1. Foren
  2. Kommentare
  3. Software-Entwicklung
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Microsoft veröffentlicht…

Das ist nicht frei, sondern freiheitsberaubend

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Das ist nicht frei, sondern freiheitsberaubend

    Autor: guuud 13.10.08 - 19:03

    Was hilft mir der freie Player auf allen Browsern, wenn das Erstellen von Inhalten wieder an den Microsoft-Kram gebunden ist. Ich will nicht mir .net oder c# programmieren nur um servierbasierte Inhalte zu ermöglichen.
    Da hilft auch eine Eclipse Erweiterung nicht.
    Alles wieder nur das übliche Getue um den Markt an sich zu reissen.
    Bei den heutigen Möglichkeiten braucht doch kein Mensch Flash oder Silverlight.

  2. dann nimm mono

    Autor: seiplanlos 13.10.08 - 20:09

    wodurch möchtest du denn flash ersetzten? welche möglichkeiten gibts denn heute, die es vor 4 jahren nicht gab? und komm mir jetzt nicht mit irgendwelchen werbe gags alla AJAX das konnte man auch schon vor jahren...hatte nur keinen marketing namen.

  3. Re: dann nimm mono

    Autor: Ra-Tiel 13.10.08 - 20:28

    seiplanlos schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wodurch möchtest du denn flash ersetzten? [...]
    Vielleicht mit JavaFX? xD :P

  4. Re: dann nimm mono

    Autor: flashhasser 13.10.08 - 21:07

    seiplanlos schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wodurch möchtest du denn flash ersetzten? welche

    Am besten durch gar nix. Das Zeug ist so nutzlos wie ein Heizlüfter in der Wüste. Für mich ist das Flashblock-Plugin von Firefox die beste Erfindung ever...


  5. Re: dann nimm mono

    Autor: debianer 13.10.08 - 21:31

    flashhasser schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > seiplanlos schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > wodurch möchtest du denn flash ersetzten?
    > welche
    >
    > Am besten durch gar nix. Das Zeug ist so nutzlos
    > wie ein Heizlüfter in der Wüste. Für mich ist das
    > Flashblock-Plugin von Firefox die beste Erfindung
    > ever...
    >
    >

    WTF?! Das gabs zuerst bei Opera!!!!!!!!!!!!!

  6. Re: dann nimm mono

    Autor: send.Tretter() 13.10.08 - 22:01

    seiplanlos schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wodurch möchtest du denn flash ersetzten? welche
    > möglichkeiten gibts denn heute, die es vor 4
    > jahren nicht gab? und komm mir jetzt nicht mit
    > irgendwelchen werbe gags alla AJAX das konnte man
    > auch schon vor jahren...hatte nur keinen marketing
    > namen.
    >

    Nun zieh mal die Wäbdewelüpper nich runter hier. AJAX ist total Webd-rölf.null und der Weisheit letzter Sch[l]uß! Man ey!

  7. Re: Das ist nicht frei, sondern freiheitsberaubend

    Autor: Trollgox 13.10.08 - 23:15

    guuud schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was hilft mir der freie Player auf allen Browsern,
    > wenn das Erstellen von Inhalten wieder an den
    > Microsoft-Kram gebunden ist. Ich will nicht mir
    > .net oder c# programmieren nur um servierbasierte
    > Inhalte zu ermöglichen.
    > Da hilft auch eine Eclipse Erweiterung nicht.
    > Alles wieder nur das übliche Getue um den Markt an
    > sich zu reissen.
    > Bei den heutigen Möglichkeiten braucht doch kein
    > Mensch Flash oder Silverlight.
    >

    .net oder c# , rofl

    Naja mal ernst werden. Also da du dich mit leichten und effizienten sprachen nicht auskennst arbeitest du damit einfach nicht, so leicht ist die sache. Leute die mehr als nur sinnlose kommentare drauf haben benutzen das, je nach lust und laune. Dich zwingt niemand. Darum können wir auch das ganze rumtrollerei ersparen, denn die sache ist ja geklärt.

    Übrigens habe ich heute asiatisch gegessen. Gebratene nudeln, mit etwas fleisch und gemüse. Ich dachte ich schreibe auch mal etwas was alle interessiert.

