1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows Hyper-V Server 2008 ist…

Schluss mit VMWare und XEN

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schluss mit VMWare und XEN

    Autor: ;) 02.10.08 - 10:52

    Wo nu endlich ein Gutes Produkt von Microsoft da ist wird Xen und VMWare nichtmehr lange ne chance haben. Endlich zieht Microsoft da nach.

    ;)

  2. Wer baut sich freiwillig ne Backdoor ein?

    Autor: Soso1010 02.10.08 - 11:23

    ;) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wo nu endlich ein Gutes Produkt von Microsoft da
    > ist wird Xen und VMWare nichtmehr lange ne chance
    > haben. Endlich zieht Microsoft da nach.

    Glaub ich eher weniger. Wenn schon Virtualisierung, dann ja doch so, dass der Host sicher ist. Wer setzt sich freiwillig so eine Waffe in sein Netzwerk, bei der Niemand prüfen kann, was sie macht - und dann noch an so eine zentrale Stelle. Das ist wohl eher für Leute, die bis heute keine Console bedienen können, ansonsten gibt es für das eingehen eines solchen Risikos keine Notwendigkeit.




  3. Re: Wer baut sich freiwillig ne Backdoor ein?

    Autor: Loki Wotan 02.10.08 - 11:31

    Soso1010 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Glaub ich eher weniger. Wenn schon
    > Virtualisierung, dann ja doch so, dass der Host
    > sicher ist. Wer setzt sich freiwillig so eine
    > Waffe in sein Netzwerk, bei der Niemand prüfen
    > kann, was sie macht - und dann noch an so eine
    > zentrale Stelle.

    Soll das ein Argument gegen Virtualisierung sein oder gegen Closed Source Software? Bitte drück Dich etwas klarer aus.

  4. Re: Wer baut sich freiwillig ne Backdoor ein?

    Autor: ;) 02.10.08 - 11:54

    Xen is Console das is ok aber .. VMWare ? das läst sich auch ganz prima grafisch bedienen. Grad die große Lösung mit VMotion und so ist doch eher was zum anklicken als zur bedienung über die console

    Auserdem wollte doch Mocrosoft mit dem 2008ter Server auch die Consolensteuerung tiefer in Windows eingreifen lassen

    Ich Bleib dabei mit dem Hyper-V kommt endlich ein vernünftiges Produkt auf den Mart das bestimmt super zum anklicken geeignet ist ;)

    Loki Wotan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Soso1010 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Glaub ich eher weniger. Wenn schon
    >
    > Virtualisierung, dann ja doch so, dass der
    > Host
    > sicher ist. Wer setzt sich freiwillig so
    > eine
    > Waffe in sein Netzwerk, bei der Niemand
    > prüfen
    > kann, was sie macht - und dann noch an
    > so eine
    > zentrale Stelle.
    >
    > Soll das ein Argument gegen Virtualisierung sein
    > oder gegen Closed Source Software? Bitte drück
    > Dich etwas klarer aus.


  5. Wer baut ein Rechtschreibprogramm?

    Autor: o.0 02.10.08 - 12:11

    Na dann hoffe ich mal, dass du auch noch ein Programm zur Rechtschreibprüfung findest.

    Nur mal als kurze Zwischenfrage. Hast du schon mal mit VMware gearbeitet?


  6. Re: Wer baut ein Rechtschreibprogramm?

    Autor: ;) 02.10.08 - 12:34

    jop
    o.0 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Na dann hoffe ich mal, dass du auch noch ein
    > Programm zur Rechtschreibprüfung findest.
    >
    > Nur mal als kurze Zwischenfrage. Hast du schon mal
    > mit VMware gearbeitet?
    >
    >


  7. Re: Schluss mit VMWare und XEN

    Autor: asfsdf 03.10.08 - 13:35

    Ja klar, bei nur 32 GB kannste da nicht gegen VMWare und XEN argumentieren.

