Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Weniger Server - Age of Conan…

@Funcom

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. @Funcom

    Autor: Jap 30.09.08 - 13:05

    Statt in ein Totprojekt wie Age of Conan zu investieren, nutzt lieber eure Ressourcen und investiert in Anarchy Online. Das ist eines der besten Online MMOs die es gibt.

    Ja, der erste Schritt wird ja mit der neuen Grafik Engine gemacht, aber bei Funcom ist AO im Moment das fünfte Rad am Wagen. Das sollte geändert werden. :-)

  2. Re: @Funcom

    Autor: n00B 30.09.08 - 13:36

    Das kann ich nur unterschreiben!

    Mit AO hat Funcom einen guten Titel
    der zudem mit in der Basisvariante frei spielbar ist.
    Ausserdem ist es mal kein Elfen-, Zwerge- Einheitsbrei Fantasy/Mittelalter Setting sondern ein gelungener SciFi Titel.

    Das Update der Grafikengine wird hoffentlich noch dieses Jahr fertig
    und Meiner Meinung nach könnte man sich auch noch mal ein paar
    gute Ideen von anderen abschauen. Was ja mit dem neuen Raid-UI schon mal in die richitge Richtung geht.

    Zur Zeit teste ich noch WAR und ich muss sagen nachdem ich anfänglich
    gedacht habe, das die Grafik schlecht muss ich sagen das die Atmosphäre sehr gelungen ist die RvR und PvP Settings echt Spass macht und auch das normale "PvE-questen" ich finde das gut gelungen.
    Die Grafik überrascht dann doch mit guter Atmosphäre und gelungenem Desing sowie sparsam eingesetzten Effekten.
    Spass machen auch die Public quests. Die oft mit der Story des Krieges und der Seuche (bei Menschen) zusammenfallen. Zudem ist das automatische auswürfeln des Loots auch ein nettes Gimmick. Sowas sollten mal in AO nachgerüstet werden, ich denke da an neue Alien Settings oder evtl in der DB-Storyline.

    Alles in Allem hat AO meiner Meinung nach noch ziemlich viel Potential und vor allem eine Top-Community mit allem drum und dran (incl Live-Radio DJs ingame).

    Gruß
    N00b


    Jap schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Statt in ein Totprojekt wie Age of Conan zu
    > investieren, nutzt lieber eure Ressourcen und
    > investiert in Anarchy Online. Das ist eines der
    > besten Online MMOs die es gibt.
    >
    > Ja, der erste Schritt wird ja mit der neuen Grafik
    > Engine gemacht, aber bei Funcom ist AO im Moment
    > das fünfte Rad am Wagen. Das sollte geändert
    > werden. :-)


  3. Re: @Funcom

    Autor: nochn00b 30.09.08 - 14:24

    Jap schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Statt in ein Totprojekt wie Age of Conan zu
    > investieren, nutzt lieber eure Ressourcen und
    > investiert in Anarchy Online. Das ist eines der
    > besten Online MMOs die es gibt.
    >
    > Ja, der erste Schritt wird ja mit der neuen Grafik
    > Engine gemacht, aber bei Funcom ist AO im Moment
    > das fünfte Rad am Wagen. Das sollte geändert
    > werden. :-)

    Ich hab das damals auch recht intesiv gespielt (zum Start des deutschen Beta-Servers).
    Es ist ein sehr geniales und komplexes Spiel. Leider würde ich sagen ist die komplexität auch ein Problem für den Massenmarkt. Welcher durchschnittliche WoW Spieler würde *jemals* Implantate stacken können?

    Mit der neuen Grafik Engine klingt interessant. Vielleicht schau ich ja nochmal rein, wenn das Update raus ist.

    Viel Spass auf Rubi-Ka noch ;-)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ifp - Institut für Managementdiagnostik Will & Partner GmbH & Co. KG, Großraum München
  2. Medion AG, Essen
  3. Franz Binder GmbH + Co. Elektrische Bauelemente KG, Neckarsulm
  4. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Elektromobilität: Warum der Ladestrom so teuer geworden ist
Elektromobilität
Warum der Ladestrom so teuer geworden ist

Das Aufladen von Elektroautos an einer öffentlichen Ladesäule kann bisweilen teuer sein. Golem.de hat mit dem Ladenetzbetreiber Allego über die Tücken bei der Ladeinfrastruktur und den schwierigen Kunden We Share gesprochen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Elektromobilität Hamburg lädt am besten, München besser als Berlin
  2. Volta Charging Werbung soll kostenloses Elektroauto-Laden ermöglichen
  3. Elektromobilität Allego stellt 350-kW-Lader in Hamburg auf

Gemini Man: Überflüssiges Klonexperiment
Gemini Man
Überflüssiges Klonexperiment

Am 3. Oktober kommt mit Gemini Man ein ambitioniertes Projekt in die deutschen Kinos: Mit HFR-Projektion in 60 Bildern pro Sekunde und Will Smith, der gegen sein digital verjüngtes Ebenbild kämpft, betreibt der Actionfilm technisch viel Aufwand. Das Seherlebnis ist jedoch bestenfalls komisch.
Von Daniel Pook

  1. Filmkritik Apollo 11 Echte Mondlandung als packende Kinozeitreise

  1. Proteste in Hongkong: Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple
    Proteste in Hongkong
    Hochrangige US-Politiker schreiben an Activision und Apple

    Alexandria Ocasio-Cortez, Marco Rubio und weitere Politiker der großen US-Parteien haben offene Briefe an die Chefs von Activision Blizzard und Apple geschrieben. Sie fordern darin, dass die Firmen nicht mehr die chinesische Regierung in deren Kampf gegen die Proteste in Hongkong unterstützen.

  2. Wing Aviation: Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet
    Wing Aviation
    Kommerzielle Warenlieferung per Drohne in USA gestartet

    In den USA hat das zu Alphabet gehörende Unternehmen Wing Aviation die ersten Bestellungen per Drohne an Kunden ausgeliefert - unter anderem Schnupfenmittelchen.

  3. Office und Windows: Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo
    Office und Windows
    Microsoft klagt gegen Software-Billiganbieter Lizengo

    Auffallend günstige Keys für Office 365 und Windows 10 bei Anbietern wie Edeka sind möglicherweise nicht legal. Nun geht Microsoft gegen Lizengo vor, einen der größten Anbieter solcher Software.


  1. 14:43

  2. 13:45

  3. 12:49

  4. 11:35

  5. 18:18

  6. 18:00

  7. 17:26

  8. 17:07