1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › 32-Zoll-Bilderrahmen mit WLAN

Bildretusche

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Bildretusche

    Autor: d43M0n 09.10.08 - 08:45

    Kann es sein, dass in dem Wohnzimmerbild hinten ganz lässig eine Terassentür wegretuschiert wurde? :D

  2. Re: Bildretusche

    Autor: 1234567890 09.10.08 - 09:07

    d43M0n schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kann es sein, dass in dem Wohnzimmerbild hinten
    > ganz lässig eine Terassentür wegretuschiert wurde?
    > :D


    Interessant ist auch der Gegenstand auf dem Tisch/Hocker/gepolsterten Irgendwas. Was soll das sein?
    Ich vermute hier war zumindest kein professioneller Produktfotograf am Werke. Aber wie kann ein Unternehmen, das Multimedia-Elektronik verkaufen will solche Bilder an die Presse geben?

  3. Re: Bildretusche

    Autor: derAdmin 09.10.08 - 09:13

    Achtet mal auf den Schattenwurf vom Bilderrahmen und den restlichen einrichtungsgegenständen - ich glaub das der ganze Bilderrahmen nur in das (schlechte) Foto composed wurde. Dafür spricht auch der graue, stufige Rand um den Bilderrahmen in der Großaufnahme.

    Alles in alem meiner Meinung nach Vaporware - einen praktischen Nutzen eines solchen Gerätes beziehungsweise dem Mehrwert gegenüber einem herkömlichen LCD-TV mit 32" kann ich ebenfalls nicht erkennen.

  4. Re: Bildretusche

    Autor: NurMalSo 09.10.08 - 10:01

    d43M0n schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kann es sein, dass in dem Wohnzimmerbild hinten
    > ganz lässig eine Terassentür wegretuschiert wurde?
    > :D

    Die Größe der Couch ist bemerkenswert, wenn die Diagonale des Bilderrahmens 32 Zoll beträgt, dann ist die Lange Seite ca 60 cm lang und die Couch steht auf der rechten und linken Seite etwa 20 cm über, damit wäre der 3-Sitzer 1 Meter breit. Das kann ich mir schlecht vorstellen.

  5. Re: Bildretusche

    Autor: PaiRaN 09.10.08 - 10:09

    derAdmin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Achtet mal auf den Schattenwurf vom Bilderrahmen
    > und den restlichen einrichtungsgegenständen - ich
    > glaub das der ganze Bilderrahmen nur in das
    > (schlechte) Foto composed wurde. Dafür spricht
    > auch der graue, stufige Rand um den Bilderrahmen
    > in der Großaufnahme.
    >
    > Alles in alem meiner Meinung nach Vaporware -
    > einen praktischen Nutzen eines solchen Gerätes
    > beziehungsweise dem Mehrwert gegenüber einem
    > herkömlichen LCD-TV mit 32" kann ich ebenfalls
    > nicht erkennen.

    NOCH MEHR:

    Nicht zu vergessen, der Bilderrahmen hat bevor der Schattenwurf kommt, kleine weisse Artefakte- ;) ... also vermutlich erhmmm irgendwo geknippst und dann ausgeschnitten, Schattenwurf eingebastelt und in das Bild von der möchtegern-Safari-Einrichtung aus dem Möbelhaus eingebaut!

    Weitere Artefakte sind auf der Lehne am Couchende RECHTS zu sehen^^

    OHH ... da hätten wir dann auch noch das BILD in dem Rahmen vergessen! Auch das ist nicht ganz korrekt eingepauscht! Da ist so eine kleine schwarze Kante unter den Foto-Blumen, sehr schön zu erkennen auf Bild 2 :)

    Ohh nein! ... da fehlt ja noch etwas?! ^^
    Alle Gegenstände reflektieren dort in dem Raum! NUR das Bild nicht, obwohl die überfläche Glasähnlich sein sollte! :)))

    Fazit:
    1) Dieser Raum hat niemals den Bilderrahmen gesehen!
    2) Der Bilderrahmen hat niemals die Blumen gesehen
    3) Woher das Licht hinter der Couch (und vor dem Sessel) kommt ist unklar :) (zustimmung zu einem der Vorposter)
    4) "Jemand" kann mit Pixeln nicht umgehen^^
    5) DAS IST DAS ENDE VON diesem FAKE :))))

    Danke fürs Lesen ;))

    // PaiRaN

  6. Re: Bildretusche

    Autor: PaiRaN 09.10.08 - 10:10

    NurMalSo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > d43M0n schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Kann es sein, dass in dem Wohnzimmerbild
    > hinten
    > ganz lässig eine Terassentür
    > wegretuschiert wurde?
    > :D
    >
    > Die Größe der Couch ist bemerkenswert, wenn die
    > Diagonale des Bilderrahmens 32 Zoll beträgt, dann
    > ist die Lange Seite ca 60 cm lang und die Couch
    > steht auf der rechten und linken Seite etwa 20 cm
    > über, damit wäre der 3-Sitzer 1 Meter breit. Das
    > kann ich mir schlecht vorstellen.
    >


    ach was ... das ist die KINDER-EDITION :))

