1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gericht: Tauschbörsennutzung hat…

3.000 Musiktitel

Am 17. Juli erscheint Ghost of Tsushima; Assassin's Creed Valhalla und Watch Dogs Legions konnten wir auch gerade länger anspielen - Anlass genug, um über Actionspiele, neue Games und die Next-Gen-Konsolen zu sprechen! Unser Chef-Abenteurer Peter Steinlechner stellt sich einer neuen Challenge: euren Fragen.
Er wird sie am 16. Juli von 14 Uhr bis 16 Uhr beantworten.
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 3.000 Musiktitel

    Autor: d2 30.09.08 - 12:30

    Wenn ich Tauschbörsen nutzen würde!!! (damit man mich nicht falsch verstehen)
    LOL, dann könnte ich bei meinem Konsum ja 100 Jahre Downloaden ;-)

    Ich hab in den letzten 10 Jahren noch nichtmal 300 Titel erworben (CD-Version und seit einiger Zeit aus Downloadshops).

    Die Panikmache gegenüber privaten Usern, die sich mal eine Datei herunterladen, ist ja wohl vollkommen übetrieben (auch wenn der Download illegal ist!).

  2. 3.000 Musiktitel - Keine Seltenheit

    Autor: Provinzler 30.09.08 - 14:09

    d2 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wenn ich Tauschbörsen nutzen würde!!! (damit man
    > mich nicht falsch verstehen)
    > LOL, dann könnte ich bei meinem Konsum ja 100
    > Jahre Downloaden ;-)
    >
    > Ich hab in den letzten 10 Jahren noch nichtmal 300
    > Titel erworben (CD-Version und seit einiger Zeit
    > aus Downloadshops).
    >
    > Die Panikmache gegenüber privaten Usern, die sich
    > mal eine Datei herunterladen, ist ja wohl
    > vollkommen übetrieben (auch wenn der Download
    > illegal ist!).

    Das trifft für dich und andere zu, jedoch gibt auch Personen die wirklich einen finanziellen gewerblichen Schaden verursachen, zu sehen hier in der eher "ländlichen" Gegend. Auf irgendeinem Dorfplatz wird immer irgendwo "Dorfdisko" sein und schon lange sind Burschenschaften dazu über gegangen keine teuren offiziellen Diskjokeys mehr anzuheuern sondern das von privaten Personen erledigen zu lassen.

    Die privaten Personen gehen dann ein WOchenende oder 2 vorher dazu über sich ALLES aber auch wirklich alles aus dem Internet zu saugen was da anfallen könnte. Fetenhits, Ballerman Hitz, die Top 100 aus US, UK und Deutschland, die evergreens von früher die heute noch gern gehört werden (summer of 69) und und und...

    So füllt sich schnell mal eine rießige Festplatte bis zum Anschlag und man hört Hobby Jockeys reden das die eigene 500 Gig Platte nicht mehr ausreicht... das sagt doch alles. Das sind keine kleinen Fischen mehr, die richten massiven Schaden an.

    Aufgezählt heisst das: Die Musikindustrie gehen einnahmen verloren... der offizielle DJ bekommt weniger Aufträge und schaut in die Röhre weil er mit seinem ehrlich erworbenen Musikstücken nicht mithalten kann.

    Es geht also nicht immer nur um die Musik als solches sondern auch um das drum herum und das ist meiner Meinung nach der Verständnis das vielen "ich lad mir mal eben 3 Alben runter" Usern fehlt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadt Hildesheim Fachbereich Personal, Organisation und Recht, Hildesheim
  2. G. Pohl-Boskamp GmbH & Co. KG, Hohenlockstedt (Großraum Hamburg)
  3. CONTURN Analytical Intelligence Group GmbH, Frankfurt am Main
  4. Hays AG, Chemnitz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Kotlin, Docker, Kubernetes: Weitere Online-Workshops für ITler
Kotlin, Docker, Kubernetes
Weitere Online-Workshops für ITler

Wer sich praktisch weiterbilden will, sollte erneut einen Blick auf das Angebot der Golem Akademie werfen. Online-Workshops zu den Themen Kotlin und Docker sind hinzugekommen, Kubernetes und Python werden wiederholt.

  1. React, Data Science, Agilität Neue Workshops der Golem Akademie online
  2. In eigener Sache Golem Akademie hilft beim Einstieg in Kubernetes
  3. Golem Akademie Data Science mit Python für Entwickler und Analysten

PC-Hardware: Das kann DDR5-Arbeitsspeicher
PC-Hardware
Das kann DDR5-Arbeitsspeicher

Vierfache Kapazität, doppelte Geschwindigkeit: Ein Überblick zum DDR5-Speicher für Server und Desktop-PCs.
Ein Bericht von Marc Sauter


    Echo Auto im Test: Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen
    Echo Auto im Test
    Tolle Sprachsteuerung und neue Alexa-Funktionen

    Im Auto ist die Alexa-Sprachsteuerung noch praktischer als daheim. Amazon hat bei Echo Auto die wichtigsten Einsatzzwecke im Fahrzeug bedacht.
    Ein Test von Ingo Pakalski

    1. Echo Auto Amazon bringt Alexa für 60 Euro ins Auto
    2. Echo Flex mit zwei Modulen im Test Gut gedacht, mäßig gemacht
    3. Amazon Zahlreiche Echo-Modelle nicht mehr bis Weihnachten lieferbar