Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Mehr Privatsphäre: Display…

Selbstmarkierung von Schwerverbrechern

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Selbstmarkierung von Schwerverbrechern

    Autor: Bundesbär 14.10.08 - 17:04

    Wer am Flughafen damit auftaucht wird hoffentlich unverzüglich festgesetzt. Wer nichts zu verbergen hat, der braucht so ein Display nicht. Vielleicht sollte man mal bei LG eine Razzia durchführen. Die Entwicklung dieses Displays wurde doch offensichtlich von Terroristen und dem organisierten Verbrechen finanziert. Schäuble to the Rescue!

  2. Re: Selbstmarkierung von Schwerverbrechern

    Autor: ergh 14.10.08 - 17:07

    [ ] Du verstehst was.

    [X] Du verstehst nix.

    [X] Du bist strunzdumm.


    Tschüß.

  3. Re: Selbstmarkierung von Schwerverbrechern

    Autor: Trollhunter 14.10.08 - 17:10

    Den Wichtigsten hast du vergessen:

    [ ] Du verstehst was.

    [x] Du verstehst nix.

    [x] Du bist strunzdumm.

    [x] Du hast den erbärmlichsten Trollversuch des Tages hingelegt


    ;-)

    ergh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > [ ] Du verstehst was.
    >
    > Du verstehst nix.
    >
    > Du bist strunzdumm.
    >
    > Tschüß.


  4. Re: Selbstmarkierung von Schwerverbrechern

    Autor: Bundesbär 14.10.08 - 17:14

    ergh schrieb:
    -------------
    > [ ] Du verstehst was.
    >
    > [X] Du verstehst nix.
    >
    > [X] Du bist strunzdumm.

    Multiple-Choice FAIL.




  5. Re: Selbstmarkierung von Schwerverbrechern

    Autor: Katzenkalamarielektrizität 14.10.08 - 17:23

    Bundesbär schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ergh schrieb:
    > -------------
    > > [ ] Du verstehst was.
    >
    > Du
    > verstehst nix.
    >
    > Du bist strunzdumm.
    >
    > Multiple-Choice FAIL.

    Dazu müssten es...

    ( ) Radiobuttons

    sein und keine...

    [X] Checkboxen

  6. Re: Selbstmarkierung von Schwerverbrechern

    Autor: BärenJäger 14.10.08 - 17:23

    Bundesbär schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ergh schrieb:
    > -------------
    > > [ ] Du verstehst was.
    >
    > Du
    > verstehst nix.
    >
    > Du bist strunzdumm.
    >
    > Multiple-Choice FAIL.

    Nur weil man einen beschränkten Horizont hat sind die Multiple-Choices anderer noch lange nicht fehlerhaft.

  7. Re: Selbstmarkierung von Schwerverbrechern

    Autor: zomg 14.10.08 - 17:38

    ergh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > [ ] Du verstehst was.
    >
    > Du verstehst nix.
    >
    > Du bist strunzdumm.
    >
    > Tschüß.

    [x] successful troll is successful

    wurde da wohl vergessen

  8. Re: Selbstmarkierung von Schwerverbrechern

    Autor: Bundesbär 14.10.08 - 17:39

    > Nur weil man einen beschränkten Horizont hat sind
    > die Multiple-Choices anderer noch lange nicht
    > fehlerhaft.

    Ich bin beeindruckt. Super gekontert! Bewirb dich am Besten sofort! Als Pfannenwender.


  9. Re: Selbstmarkierung von Schwerverbrechern

    Autor: Bundesbär 14.10.08 - 17:41

    Katzenkalamarielektrizität schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bundesbär schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ergh schrieb:
    > -------------
    > > [
    > ] Du verstehst was.
    >
    > Du
    > verstehst
    > nix.
    >
    > Du bist strunzdumm.
    >
    > Multiple-Choice FAIL.
    >
    > Dazu müssten es...
    >
    > ( ) Radiobuttons
    >
    > sein und keine...
    >
    > [ ] Checkboxen

    Wie wäre es, wenn man sich informiert, bevor man versucht klugzuscheißen?

    http://en.wikipedia.org/wiki/Multiple-choice

  10. Full Ack

    Autor: tutnichtszursache 14.10.08 - 18:58

    Nach der Durchsuchung des FIrmengeländes von LG gleich bei Dell vorbeischauen, Kundendaten sammeln und bei EU-Gerichten Durchsuchungsbefehle für Käufer/Besteller beantragen. Das dient ja schließliche der Abwehr/Verhinderung besonders schwerer Straftaten, wie z.B.: vertrauliche Behandlung von firmeneigenen Kundendaten oder der Erhöhung des Sicherheit bei der Passworteingabe, etc.


