1. Foren
  2. Kommentare
  3. Security
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bundesregierung plant "De-Mail" für…

Für die die fragen: Warum Gewöhung an Überwachung?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Für die die fragen: Warum Gewöhung an Überwachung?

    Autor: Begründung 09.10.08 - 19:34

    ...Denn ein solches Verfahren "birgt auch die Gefahr der Gewöhnung an staatliche Überwachung"

    Dieser Satz wurde in mehreren Threads von verschiedenen Leuten immer mit der Phrase "Begründung?" zurückgewiesen.

    Eine Begründung wäre, dass das Verwenden eines bekanntermaßen behördlich lesbaren Accounts quasi dem Überwachungsszustand gleichkäme, wie wenn ich meinen Schriftverkehr in einem Ordner im Regal des Bürgerbüros stehen hätte. Nicht das dies dramatisch wäre, aber ich verhalte mich dann automatisch anders, und werde keine schmutzigen Bildchen auf meine Anträge kritzeln und gekämmt und sauber erscheinen, um die Mappe zu lesen.

    Genau das ist die angesprochene Gewöhnung. Wenn ich in dieses Forum hier schreibe, dann weiß ich auch, dass jede Äußerung personenscharf zurückverfolgbar ist. Und äußere mich in bestimmten Gebieten nicht kritisch, da mein privates Einkommen durch öffentliche Gelder gewährleistet wird.

    Eine Freundin, die sich vor dem G8-Gipfel auf einen Referendariatsplatz beworben hat ist nicht nach Heiligendamm zur Demo gegangen, wie viele ihrer Kommillitonen die Staatsexamen machen, weil sie Nachteile befürchten würden, also äußert sich diese moderate "Mitte der Geseellschaft" nicht zu bestimmten Themen, sondern das Feld wird Anarchos und anderen Chaoten überlassen, die nichts mehr zu verlieren haben.

    Diese Sachverhalte werden zwar noch im Bekanntenkreis reflektiert, aber keiner unternimmt etwas. Was auch? Ich schreibe nichts Kritisches im Internet, andere gehen nur noch auf Familiendemonstrationen für den neuen Fahradweg und Bürger die ein Online-Archiv mit ihrer Bürokratiegeschichte haben verhalten sich dort ordentlich und soweit geht konform. Man kennt das Gefühl dann als ein Alltägliches, dass die eigene Sozial/Rechts/Amts-Biographie behördenseitig gerastert wird und man stets taxiert und bewertet wird (wenn auch in anonymisierten Risikogruppen den entsprechenden Feindbilszenarien gemäß).

    Dass das Normalität wird, das nenne ich "Gewöhnung".
    Begründung für "Begründung?"-Rufe?

  2. Re: Für die die fragen: Warum Gewöhung an Überwachung?

    Autor: spannend 10.10.08 - 21:57

    Begründung schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ...Denn ein solches Verfahren "birgt auch die
    > Gefahr der Gewöhnung an staatliche Überwachung"

    So wirklich inkrementell ist diese Gefahr nicht. Aber wenn man dann wieder T-sys ins Boot holt...


    > Dass das Normalität wird, das nenne ich
    > "Gewöhnung".

    Ja, stimme ich zu.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Information und Technik Nordrhein-Westfalen (IT.NRW), Düsseldorf, Hagen
  2. Universitätsmedizin der Johannes Gutenberg-Universität Mainz, Mainz
  3. über duerenhoff GmbH, Wien (Österreich)
  4. Landkreis Stade, Stade

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. Nach Gratiszeitraum 12,99€/Monat bzw. 14,99€/Monat ohne Prime - jederzeit kündbar
  2. (aktuell u. a. Corsair Gaming Void Pro Headset für 49,99€, Transcend JetFlash 32 GB USB-Stick...
  3. (u. a. Red Dead Redemption 2 für 47,99€, Sid Meier's Civilization 6 für 16,99€, The Outer...
  4. (u. a. The Crew 2 für 14,99€, Total War Rome 2 - Spartan Edition für 7,99€ und ARK: Survival...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Amazon, Netflix und Sky: Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming
Amazon, Netflix und Sky
Disney bringt 2020 den großen Umbruch beim Videostreaming

In diesem Jahr wird sich der Video-Streaming-Markt in Deutschland stark verändern. Der Start von Disney+ setzt Netflix, Amazon und Sky gehörig unter Druck. Die ganz großen Umwälzungen geschehen vorerst aber woanders.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Peacock NBC Universal setzt gegen Netflix auf Gratis-Streaming
  2. Joyn Plus+ Probleme bei der Kündigung
  3. Android TV Magenta-TV-Stick mit USB-Anschluss vergünstigt erhältlich

Ryzen Mobile 4000 (Renoir): Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!
Ryzen Mobile 4000 (Renoir)
Lasst die Ära der schrottigen AMD-Notebooks enden!

Seit vielen Jahren gibt es kaum Premium-Geräte mit AMD-Chips und selbst bei vermeintlich identischer Ausstattung fehlen Eigenschaften wie eine beleuchtete Tastatur oder Thunderbolt 3. Schluss damit!
Ein IMHO von Marc Sauter

  1. HEDT-Prozessor 64-kerniger Threadripper schlägt 20.000-Dollar-Xeons
  2. Ryzen Mobile 4000 AMDs Renoir hat acht 7-nm-Kerne für Ultrabooks
  3. Zen+ AMD verkauft Ryzen 5 1600 mit flotteren CPU-Kernen

Schräges von der CES 2020: Die Connected-Kartoffel
Schräges von der CES 2020
Die Connected-Kartoffel

CES 2020 Wer geglaubt hat, er hätte schon alles gesehen, musste sich auch dieses Jahr auf der CES eines Besseren belehren lassen. Wir haben uns die Zukunft der Kartoffel angesehen: Sie ist smart.
Ein Bericht von Martin Wolf

  1. Smart Lock Netatmo und Yale zeigen smarte Türschlösser
  2. Eracing Simulator im Hands on Razers Renn-Simulator bringt uns zum Schwitzen
  3. Zu lange Ladezeiten Ford setzt auf Hybridantrieb bei autonomen Taxis

  1. Disney+: Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück
    Disney+
    Darth Maul kehrt in Star Wars: The Clone Wars zurück

    Die achte und letzte Staffel der Animationsserie Star Wars: The Clone Wars kommt im Februar. Fans können sich auf Mace Windu, Obi Wan Kenobi, Anakin Skywalker und andere Charaktere freuen. Ein Highlight: das Duell zwischen Ahsoka Taano und Darth Maul.

  2. Tetris: Anbieterwechsel beim Klötzchenklassiker
    Tetris
    Anbieterwechsel beim Klötzchenklassiker

    Bislang hat Electronic Arts den Klassiker Tetris auf Smartphones vermarktet, nun stehen diese Funktionen vor dem Aus. Stattdessen wird eine neue Version des Kultspiels von einem anderen Unternehmen angeboten - immerhin mit einigermaßen fairem Geschäftsmodell.

  3. Ratgeber: Mozilla gibt Studenten Tipps in Ethik-Fragen
    Ratgeber
    Mozilla gibt Studenten Tipps in Ethik-Fragen

    Die Mozilla-Foundation hat einen Leitfaden für Studenten vorgestellt, der diesen bei ethischen Fragen in der IT-Industrie helfen soll. Das gelte vor allem für den Einstellungsprozess, die Wahl des Arbeitgebers und Organisationsmöglichkeiten.


  1. 17:30

  2. 17:15

  3. 17:00

  4. 16:50

  5. 16:18

  6. 15:00

  7. 14:03

  8. 13:37