1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › UK: Gericht erklärt…

Entscheidung im Interesse des Kapitalismus

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Entscheidung im Interesse des Kapitalismus

    Autor: Kapitalismus = Scheiße 13.10.08 - 19:45

    Und wieder mal eine Entscheidung die im Interesse des Großkapitalismus gefällt wurde denn von Softwarepatenten profitieren nur die Großen Konzerne und keinesfalls der kleine Programmierer oder die Allgemeinheit.

  2. Re: Entscheidung im Interesse des Kapitalismus

    Autor: Patentwesen != Kapitalismus 13.10.08 - 21:26

    Kapitalismus = Scheiße schrieb:
    -------------------------------
    > Und wieder mal eine Entscheidung die im Interesse
    > des Großkapitalismus gefällt wurde denn von
    > Softwarepatenten profitieren nur die Großen
    > Konzerne und keinesfalls der kleine Programmierer
    > oder die Allgemeinheit.

    Patente haben mit Kapitalismus überhaupt nichts gemein. In einem "freien" kapitalistischen Markt hätte es niemals Patente gegeben. Langfristig sind Patente bestenfalls für Juristen als ABM und Geldquelle nützlich, denn früher oder später stolpert jeder über das Patent eines anderen. Im Gegensatz zum Urheberrecht, wird beim Patentrecht jeder enteignet, der die gleiche Idee hat, aber zu spät oder zu arm für ein Patent ist.


  3. Kapitalismus != Marktwirtschaft

    Autor: Kapitalismus = Scheiße 13.10.08 - 22:39

    > Patente haben mit Kapitalismus überhaupt nichts
    > gemein. In einem "freien" kapitalistischen Markt
    > hätte es niemals Patente gegeben. Langfristig sind
    > Patente bestenfalls für Juristen als ABM und
    > Geldquelle nützlich, denn früher oder später
    > stolpert jeder über das Patent eines anderen. Im
    > Gegensatz zum Urheberrecht, wird beim Patentrecht
    > jeder enteignet, der die gleiche Idee hat, aber zu
    > spät oder zu arm für ein Patent ist.


    Kapitalismus != Marktwirtschaft

    Ich gebe dir recht das Patente mit Marktwirtschaft nichts gemein haben da sie den Markt knebeln und die Monopolisierung fördern.
    In der jetzigen Form des Kapitalismus dienen die Patente ja regelrecht als Handelsgut das man verkaufen und in das man investieren kann wie in alles andere auch.
    Jedoch muss man auch sehen das der Kapitalismus in seiner heutigen Form nicht mehr besonders Marktwirtschaftlich ist, zu viel Subventionen und wenns mal nicht klappt mit den Spekulationen dann muss die Allgemeinheit dafür herhalten.


    Anstatt die Gewinne zu Privatisiereun und die Verluste zu sozialisieren sollte man es genau umgekehrt machen, nämlich die Firmen allesamt verstaatlichen Gewinne Sozialisieren. Das ganze aber auf Marktwirtschaftlicher Basis ohne diesen Planwirtschaftsmist der sowieso nicht funktioniert.

  4. Re: Kapitalismus != Marktwirtschaft

    Autor: :-) 13.10.08 - 22:50

    Kapitalismus = Scheiße schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    >
    > Das ganze
    > aber auf Marktwirtschaftlicher Basis ohne diesen
    > Planwirtschaftsmist der sowieso nicht
    > funktioniert.


    Du denkst also an planlose Marktwirtschaft?

  5. Re: Kapitalismus != Marktwirtschaft

    Autor: Kapitalismus = Scheiße 13.10.08 - 23:13

    > Du denkst also an planlose Marktwirtschaft?

    Zumindest an eine Dezentrale Wirtschaft deren Einahmen denoch dem Allgemeinwohl zugute kommt.
    Plannen kann man Wirtschaft nicht, in der Sovietunion gab es fast 1 Mio Bürokraten die nichts anderes gemacht haben als die Landwirtschaft zu planen, in einer Marktwirtschaft braucht man diese Plannung nicht, so das mehr Resourcen für produktive Zwecke zur Verfügung stehen.
    Dabei muss es natürlich klare Regeln geben, zentrale Planung aber verleiht dem Staat zuviel Macht und diese wird dann mißbraucht oder inkompetent eingesetzt.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemmanager (m/w/d) Bürokommunikation
    Staatliche Lotterieverwaltung in Bayern, München
  2. Softwareentwickler (m/w/d)
    WITRON Gruppe, Rimpar (Raum Würzburg)
  3. Software-Anwendungssuport/IT Helpdesk (m/w/d)
    HOHENFRIED e.V., Bayerisch Gmain
  4. Softwareentwickler (w/m/d) Automation
    SSI SCHÄFER Automation GmbH, Giebelstadt bei Würzburg

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. Ryzen 5 5600X 358,03€)
  2. 499,99€
  3. (u. a. Ryzen 7 5800X für 469€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de