    MfG
    Ihr Superparanoid

    P.S.: Wer Ironie findet dem gratuliere ich!

  11. Re: Selbstmarkierung von Schwerverbrechern

    Autor: verbotener witzbold 14.10.08 - 20:13

    Bundesbär schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wer am Flughafen damit auftaucht wird hoffentlich
    > unverzüglich festgesetzt. Wer nichts zu verbergen
    > hat, der braucht so ein Display nicht. Vielleicht
    > sollte man mal bei LG eine Razzia durchführen. Die
    > Entwicklung dieses Displays wurde doch
    > offensichtlich von Terroristen und dem
    > organisierten Verbrechen finanziert. Schäuble to
    > the Rescue!

    Genau, Schäuble kommt mit Sirene und Blaulicht an seinem AOK-Chopper angerollt, legt einen lehrbuchmäßigen Drift hin und zückt sein G3. Dann läßt er es krachen!

    Ansonsten kann man immernoch ein uraltes Notebook mit DSTN-Display nehmen (so hießen die, glaube ich...). Da sieht man auch schon nix mehr, wenn man den Kopf einwenig zur Seite dreht.

    Abgesehen davon: am Flughafen sollte man eine Menge Menschen festsetzen. Banker, Manager, Rechtsanwälte, Werbetexter, Politiker und noch andere Übeltäter. Diese Menschen richten mehr Schaden an als es ein paar lumpige Terroristen je könnten. Ein Banker ist im Grunde eine lebende Atombombe, da selbige kaum weniger Schaden anrichtet, wenn man sie irgendwo draufschmeißt.

    Daher meine Forderung: Abschaffung von Börsen, Werbung und welteweiten Finanzgeschäften.

    Desweiteren müssen verboten werden:

    1. - Studiengänge in BWL
    2. - Studiengänge in VWL
    3. - Studiengänge in vergleichenden Religionswissenschaften (hat nichts mit den bisher erwähnten Dingen zutun, aber so ein Studium ist sinnlos)
    4. - Castingshows
    5. - deutsche Serien
    6. - Volksmusik (bzw. "volkstümliche Musik")
    7. - Dial-In-Shows mit "Geldpaketen" (ohne Geldpakete auch...)
    8. - Dokusoaps
    9. - McDonalds, Burger King, KFC, Hooters usw.
    10. - Appleprodukte
    11. - Microsoftprodukte
    12. - die "Bild" und ihre boulevardesken Kopien
    13. - die Teletubbies
    14. - RTL, Sat1, Pro7, Kabel1, VOX... naja, alle Privatsender am besten
    15. - enge Kleidung für dicke Frauen
    16. - weite Kleidung für gutausehende, schlanke Frauen
    17. - Ebay (weil es dort bisher nie etwas gab, dass ich gerade gesucht habe...)
    18. - Angela Merkel (siehe Punkt 15...)
    19. - Presskopf in Aspik (einfach weils ekelhaft ist...)

  12. Re: Selbstmarkierung von Schwerverbrechern

    Autor: telefonmann 14.10.08 - 20:21

    Bundesbär schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Wie wäre es, wenn man sich informiert, bevor man
    > versucht klugzuscheißen?
    >
    > en.wikipedia.org
    >

    dito

    ..."in which respondents are asked to select one or more choices from a list"

