1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › OpenOffice.org 3.0 steht zum…

Ein Jammer, Version 3 und immer noch unbedienbar...

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ein Jammer, Version 3 und immer noch unbedienbar...

    Autor: M$4ever 12.10.08 - 21:37

    ... na ja, hat ja auch Sun seine Griffel im Spiel, wen wundert's? Java ist doch genau so ein unbenutzbarer, langsamer Dreck wie OO.

  2. Re: Ein Jammer, Version 3 und immer noch unbedienbar...

    Autor: Andreas Heitmann 12.10.08 - 22:07

    M$4ever schrieb:
    -------------------------------------------------------

    .... Ich hab da nen beliebten Spruch: Wieso? Bei mir läufts doch! :D

    Auf meinem sahnemäßig performanten MacBook mit CoreDuo und 2 GB schnuckeligem Arbeitsspeicher läuft Open Office so dermaßen gut (seit der Beta 1), dass ich Microsoft Office 2008 heute von der Platte geputzt habe. Das Teil wird verkauft!

    Was ich jetzt noch gerne hätte, wäre ein Importer für Apples Pages Dokumente. Dann kann ich mich von iWork auch verabschieden ... :-))



    Mit freundlichen Grüßen

    A. M. Heitmann - I always think different! ;-)
    ===================================================
    "Der größte Luxus, den man sich leisten kann, ist eine eigene Meinung." - Sir Alec Guinness
    ==================================================
    www.andreas-heitmann.com / www.macnews.de / www.geteasypeasy.com

  3. Apples DRM immer noch inakzeptabel

    Autor: Newbe 13.10.08 - 09:02

    > Was ich jetzt noch gerne hätte, wäre ein Importer
    > für Apples Pages Dokumente. Dann kann ich mich von
    > iWork auch verabschieden ... :-))

    Und es gibt gute Notebooks mit Linux, BSD als OS; dann kannst Du Dich auch vom MaxBook verabschieden ... ;-)

    Mit freundlichen Grüßen

    Newbe - A bioorganic real apple a day keeps Apples DRM away ..... ;-)

    ---

    Sorry, das musste sein ;-)


  4. Re: Ein Jammer, Version 3 und immer noch unbedienbar...

    Autor: d2 13.10.08 - 09:10

    M$4ever schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... na ja, hat ja auch Sun seine Griffel im Spiel,
    > wen wundert's? Java ist doch genau so ein
    > unbenutzbarer, langsamer Dreck wie OO.

    LOL, disqualifiziert auf ganzer Linie ,-)

  5. Re: Ein Jammer, Version 3 und immer noch unbedienbar...

    Autor: exile28 13.10.08 - 09:45

    M$4ever schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... na ja, hat ja auch Sun seine Griffel im Spiel,
    > wen wundert's? Java ist doch genau so ein
    > unbenutzbarer, langsamer Dreck wie OO.

    wär mir das peinlich, wenn ich mich dermaßen blamieren würde...

  6. Re: Apples DRM immer noch inakzeptabel

    Autor: Andreas Heitmann 13.10.08 - 11:23

    Newbe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Was ich jetzt noch gerne hätte, wäre ein
    > Importer
    > für Apples Pages Dokumente. Dann
    > kann ich mich von
    > iWork auch verabschieden
    > ... :-))

    > Sorry, das musste sein ;-)

    Kannst Du Deinen Harndrang vielleicht auch nicht unterdrücken?! Sowas von Off-Topic und sinnfrei ...




    Mit freundlichen Grüßen

    A. M. Heitmann - I always think different! ;-)
    ===================================================
    "Der größte Luxus, den man sich leisten kann, ist eine eigene Meinung." - Sir Alec Guinness
    ==================================================
    www.andreas-heitmann.com / www.macnews.de / www.geteasypeasy.com

  7. Re: Apples DRM immer noch inakzeptabel

    Autor: Newbe 13.10.08 - 14:25

    Andreas Heitmann schrieb:

    > Kannst Du Deinen Harndrang vielleicht auch nicht
    > unterdrücken?! Sowas von Off-Topic und sinnfrei
    > ...

    Liegt es an sauren Äpfeln oder warum kommst Du hier mit Fäkalsprache?

  8. Re: Apples DRM immer noch inakzeptabel

    Autor: Andreas Heitmann 13.10.08 - 14:49

    Newbe schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Andreas Heitmann schrieb:
    >
    > > Kannst Du Deinen Harndrang vielleicht auch
    > nicht
    > unterdrücken?! Sowas von Off-Topic und
    > sinnfrei
    > ...
    >
    > Liegt es an sauren Äpfeln oder warum kommst Du
    > hier mit Fäkalsprache?