    ;) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wo nu endlich ein Gutes Produkt von Microsoft da
    > ist wird Xen und VMWare nichtmehr lange ne chance
    > haben. Endlich zieht Microsoft da nach.
    >
    > ;)


  8. Re: Schluss mit VMWare und XEN

    Autor: sweety01 03.10.08 - 17:52

    ;) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wo nu endlich ein Gutes Produkt von Microsoft da
    > ist wird Xen und VMWare nichtmehr lange ne chance
    > haben. Endlich zieht Microsoft da nach.

    Du bist ja süß. Du hast offensichtlich keinerlei Ahnung.
    Was MS fehlt ist:
    - Shared Filesystem
    - VMotion
    - SCVMM kann nur rudimentäre Dinge. Es kann keine VMs überwachen o.ä. Kein Vergleich mit VCenter.
    - Performancestabilität. Wenn der Host über 50% Last erhält bricht er deutlich ein.
    - Erfahrung
    - Ökosystem
    - Hochverfügbarkeit
    - Lastausgleich
    - Ressourcenhandling, welches dynamisches Überbuchen unterstützt
    ...

    Also eigentlich fehlt MS alles, was eine Virtualisierung im Enterprise verlangt.

  9. Re: Schluss mit VMWare und XEN

    Autor: dungl 04.10.08 - 00:41

    So ein Süßer Troll ganz oben ...:)
    M$ und virtualisierung, sollen sich mal mehr auf ihre OS Sparte konzentrieren und nich irgendwo rumwildern.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hitschler International GmbH & Co. KG, Köln
  2. August Storck KG, Halle (Westf.)
  3. Technische Universität Darmstadt, Darmstadt
  4. Heinrich-Heine-Universität, Düsseldorf

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (aktuell u. a. Toshiba Canvio 2TB für 59€, WD Elements 10TB für 179€, WD Blue 3D 500GB 61...
  2. (aktuell u. a. WD Elements 5TB für 99€, Logitech MK330 Tastatur-Maus-Set für 22€, Toshiba...
  3. (u. a. Rayman Legends, Ghost Recon: Breakpoint -Trial, Might & Magic: Chess Royale, Rabbids Coding...
  4. 99€ (Bestpreis mit Saturn!)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Star Trek - Picard: Hasenpizza mit Jean-Luc
Star Trek - Picard
Hasenpizza mit Jean-Luc

Star Trek: Picard hat im Vorfeld viele Erwartungen geweckt, die nach einem etwas holprigem Start erfüllt wurden. Die neue Serie macht Spaß.
Achtung! Spoiler!
Eine Rezension von Tobias Költzsch

  1. Machine Learning Fan überarbeitet Star Trek Voyager in 4K
  2. Star Trek - Der Film Immer Ärger mit Roddenberry
  3. Star Trek Voyager Starke Frauen und schwache Gegner

Künast-Urteil: Warum Pädophilen-Trulla ein zulässiger Kommentar sein kann
Künast-Urteil
Warum "Pädophilen-Trulla" ein zulässiger Kommentar sein kann

Die Grünen-Politikerin Renate Künast muss weiterhin wüste Beschimpfungen auf Facebook hinnehmen. Wie begründet das Berliner Kammergericht seine Entscheidung?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Micro-LED Facebook kooperiert mit Plessey für AR-Headset
  2. Kammergericht Berlin Weitere Beleidigungen gegen Künast sind strafbar
  3. Coronavirus Vorerst geringere Videoqualität bei Facebook und Instagram

Resident Evil 3 im Test: Geht-so-gruselige Action in Raccoon City
Resident Evil 3 im Test
Geht-so-gruselige Action in Raccoon City

Die Neuauflage des Klassikers Resident Evil 3 hat eine schicke Grafik, eine interessante Handlung - und sehr viel Action.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Resident Evil Das wohl peinlichste Milchgesicht der Videospielgeschichte
  2. Horror Capcom stellt neue Version von Resident Evil 3 vor