  13. Re: Selbstmarkierung von Schwerverbrechern

    Autor: tooollll 15.10.08 - 07:54

    verbotener witzbold schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bundesbär schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wer am Flughafen damit auftaucht wird
    > hoffentlich
    > unverzüglich festgesetzt. Wer
    > nichts zu verbergen
    > hat, der braucht so ein
    > Display nicht. Vielleicht
    > sollte man mal bei
    > LG eine Razzia durchführen. Die
    > Entwicklung
    > dieses Displays wurde doch
    > offensichtlich von
    > Terroristen und dem
    > organisierten Verbrechen
    > finanziert. Schäuble to
    > the Rescue!
    >
    > Genau, Schäuble kommt mit Sirene und Blaulicht an
    > seinem AOK-Chopper angerollt, legt einen
    > lehrbuchmäßigen Drift hin und zückt sein G3. Dann
    > läßt er es krachen!
    >
    > Ansonsten kann man immernoch ein uraltes Notebook
    > mit DSTN-Display nehmen (so hießen die, glaube
    > ich...). Da sieht man auch schon nix mehr, wenn
    > man den Kopf einwenig zur Seite dreht.
    >
    > Abgesehen davon: am Flughafen sollte man eine
    > Menge Menschen festsetzen. Banker, Manager,
    > Rechtsanwälte, Werbetexter, Politiker und noch
    > andere Übeltäter. Diese Menschen richten mehr
    > Schaden an als es ein paar lumpige Terroristen je
    > könnten. Ein Banker ist im Grunde eine lebende
    > Atombombe, da selbige kaum weniger Schaden
    > anrichtet, wenn man sie irgendwo draufschmeißt.
    >
    > Daher meine Forderung: Abschaffung von Börsen,
    > Werbung und welteweiten Finanzgeschäften.
    >
    > Desweiteren müssen verboten werden:
    >
    > 1. - Studiengänge in BWL
    > 2. - Studiengänge in VWL
    > 3. - Studiengänge in vergleichenden
    > Religionswissenschaften (hat nichts mit den bisher
    > erwähnten Dingen zutun, aber so ein Studium ist
    > sinnlos)
    > 4. - Castingshows
    > 5. - deutsche Serien
    > 6. - Volksmusik (bzw. "volkstümliche Musik")
    > 7. - Dial-In-Shows mit "Geldpaketen" (ohne
    > Geldpakete auch...)
    > 8. - Dokusoaps
    > 9. - McDonalds, Burger King, KFC, Hooters usw.
    > 10. - Appleprodukte
    > 11. - Microsoftprodukte
    > 12. - die "Bild" und ihre boulevardesken Kopien
    > 13. - die Teletubbies
    > 14. - RTL, Sat1, Pro7, Kabel1, VOX... naja, alle
    > Privatsender am besten
    > 15. - enge Kleidung für dicke Frauen
    > 16. - weite Kleidung für gutausehende, schlanke
    > Frauen
    > 17. - Ebay (weil es dort bisher nie etwas gab,
    > dass ich gerade gesucht habe...)
    > 18. - Angela Merkel (siehe Punkt 15...)
    > 19. - Presskopf in Aspik (einfach weils ekelhaft
    > ist...)
    >


    20. ignorate Selbstverliebte Besserwisser

  14. Re: Selbstmarkierung von Schwerverbrechern

    Autor: Jens1980 15.10.08 - 08:21

    Es geht hier nicht darum , ob man was zu verbergen hat, was die allgemeine Öffentlichkeit gefährdet. Es geht einzig und allein um die gesetzlich festgelegte Privatsphäre und vor allem um Industriespionage. Wenn ich am Flughafen eMails mit Netzdaten (IP-Adressen, etc.) oder über neue Produkte/Projekte meines Unternehmens lese, hat das niemanden zu interessieren. Ich glaube, hier haben viele wohl etwas viel Filme geschaut :(

  15. Re: Selbstmarkierung von Schwerverbrechern

    Autor: Hans2530 15.10.08 - 11:08

    Jens1980 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... Wenn ich am Flughafen eMails
    > mit Netzdaten (IP-Adressen, etc.) oder über neue
    > Produkte/Projekte meines Unternehmens lese, hat
    > das niemanden zu interessieren. ...
    >

    Ausser unerern Herrn Himmler äh Mielke äh Schäuble (ich verwechsle die immer, da die alle dass selbe tun oder taten)

  16. Re: Selbstmarkierung von Schwerverbrechern

    Autor: aetzchen 15.10.08 - 13:53

    Bundesbär schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Nur weil man einen beschränkten Horizont hat
    > sind
    > die Multiple-Choices anderer noch lange
    > nicht
    > fehlerhaft.
    >
    > Ich bin beeindruckt. Super gekontert! Bewirb dich
    > am Besten sofort! Als Pfannenwender.
    >
    Paaa. Pappnase.

    Du hättest die Aufgabenstellung besser lesen sollen. Kreuze die 2 richtigen Antworten an.

    Wenn irgend son Penner auf mein Notebook gafft weil er unbedingt die Korrespondenz mit meiner Frau lesen möchte ist das letzte was er sieht ein Notebook was in Richtung seine Kopfes wandert.

    Von Postgeheimnis (was auch auf Emails etc zutrifft) hat du -piep- bestimmt noch nichts gehört.

    Ich sag nur Stasi 2.0


  17. Re: Selbstmarkierung von Schwerverbrechern

    Autor: Bundesbär 15.10.08 - 15:50

    telefonmann schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bundesbär schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Wie wäre es, wenn man sich informiert, bevor
    > man
    > versucht klugzuscheißen?
    >
    > en.wikipedia.org
    >
    > dito

    Sag doch einfach "Gleichfalls".

