1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › KOffice 2.0 erreicht Betaphase

Kivio und Visio

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Kivio und Visio

    Autor: krash 26.09.08 - 12:55

    Hallo,
    aus meiner persönlichen Sicht ist das einzige Tool, wofür ich noch kein Ersatz gefunden habe: MS-Visio. Ich wollte mal ein Netzwerk in Kivio abbilden. Aber die Symbole für Switches und Router etc. sind echt grauenhaft. Im Netz findet man leider auch nur sehr, sehr mäßige Schablonen.

    Visio läuft auch leider nicht sehr gut unter Wine.
    Kann man nicht irgendwie die Schablonen aus Visio "übernehmen"?

    MfG

  2. Re: Kivio und Visio

    Autor: Nathan 26.09.08 - 15:26

    > Kann man nicht irgendwie die Schablonen aus Visio
    > "übernehmen"?

    unter linux müsste doch das alles über einzelne bilder laufen
    die kannst du doch ersetzen oder?
    und wenn du die bilder aus ms rauskriegst kannst du die auch nehmen
    (dürfte nur nicht ganz legal sein)

    das ganze ist nur viel arbeit,
    aber wenn dir die symbole wichtig sind


  3. Schöne Bilder

    Autor: chris109 26.09.08 - 18:04

    Ich glaube mich zu erinnern, dass die Kaufversion von Kivio eine gute Sammlung von Schablonen mitliefert.

    Leider kenne ich das Format von Visio und das von Kivio nicht. Ein Konverter würde mich aber auch interessieren.

    krash schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hallo,
    > aus meiner persönlichen Sicht ist das einzige
    > Tool, wofür ich noch kein Ersatz gefunden habe:
    > MS-Visio. Ich wollte mal ein Netzwerk in Kivio
    > abbilden. Aber die Symbole für Switches und Router
    > etc. sind echt grauenhaft. Im Netz findet man
    > leider auch nur sehr, sehr mäßige Schablonen.
    >
    > Visio läuft auch leider nicht sehr gut unter
    > Wine.
    > Kann man nicht irgendwie die Schablonen aus Visio
    > "übernehmen"?
    >
    > MfG
    >
    >


  4. Re: Kivio und Visio

    Autor: theGimp 26.09.08 - 20:24

    krash schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hallo,
    > aus meiner persönlichen Sicht ist das einzige
    > Tool, wofür ich noch kein Ersatz gefunden habe:
    > MS-Visio. Ich wollte mal ein Netzwerk in Kivio
    > abbilden. Aber die Symbole für Switches und Router
    > etc. sind echt grauenhaft. Im Netz findet man
    > leider auch nur sehr, sehr mäßige Schablonen.
    >
    > Visio läuft auch leider nicht sehr gut unter
    > Wine.
    > Kann man nicht irgendwie die Schablonen aus Visio
    > "übernehmen"?
    >
    > MfG
    >
    >

    Mal DIA probiert?!?!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über Hays AG, Hessen
  2. Ashampoo GmbH & Co. KG, Rastede
  3. Quentic GmbH, Berlin
  4. CYBEROBICS, Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de
  3. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Videospiellokalisierung: Lost in Translation
Videospiellokalisierung
Lost in Translation

Damit Videospiele in möglichst viele Länder verkauft werden können, müssen sie übersetzt beziehungsweise lokalisiert werden. Ein kniffliger Job, denn die Textdatei eines Games hat oft auf den ersten Blick keine logische Struktur - dafür aber Hunderte Seiten.
Von Nadine Emmerich

  1. Spielebranche Entwickler können bis 2023 mit Millionenförderung rechnen
  2. Planet Zoo im Test Tierische Tüftelei
  3. Förderung Spielentwickler sollen 2020 nur einen "Ausgaberest" bekommen

Indiegames-Rundschau: Der letzte Kampf des alten Cops
Indiegames-Rundschau
Der letzte Kampf des alten Cops

Rollenspiel deluxe mit einem abgehalfterten Polizisten in Disco Elysium, unmöglich-verdrehte Architektur in Manifold Garden und eine höllische Feier in Afterparty: Golem.de stellt die aktuellen Indiegames vor.
Von Rainer Sigl

  1. Indiegames-Rundschau Killer trifft Gans
  2. Indiegames-Rundschau Überleben im Dschungel und tausend Tode im Dunkeln
  3. Indiegames-Rundschau Epische ASCII-Abenteuer und erlebnishungrige Astronauten

Ryzen 9 3950X im Test: AMDs konkurrenzlose 16 Kerne
Ryzen 9 3950X im Test
AMDs konkurrenzlose 16 Kerne

Der Ryzen 9 3950X ist vorerst die Krönung für den Sockel AM4: Die CPU rechnet schneller als alle anderen Mittelklasse-Chips, selbst Intels deutlich teurere Modelle mit 18 Kernen überholt das AMD-Modell locker.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Zen-CPUs AMD nennt konkrete Termine für Ryzen 3950X und Threadripper
  2. Castle Peak AMDs Threadripper v3 sollen am 19. November erscheinen
  3. OEM & China AMD bringt Ryzen 3900 und Ryzen 3500X