1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Und wieder ein Sicherheitsleck…

Wer immer noch Terrorkom Kunde ist

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Wer immer noch Terrorkom Kunde ist

    Autor: sadfgdasrt5432543r 11.10.08 - 11:55

    dem ist nicht mehr zu helfen und selber schuld...

  2. Re: Wer immer noch Terrorkom Kunde ist

    Autor: Massimo 11.10.08 - 11:59

    Fresse halten, du hast keine Ahnung wie bei Arcor oder Alice mit Kundendaten umgegangen wird.




  3. Re: Wer immer noch Terrorkom Kunde ist

    Autor: Wissischnitt 11.10.08 - 12:19

    sadfgdasrt5432543r schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dem ist nicht mehr zu helfen und selber schuld...

    oder wohnt in einer Gegend, in der Alice und Konsorten in Jahren nicht vorbeikommen.

  4. Re: Wer immer noch Terrorkom Kunde ist

    Autor: Anonymer Nutzer 11.10.08 - 12:22

    Massimo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Fresse halten

    danach hab ich nicht mehr weitergelesen ... so kann man sich outen.


  5. T-Mobile nicht T-Home!

    Autor: gastß04958 11.10.08 - 12:44

    Wissischnitt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sadfgdasrt5432543r schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > dem ist nicht mehr zu helfen und selber
    > schuld...
    >
    > oder wohnt in einer Gegend, in der Alice und
    > Konsorten in Jahren nicht vorbeikommen.
    >
    >


    Es geht hier um T-Mobile! Nicht um irgendwelche Internet-Anschlüsse!

  6. Re: T-Mobile nicht T-Home!

    Autor: sadfgdasrt5432543r 11.10.08 - 13:02

    gastß04958 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wissischnitt schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > sadfgdasrt5432543r schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > dem ist nicht mehr zu helfen
    > und selber
    > schuld...
    >
    > oder wohnt in
    > einer Gegend, in der Alice und
    > Konsorten in
    > Jahren nicht vorbeikommen.
    >
    > Es geht hier um T-Mobile! Nicht um irgendwelche
    > Internet-Anschlüsse!


    Das ist egal, weil es ein und der selbe Saftladen ist...

  7. Re: T-Mobile nicht T-Home!

    Autor: nobbi1900 11.10.08 - 13:34

    sadfgdasrt5432543r schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > gastß04958 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wissischnitt schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > sadfgdasrt5432543r
    > schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > dem ist nicht mehr zu
    > helfen
    > und selber
    > schuld...
    >
    > oder wohnt in
    > einer Gegend, in der Alice
    > und
    > Konsorten in
    > Jahren nicht
    > vorbeikommen.
    >
    > Es geht
    > hier um T-Mobile! Nicht um irgendwelche
    >
    > Internet-Anschlüsse!
    >
    > Das ist egal, weil es ein und der selbe Saftladen
    > ist...

    Das heißt Juice-Boutique!

  8. Re: T-Mobile nicht T-Home!

    Autor: :-) 11.10.08 - 13:39

    nobbi1900 schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Das heißt Juice-Boutique!
    >


    Das ist ein gutes Beispiel für gutes Marketing :-)


  9. Re: Wer immer noch Terrorkom Kunde ist

    Autor: Rupert 11.10.08 - 14:29

    sadfgdasrt5432543r schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dem ist nicht mehr zu helfen und selber schuld...


    Dem kann ich nur zustimmen, jeder muss selber wissen was er tut ... mich hat die Telekom belogen und betrogen und bis heute nichts aufgeklärt von dem was vorgefallen ist.

    Heute weiss ich, dass es die richtige Entscheidung war diesem Unternehmen den Rücken zu kehren. Es gibt jetzt endlich genügend Alternativen zur Telekom (es gibt immer noch Ausnahmen und Regionen, wo es eben schwer ist Anbindung zu schaffen, das gilt aber auch für die Telekom). Die lassen nun schon einganzes Dorf für sich arbeiten, nur um selbst Kohle zu spraen ^^ Aber das ist eben so .. es gibt eben keine staatliche Post mehr.

    Egal jeder muss selbst seine Schlüsse aus dem ziehen, was da passiert. Ich habe das für mich schon getan.



  10. Re: T-Mobile nicht T-Home!

    Autor: nobbi1900 11.10.08 - 14:32

    :-) schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nobbi1900 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Das heißt Juice-Boutique!
    >
    > Das ist ein gutes Beispiel für gutes Marketing :-)
    >
    > Tja, die T-lekom liefert immer ein T-ma, weil es dort nur T-ater zu geben scheint.

    Schönes WE @ all


  11. Re: Wer immer noch Terrorkom Kunde ist

    Autor: Sharra 11.10.08 - 15:18

    sadfgdasrt5432543r schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dem ist nicht mehr zu helfen und selber schuld...


    Wenn du keinen reinen Direktanschluss von Telefonica oder anderen Direktanbietern hast die nicht auf die Leitungen und Verteiler der Telekom aufsetzen sondern eigene Infrastruktur benutzen bist du auch weiterhin "Kunde" der Telekom mit Daten in deren System.
    Und davon abgesehen weiss man nur nicht was bei den anderen schief läuft. Es ist nur nicht bekannt. DASS etwas schief läuft ist auch dort so gut wie sicher.

