1. Foren
  2. Kommentare
  3. Applikationen
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Windows Hyper-V Server 2008 ist…

Wer setzt dieses Ding als kostenloses Windows(DESKTOP) ein - teste es gerade ??

Über PC-Games lässt sich am besten ohne nerviges Gedöns oder Flamewar labern! Dafür gibt's den Freiraum!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer setzt dieses Ding als kostenloses Windows(DESKTOP) ein - teste es gerade ??

    Autor: knowledgebase 02.10.08 - 12:08

    möchte hier mal den heise.de-user "1Kern-CPU in 1mm Technik" zitieren, da ich keinen heise.de-account habe, zitieren:
    [quote]
    Hallo

    habe mal das Ding intstalliert und mittels "2explorer" einen explorer
    "nachgerüstet"

    Dieses Windows ist ganz schön entkernt (besser als man es je mit
    nlite machen könnte ;-)

    Aber Firefox läuft schon mal und auch ein paar andere Programme tuns.
    Es fehlen aber einige wichtige dlls (z.B. Common Dialoge...) so kann
    man nicht nach Dateien "browsen"
    mal sehen ob sich die Treiber einrichten lassen.

    Ist ja doch ein Windows 2008 Server OHNE Key / Aktivirung ...
    Das wäre das erste kostenlose Windows von ms was nicht abläuft
    (Timebomb)
    Kompatibeler als Wine dürfte es auch sein (wenn man kostenlos
    Windowsprogramme laufen lassen will - legal)

    Ansonsten ab in die Tonne...

    MFG
    [/quote]
    finde das äußerst interessant - hat wer schon erfahrungswerte gesammelt oder ist dabei?

  2. Re: Wer setzt dieses Ding als kostenloses Windows(DESKTOP) ein - teste es gerade ??

    Autor: knowledgebase 02.10.08 - 12:18

    knowledgebase schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > möchte hier mal den heise.de-user "1Kern-CPU in
    > 1mm Technik" zitieren, da ich keinen
    > heise.de-account habe, zitieren:
    hat nicht geklappt mit den typischen foren-tags... also nomma das zitat:
    <zitat>
    Hallo

    habe mal das Ding intstalliert und mittels "2explorer" einen explorer
    "nachgerüstet"

    Dieses Windows ist ganz schön entkernt (besser als man es je mit
    nlite machen könnte ;-)

    Aber Firefox läuft schon mal und auch ein paar andere Programme tuns.
    Es fehlen aber einige wichtige dlls (z.B. Common Dialoge...) so kann
    man nicht nach Dateien "browsen"
    mal sehen ob sich die Treiber einrichten lassen.

    Ist ja doch ein Windows 2008 Server OHNE Key / Aktivirung ...
    Das wäre das erste kostenlose Windows von ms was nicht abläuft
    (Timebomb)
    Kompatibeler als Wine dürfte es auch sein (wenn man kostenlos
    Windowsprogramme laufen lassen will - legal)

    Ansonsten ab in die Tonne...

    MFG
    </zitat>

    > finde das äußerst interessant - hat wer schon
    > erfahrungswerte gesammelt oder ist dabei?
    >


  3. Re: Wer setzt dieses Ding als kostenloses Windows(DESKTOP) ein - teste es gerade ??

    Autor: Loki Wotan 02.10.08 - 15:00

    Das war sicher nicht der Hyper-V Server, sondern vermutlich Windows Server Core.

  4. Re: Wer setzt dieses Ding als kostenloses Windows(DESKTOP) ein - teste es gerade ??

    Autor: knowledgebase 02.10.08 - 15:39

    Loki Wotan schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das war sicher nicht der Hyper-V Server, sondern
    > vermutlich Windows Server Core.
    doch, hyper-v server:
    http://www.heise.de/newsticker/foren/S-Wer-setzt-dieses-Ding-als-kostenloses-Windows-DESKTOP-ein-teste-es-gerade/forum-144968/msg-15651917/read/

    teste das am WE auch mal... könnte ja echt ne coole sache werden, dann...

    ne schöne shell-alternative noch installieren (geoshell) - ma schaun...

  5. Re: Wer setzt dieses Ding als kostenloses Windows(DESKTOP) ein - teste es gerade ??

    Autor: VMX 02.10.08 - 15:48

    knowledgebase schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Loki Wotan schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das war sicher nicht der Hyper-V Server,
    > sondern
    > vermutlich Windows Server Core.
    > doch, hyper-v server:
    > www.heise.de
    >
    > teste das am WE auch mal... könnte ja echt ne
    > coole sache werden, dann...
    >
    > ne schöne shell-alternative noch installieren
    > (geoshell) - ma schaun...
    >
    >

    Ich habe die 1.1 GB große ISO unter Vista 64 Bit mit VirtualBox zum Laufen bekommen. Allerdings habe ich bisher keine Anmeldedaten in der Installation hinterlegen können, somit fällt die Anmeldung mit Benutzername und Kennwort flach. Für die Installation sollte mindestens 20 GB Festplatte und 2 GB Arbeitsspeicher zur Verfügung stehen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. PIA Automation Service DE GmbH, Erfurt, Esslingen
  2. DRÄXLMAIER Group, Vilsbiburg bei Landshut
  3. LexCom Informationssysteme GmbH, München
  4. über duerenhoff GmbH, Stuttgart, Frankfurt, Düsseldorf, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 16,99€
  2. 5,29€
  3. 3,29€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme