1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Und wieder ein Sicherheitsleck…

GOLEM ist so blöd!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. GOLEM ist so blöd!

    Autor: ihatethissite 11.10.08 - 12:03

    Ihr seid einfach nur blöd! Diese Art von Webbasierten Vertriebsprogrammen hat jeder Anbieter! Nicht nur T_Mobile. Und auf wen werft ihr natürlich dreck? Auf T-Mobile! Bringt natürlich mehr klicks und paar € mehr in euren schon gut befüllte Geldbeutel.

  2. Re: GOLEM ist so blöd!

    Autor: Anonymer Nutzer 11.10.08 - 12:20

    ihatethissite schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ihr seid einfach nur blöd! Diese Art von
    > Webbasierten Vertriebsprogrammen hat jeder
    > Anbieter! Nicht nur T_Mobile. Und auf wen werft
    > ihr natürlich dreck? Auf T-Mobile! Bringt
    > natürlich mehr klicks und paar € mehr in
    > euren schon gut befüllte Geldbeutel.

    Sie werfen auf jeden Dreck wenn es ihnen bekannt ist.
    Ein Datenbank mit 30Mio Einträgen ist schon ein starkes Stück, inklusive Kontodaten.
    Was ich auch noch befürchte ist das solche internen "WebDatenbanken" nicht gegen Cross-Site-Scripting geschützt sind.

  3. Re: GOLEM ist so blöd!

    Autor: Klient 11.10.08 - 12:23


    Ruhig Blut, dreimal tief durchatmen, dann sollte es wieder gehen. :)

    Eigentlich musst Du dich ueber den Spiegel aufregen. Das andere Medien so ein Meldung aufgreifen, ist doch nur normal. Die Telekom hat halt gerade die Arschkarte gezogen, dumm gelaufen. Bei anderen Anbietern wird es nicht besser sein, sie hatten nur Glueck, dass es nicht entdeckt wurde. Nun werden diese halt im Stillen ihre ganzen Loecher flicken...

  4. Re: GOLEM ist so blöd!

    Autor: buntspexxt 11.10.08 - 16:22

    ihatethissite schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ihr seid einfach nur blöd! Diese Art von
    > Webbasierten Vertriebsprogrammen hat jeder
    > Anbieter! Nicht nur T_Mobile. [...]

    Der Unterschied zwischen T-Mobile und den anderen Anbietern ist aber, dass die Passwörter von T-Mobile in Foren kursierten. Viele der anderen Anbieter haben auch deutlich höhere Hürden für den Zugriff auf die Daten (VPN, Token etc.).

  5. T-Kom schlicht

    Autor: T-Mops 11.10.08 - 19:00

    buntspexxt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ihatethissite schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ihr seid einfach nur blöd! Diese Art von
    >
    > Webbasierten Vertriebsprogrammen hat jeder
    >
    > Anbieter! Nicht nur T_Mobile. [...]
    >
    > Der Unterschied zwischen T-Mobile und den anderen
    > Anbietern ist aber, dass die Passwörter von
    > T-Mobile in Foren kursierten. Viele der anderen
    > Anbieter haben auch deutlich höhere Hürden für den
    > Zugriff auf die Daten (VPN, Token etc.).

    Nachdem die gut ausgebildeten Beamten abgeschoben waren und der letzte motivierte Mitarbeiter bei einer Auffanggesellschaft gelandet war, blieb ein chaotisches System von automatischen Vertriebs- und Support-Systemen übrig, deren Zusammenhang nur der schon vor einer längeren Weile kurzzeitig für lau angestellte Praktikant umrissen hatte. Dieser wird nun aber bei einer Firma vollzeitbeschäftigt und kann sich an die lehrreiche zeit bei T- kaum mehr erinnern. Ein neues Team von Praktikanten bei T-Systems wurde deshalb beauftragt, ein Verfahren für sichere Kennwörter zu entwickeln und zu implementieren.
    ;-)

  6. Spinner

    Autor: Maxiklin 13.10.08 - 12:41

    ihatethissite schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ihr seid einfach nur blöd! Diese Art von
    > Webbasierten Vertriebsprogrammen hat jeder
    > Anbieter! Nicht nur T_Mobile. Und auf wen werft
    > ihr natürlich dreck? Auf T-Mobile! Bringt
    > natürlich mehr klicks und paar € mehr in
    > euren schon gut befüllte Geldbeutel.


