Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Neue Opensource-DVD mit OpenOffice…

unnötig

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. unnötig

    Autor: trostlos 14.10.08 - 11:31

    nichts als umweltverschmutzung, verpackt in buzzwords. ich brenne prinzipiell keine software oder glaubt ihr ich brenn dann eine neue cd mit neuer version? software ändert sich sooft, da langt das auf festplatte, alte versionen werden gelöscht! mitnehmen? usb-stick!

  2. Re: unnötig

    Autor: Legalolas 14.10.08 - 12:00

    Für unerfahrene PC Nutzer ist es aber ein guter einstieg in die Welt der freien Software...
    Wenn ich mich nicht irre gibt es eine Schöne Übersicht und Erklärungen...

    Jemand der Keine Ahnung hat kommt nie auf die Idee bei Google Gimp oder OpenOffice einzugeben...

  3. Re: unnötig

    Autor: phino 14.10.08 - 12:55

    trostlos schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > nichts als umweltverschmutzung, verpackt in
    > buzzwords. ich brenne prinzipiell keine software
    > oder glaubt ihr ich brenn dann eine neue cd mit
    > neuer version? software ändert sich sooft, da
    > langt das auf festplatte, alte versionen werden
    > gelöscht! mitnehmen? usb-stick!

    Und geht dies nicht auch mit DVD? nennt sich DVD-RW. Es soll nämlich auch rechner ohne USB geben.


  4. Re: unnötig

    Autor: Bässawissa 14.10.08 - 12:58

    Oder alternativ das ISO "mounten".

    Für Unerfahrene ist ein ISO so ziemlich das sinnvollste, weil selbst der unbedarfteste der einen Computere einschalten kann, sein Passwort eingeben kann (bzw. sein Login kennt), auch ein Brennprogramm bedienen kann ...

  5. Re: unnötig

    Autor: Ph43n0m 14.10.08 - 13:00

    phino schrieb:
    .... Es soll nämlich auch rechner ohne USB
    > geben.
    >
    >


    Ähhh Oo schmeiss das Uralt Monster weg und holl einen
    200€ Ersatz dafür oder 300€ EE PC der verbraucht auch gleich
    weniger Strom....

    Rechner ohne USB !!! YMMD ^^

  6. "Jemand der Keine Ahnung"

    Autor: sfdagasfg 14.10.08 - 13:57

    kann zumindest "kostenlos" und das thema seiner suche angeben. und schwups findet er dieselben tools.

  7. rw-medien.... der größte scheiss überhaupt

    Autor: savasdf 14.10.08 - 14:05

    egal ob cd oder dvd - rw-medien funktionieren nirgendwo richtig. ich habe schon einiges probiert. selbst der brenner, der das medium jeweils gebrannt wurde, kann es anschließend nicht zufriedenstellend lesen. kenne einige leute, die dieselben erfahrungen gemacht haben. kenne niemanden, bei dem rw-medien funzen, wie sie sollen.

  8. Re: rw-medien.... der größte scheiss überhaupt

    Autor: HimmelArschundZwirrn 14.10.08 - 15:07

    Meinem ersten Sony-Brenner (790 Mark) lag ein CD-RW-Medium von Philips bei, welches nach 10 Jahren noch immer funktioniert.

    savasdf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > egal ob cd oder dvd - rw-medien funktionieren
    > nirgendwo richtig. ich habe schon einiges
    > probiert. selbst der brenner, der das medium
    > jeweils gebrannt wurde, kann es anschließend nicht
    > zufriedenstellend lesen. kenne einige leute, die
    > dieselben erfahrungen gemacht haben. kenne
    > niemanden, bei dem rw-medien funzen, wie sie
    > sollen.


  9. Re: rw-medien.... der größte scheiss überhaupt

    Autor: Tjo... 14.10.08 - 15:13

    savasdf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > egal ob cd oder dvd - rw-medien funktionieren
    > nirgendwo richtig. ich habe schon einiges
    > probiert. selbst der brenner, der das medium
    > jeweils gebrannt wurde, kann es anschließend nicht
    > zufriedenstellend lesen. kenne einige leute, die
    > dieselben erfahrungen gemacht haben. kenne
    > niemanden, bei dem rw-medien funzen, wie sie
    > sollen.

    Is hier das gleiche, die Teile sind sogar nach dem ersten Beschreiben von so gut wie keinem Laufwerk (hat's überhaupt mal funktioniert?) mehr lesbar. Dann brennt man was drauf, aber man hätte die Daten genausogut mal durch /dev/null laufen lassen können, einmal optische RW-Medien gekauft, dann nie wieder. Die CD-RW kann man im Gegensatz zu DVD-RW zumindest noch mit manchen Laufwerken lesen. Mit CD-Spielern darf man es da aber wiederum erst gar nicht versuchen die wiederzugeben. Ich glaub dadurch sind mir schon zwei Urlaubsfilme flöten gegangen, die 3 Monate nach dem Brennen einfach _nicht mehr lesbar_ waren. Das ist so eine üble Betrügerei mit dem RW-Kram. "Boah, die kann man mehrmals beschreiben und kosten nicht 10-mal mehr als die nur einmal beschreibbaren." -> Finger wech