  12. Re: Wer immer noch Terrorkom Kunde ist

    Autor: teach 11.10.08 - 19:53

    Du hast doch überhaupt keine Ahnung wovon du redest. Das Dorf legt die Leerrohre selbst, dies würde die Telekom 200.000 Euro kosten würde, was sie innerhalb von Jahren nicht wieder einspielen könnten, bei den paar Kd. Die Telekom ist kein Wohltätigkeitsverein, klar wollen die Geld verdienen. Und ich möchte am Ende des Monats auch mein Geld bekommen, also bin ich schon dafür, das die DTAG Geld einspielt.

    Rupert schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > sadfgdasrt5432543r schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > dem ist nicht mehr zu helfen und selber
    > schuld...
    >
    > Dem kann ich nur zustimmen, jeder muss selber
    > wissen was er tut ... mich hat die Telekom belogen
    > und betrogen und bis heute nichts aufgeklärt von
    > dem was vorgefallen ist.
    >
    > Heute weiss ich, dass es die richtige Entscheidung
    > war diesem Unternehmen den Rücken zu kehren. Es
    > gibt jetzt endlich genügend Alternativen zur
    > Telekom (es gibt immer noch Ausnahmen und
    > Regionen, wo es eben schwer ist Anbindung zu
    > schaffen, das gilt aber auch für die Telekom). Die
    > lassen nun schon einganzes Dorf für sich arbeiten,
    > nur um selbst Kohle zu spraen ^^ Aber das ist eben
    > so .. es gibt eben keine staatliche Post mehr.
    >
    > Egal jeder muss selbst seine Schlüsse aus dem
    > ziehen, was da passiert. Ich habe das für mich
    > schon getan.
    >
    >


  13. Re: Wer immer noch Terrorkom Kunde ist

    Autor: jarod1701 12.10.08 - 13:03

    OnlineGamer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Massimo schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Fresse halten
    >
    > danach hab ich nicht mehr weitergelesen ... so
    > kann man sich outen.

    Doch, hast du!!


  14. Re: Wer immer noch Terrorkom Kunde ist

    Autor: tac 12.10.08 - 21:01

    sadfgdasrt5432543r schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > dem ist nicht mehr zu helfen und selber schuld...

    ...oder hat die anderen Anbieter wie Arcor, Hansenet usw schon durch. Und man möge mir nicht erzählen DIE würden Service liefern oder sich sogar um die Kundendaten scheren.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. IT-Spezialist (m/w/d) Application - elektronische Kommunikationsplattform
    IT-Servicezentrum der bayerischen Justiz, Amberg/Oberpfalz, Augsburg, Landshut
  2. IT Security Manager/in (w/m/d)
    Investitionsbank Schleswig-Holstein, Kiel
  3. IT-Techniker (m/w/d)
    ENERGY Radio NRJ GmbH, Hamburg, Berlin
  4. Spezialistinnen und Spezialisten (w/m/d) im IT-Risikomanagement im Bereich IT-Aufsicht und Cybersicherheit
    Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Bonn

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. PC mit RTX 3060 & Ryzen 5 5600X für 1.400€)
  2. (u. a. Stephen Kings - Manchmal kommen sie wieder (Blu-ray) für 19,99€, The Witch Next Door (4K...
  3. (u. a. New World - Standard Edition für 39,99€)
  4. (u. a. MacBook Air M1 13,3 Zoll 8GB 256GB SSD für 979€, iMac 27 Zoll i5 8GB 256GB SSD für 1...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Zukunft: Eine Uhr für die nächsten 10.000 Jahre
Zukunft
Eine Uhr für die nächsten 10.000 Jahre

Was ist ein Jahr, Jahrzehnt, Jahrhundert oder Jahrtausend? Die Longnow Foundation baut eine Uhr, die so lange laufen soll, wie die Geschichte der menschlichen Zivilisation zurück reicht.
Ein Bericht von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. San Francisco EU will Botschaft im Silicon Valley gründen
  2. Neue Karriere im Silicon Valley Prinz Harry übernimmt Job bei US-Tech-Startup
  3. Zahlungsabwickler Stripe ist 95 Milliarden US-Dollar wert

IT-Profis plaudern: Zur IT-Teambildung wurden Escape Rooms erbaut
IT-Profis plaudern
Zur IT-Teambildung wurden Escape Rooms erbaut

Bei einem alkoholfreien Bier haben wir mit dem Vodafone-CIO Ulrich Irnich über den Stress in der Pandemie gesprochen - und darüber, wie man selbst einen Escape Room baut.
Von Achim Sawall

  1. Internet Vodafone erstattet Anzeige gegen Vertriebspartner
  2. Hochwasser-Katastrophe Vodafone braucht Räumpanzer und Flex, um Weg freizumachen
  3. Hochwasser Vodafone will Netzöffnung in Katastrophengebieten

20 Jahre Battlefield Earth: Wie es zu diesem Film-Desaster kam
20 Jahre Battlefield Earth
Wie es zu diesem Film-Desaster kam

Vor 20 Jahren debütierte Battlefield Earth in Deutschland - einer der teuersten, aber auch einer der meistverlachten Filme der Geschichte.
Von Peter Osteried

  1. Verfilmung von Monster Hunter Handlung? Schauspieler? Alles egal.
  2. Wonder Woman 1984 Ein Superhelden-Film von vorgestern