1. Foren
  2. Kommentare
  3. Politik/Recht-Forum
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bush etabliert Koordinator…

Re: Kopierschutz hat nur einen zweck.

Neue Foren im Freiraum! Raumfahrt und freie Software haben jetzt einen Platz, die Games tummeln sich jetzt alle in einem Forum.
  1. Beitrag
  1. Thema

Re: Kopierschutz hat nur einen zweck.

Autor: Numa 14.10.08 - 16:22

;) schrieb:
-------------------------------------------------------
> this mass copy protection is the new evil in our
> world today


Hmm.

Ich stelle mir vor, das es ein Medikament für eine Krankheit gibt nur unbezahlbar Teuer. Jemand könnte exakt das Selbe in der gleichen Qualität und nahezu umsonst in ausreichender Menge produzieren, darf es aber nicht, weil er das "Patent" nicht hat.

Was ist wichtiger? Menschen die leiden, oder der verdienst des Urhebers, dieses Medikamentes.

-------------------------------------------------------------------------------

Und Musik? Wie viele Noten gibt es? Wann wird jede mögliche kombination durch "Urheber" geschützt sein?

Also ich sehe Kopierschutz (DRM, Patente) schon als evil.


Neues Thema Ansicht wechseln


Thema
 

Kopierschutz hat nur einen zweck.

Hansmeiser | 14.10.08 - 13:36
 

Re: Kopierschutz hat nur einen zweck.

Manschi | 14.10.08 - 13:53
 

Re: Kopierschutz hat nur einen zweck.

Hier könnte... | 14.10.08 - 17:25
 

häääääää? du kaufst dir ein gerät, das...

sdfsdfa | 14.10.08 - 13:55
 

Re: Kopierschutz hat nur einen zweck.

;) | 14.10.08 - 14:36
 

Re: Kopierschutz hat nur einen zweck.

Numa | 14.10.08 - 16:22
 

Re: Kopierschutz hat nur einen zweck.

Django79 | 14.10.08 - 23:47

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Systemadministrator - Key User (w/m/d) CAFM System (Navision)
    Apleona HSG Südwest GmbH, Mannheim
  2. IT-Generalist (m/w/d)
    SaluVet GmbH, Bad Waldsee
  3. Junior IT-Manager (m/w/d) Anwendungs-Support
    ABO Wind AG, Ingelheim am Rhein
  4. Spezialist*in Datenqualität (m/w/d)
    Stadtwerke München GmbH, München

Detailsuche


Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


50 Jahre Soylent Green: Bedingt prophetisch
50 Jahre Soylent Green
Bedingt prophetisch

Fast 50 Jahre nach seiner Entstehung ist der Science-Fiction-Film Soylent Green nur bedingt prophetisch. Die Dystopie ist (noch) nicht eingetroffen.
Von Peter Osteried

  1. Netflix-Serie The Silent Sea Im Weltall hört dich niemand gähnen
  2. (Fast) vergessene Sci-Fi-Serien der 80er Captain Power! Highwayman!
  3. Aliens - Die Rückkehr wird 35 Kriegsfilm im All

Treibstoffe: E-Fuels-Produktion in der Praxis
Treibstoffe
E-Fuels-Produktion in der Praxis

Über E-Fuels, also aus Ökostrom hergestellte Kraftstoffe, wird viel diskutiert. Real produziert werden sie bislang kaum.
Von Hanno Böck

  1. Eisenoxid-Elektrolyse Stahlherstellung mit Strom statt Kohle

Aufbauspiel Angespielt: Die Siedler gewinnen Land mit Ingenieuren
Aufbauspiel Angespielt
Die Siedler gewinnen Land mit Ingenieuren

Nun geht es ganz schnell bei Die Siedler: Beta im Januar, Veröffentlichung im März 2022. Golem.de konnte das Aufbauspiel schon ausprobieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Ubisoft Blue Byte Im Januar 2022 wuselt das neue Die Siedler weiter

  1. Netzneutralität: Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe
    Netzneutralität
    Google und Meta verteidigen sich gegen Telekom-Vorwürfe

    Die beiden großen Internetkonzerne Google und Meta verweisen im Gespräch mit Golem.de auf ihren Beitrag zur weltweiten Infrastruktur wie Seekabel und Connectivity.

  2. Klimaschutz: Schiffe könnten sauber fahren
    Klimaschutz
    Schiffe könnten sauber fahren

    Eine Studie zeigt, dass sich die Schadstoffemissionen von Schiffen stark reduzieren lassen können. Allerdings würden Schiffstransporte dadurch signifikant teurer.

  3. Fernwartung: Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat
    Fernwartung
    Der Kundenansturm, der Teamviewer nicht gut getan hat

    Wie schätzt man die weitere Geschäftsentwicklung ein, wenn die Kunden in der Pandemie plötzlich Panikkäufe machen? Das gelang bei Teamviewer nicht.


  1. 19:03

  2. 18:22

  3. 18:06

  4. 16:45

  5. 16:29

  6. 15:18

  7. 14:57

  8. 14:39