  10. Re: unnötig

    Autor: ssp 14.10.08 - 16:06

    Legalolas schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Für unerfahrene PC Nutzer ist es aber ein guter
    > einstieg in die Welt der freien Software...
    > Wenn ich mich nicht irre gibt es eine Schöne
    > Übersicht und Erklärungen...
    >
    > Jemand der Keine Ahnung hat kommt nie auf die Idee
    > bei Google Gimp oder OpenOffice einzugeben...


    lektion 1: der browser

  11. Re: unnötig

    Autor: bLaNG 14.10.08 - 16:40

    > nichts als umweltverschmutzung, verpackt in
    > buzzwords. ich brenne prinzipiell keine software
    > oder glaubt ihr ich brenn dann eine neue cd mit
    > neuer version? software ändert sich sooft, da
    > langt das auf festplatte, alte versionen werden
    > gelöscht! mitnehmen? usb-stick!

    Schon mal die Seite besucht? Die verkaufen die DVD da auch, als vernuenftige Pressung. Und als Software-Sammlung fuer unterwegs ist die Kollektion sicherlich geeignet, denn nicht immer hat man Internet am Start, um schnell mal was zu installieren. Ich hab sie allerdings auch als ISO auf 'nem Stick.


  12. RW und DVD-RAM sind super

    Autor: Dolores 15.10.08 - 11:52

    Ich benutze beides seit x Jahren ohne Probleme mit verschiedenen (aber jeweils guten) Brennern. Keine Ahnung, wie das mit low end Schrottware aussieht, aber das ist nicht mein Problem.

  13. Software-CD/DVD-Laufwerk

    Autor: Dolores 15.10.08 - 11:54

    Du kannst es brennen, wenn es notwendig wird, musst aber nicht, dank daemon tools und den vielen anderen Programmen, die unter Windows ein virtuelles CD-Laufwerk bereitstellen können.


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. JOB AG Industrial Service GmbH, Home-Office
  2. Stadt Nürnberg, Nürnberg
  3. Landkreis Aurich, Aurich
  4. itsc GmbH, Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 2,49€
  2. (-44%) 27,99€
  3. 2,99€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Mobile-Games-Auslese: Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor
Mobile-Games-Auslese
Magischer Dieb trifft mogelnden Doktor

Ein Dieb mit Dolch in Daggerhood, dazu ein (historisch verbürgter) Arzt in Astrologaster sowie wunderschön aufbereitetes Free-to-Play-Mittelalter in Marginalia Hero: Golem.de stellt die spannendsten neuen Mobile Games vor.
Von Rainer Sigl

  1. Hyper Casual Games 30 Sekunden spielen, 30 Sekunden Werbung
  2. Mobile-Games-Auslese Rollenspiel-Frühling mit leichten Schusswechseln
  3. Gaming Apple Arcade wird Spiele-Flatrate für iOS und MacOS

WD Blue SN500 ausprobiert: Die flotte günstige Blaue
WD Blue SN500 ausprobiert
Die flotte günstige Blaue

Mit der WD Blue SN500 bietet Western Digital eine spannende NVMe-SSD an: Das M.2-Kärtchen basiert auf einem selbst entwickelten Controller und eigenem Flash-Speicher. Das Resultat ist ein schnelles, vor allem aber günstiges Modell als bessere Alternative zu Sata-SSDs.
Von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 ausprobiert Direkt hinter Samsungs SSDs
  2. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  3. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte

Doom Eternal angespielt: Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig
Doom Eternal angespielt
Die nächste Ballerorgie von id macht uns fix und fertig

E3 2019 Extrem schnelle Action plus taktische Entscheidungen, dazu geniale Grafik und eine düstere Atmosphäre: Doom Eternal hat gegenüber dem erstklassigen Vorgänger zumindest beim Anspielen noch deutlich zugelegt.

  1. Sigil John Romero setzt Doom fort

  1. Apple: Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen
    Apple
    Öffentliche Beta von iOS 13 und iPadOS erschienen

    Apple hat nach der zweiten Entwickler-Beta nun auch die erste Beta von iOS 13 und iPadOS für interessierte Anwender bereitgestellt.

  2. Apple: Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da
    Apple
    Öffentliche Beta von MacOS Catalina ist da

    Apple hat mit der ersten öffentlichen Betaversion von MacOS 10.15 die erste Vorabversion seines künftigen Desktop-Betriebssystems veröffentlicht. Die wichtigste Neuerung sind iPad-Apps, die auf dem Mac laufen, eine Dreiteilung von iTunes und vieles mehr.

  3. Refarming: Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"
    Refarming
    Das wird nicht "das 5G, was sich viele erträumen"

    5G muss in den richtigen Frequenzbereichen angeboten werden, um die volle Leistung zu bieten. Huawei spricht hier von 5G-Hype.


  1. 23:55

  2. 23:24

  3. 18:53

  4. 18:15

  5. 17:35

  6. 17:18

  7. 17:03

  8. 16:28