Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Reding kritisiert…

der wettbewerb ist (zum teil) da

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. der wettbewerb ist (zum teil) da

    Autor: cmi 30.09.08 - 11:20

    ...aber eben nur in den städten, wo sich die anbieter und reseller gegenseitig übertreffen im "immerschneller/immergünstiger/immermehrdabei". aber bereits in den vororten sieht es mitunter arg dünn aus, vom land ganz zu schweigen.

    ob mehr wettbewerb wirklich etwas ändert daran? ich habe den eindruck, viele anbieter haben gar kein interesse daran zu investieren (und somit neue kunden zu erreichen), sondern setzen sich lieber ins gemachte nest, welches es eben nur in den städten gibt.

  2. Re: der wettbewerb ist (zum teil) da

    Autor: die Hood 30.09.08 - 11:31

    cmi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...aber eben nur in den städten, wo sich die
    > anbieter und reseller gegenseitig übertreffen im
    > "immerschneller/immergünstiger/immermehrdabei".
    > aber bereits in den vororten sieht es mitunter arg
    > dünn aus, vom land ganz zu schweigen.
    So ist es. Ich habe da ein Angebot an meine Stadt: Tausche Straßenbahnanschluss gegen DSL2000 :)

  3. Re:

    Autor: sapperlott 30.09.08 - 12:39

    cmi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...aber eben nur in den städten, wo sich die
    > anbieter und reseller gegenseitig übertreffen im
    > "immerschneller/immergünstiger/immermehrdabei".
    > aber bereits in den vororten sieht es mitunter arg
    > dünn aus, vom land ganz zu schweigen.
    >
    > ob mehr wettbewerb wirklich etwas ändert daran?
    > ich habe den eindruck, viele anbieter haben gar
    > kein interesse daran zu investieren (und somit
    > neue kunden zu erreichen), sondern setzen sich
    > lieber ins gemachte nest, welches es eben nur in
    > den städten gibt.
    >

    Eben weil die Anbieter sich in den Städten gegenseitigh die Butter vom Brot nehmen, bleibt wenig Gewinn übrig. Dieser fehlt dann für den Ausbau der Infrastruktur im Umland. Flächendeckende Versorgung bedeutet Umlegung der Gesammtkosten auf die Allgemeinheit, also insgesammt höhere Preise. Das gleiche Prinzip wie im Strommarkt, hier würde die KWH in den Städten auch viel weniger kosten. Und hier schreien auch alle dass der Strom zu teuer ist.

  4. Re: der wettbewerb ist (zum teil) da

    Autor: DaSpeedo 30.09.08 - 17:19

    cmi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...aber eben nur in den städten, wo sich die
    > anbieter und reseller gegenseitig übertreffen im
    > "immerschneller/immergünstiger/immermehrdabei".

    Stimmt so pauschal nicht. Wettbewerb ist auch aufm Dorf. Nämlich dann, wenn ein Mittelständler irgend etwas aufbauen will und die Telekom plötzlich auch anfängt auszubauen, obwohl es vorher immer hieß, es sei nicht lukrativ. Das passiert nicht überall, kein Frage. Aber es kommt vor. Guck zum Beispiel mal hier im Fall von Rheinsberg und dem Wittstocker Land im alles andere als dicht besiedelten Land Brandenburg: http://www.kein-dsl.de/forum/showthread.php?t=11058

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. m.a.x. Informationstechnologie AG, München
  2. Städtische Wohnungsgesellschaft Pirna mbH, Pirna
  3. Vodafone GmbH, Eschborn
  4. bluemetric software GmbH, Griesheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 86,99€ (Bestpreis!)
  2. 19,99€ (Bestpreis!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bundestagsanhörung: Beim NetzDG drohen erste Bußgelder
Bundestagsanhörung
Beim NetzDG drohen erste Bußgelder

Aufgrund des Netzwerkdurchsetzungsgesetzes laufen mittlerweile über 70 Verfahren gegen Betreiber sozialer Netzwerke. Das erklärte der zuständige Behördenchef bei einer Anhörung im Bundestag. Die Regeln gegen Hass und Hetze auf Facebook & Co. entzweien nach wie vor die Expertenwelt.
Ein Bericht von Justus Staufburg

  1. NetzDG Grüne halten Löschberichte für "trügerisch unspektakulär"
  2. NetzDG Justizministerium sieht Gesetz gegen Hass im Netz als Erfolg
  3. Virtuelles Hausrecht Facebook muss beim Löschen Meinungsfreiheit beachten

Mordhau angespielt: Die mit dem Schwertknauf zuschlagen
Mordhau angespielt
Die mit dem Schwertknauf zuschlagen

Ein herausfordernd-komplexes Kampfsystem, trotzdem schnelle Action mit Anleihen bei Chivalry und For Honor: Das vom Entwicklerstudio Triternion produzierte Mordhau schickt Spieler in mittelalterlich anmutende Multiplayergefechte mit klirrenden Schwertern und hohem Spaßfaktor.
Von Peter Steinlechner

  1. Bus Simulator angespielt Zwischen Bodenschwelle und Haltestelle
  2. Bright Memory angespielt Brachialer PC-Shooter aus China

Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
Chromium
Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
Von Oliver Nickel

  1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
  2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
  3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

  1. Apple: Macbook Pro 15 hat acht Kerne und verbesserte Tastatur
    Apple
    Macbook Pro 15 hat acht Kerne und verbesserte Tastatur

    Das Macbook Pro 15 gibt es nun auch mit Octacore-Prozessoren, Apple spricht von bis zu 40 Prozent mehr Leistung. Obendrein soll das Material der Tastatur verändert worden sein und die Garantie wurde erweitert.

  2. Kreis Kleve: Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte
    Kreis Kleve
    Deutsche Glasfaser versorgt weitere 13.000 Haushalte

    Im nordrhein-westfälischen Kreis Kleve hat Deutsche Glasfaser schon 40.000 Glasfaseranschlüsse verlegt. Jetzt kommen 13.000 geförderte Anschlüsse hinzu.

  3. Codemasters: Grid bietet Wettrennen mit Endgegner Alonso
    Codemasters
    Grid bietet Wettrennen mit Endgegner Alonso

    Die eigentlich fällige "3" lässt Codemasters hinter seinem Rennspiel Grid weg, dafür verspricht das Entwicklerstudio Massen an Sportautos in mehreren Klassen, vielfältige Wettbewerbe - und als Krönung ein Duell mit Fernando Alonso.


  1. 21:33

  2. 18:48

  3. 17:42

  4. 17:28

  5. 17:08

  6. 16:36

  7. 16:34

  8. 16:03