehr. Es ist zwar Jammern auf hohem Niveau, aber Fakt ist: Die Konjunktur lässt nach, was Arbeitsplätze gefährdet. Auch die von IT-Experten, die überall gesucht werden?
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. IT-Standorte Wie kann Leipzig Hypezig bleiben?
  2. IT-Fachkräftemangel Arbeit ohne Ende
  3. IT-Forensikerin Beweise sichern im Faradayschen Käfig

Nachhaltigkeit: Jute im Plastik
Nachhaltigkeit
Jute im Plastik

Baustoff- und Autohersteller nutzen sie zunehmend, doch etabliert sind Verbundwerkstoffe mit Naturfasern noch lange nicht. Dabei gibt es gute Gründe, sie einzusetzen, Umweltschutz ist nur einer von vielen.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Autos Elektro, Brennstoffzelle oder Diesel?
  2. Energie Wo die Wasserstoffqualität getestet wird
  3. Energiespeicher Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

  1. Verfassungsschutz: Einbruch für den Staatstrojaner
    Verfassungsschutz
    Einbruch für den Staatstrojaner

    Der Verfassungsschutz soll künftig auch Computer und Smartphones von Verdächtigen durchsuchen dürfen. Um Staatstrojaner zu installieren, sollen Wohnungseinbrüche erlaubt sein.

  2. Be emobil: Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt
    Be emobil
    Berliner Ladesäulen auf Verbrauchsabrechnung umgestellt

    Der Ladenetzbetreiber Allego hat die Abrechnung der öffentlichen Ladestationen in Berlin umgestellt. Statt eines Pauschalpreises für den Ladevorgang zahlen Elektroautomobilisten in Zukunft nach geladener Strommenge.

  3. Segway-Ninebot: E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren
    Segway-Ninebot
    E-Scooter sollen autonom zur Ladestation fahren

    Das Aufladen von E-Scootern ist für die Verleihdienste aufwendig und kostspielig. Daher könnten künftig Geister-Scooter durch die Städte rollen. Beim Kauf "normaler" E-Scooter gibt es derweil Verzögerungen.


  1. 14:28

  2. 13:20

  3. 12:29

  4. 11:36

  5. 09:15

  6. 17:43

  7. 16:16

  8. 15:55