Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Reding kritisiert…

der wettbewerb ist (zum teil) da

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. der wettbewerb ist (zum teil) da

    Autor: cmi 30.09.08 - 11:20

    ...aber eben nur in den städten, wo sich die anbieter und reseller gegenseitig übertreffen im "immerschneller/immergünstiger/immermehrdabei". aber bereits in den vororten sieht es mitunter arg dünn aus, vom land ganz zu schweigen.

    ob mehr wettbewerb wirklich etwas ändert daran? ich habe den eindruck, viele anbieter haben gar kein interesse daran zu investieren (und somit neue kunden zu erreichen), sondern setzen sich lieber ins gemachte nest, welches es eben nur in den städten gibt.

  2. Re: der wettbewerb ist (zum teil) da

    Autor: die Hood 30.09.08 - 11:31

    cmi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...aber eben nur in den städten, wo sich die
    > anbieter und reseller gegenseitig übertreffen im
    > "immerschneller/immergünstiger/immermehrdabei".
    > aber bereits in den vororten sieht es mitunter arg
    > dünn aus, vom land ganz zu schweigen.
    So ist es. Ich habe da ein Angebot an meine Stadt: Tausche Straßenbahnanschluss gegen DSL2000 :)

  3. Re:

    Autor: sapperlott 30.09.08 - 12:39

    cmi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...aber eben nur in den städten, wo sich die
    > anbieter und reseller gegenseitig übertreffen im
    > "immerschneller/immergünstiger/immermehrdabei".
    > aber bereits in den vororten sieht es mitunter arg
    > dünn aus, vom land ganz zu schweigen.
    >
    > ob mehr wettbewerb wirklich etwas ändert daran?
    > ich habe den eindruck, viele anbieter haben gar
    > kein interesse daran zu investieren (und somit
    > neue kunden zu erreichen), sondern setzen sich
    > lieber ins gemachte nest, welches es eben nur in
    > den städten gibt.
    >

    Eben weil die Anbieter sich in den Städten gegenseitigh die Butter vom Brot nehmen, bleibt wenig Gewinn übrig. Dieser fehlt dann für den Ausbau der Infrastruktur im Umland. Flächendeckende Versorgung bedeutet Umlegung der Gesammtkosten auf die Allgemeinheit, also insgesammt höhere Preise. Das gleiche Prinzip wie im Strommarkt, hier würde die KWH in den Städten auch viel weniger kosten. Und hier schreien auch alle dass der Strom zu teuer ist.

  4. Re: der wettbewerb ist (zum teil) da

    Autor: DaSpeedo 30.09.08 - 17:19

    cmi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...aber eben nur in den städten, wo sich die
    > anbieter und reseller gegenseitig übertreffen im
    > "immerschneller/immergünstiger/immermehrdabei".

    Stimmt so pauschal nicht. Wettbewerb ist auch aufm Dorf. Nämlich dann, wenn ein Mittelständler irgend etwas aufbauen will und die Telekom plötzlich auch anfängt auszubauen, obwohl es vorher immer hieß, es sei nicht lukrativ. Das passiert nicht überall, kein Frage. Aber es kommt vor. Guck zum Beispiel mal hier im Fall von Rheinsberg und dem Wittstocker Land im alles andere als dicht besiedelten Land Brandenburg: http://www.kein-dsl.de/forum/showthread.php?t=11058

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  3. Landesamt für Steuern Niedersachsen, Hannover
  4. operational services GmbH & Co. KG, Braunschweig

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-69%) 12,50€
  2. (-71%) 11,50€
  3. 2,22€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Black Mirror Staffel 5: Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten
Black Mirror Staffel 5
Der Gesellschaft den Spiegel vorhalten

Black Mirror zeigt in der neuen Staffel noch alltagsnäher als bisher, wie heutige Technologien das Leben in der Zukunft katastrophal auf den Kopf stellen könnten. Dabei greift die Serie auch aktuelle Diskussionen auf und zeigt mitunter, was bereits im heutigen Alltag schiefläuft - ein Meisterwerk! Achtung, Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Streaming Netflix testet an Instagram erinnernden News-Feed
  2. Start von Disney+ Netflix wird nicht dauerhaft alle Disney-Inhalte verlieren
  3. Videostreaming Netflix will Zuschauerzahlen nicht länger geheim halten

Projektmanagement: An der falschen Stelle automatisiert
Projektmanagement
An der falschen Stelle automatisiert

Kommunikationstools und künstliche Intelligenz sollen dabei helfen, dass IT-Projekte besser und schneller fertig werden. Demnächst sollen sie sogar Posten wie den des Projektmanagers überflüssig machen. Doch das wird voraussichtlich nicht passieren.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel


    WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
    WD Blue SN500 ausprobiert
    Die flotte günstige Blaue

    Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
    Von Marc Sauter

    1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
    2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
    3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

    1. Energiespeicher: Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen
      Energiespeicher
      Heiße Steine sind effizienter als Brennstoffzellen

      30 Megawattstunden Strom soll ein Speicher in 1.000 Tonnen Vulkangestein speichern können. Die einfache Technologie ist mit 45 Prozent Effizienz besser als die Speicherung mit Wasserstoff und Brennstoffzelle. Was würde das für die Energiewende bedeuten?

    2. Amazon: Neuer Kindle Oasis kommt mit verstellbarer Farbtemperatur
      Amazon
      Neuer Kindle Oasis kommt mit verstellbarer Farbtemperatur

      Amazons neue Version seines Edel-Readers Kindle Oasis sieht aus wie der Vorgänger, das Display wurde allerdings verbessert. Nutzer können jetzt automatisch die Farbtemperatur der Displaybeleuchtung an die Umgebung anpassen lassen. Die Preise bleiben gleich.

    3. Libra: Politiker kritisieren Facebooks Kryptowährung
      Libra
      Politiker kritisieren Facebooks Kryptowährung

      Facebooks Pläne zur Einführung der Kryptowährung Libra sollen besser kontrolliert oder sogar ausgesetzt werden, lauten die Forderungen von Politikern aus den USA und Europa. Erst sollten mögliche Probleme geklärt werden.


    1. 16:46

    2. 16:22

    3. 15:18

    4. 15:00

    5. 14:46

    6. 14:26

    7. 14:12

    8. 13:09