1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gericht: Tauschbörsennutzung hat…

Re: Für die Gegenklage der betroffenen

  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Für die Gegenklage der betroffenen

Autor: SeveQ 30.09.08 - 14:50

W schrieb:
-------------------------------------------------------
> Youssarian schrieb:
> --------------------------------------------------
> -----
> > Klugscheißer'le schrieb:
>
> >
> [..]Gewerbe ist grundsätzlich jede
>
> wirtschaftliche
> Tätigkeit, die auf
> eigene
> Rechnung, eigene
> Verantwortung
> und auf Dauer
> mit der Absicht zur
>
> ___Gewinnerzielung___
> betrieben
> wird.[..]
>
> Ein Gewinn wird nicht nur
> erzielt, wenn man Geld
> einnimmt, sondern
> auch dann, wenn man geldwerte
> Vorteile
> einstreicht, Genau dies ist aber die
> Absicht
> der sogenannten "Tauscher".
>
> Was nicht ganz richtig ist, letztenendes gewinnt
> man ja nichts dazu weil das Filesharing System im
> optimalsten Fall dafür sorgt das du in gleichem
> Maße auch uploadest - rein theoretisch wäre das
> also wirklich ein Tausch (Ich lösche immer genau
> so viel Daten von meiner Festplatte wie ich im
> Gegenwert erhalte ;) )
>

Ich würde das anders sehen. Ich lösche nicht genau so viele Daten, wie ich erhalte (es sei denn, meine Platte ist voll), sondern vergebe bezahlte (!) Bandbreite dafür, daß ich etwas erhalte.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Für die Gegenklage der betroffenen

Klugscheißer'le | 30.09.08 - 11:39
 

Re: Für die Gegenklage der betroffenen

Youssarian | 30.09.08 - 11:45
 

Re: Für die Gegenklage der betroffenen

Klugscheißer'le | 30.09.08 - 12:01
 

Geldwerter Vorteil?

Merkbefreit | 30.09.08 - 12:04
 

Re: Für die Gegenklage der betroffenen

W | 30.09.08 - 12:16
 

Re: Für die Gegenklage der betroffenen

SeveQ | 30.09.08 - 14:50
 

Re: Für die Gegenklage der betroffenen

Youssarian | 30.09.08 - 20:46
 

Re: Für die Gegenklage der betroffenen

Sharra | 30.09.08 - 21:32
 

Re: Für die Gegenklage der betroffenen

WalleWalle | 30.09.08 - 23:14
 

Re: Für die Gegenklage der betroffenen

Sharra | 01.10.08 - 00:03
 

Re: Für die Gegenklage der betroffenen

Youssarian | 01.10.08 - 11:16

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Merz Pharma GmbH & Co. KGaA, Frankfurt am Main
  2. QEST Quantenelektronische Systeme GmbH, Holzgerlingen
  3. Bahlsen GmbH & Co. KG, Berlin
  4. Bayerisches Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit, München, Oberschleißheim

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hildmann, Naidoo, Identitäre: Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist
Hildmann, Naidoo, Identitäre
Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist

Wer auf Telegram hetzt, den Holocaust leugnet oder Verschwörungsideologien verbreitet, muss nicht befürchten, dass seine Beiträge gelöscht werden. Auch große Gruppen fallen dort nicht unters NetzDG, die Strafverfolgung ist schwierig.
Ein Bericht von Stefan Krempl


    8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
    8Sense im Test
    Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

    Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
    Ein Test von Oliver Nickel

    1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
    2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

    Norbert Röttgen: Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G
    Norbert Röttgen
    Kandidat für CDU-Vorsitz streut alternative Fakten zu 5G

    In der explosiven Situation zwischen den USA und China zündelt Norbert Röttgen, CDU-Politiker mit Aspirationen auf den Parteivorsitz und die Kanzlerschaft, mit unrichtigen Aussagen zu 5G und Huawei.
    Eine Analyse von Achim Sawall

    1. Handelskrieg Australiens Regierung greift Huawei wegen Rechenzentrum an
    2. 5G Verbot von Huawei in Deutschland praktisch ausgeschlossen
    3. Smartphone Huawei gehen die SoCs aus