  7. Re: Bildretusche

    Autor: lamilu 09.10.08 - 10:41

    NurMalSo schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Die Größe der Couch ist bemerkenswert, wenn die
    > Diagonale des Bilderrahmens 32 Zoll beträgt, dann
    > ist die Lange Seite ca 60 cm lang und die Couch
    > steht auf der rechten und linken Seite etwa 20 cm
    > über, damit wäre der 3-Sitzer 1 Meter breit. Das
    > kann ich mir schlecht vorstellen.
    >

    Ich nehme an, daß es sich nur beim innere Teil des Rahmens, der mit dem eigentlichen Bild, um das 32"Display handelt. Das Passepartout sowie der Holzrahmen sind dann natürlich deutlich grösser als die angegebenen 32".
    Bei TVs versucht man natürlich den Rahmen um das Display möglichst klein zu halten um die Gehäusegröße gering zu halten, bei Bildern gehört jedoch zum Gesammteindruck der Rahmen und ein Passepartout dazu. In manchen Fällen ist letzteres oft sogar um ein Vielfaches breiter als das eigentliche Motiv.

  8. Re: Bildretusche

    Autor: vlad tepesch 09.10.08 - 10:51

    lamilu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Ich nehme an, daß es sich nur beim innere Teil des
    > Rahmens, der mit dem eigentlichen Bild, um das
    > 32"Display handelt. Das Passepartout sowie der
    > Holzrahmen sind dann natürlich deutlich grösser
    > als die angegebenen 32".
    > Bei TVs versucht man natürlich den Rahmen um das
    > Display möglichst klein zu halten um die
    > Gehäusegröße gering zu halten, bei Bildern gehört
    > jedoch zum Gesammteindruck der Rahmen und ein
    > Passepartout dazu. In manchen Fällen ist letzteres
    > oft sogar um ein Vielfaches breiter als das
    > eigentliche Motiv.
    >

    Sieht trotzdem recht klein aus.


    Irgendwie gefällt mir die linke obere Ekche des Bildes nicht.
    Die sieht so in die Länge gezugen aus. Ich denke die Perspektive des Bildes passt nicht ganz zu mRest

  9. Re: Bildretusche

    Autor: lamilu 09.10.08 - 11:07

    vlad tepesch schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Irgendwie gefällt mir die linke obere Ekche des
    > Bildes nicht.
    > Die sieht so in die Länge gezugen aus. Ich denke
    > die Perspektive des Bildes passt nicht ganz zu
    > mRest
    >

    Keine Frage, die Retusche bzw. Kollage ist auf jeden Fall technisch mißglückt. Die Perspektive ist auch nur zu 99% stimmig. Aber die Proportionen dürften, unter Voraussetzung eines Passepartouts, so ungefähr hinkommen.

  10. Re: Bildretusche

    Autor: Eiszapfen 09.10.08 - 11:14

    d43M0n schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kann es sein, dass in dem Wohnzimmerbild hinten
    > ganz lässig eine Terassentür wegretuschiert wurde?
    > :D

    Jupp, könnte sein, der Lichtschalter in der Ecke würde zumindest dafür sprechen. Oder habt ihr auch Lichtschalter in den Ecken ohne Türen?

  11. Re: Bildretusche

    Autor: d43M0n 09.10.08 - 11:21

    lamilu schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Aber die Proportionen
    > dürften, unter Voraussetzung eines Passepartouts,
    > so ungefähr hinkommen.

    Ich komme bei der Berechnung der langen Kante auf etwa 72 cm. Im Bild scheint die Couch etwa doppelt so breit wie die innere Kante zu sein, also etwa 1,40 Meter. Das ist immernoch wenig, mein 3-Sitzer ist ca. 2 Meter breit.

  12. Re: Bildretusche

    Autor: lamilu 09.10.08 - 11:43

    d43M0n schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Ich komme bei der Berechnung der langen Kante auf
    > etwa 72 cm. Im Bild scheint die Couch etwa doppelt
    > so breit wie die innere Kante zu sein, also etwa
    > 1,40 Meter. Das ist immernoch wenig, mein 3-Sitzer
    > ist ca. 2 Meter breit.