    Nein, nur an "Beiträgen" wie den Deinen. Und unkontrollierter Harndrang hat nichts mit Fäkalsprache zu tun, sondern ist ein ernstes medizinisches Problem. Sowas sollte man nicht auf die leichte Schulter nehmen. Ähnlich verhält es sich mit dem schreiben sinnfreier "Beiträge" in Themenbereichen, die dort schon mal gar nichts zu suchen haben ....!


    Mit freundlichen Grüßen

    A. M. Heitmann - I always think different! ;-)
    ===================================================
    "Der größte Luxus, den man sich leisten kann, ist eine eigene Meinung." - Sir Alec Guinness
    ==================================================
    www.andreas-heitmann.com / www.macnews.de / www.geteasypeasy.com

  9. Re: Apples DRM immer noch inakzeptabel

    Autor: Newbe 13.10.08 - 16:49


    > Nein, nur an "Beiträgen" wie den Deinen. Und
    > unkontrollierter Harndrang hat nichts mit
    > Fäkalsprache zu tun, sondern ist ein ernstes
    > medizinisches Problem. Sowas sollte man nicht auf
    > die leichte Schulter nehmen. Ähnlich verhält es
    > sich mit dem schreiben sinnfreier "Beiträge" in
    > Themenbereichen, die dort schon mal gar nichts zu
    > suchen haben ....!

    Wie kommt man von OpenOffice zu einem "ernsthaften" medizinischen Problem? Dieses Abdriften habe ich mit dem Begriff "Fäkalsprache" angesprochen, da dieses genauso "sauber" dieses "ernsthafte medizinische Problem" betrifft.

    Im übrigen: Auch saure Äpfel enthalten über 90 Prozent Wasser, die man lassen muss.

    No pain apple today, only pineapple please ... ;-)

  10. Re: Ein Jammer, Version 3 und immer noch unbedienbar...

    Autor: Aha 13.10.08 - 17:01

    M$4ever schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... na ja, hat ja auch Sun seine Griffel im Spiel,
    > wen wundert's? Java ist doch genau so ein
    > unbenutzbarer, langsamer Dreck wie OO.


    Wow. Gäbe es nen Nobelpreis für IT-Kompetenz würdest du ihn NICHT kriegen *g*



  11. Re: Ein Jammer, Version 3 und immer noch unbedienbar...

    Autor: putzig 13.10.08 - 17:14

    M$4ever schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > unbenutzbarer,

    du bist putzig.


  12. Re: Apples DRM immer noch inakzeptabel

    Autor: Andreas Heitmann 13.10.08 - 18:21

    Newbe schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > No pain apple today, only pineapple please ... ;-)

    Dass mir hier ja keiner die Anna nass macht .. !!! :D


    Mit freundlichen Grüßen

    A. M. Heitmann - I always think different! ;-)
    ===================================================
    "Der größte Luxus, den man sich leisten kann, ist eine eigene Meinung." - Sir Alec Guinness
    ==================================================
    www.andreas-heitmann.com / www.macnews.de / www.geteasypeasy.com

  13. Re: Ein Jammer, Version 3 und immer noch unbedienbar...

    Autor: Günther 13.10.08 - 18:27

    M$4ever schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... na ja, hat ja auch Sun seine Griffel im Spiel,
    > wen wundert's? Java ist doch genau so ein
    > unbenutzbarer, langsamer Dreck wie OO.



    Klar für halbintelligente Amateurprogrammierer ist Java unbenutzbar. Und langsam??? Was ist denn deiner Ansicht nach schnell, dass den gleichen Funktionsumfang hat?

    Und wer Openoffice nicht bedienen kann, der sollte dies wohl schnellstmöglich lernen. Weil dann kann er genauso wenig Microsoft Office bedienen.

  14. Das muss am Benutzer liegen ...

    Autor: fffzfzjnfj 13.10.08 - 18:48

    M$4ever schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... na ja, hat ja auch Sun seine Griffel im Spiel,
    > wen wundert's? Java ist doch genau so ein
    > unbenutzbarer, langsamer Dreck wie OO.

    ... selbst meine Omma kommt damit klar.

  15. Re: Ein Jammer, Version 3 und immer noch unbedienbar...

    Autor: Frickeln ade 13.10.08 - 18:59

    Günther schrieb:
    > Klar für halbintelligente Amateurprogrammierer ist
    > Java unbenutzbar. Und langsam??? Was ist denn
    > deiner Ansicht nach schnell, dass den gleichen
    > Funktionsumfang hat?

    So ziemlich alles ausser Java - zumindest jeder gescheite Compiler. Und der Funktionsumfang ist noch viel groesser als der von Java. Ich rede hier nicht von vorgefertigten Spielsachen, die man mit Java 'objektorientiert' aufruft, sondern ordentliche Programme.

