1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Gericht: Tauschbörsennutzung hat…

Verdammt, dann bin ich ja auch betroffen!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Verdammt, dann bin ich ja auch betroffen!

    Autor: Ääähhh 30.09.08 - 15:27

    Ich habe neulich OpenOffice über BitTorrent heruntergeladen. Gut, ich sehe ein, daß es gewerblich war, denn ich mußte ja eine Präsentation für ein Seminar vorbereiten, trotzdem habe ich jetzt Angst, daß bald das KSK meine Tür eintritt und ich dann von der GVU erschossen werde...

  2. Re: Verdammt, dann bin ich ja auch betroffen!

    Autor: sdrgt 30.09.08 - 15:33

    Ääähhh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe neulich OpenOffice über BitTorrent
    > heruntergeladen. Gut, ich sehe ein, daß es
    > gewerblich war, denn ich mußte ja eine
    > Präsentation für ein Seminar vorbereiten, trotzdem
    > habe ich jetzt Angst, daß bald das KSK meine Tür
    > eintritt und ich dann von der GVU erschossen
    > werde...

    Du weist doch P2P ist IMMER Illegal !

    Du solltest besser zuhören wenn "Urheberrecht=Menschenrecht" hier postet denn der hat IMMER recht da er ja von der Industrie bezahlt wird, genau wie die Politik auch.
    Due Weist schon die Obrigkeit die hat immer recht !

  3. Re: Verdammt, dann bin ich ja auch betroffen!

    Autor: robinx 30.09.08 - 15:44

    > Gut, ich sehe ein, daß es
    > gewerblich war, denn ich mußte ja eine
    > Präsentation für ein Seminar vorbereiten,

    Gibt bestimmt ärger wegen einem fehlenden gewerbeschein ;)

  4. Re: Verdammt, dann bin ich ja auch betroffen!

    Autor: Generalsnes 30.09.08 - 15:54

    Ääähhh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > trotzdem
    > habe ich jetzt Angst, daß bald das KSK meine Tür
    > eintritt und ich dann von der GVU erschossen
    > werde...
    Die angst solltest du immer haben,
    Die nehmen das mit der Adresse genauso wenig ernst,wie die post.

    Hab schon oft post bekommen,wo ich mich echt gefragt haben wie sind die aufgrund der auf dem brief befindlichen Adresse auf die mich gekommen!

    Und bei irgendwelchen sek´s hat man genauso sowas auch schon oft genug gehört.

  5. Re: Verdammt, dann bin ich ja auch betroffen!

    Autor: ubuntu_user 30.09.08 - 15:57

    robinx schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Gut, ich sehe ein, daß es
    > gewerblich
    > war, denn ich mußte ja eine
    > Präsentation für
    > ein Seminar vorbereiten,
    >
    > Gibt bestimmt ärger wegen einem fehlenden
    > gewerbeschein ;)
    >


    hihi ich lach mich tot. zu geil

  6. Re: Verdammt, dann bin ich ja auch betroffen!

    Autor: Nofel 30.09.08 - 16:17

    Ich werde dann wohl Donnerstag mal ein Gewerbe anmelden gehen. Mhh Großhandel müsste das richtige sein, so ein Distribution ist ja schon recht groß.

    Na ja schon schlimm was einige Richter dadrunter verstehen da fragt man sich doch ernsthaft ob die vielleicht befangen sein könnten.

  7. Tja, verloren. Da bleibt nur....

    Autor: joe0815 30.09.08 - 16:35

    http://de.youtube.com/watch?v=MTbX1aMajow

  8. Re: Verdammt, dann bin ich ja auch betroffen!

    Autor: OMYGOD 30.09.08 - 17:21

    Ich lade öfters Musik von Jamendo,
    Game-Demos und -Patches von gameupdates,
    filme von legaltorrents und publicdomaintorrents ---
    und das alles über's torrent-netzwerk!!!!

    Das ist also ganz eindeutig "die Nutzung einer Tauschbörse"!
    Also bin ich ein ganz übler Verbrecher-Pirat, der
    jetzt auch noch gewerblich handelt und in den Knast gehört?
    Wo mir dann noch üblere Gesellen in den Popo p*pp*n wollen?

    *kopfschüttel* bzw. *gääähn*


    Ääähhh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich habe neulich OpenOffice über BitTorrent
    > heruntergeladen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. AKKA GmbH & Co. KGaA, Sindelfingen, Stuttgart
  2. Würth Industrie Service GmbH & Co. KG, Bad Mergentheim, Großraum Würzburg
  3. über duerenhoff GmbH, Münster
  4. LeasePlan Deutschland GmbH, Düsseldorf, Neuss

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer
  2. Männer und Frauen in der IT Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
  3. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen

Leistungsschutzrecht: Drei Wörter sollen ...
Leistungsschutzrecht
Drei Wörter sollen ...

Der Vorschlag der Bundesregierung für das neue Leistungsschutzrecht stößt auf Widerstand bei den Verlegerverbänden. Überschriften mit mehr als drei Wörtern und Vorschaubilder sollen lizenzpfichtig sein. Dabei wenden die Verlage einen sehr auffälligen Argumentationstrick an.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht Memes sollen nur noch 128 mal 128 Pixel groß sein
  2. Leistungsschutzrecht Französische Verlage reichen Beschwerde gegen Google ein
  3. Leistungsschutzrecht Französische Medien beschweren sich über Google

Threadripper 3990X im Test: AMDs 64-kerniger Hammer
Threadripper 3990X im Test
AMDs 64-kerniger Hammer

Für 4.000 Euro ist der Ryzen Threadripper 3990X ein Spezialwerkzeug: Die 64-kernige CPU eignet sich exzellent für Rendering oder Video-Encoding, zumindest bei genügend RAM - wir benötigten teils 128 GByte.
Ein Test von Marc Sauter und Sebastian Grüner

  1. Ryzen Mobile 4000 (Renoir) Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
  2. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  3. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks

  1. Neue Infrastruktur: Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz
    Neue Infrastruktur
    Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz

    Fast ein halbes Jahr hat das Berliner Kammergericht nach einem Trojaner-Angriff im Notbetrieb gearbeitet. Nun soll das Gericht wieder ans Berliner Landesnetz angeschlossen werden - mit Laptops, die die Mitarbeiter statt USB-Sticks mit nach Hause nehmen können.

  2. EU-Kommission: Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden
    EU-Kommission
    Behördenmitarbeiter sollen Signal verwenden

    Nach Datenpannen und Spionage setzt die EU-Kommission auf den Messenger Signal. Allerdings kann der Messenger nicht zur Kommunikation mit dem EU-Parlament eingesetzt werden - dort verbietet die IT-Abteilung die Installation und verweist auf Whatsapp.

  3. Shopify: Libra Association bekommt neues Mitglied
    Shopify
    Libra Association bekommt neues Mitglied

    Nach zahlreichen prominenten Abgängen im letzten Jahr bekommt Facebooks Digitalwährung Libra neuen Schwung: Die E-Commerce-Plattform Shopify tritt dem Projekt bei. Damit könnten rund eine Million Händler die Digitalwährung nutzen, sofern sie wie angekündigt dieses Jahr kommt.


  1. 15:33

  2. 14:24

  3. 13:37

  4. 13:12

  5. 12:40

  6. 19:41

  7. 17:39

  8. 16:32