    Es gibt auch schmalere Dreisitzer und breitere Sessel (z.B. der im hintergrund stehende Sessel). Auch wenn man die Seitlichen Rückenteile der Couch ansieht, scheint es ein Design mit schmalem Mittelteil zu sein. Evtl. ein auch als Dreisitzer geeigneter Zweisitzer. In Möbelhäusern kann man alles mögliche entdecken. Man wollte mit dem Bild einfach nur einen Eindruck erwecken. Wahrscheinlich wurde dieses Foto auch eher für Printerzeugnisse hergestellt, da man als Zielgruppe eher "Prospekt- und Katalogleser" annehmen kann. Bei der Qualität eines Printerzeugnisses dürften die Retusche-Fehler auch kaum noch auffallen - wenn überhaupt.

  13. Re: Bildretusche

    Autor: Plumä 09.10.08 - 11:44

    d43M0n schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kann es sein, dass in dem Wohnzimmerbild hinten
    > ganz lässig eine Terassentür wegretuschiert wurde?
    > :D


    jap - daneben ist ein Lichtschalter ^^ normalerweise sind Lichtschalter neben einer Tür und nicht in der hintersten Ecke eines Raumes ^^

    naja - und das Licht hinter dem Sessel verrät es ja schon (wie schon erwähnt)....

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, Stuttgart
  2. Polizeipräsidium Oberbayern Nord, Ingolstadt, Fürstenfeldbruck
  3. über duerenhoff GmbH, Remagen
  4. ING-DiBa AG, Nürnberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-72%) 8,50€
  2. 52,99€
  3. 4,32€
  4. 4,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Threadripper 3970X/3960X im Test: AMD wird uneinholbar
Threadripper 3970X/3960X im Test
AMD wird uneinholbar

7-nm-Fertigung, Zen-2-Architektur und dank Chiplet-Design keine Scheduler-Probleme unter Windows 10: AMDs Threadripper v3 überzeugen auf voller Linie, die CPUs wie die Plattform. Intel hat im HEDT-Segment dem schlicht nichts entgegenzusetzen. Einzig Aufrüster dürften sich ärgern.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Via Technologies Centaur zeigt x86-Chip mit AI-Block
  2. Nuvia Apples Chip-Chefarchitekt gründet CPU-Startup
  3. Tiger Lake Intel bestätigt 10-nm-Desktop-CPUs

Minikonsolen im Video-Vergleichstest: Die sieben sinnlosen Zwerge
Minikonsolen im Video-Vergleichstest
Die sieben sinnlosen Zwerge

Golem retro_ Eigentlich sollten wir die kleinen Retrokonsolen mögen. Aber bei mittelmäßiger Emulation, schlechter Steuerung und Verarbeitung wollten wir beim Testen mitunter über die sieben Berge flüchten.
Ein Test von Martin Wolf


    Radeon RX 5500 (4GB) im Test: AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren
    Radeon RX 5500 (4GB) im Test
    AMDs beste 200-Euro-Karte seit Jahren

    Mit der Radeon RX 5500 hat AMD endlich wieder eine sparsame und moderne Mittelklasse-Grafikkarte im Angebot. Verglichen mit Nvidias Geforce GTX 1650 Super reicht es zum Patt - aber nicht in allen Bereichen.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Workstation-Grafikkarte AMDs Radeon Pro W5700 hat USB-C-Anschluss
    2. Navi-Grafikeinheit Apple bekommt Vollausbau und AMD bringt RX 5300M
    3. Navi-14-Grafikkarte AMD stellt Radeon RX 5500 vor

    1. Office 365: Smartphone-Gewohnheiten erfordern Umdenken bei Microsoft
      Office 365
      Smartphone-Gewohnheiten erfordern Umdenken bei Microsoft

      Microsoft möchte seine mobile Office-365-Suite auch auf dem Smartphone möglichst produktiv machen. Die Herausforderung ist es, sinnvolle Funktionen für vergleichsweise kurze Sitzungen an Smartphones zu entwickeln. Die Entwickler erklären, wie sie das schaffen wollen.

    2. Arbeitsklima: Schlangengrube Razer
      Arbeitsklima
      Schlangengrube Razer

      Der Gaming-Zubehörspezialist Razer pflegt ein besonders cooles Image - aber Firmengründer und Chef Tan Min-Liang soll ein von Sexismus und Rassismus geprägtes Arbeitsklima geschaffen haben. Nach Informationen von Golem.de werden Frauen auch in Europa systematisch benachteiligt.

    3. Kooperation: Deutsche Glasfaser und Vodafone machen zusammen FTTH
      Kooperation
      Deutsche Glasfaser und Vodafone machen zusammen FTTH

      Die Deutsche Glasfaser baut das passive Glasfasernetz und Vodafone betreibt das aktive Netz. Ein neues Modell soll den Ausbau zuerst in Hessen schnell voranbringen.


    1. 13:39

    2. 12:14

    3. 12:07

    4. 11:38

    5. 11:20

    6. 10:58

    7. 10:41

    8. 10:24