  16. Re: Apples DRM immer noch inakzeptabel

    Autor: Newbe 13.10.08 - 19:16


    ;-)


  17. Re: Ein Jammer, Version 3 und immer noch unbedienbar...

    Autor: M$4ever 13.10.08 - 19:20

    Günther schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Klar für halbintelligente Amateurprogrammierer ist
    > Java unbenutzbar. Und langsam??? Was ist denn
    > deiner Ansicht nach schnell, dass den gleichen
    > Funktionsumfang hat?

    Für Clientanwendungen unter Windows ganz klar .NET. Performanter als Java ist es allemal, das ist Fakt, darüber braucht man nicht zu diskutieren :).... Java ist gut für Server-Anwendungen und nur dafür.

  18. Re: Ein Jammer, Version 3 und immer noch unbedienbar...

    Autor: M$4ever 13.10.08 - 19:22

    putzig schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > du bist putzig.

    Nö, bin ich nicht, ich lasse putzen :P ...ein bisschen Dekadenz muss sein ;)


  19. Re: Ein Jammer, Version 3 und immer noch unbedienbar...

    Autor: eldariel 13.10.08 - 19:39

    M$4ever schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Günther schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Klar für halbintelligente
    > Amateurprogrammierer ist
    > Java unbenutzbar.
    > Und langsam??? Was ist denn
    > deiner Ansicht
    > nach schnell, dass den gleichen
    >
    > Funktionsumfang hat?
    >
    > Für Clientanwendungen unter Windows ganz klar
    > .NET. Performanter als Java ist es allemal, das
    > ist Fakt, darüber braucht man nicht zu diskutieren
    > :).... Java ist gut für Server-Anwendungen und nur
    > dafür.

    Es ist zum Haare raufen, was hier teilweise geschrieben wird...

    Welche Programmiersprache man einsetzt ist lediglich eine Sache der Aufgabe. Soll es extrem schnell sein (und der Implementationsaufwand ist egal)? Assembler. Soll es eine Webanwendung sein? Java oder Ruby on Rails oder oder oder... jede Sprache hat ihre Vor- und Nachteile. Dass jeder Entwickler gewisse Präferenzen hat ist natürlich verständlich... Das sollte jedoch nie Diskussionen über die Sinnhaftigkeit von Programmiersprachen trüben.

    Ich würde zum Beispiel c++ einsetzen, um Clientsoftware zu schreiben. Warum? Weil ich einen gewissen Geschwindigkeitsverlust akzeptieren kann, wenn ich dafür einen angenehmen Funktionsumfang der Sprache habe ohne an ein bestimmtes Betriebssystem gekettet zu sein. Aber zum größten Teil, weil ich die Sprache einfach mag...

  20. Re: Ein Jammer, Version 3 und immer noch unbedienbar...

    Autor: oder 13.10.08 - 19:40

    oder für Plattformübergreifende Anwendungen. Wenn man Java beherrscht, merkt man den "Perfomance" unterschied nicht, bei Anfänger bzw. Amateuren kann es vorkommen, dass man ihn sehr deutlich merkt.

    M$4ever schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Für Clientanwendungen unter Windows ganz klar
    > .NET. Performanter als Java ist es allemal, das
    > ist Fakt, darüber braucht man nicht zu diskutieren
    > :).... Java ist gut für Server-Anwendungen und nur
    > dafür.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. über duerenhoff GmbH, Raum Augsburg
  2. OEDIV KG, Bielefeld
  3. noris network AG, Nürnberg, Aschheim (bei München), Berlin (Remote-Office möglich)
  4. über duerenhoff GmbH, Raum Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-15%) 25,49€
  2. 31,99€
  3. 22,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
Coronavirus und Karaoke
Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
Ein Bericht von Felix Lill

  1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
  2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
  3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz

8Sense im Test: Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken
8Sense im Test
Vibration am Kragen gegen Schmerzen im Rücken

Das Startup 8Sense will mit einem Ansteckclip einer Bürokrankheit entgegenwirken: Rückenschmerzen. Das funktioniert - aber nicht immer.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Rufus Cuff Handgelenk-Smartphone soll doch noch erscheinen
  2. Fitnesstracker im Test Aldi sportlich abgeschlagen hinter Honor und Mi Band 4

IT in Behörden: Modernisierung unerwünscht
IT in Behörden
Modernisierung unerwünscht

In deutschen Amtsstuben kommt die Digitalisierung nur schleppend voran. Das liegt weniger an den IT-Abteilungen als an ihren fachfremden Kollegen.
Ein Bericht von Andreas Schulte

  1. Digitalisierung Krankschreibung per Videosprechstunde wird möglich
  2. Golem on Edge Homeoffice im Horrorland
  3. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft