1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › eBay baut 10 Prozent der…

Die kundenfeindlichen Signale von eBay

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die kundenfeindlichen Signale von eBay

    Autor: phender 27.09.08 - 12:02

    ... zeigen Wirkung. Man kauft und verkauft einfach nicht mehr gern dort, seit die alle größenwahnsinnig geworden sind. Zu diesen Preisen und diesen Konditionen und mit der kommerziellen Festpreis-Konkurrenz, alles was recht ist, ich habe meine beiden Konten dort schon Mitte des Jahres gekündigt.

    Hoffentlich steigen bald noch viel mehr Leute auf Alternativen wie hood, ricardo usw um.

  2. Re: Die kundenfeindlichen Signale von eBay

    Autor: Marktforscher 27.09.08 - 12:15

    phender schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... zeigen Wirkung. Man kauft und verkauft einfach
    > nicht mehr gern dort, seit die alle
    > größenwahnsinnig geworden sind. Zu diesen Preisen
    > und diesen Konditionen und mit der kommerziellen
    > Festpreis-Konkurrenz, alles was recht ist, ich
    > habe meine beiden Konten dort schon Mitte des
    > Jahres gekündigt.
    >
    > Hoffentlich steigen bald noch viel mehr Leute auf
    > Alternativen wie hood, ricardo usw um.

    kann ich nur zustimmen. Hab letztens meine Korrespondenz mit Ebay mal so durchgelesen. Im Grunde hat man zu 90% nebeneinander hergequatscht. Würde ein Obst- und Gemüsehändler auf dem Wochenendmarkt in unserer Stadt auf diese Weise mit seinen Kunden kommunizieren (da fällt mir dieser Bananenspot von Yellostrom ein: http://de.youtube.com/watch?v=uBugc4oMDZ4 ein), würde jeder Kunde auf dem Absatz kehrt machen.

  3. Re: Die kundenfeindlichen Signale von eBay

    Autor: CreeTar 27.09.08 - 12:18

    Bei mir is mehr so das das meiste bei Ebay einfach nicht
    billig ist und ich keine Lust habe mir jedes Schnäppchen
    wegen 50 Cent jedesmal vor der Nase wegschnappen zu lassen.
    Wenn ich was verkaufe sind mir auch die Gebühren zu unübersichtlich.
    Da bevorzuge ich meist schon eher Amazon, da sieht man direkt
    was man rauskriegt und was an Amazon geht.
    Auch ist kaufen bei Amazon schneller und sicherer meiner Meinung nach.

    Ebay macht allerdings auch nicht wirklich viel um sich attrakiver
    zu gestalten, eher das Gegenteil... Paypal ist für mich ein Grund
    NICHT mehr dort zu handeln.

    phender schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... zeigen Wirkung. Man kauft und verkauft einfach
    > nicht mehr gern dort, seit die alle
    > größenwahnsinnig geworden sind. Zu diesen Preisen
    > und diesen Konditionen und mit der kommerziellen
    > Festpreis-Konkurrenz, alles was recht ist, ich
    > habe meine beiden Konten dort schon Mitte des
    > Jahres gekündigt.
    >
    > Hoffentlich steigen bald noch viel mehr Leute auf
    > Alternativen wie hood, ricardo usw um.


  4. Re: Die kundenfeindlichen Signale von eBay

    Autor: psy 27.09.08 - 12:19

    paypal ist doch das geilste was es gibt
    heute bestellt/bezahlt, morgen schon da

  5. Re: Die kundenfeindlichen Signale von eBay

    Autor: chologe 27.09.08 - 12:25

    psy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > paypal ist doch das geilste was es gibt
    > heute bestellt/bezahlt, morgen schon da

    Bei Amazon-Marketplace funktioniert das auch wunderbar mit normaler Überweisung (nix mit Hundefutter).

  6. Re: Die kundenfeindlichen Signale von eBay

    Autor: ex-ebayuser 28.09.08 - 07:20

    CreeTar schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bei mir is mehr so das das meiste bei Ebay einfach
    > nicht
    > billig ist und ich keine Lust habe mir jedes
    > Schnäppchen
    > wegen 50 Cent jedesmal vor der Nase wegschnappen
    > zu lassen.
    > Wenn ich was verkaufe sind mir auch die Gebühren
    > zu unübersichtlich.
    > Da bevorzuge ich meist schon eher Amazon, da sieht
    > man direkt
    > was man rauskriegt und was an Amazon geht.
    > Auch ist kaufen bei Amazon schneller und sicherer
    > meiner Meinung nach.
    >

    exact darum bin ich auch schon lange nicht mehr bei Ebay...
    nicht das die artikel um 50Cent weggesnipert werden
    die Summen sind eh 80% über dem wo man es auf dem Flohmarkt bekommt...
    dann verkauf und kaufe ich doch lieber dort, als bei Ebay wo ich immer das gefühl habe der Verkäufer steigert selbst mit...

    Ebay macht nur sinn wenn man dort Dinge billiger bekommt als im Laden...

    Aber die Realität ist genau andersherum, es sei den man sucht gezielt nach ladenhütern..



    > Ebay macht allerdings auch nicht wirklich viel um
    > sich attrakiver
    > zu gestalten, eher das Gegenteil... Paypal ist für
    > mich ein Grund
    > NICHT mehr dort zu handeln.
    >
    > phender schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ... zeigen Wirkung. Man kauft und verkauft
    > einfach
    > nicht mehr gern dort, seit die
    > alle
    > größenwahnsinnig geworden sind. Zu
    > diesen Preisen
    > und diesen Konditionen und mit
    > der kommerziellen
    > Festpreis-Konkurrenz, alles
    > was recht ist, ich
    > habe meine beiden Konten
    > dort schon Mitte des
    > Jahres gekündigt.
    >
    > Hoffentlich steigen bald noch viel mehr
    > Leute auf
    > Alternativen wie hood, ricardo usw
    > um.
    >
    >


  7. Re: Die kundenfeindlichen Signale von eBay

    Autor: Amazonuser 28.09.08 - 07:23

    psy schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > paypal ist doch das geilste was es gibt
    > heute bestellt/bezahlt, morgen schon da

    dazu brauche ich kein Paypal

    denn Paypal ist das geilste was gibt
    gestern bezahlt morgen kein Geld mehr
    weil Konto gesprerrt und Verifikation gefordert...

    nein nein von Bezahldingen im Netz lassen wir mal schön die finger...

    Paypal ist kein Kundenfreundliches Signal
    sondern ein Kundenfeindliches Signal...

    und btw
    im RL geht das so

    Ware erhalten gleich bezahlt Zeitaufwand maximal 5 minuten...


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Mitarbeiter (m/w/d) für den IT First Level Support
    Diakonie Hasenbergl e.V., München
  2. Performance Manager IT Infrastruktur (m/w/d)
    ALDI International Services GmbH & Co. oHG, Mülheim an der Ruhr, Duisburg, Dortmund, Düsseldorf
  3. IT-Expertin/IT-Experte (w/m/d) im Referat KM 37 Digitalisierung von Fachverfahren und IT-Unterstützung
    Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik, Freital bei Dresden
  4. Berufseinstieg Java Entwickler:in (m/w/d)
    Lufthansa Industry Solutions AS GmbH, verschiedene Standorte

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 24,99€
  2. 18,49€
  3. (u. a. The Walking Dead: The Telltale Definitive Series für 23,99€, Project Wingman für 18...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de