    Gruß

  8. Re: dann nimm mono

    Autor: v8 13.10.08 - 23:43

    seiplanlos schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > wodurch möchtest du denn flash ersetzten? welche
    > möglichkeiten gibts denn heute, die es vor 4
    > jahren nicht gab? und komm mir jetzt nicht mit
    > irgendwelchen werbe gags alla AJAX das konnte man
    > auch schon vor jahren...hatte nur keinen marketing
    > namen.
    >

    ja. das gibt es schon lange, aber bis auf den internet explorer haben alle browser mittlerweile wesentlich schnellere javascipt-engines und css-features. das asynchrone nachladen von daten ist nicht das, was flash ausmacht.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. operational services GmbH & Co. KG, Dresden, Berlin, Frankfurt am Main
  2. Deutsche Rentenversicherung Bund, Berlin
  3. Max Planck Institute for Human Development, Berlin
  4. Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei, Stuttgart

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-75%) 9,99€
  2. 12,99€
  3. (-10%) 44,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


30 Jahre Champions of Krynn: Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier
30 Jahre Champions of Krynn
Rückkehr ins Reich der Drachen und Drakonier

Champions of Krynn ist das dritte AD&D-Rollenspiel von SSI, es zählt zu den Highlights der Gold-Box-Serie. Passend zum 30. Geburtstag hat sich unser Autor den Klassiker noch einmal angeschaut - und nicht nur mit Drachen, sondern auch mit dem alten Kopierschutz gekämpft.
Ein Erfahrungsbericht von Benedikt Plass-Fleßenkämper

  1. Dungeons & Dragons Dark Alliance schickt Dunkelelf Drizzt nach Icewind Dale

Arbeit: Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen
Arbeit
Warum anderswo mehr Frauen IT-Berufe ergreifen

In Deutschland ist die Zahl der Frauen in IT-Studiengängen und -Berufen viel niedriger als die der Männer. Doch in anderen Ländern sieht es ganz anders aus, etwa im arabischen Raum. Warum?
Von Valerie Lux

  1. Arbeit Was IT-Recruiting von der Bundesliga lernen kann
  2. Arbeit Wer ein Helfersyndrom hat, ist im IT-Support richtig
  3. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer

Radeon RX 5600 XT im Test: AMDs Schneller als erwartet-Grafikkarte
Radeon RX 5600 XT im Test
AMDs "Schneller als erwartet"-Grafikkarte

Für 300 Euro ist die Radeon RX 5600 XT interessant - trotz Konkurrenz durch Nvidia und AMD selbst. Wie sehr die Navi-Grafikkarte empfehlenswert ist, hängt davon ab, ob Nutzer sich einen Flash-Vorgang zutrauen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Grafikkarte AMD bringt RX 5600 XT im Januar
  2. Grafikkarte Radeon RX 5600 XT hat 2.304 Shader und 6 GByte Speicher
  3. Radeon RX 5500 XT (8GB) im Test Selbst mehr Speicher hilft AMD nicht

  1. China: Huawei weist Bericht zu Geheimdienstzusammenarbeit zurück
    China
    Huawei weist Bericht zu Geheimdienstzusammenarbeit zurück

    Seit Dezember soll es ein geheimes Papier des Auswärtigen Amts geben, das mit US-Quellen eine Zusammenarbeit Huaweis mit dem chinesischen Staatsapparat belegt. Doch das passt nicht zu den Aussagen britischer Geheimdienste und der Bundesregierung.

  2. Zehntes Jubiläum: Auch Microsoft hat das erste iPad überrascht
    Zehntes Jubiläum
    Auch Microsoft hat das erste iPad überrascht

    In einem ausführlichen Bericht blickt der ehemalige Windows-Chef Steven Sinofsky auf das erste iPad zurück. Die Medien und die Branche selbst ahnten vor zehn Jahren nicht, was für ein Produkt es letztlich sein sollte und dass es überhaupt nicht den damaligen Vorstellungen entsprach.

  3. VR-Headsets: Vom virtuellen Ladenhüter zum realen ausverkauft
    VR-Headsets
    Vom virtuellen Ladenhüter zum realen ausverkauft

    Alyx ist schuld: Nach der Ankündigung des nächsten Half-Life waren (und sind) mutmaßlich besonders dafür geeignete Headsets nicht lieferbar. Im wichtigsten Weihnachtsquartal war wohl auch deshalb Playstation VR der Bestseller.


  1. 18:07

  2. 17:52

  3. 17:07

  4. 14:59

  5. 14:41

  6. 14:22

  7. 14:01

  8. 13:41