1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gericht: Tauschbörsennutzung hat…

Mal abwarten wenn die Indsutrie

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Mal abwarten wenn die Indsutrie

    Autor: GFreeman 30.09.08 - 11:39

    die Gerichte mit Klagen überflutet ob sich die Meinung dann noch so halten wird.

  2. Re: Mal abwarten wenn die Indsutrie

    Autor: drollllig^^ 30.09.08 - 12:39

    GFreeman schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > die Gerichte mit Klagen überflutet ob sich die
    > Meinung dann noch so halten wird.

    Werden die Richter dann nicht von der MI gestellt? Ich mein, die sind ja sowas von geberfreudig und sozial, die helfen da bestimmt gerne mit ein paar eigenen Leuten aus :)

  3. Re: Mal abwarten wenn die Indsutrie

    Autor: sdfsdf 30.09.08 - 13:44

    > Werden die Richter dann nicht von der MI gestellt?
    > Ich mein, die sind ja sowas von geberfreudig und
    > sozial, die helfen da bestimmt gerne mit ein paar
    > eigenen Leuten aus :)
    >

    Ka, aber das letzte Urteil was ich gesehen habe meinte:
    "Alles ist Gewerblich, aber jede Abfrage der IP kostet euch 200€"

    Also 1000 IPs mal eben 200000€, und ob die Musikindustrie das wieder reinbringt, ich weiß es nicht.

  4. Re: Mal abwarten wenn die Indsutrie

    Autor: rolleyer 30.09.08 - 14:48

    sdfsdf schrieb:

    > Also 1000 IPs mal eben 200000€, und ob die
    > Musikindustrie das wieder reinbringt, ich weiß es
    > nicht.


    Du glaubst echt, dass die 200000€ auch nur im ENTFERNTESTEN jucken?
    Davon abgesehen muss der Abgemahnte die Kosten tragen...

    Es lohnt sich IMMER für (MASSEN-)ABMAHNANWÄLTE.

  5. Re: Mal abwarten wenn die Indsutrie

    Autor: RoNiN 30.09.08 - 16:13

    GFreeman schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > die Gerichte mit Klagen überflutet ob sich die
    > Meinung dann noch so halten wird.

    Ich glaube eher nicht, dass es mehr Klagen geben wird, denn vielmehr geht es den Rechteverwertern ja darum mit kostenpflichtigen Abmahnungen Kasse zu machen. Geht schneller und kostet weniger!

    Und wenn die sich dann die Daten auch noch direkt beim Provider holen können, ohne Anzeige erstatten zu müssen (damit das Gericht die Daten beim Provider einholt und Akteneinsicht für die Adressdaten genommen werden muss) geht das ganze dann noch mal ein ganzes Stück schneller!

    ---------------------------------------------------------------
    Wie kann man feststellen, ob jemand intelligent ist?
    Setzen Sie einfach eine Anzeige in die Zeitung mit dem Text:
    "Jetzt weiß ich es: Intelligenz macht wirklich unglücklich. Jeder, der intelligent und trotzdem glücklich ist, soll mir bitte schreiben!"
    Jeder, der Ihnen dann schreiben wird, der ist 100prozentig nicht intelligent.

    (c) Wolfgang J. Reus

  6. Re: Mal abwarten wenn die Indsutrie

    Autor: Captain 03.10.08 - 10:37

    RoNiN schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > GFreeman schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > die Gerichte mit Klagen überflutet ob sich
    > die
    > Meinung dann noch so halten wird.
    >
    > Ich glaube eher nicht, dass es mehr Klagen geben
    > wird, denn vielmehr geht es den Rechteverwertern
    > ja darum mit kostenpflichtigen Abmahnungen Kasse
    > zu machen. Geht schneller und kostet weniger!
    >
    > Und wenn die sich dann die Daten auch noch direkt
    > beim Provider holen können, ohne Anzeige erstatten
    > zu müssen (damit das Gericht die Daten beim
    > Provider einholt und Akteneinsicht für die
    > Adressdaten genommen werden muss) geht das ganze
    > dann noch mal ein ganzes Stück schneller!
    >
    > --------------------------------------------------
    > -------------
    > Wie kann man feststellen, ob jemand intelligent
    > ist?
    > Setzen Sie einfach eine Anzeige in die Zeitung mit
    > dem Text:
    > "Jetzt weiß ich es: Intelligenz macht wirklich
    > unglücklich. Jeder, der intelligent und trotzdem
    > glücklich ist, soll mir bitte schreiben!"
    > Jeder, der Ihnen dann schreiben wird, der ist
    > 100prozentig nicht intelligent.
    >
    > (c) Wolfgang J. Reus

    Bis ein Haufen Leute die Rechtmässigkeit der Abmahnung per Gericht überprüfen lassen und somit die Gerichte zumüllen...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ADG Apotheken-Dienstleistungsgesellschaft mbH, Mannheim
  2. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Hagen, Düsseldorf, Köln
  3. GKV-Spitzenverband, Berlin
  4. ARNOLD IT Systems GmbH & Co. KG, Freiburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-76%) 14,50€
  2. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kotlin, Docker, Kubernetes: Weitere Online-Workshops für ITler
Kotlin, Docker, Kubernetes
Weitere Online-Workshops für ITler

Wer sich praktisch weiterbilden will, sollte erneut einen Blick auf das Angebot der Golem Akademie werfen. Online-Workshops zu den Themen Kotlin und Docker sind hinzugekommen, Kubernetes und Python werden wiederholt.

  1. React, Data Science, Agilität Neue Workshops der Golem Akademie online
  2. In eigener Sache Golem Akademie hilft beim Einstieg in Kubernetes
  3. Golem Akademie Data Science mit Python für Entwickler und Analysten

Laravel/Telescope: Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt
Laravel/Telescope
Die Sicherheitslücke bei einer Bank, die es nicht gibt

Ein Leser hat uns auf eine Sicherheitslücke auf der Webseite einer Onlinebank hingewiesen. Die Lücke war echt und betrifft auch andere Seiten - die Bank jedoch scheint es nie gegeben zu haben.
Ein Bericht von Hanno Böck

  1. IT-Sicherheitsgesetz Regierung streicht Passagen zu Darknet und Passwörtern
  2. Callcenter Sicherheitsexperte hackt Microsoft-Betrüger
  3. Sicherheit "E-Mail ist das Fax von morgen"

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Ãœberblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


    1. Amazon: Prime Video erhält Profile
      Amazon
      Prime Video erhält Profile

      Amazon liefert eine immer wieder gewünschte Funktion in Prime Video nach und erlaubt künftig Profile für bis zu sechs Zuschauer.

    2. Chilisoße: Tencent offenbar von Game-Key-Betrügern reingelegt
      Chilisoße
      Tencent offenbar von Game-Key-Betrügern reingelegt

      Einen hohen Schaden sollen Betrüger bei Tencent verursacht haben - mit einem vorgetäuschten E-Sport-Deal rund um Chilisoße.

    3. Motorola: Moto G 5G Plus kostet ab 350 Euro
      Motorola
      Moto G 5G Plus kostet ab 350 Euro

      Mit dem Moto G 5G Plus bringt Motorola den schnellen Netzstandard ins Mittelklassesegment. Dazu kommen eine Vierfachkamera und ein großer Akku.


    1. 17:00

    2. 16:58

    3. 16:03

    4. 15:50

    5. 15:34

    6. 15:15

    7. 15:00

    8. 14:51