1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Chef der Linux-Foundation sieht…

Das waren noch Zeiten...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das waren noch Zeiten...

    Autor: Ernst 28.09.08 - 16:54

    Vor Jahren war ich infiziert von Linux und den dahinter steckenden Möglichkeiten. Ich hab mich über Jahre regelrecht manisch mit Betriebssystemen und dessen Möglichkeiten beschäftigt, und vor allem der dahinter stehenden Kultur.
    Seit einiger Zeit ist mein Interesse rapide gesunken. Codecommits, Audits, Doku, Usersupport, das alles nahm plötzlich rapide ab. Was war passiert?
    Ich war an einem Punkt angelangt, an dem mein Antrieb und Interesse nicht mehr ausreichte, die zunehmende Trollerei und Flamerei seitens vieler sog. Linuxer aufzuwiegen. Sicher, die Linux-Community hat sehr viele seriöse, zuerlässige, fähige Entwickler und Supporter. Leider scheint die Zahl an schlichten Vollidioten die sich reflektionsfrei profilieren rapide zu steigen. Sie schreien, sie schreien so laut das Konstruktives im Rauschen untergeht. In Webforen, auf Mailinglisten, überall dieses scheiß Getrolle. Distributions-Fanbois gegeneinander, Pseudolinuxer gegen den Rest.

    Man lasse sich auf der Zunge zergehen wer hier solchen unsäglichen Dreck von sich gab: Jim Zemlin, Chef der Linux Foundation.
    Einfach nur traurig!

    Erst kürzlich hab ich mein Zeug migriert. Weg von einer Kultur, um einen Kernel und unfassbar viel Code drumrum, die mir so viel gab. Mit anzusehen wie sie im Geschreie der Idioten ersäuft wollte ich mir nicht mehr antun. Bye Linux und deine Distris.

  2. Re: Das waren noch Zeiten...

    Autor: Unbuntu 28.09.08 - 17:54

    Ernst schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In Webforen,
    > auf Mailinglisten, überall dieses scheiß Getrolle.
    > Distributions-Fanbois gegeneinander, Pseudolinuxer
    > gegen den Rest.


    Tja und das hat auch genug Leute verschreckt.

    Bei Windows gibts nur die Wahl zwischen dem aktuellem Windows und dem davor, dass ja standardmäßig als besser bewertet wird. ^^

    Bei Linux geht das Gebashe los, welche Distri denn die tollste ist. Danach geht das Gebashe los ob KDE oder Gnome, etc., danach gehts weiter welche Version davon denn die tollste ist usw.

    Aber Linux ist halt Alternativ und will besser sein, also lockts auch die ganzen Spaten an, die sich dann für toll halten, nur weil sie Linux installiert haben. :D

  3. Re: Das waren noch Zeiten...

    Autor: Pseunodym 29.09.08 - 13:45

    Ernst schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Erst kürzlich hab ich mein Zeug migriert. Weg von
    > einer Kultur, um einen Kernel und unfassbar viel
    > Code drumrum, die mir so viel gab. Mit anzusehen
    > wie sie im Geschreie der Idioten ersäuft wollte
    > ich mir nicht mehr antun. Bye Linux und deine
    > Distris.

    Darf ich fragen, auf welches OS Du umgestiegen bist?


  4. Re: Das waren noch Zeiten...

    Autor: iIT 29.09.08 - 13:49

    Pseunodym schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Darf ich fragen, auf welches OS Du umgestiegen
    > bist?

    Der gelbe Ernst hat seine Festplatte mit guten Zeta, die Mutter aller Betriebssysteme beglückt.Der Ernst ist jetzt gelb und glücklich.

  5. Re: Das waren noch Zeiten...

    Autor: y-passt 29.09.08 - 13:55

    iIT schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Pseunodym schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Darf ich fragen, auf welches OS Du
    > umgestiegen
    > bist?
    >
    > Der gelbe Ernst hat seine Festplatte mit guten
    > Zeta, die Mutter aller Betriebssysteme
    > beglückt.Der Ernst ist jetzt gelb und glücklich.
    >
    >

    Das läuft auch hervorragend
    auf dem iPhone.

  6. Re: Das waren noch Zeiten...

    Autor: Ernst 29.09.08 - 15:50

    Pseunodym schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ernst schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Erst kürzlich hab ich mein Zeug migriert. Weg
    > von
    > einer Kultur, um einen Kernel und
    > unfassbar viel
    > Code drumrum, die mir so viel
    > gab. Mit anzusehen
    > wie sie im Geschreie der
    > Idioten ersäuft wollte
    > ich mir nicht mehr
    > antun. Bye Linux und deine
    > Distris.
    >
    > Darf ich fragen, auf welches OS Du umgestiegen
    > bist?

