1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › KOffice 2.0 erreicht Betaphase

Fein :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Fein :)

    Autor: debianer 26.09.08 - 19:50

    Angenommen sie haben meinen Absturz-Bug wahrgenommen und auch behoben werd ich mich freuen wieder ordentlich schreiben zu können. ;D
    Nicht das ich etwas gegen OpenOffice hätte oder so. Bei mir läuft halt nur KDE4 und dann wirken nicht Qt4 Oberflächen sehr Plump und das ist nicht so meins ;)


    Mal sehen ob nicht doch irgendwann ne Qt Oberfläche für OO.o kommt. Bis dahin werd ich mich in KOffice austoben :)

  2. Re: Fein :)

    Autor: KOffice Dude 27.09.08 - 01:18

    debianer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Angenommen sie haben meinen Absturz-Bug
    > wahrgenommen und auch behoben werd ich mich freuen
    > wieder ordentlich schreiben zu können. ;D
    > Nicht das ich etwas gegen OpenOffice hätte oder
    > so. Bei mir läuft halt nur KDE4 und dann wirken
    > nicht Qt4 Oberflächen sehr Plump und das ist nicht
    > so meins ;)
    >
    > Mal sehen ob nicht doch irgendwann ne Qt
    > Oberfläche für OO.o kommt. Bis dahin werd ich mich
    > in KOffice austoben :)

    Bugreports von Abstürzen haben eine recht hohe Priorität und werden dementsprechend schnell gefixt, sobald sie sich reproduzieren lassen. Allerdings handelt es sich hier um die allerste Beta, und ähnliche Abstürze sind nicht auszuschließen. Falls du also wieder einen Fehler findest, weißt du, was du zu machen hast ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Sparda-Bank Augsburg eG, Augsburg
  2. Limbach Gruppe SE, Heidelberg
  3. Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) München, München
  4. Taconic Biosciences GmbH, Leverkusen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 555,55€ (zzgl. Versandkosten)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Wars Jedi Fallen Order im Test: Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf
Star Wars Jedi Fallen Order im Test
Sternenkrieger mit Lichtschwertkrampf

Sympathische Hauptfigur plus Star-Wars-Story - da sollte wenig schiefgehen! Nicht ganz: Jedi Fallen Order bietet zwar ein stimmungsvolles Abenteuer. Allerdings kämpfen Sternenkrieger auch mit fragwürdigen Designentscheidungen und verwirrend aufgebauten Umgebungen.
Von Peter Steinlechner

  1. Star Wars Jedi Fallen Order Mächtige und nicht so mächtige Besonderheiten

Von De-Aging zu Un-Deading: Wie Hollywood die Totenruhe stört
Von De-Aging zu Un-Deading
Wie Hollywood die Totenruhe stört

De-Aging war gestern, jetzt werden die Toten zum Leben erweckt: James Dean übernimmt posthum eine Filmrolle. Damit überholt in Hollywood die Technik die Moral.
Eine Analyse von Peter Osteried


    Google Stadia im Test: Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller
    Google Stadia im Test
    Stadia ist (noch) kein Spiele-PC- oder Konsolenkiller

    Tschüss, Downloads, Datenträger und Installationsroutinen: Mit Google Stadia können wir einfach losspielen. Beim Test hat das unter Echtweltbedingungen schon ziemlich gut geklappt - trotz der teils enormen Datenmengen und vielen fehlenden Funktionen.
    Von Peter Steinlechner

    1. Google Stadia Assassin's Creed Odyssey bis Samurai Showdown zum Start
    2. Nest Wifi Googles Mesh-Router priorisiert Stadia
    3. Spielestreaming Google stiftet Verwirrung über Start von Stadia