    Des Lesens mächtig bist du aber schon oder ? Es geht hier nicht um die Kritik an einem webbasierten Vertriebsprogramm, sondern im mehr als schlampigen Umgang mit diesem :D

    Wenn jeder Hinz und Kunz mal eben mehrere Mio Datensätze nach Lust und Laune abgreifen und gar ändern kann ist im Schlampenladen einiges im Argen. Stell dir mal vor, du bist Telekomkunde und dein böser Nachbar ändert mal eben deine Daten oder verkauft 30 Mio Kundendaten und du bekommst dann dauernd Anrufe, Werbemüll usw. Als Datenschutzbeauftragter der Telekom, falls überhaupt vorhanden, hätte ich mich schon lange erschossen :)

    Maxiklin

  7. Re: GOLEM ist so blöd!

    Autor: coder 13.10.08 - 12:56

    ihatethissite schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ihr seid einfach nur blöd! Diese Art von
    > Webbasierten Vertriebsprogrammen hat jeder
    > Anbieter! Nicht nur T_Mobile. Und auf wen werft
    > ihr natürlich dreck? Auf T-Mobile! Bringt
    > natürlich mehr klicks und paar € mehr in
    > euren schon gut befüllte Geldbeutel.


    und nett finde ich vorallem die integrierte vodafone werbung auf der site der meldung.. das ist cleveres cross-marketing :)

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Junior IT Consultant Business Intelligence (m/w/d)
    MEA Service GmbH, Aichach
  2. (Senior) IT-Product Manager / Product Owner (m/w/d)
    NOVENTI Health SE, München
  3. Leiter (m/w/d) IT/IS
    Speira GmbH, Hamburg
  4. (Wirtschafts)Informatiker*in als Innovation Engineer für Digitalisierung und Datenwirtschaft
    Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST, Dortmund-Hombruch

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. AMD Ryzen 7 5800X für 350,91€, Xiaomi Mi Curved Gaming Monitor 34 Zoll 21:9 UWQHD 144Hz...
  2. (u. a. WD Black SN750 1TB für 109,90€, MSI MPG B550 Gaming Edge WiFi Mainboard AM4 für 139...
  3. (u. a. Digitus Universal Single Monitorhalter für 14,99€, Fractal Design Define S2 White Tower...
  4. 42,99€ pro Monat über 24 Monate Laufzeit, 45,98€ einmalige Kosten bei o2


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Dragonbox-Pyra-Macher im Interview: Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland
Dragonbox-Pyra-Macher im Interview
Die Linux-Spielekonsole aus Deutschland

Mit viel Verspätung ist die Dragonbox Pyra erschienen. Entwickler Michael Mrozek musste ganz schön kämpfen, damit es überhaupt dazu kam. Wir haben ihn in Ingolstadt zum Gespräch getroffen.
Ein Interview von Martin Wolf


    Army of the Dead: Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies
    Army of the Dead
    Tote Pixel schocken Zuschauer mehr als blutrünstige Zombies

    Army of the Dead bei Netflix zeigt Zombies und Gewalt. Viele Zuschauer erschrecken jedoch viel mehr wegen toter Pixel auf ihrem Fernseher.
    Ein Bericht von Daniel Pook

    1. Merchandise Netflix eröffnet Fanklamotten-Onlineshop
    2. eBPF Netflix verfolgt TCP-Fluss fast in Echtzeit
    3. Urteil rechtskräftig Netflix darf Preise nicht beliebig erhöhen

    Lois Lew: Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte
    Lois Lew
    Die berühmteste Sekretärin, die IBM je hatte

    Lois Lew war Sekretärin bei IBM, als sie die Chance bekam, auf eine große Werbetour zu gehen. Dabei stellte sich heraus: Sie ist ein Gedächtnisgenie.
    Ein Porträt von Elke Wittich

    1. Kyndryl IBMs aufgespaltenes Unternehmen bekommt einen neuen Namen
    2. Programmiersprache IBM will mit Cobol in die Linux-Cloud
    3. IBM Deutschland IBM-Beschäftigte wehren sich in Webex gegen Kündigungen