    Das hatte ich sorgsam ausgelassen, bevor wieder irgend eine Pappnase daherkommt und erzählt warum $foo unheimlich regelt und $bar deshalb nix taugen kann... FreeBSD


  7. Re: Das waren noch Zeiten...

    Autor: Flying Circus 29.09.08 - 15:56

    Ernst schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das hatte ich sorgsam ausgelassen

    Klar. Und das Ausgangsposting hast Du auch nur geschrieben, weil das bestimmt alle interessiert *g*

    Du kleiner Zündler Du ...

  8. Re: Das waren noch Zeiten...

    Autor: Ernst 29.09.08 - 17:26

    Flying Circus schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ernst schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das hatte ich sorgsam ausgelassen
    >
    > Klar. Und das Ausgangsposting hast Du auch nur
    > geschrieben, weil das bestimmt alle interessiert
    > *g*
    >
    > Du kleiner Zündler Du ...

    Er hatte gefragt. Vermute nicht immer das Schlechte, so schlimm ist die Welt nun nicht. ;)


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt
  2. Deutsches Dialog Institut GmbH, Frankfurt am Main
  3. Stadtreinigung Hamburg Anstalt des öffentlichen Rechts, Hamburg
  4. ivv GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Asus Rog Strix X570-F + Ryzen 7 3700X für 555,00€, Asus Tuf B450-Plus + Ryzen 7 2700 für...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kognitive Produktionssteuerung: Auf der Suche nach dem Universalroboter
Kognitive Produktionssteuerung
Auf der Suche nach dem Universalroboter

Roboter erledigen am Band jetzt schon viele Arbeiten. Allerdings müssen sie oft noch von Menschen kontrolliert und ihre Fehler ausgebessert werden. Wissenschaftler arbeiten daran, dass das in Zukunft nicht mehr so ist. Ziel ist ein selbstständig lernender Roboter für die Automobilindustrie.
Ein Bericht von Friedrich List

  1. Ocean Discovery X Prize Autonome Fraunhofer-Roboter erforschen die Tiefsee

Nitrokey und Somu im Test: Zwei Fido-Sticks für alle Fälle
Nitrokey und Somu im Test
Zwei Fido-Sticks für alle Fälle

Sie sind winzig und groß, sorgen für mehr Sicherheit bei der Anmeldung per Webauthn und können gepatcht werden: Die in Kürze erscheinenden Fido-Sticks von Nitrokey und Solokeys machen so manches besser als die Konkurrenz von Google und Yubico. Golem.de konnte bereits vorab zwei Prototypen testen.
Ein Test von Moritz Tremmel

  1. iOS 13 iPhone bekommt Webauthn per NFC
  2. Webauthn unter Android ausprobiert Dropbox kann, was andere nicht können

ZFS erklärt: Ein Dateisystem, alle Funktionen
ZFS erklärt
Ein Dateisystem, alle Funktionen

Um für möglichst redundante und sichere Daten zu sorgen, ist längst keine teure Hardware mehr nötig. Ein Grund dafür ist das Dateisystem ZFS. Es bietet Snapshots, sichere Checksummen, eigene Raid-Level und andere sinnvolle Funktionen - kann aber zu Anfang überfordern.
Von Oliver Nickel

  1. Dateisystem OpenZFS soll einheitliches Repository bekommen
  2. Dateisystem ZFS on Linux unterstützt native Verschlüsselung

  1. US-Sanktionen: Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober
    US-Sanktionen
    Doppeltes Gehalt für Huawei-Beschäftige im Oktober

    Huawei belohnt die Beschäftigten für ihre Energie und den Widerstand, die sie gegen den US-Boykott entwickeln. Die Teams, die den Schaden minimieren, können sich zusätzlich über 285 Millionen US-Dollar freuen.

  2. Telefónica Deutschland: Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet
    Telefónica Deutschland
    Drittes 5G-Netz in Berlin gestartet

    Jetzt hat auch die Telefónica Deutschland ein 5G-Netz in Berlin eingeschaltet. Doch es ist nur ein kleines Campusnetz.

  3. Web-Technik: Bytecode Alliance will Webassembly außerhalb des Webs nutzen
    Web-Technik
    Bytecode Alliance will Webassembly außerhalb des Webs nutzen

    Die Unternehmen Intel, Fastly, Mozilla und Red Hat wollen mit der Bytecode Alliance das ursprünglich für Browser gedachte Webassembly gemeinsam in anderen Bereichen einsetzen, also etwa auch auf Servern und embedded Geräten.


  1. 19:07

  2. 18:01

  3. 17:00

  4. 16:15

  5. 15:54

  6. 15:21

  7. 14:00

  8. 13:30