1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gericht: Tauschbörsennutzung hat…

die richter wissen aber schon, was "gewerbe" ist, oder?

  1. Beitrag
  1. Thema

die richter wissen aber schon, was "gewerbe" ist, oder?

Autor: sdfdasf 30.09.08 - 12:03

bei wikipedia steht z.b.: "Ein Gewerbe ist jede erlaubte selbständige zum Zwecke der Gewinnerzielung vorgenommene nach außen erkennbare Tätigkeit, die planmäßig und für eine gewisse Dauer ausgeübt wird und kein „freier Beruf“ ist."

allein schon, weil es nicht erlaubt ist, kann es nicht gewerblich sein. :D


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

die richter wissen aber schon, was "gewerbe" ist, oder?

sdfdasf | 30.09.08 - 12:03
 

Re: die richter wissen aber schon, was...

efwfwef | 30.09.08 - 12:11
 

Re: die richter wissen aber schon, was...

W | 30.09.08 - 12:14
 

Re: die richter wissen aber schon, was...

WinamperTheSecond | 30.09.08 - 12:13
 

Re: die richter wissen aber schon, was...

herzeleid | 30.09.08 - 12:27
 

Re: die richter wissen aber schon, was...

jack daniels | 30.09.08 - 16:21
 

Re: die richter wissen aber schon, was...

brega | 30.09.08 - 19:58
 

Re: die richter wissen aber schon, was...

Nonjurist | 30.09.08 - 12:24
 

Re: die richter wissen aber schon, was...

Echt nicht | 30.09.08 - 14:09

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Berliner Verkehrsbetriebe (BVG), Berlin
  2. Consors Finanz BNP Paribas, München
  3. AKDB Anstalt für kommunale Datenverarbeitung in Bayern, Regensburg
  4. RMG Messtechnik GmbH, Beindersheim (Raum Mannheim)

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de