    > ..."in which respondents are asked to select one
    > or more choices from a list"

    Gratulation! Genau der Satz war der wesentliche Hinweis. Da der durchschnittliche IQ hier wohl eher unter dem eines Schimpansen liegt - ich weiß SEHR schlaue Tiere - löse ich gern auf:

    Von den 3 Möglichen Antworten wurden genau die 2 falschen gewählt. Es ist langsam wirklich nicht mehr witzig. Manche erkennen Ironie und Sarkasmus nicht einmal mehr, wenn man es ihnen mit dem Schlagbohrhammer in die Stirn meißelt und anschließend auf dem Silbertablett serviert. Liebe macht blind und Selbstverliebtheit macht dumm.

  18. Re: Selbstmarkierung von Schwerverbrechern

    Autor: Tollinator 15.10.08 - 16:45


    > mehr witzig. Manche erkennen Ironie und Sarkasmus
    > nicht einmal mehr, wenn man es ihnen mit dem


    Hast Du überhaupt eine Sarkasmuserlaubnis?

    Wer im Golem-Forum Sarkasmus verwendet, weiss ohnehin dass er mit dem Feuer spielt.

    ObTroll: Linux ist besser als Windows!
    ObTroll: Der Marktführer ist besser als MacOS!
    ObTroll: Macos ist besser als Ubuntu!

    Und jetzt geht Euch zerfleischen ...



  19. Godwin! Re: Selbstmarkierung von Schwerverbrechern

    Autor: Trollinator 15.10.08 - 16:49

    > Ausser unerern Herrn Himmler äh Mielke äh Schäuble
    > (ich verwechsle die immer, da die alle dass selbe
    > tun oder taten)

    http://de.wikipedia.org/wiki/Godwins_Gesetz

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING-DiBa AG, Frankfurt am Main
  2. ivv GmbH, Hannover
  3. Institut für Auslandsbeziehungen (ifa), Stuttgart
  4. Consors Finanz BNP Paribas S.A. Niederlassung Deutschland, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Predator - Upgrade, Red Sparrow, Specttre, White Collar - komplette Serie)
  2. (Samsung 970 EVO PLus 1 TB für 204,90€ oder Samsung 860 EVO 1 TB für 135,90€)
  3. 99,90€ (Bestpreis!)
  4. (u. a. Ghost recon Wildlands Ultimate Edition für 35,99€, The Banner Saga 3 für 9,99€, Mega...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


SSD-Kompendium: AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick
SSD-Kompendium
AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

Heutige SSDs gibt es in allerhand Formfaktoren mit diversen Anbindungen und Protokollen, selbst der verwendete Speicher ist längst nicht mehr zwingend NAND-Flash. Wir erläutern die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Solid State Drives.
Von Marc Sauter

  1. PM1733 Samsungs PCIe-Gen4-SSD macht die 8 GByte/s voll
  2. PS5018-E18 Phisons PCIe-Gen4-SSD-Controller liefert 7 GByte/s
  3. Ultrastar SN640 Western Digital bringt SSD mit 31 TByte im E1.L-Ruler-Format

Banken: Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT
Banken
Die Finanzbranche braucht eine neue Strategie für ihre IT

Ob Deutsche Bank, Commerzbank oder DKB: Immer wieder wackeln Server und Anwendungen bei großen Finanzinstituten. Viele Kernbanksysteme sind zu alt für aktuelle Anforderungen. Die Branche sucht nach Auswegen.
Eine Analyse von Manuel Heckel

  1. Bafin Kunden beklagen mehr Störungen beim Online-Banking
  2. PSD2 Giropay soll bald nahezu allen Kunden zur Verfügung stehen
  3. Klarna Der Schrecken der traditionellen Banken

Inside Bill's Brain rezensiert: Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos
Inside Bill's Brain rezensiert
Nicht nur in Bill Gates' Kopf herrscht Chaos

Einer der erfolgreichsten Menschen der Welt ist eben auch nur ein Mensch: Die Netflix-Doku Inside Bill's Brain - Decoding Bill Gates zeichnet das teils emotionale Porträt eines introvertierten und schlauen Nerds, schweift aber leider zu oft in die gemeinnützige Arbeit des Microsoft-Gründers ab.
Eine Rezension von Oliver Nickel

  1. Microsoft Netflix bringt dreiteilige Dokumentation über Bill Gates

  1. Samsung CRG9 im Test: Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch
    Samsung CRG9 im Test
    Das Raumschiffcockpit für den Schreibtisch

    Keine Frage: An das Curved Panel und das 32:9-Format des Samsung CRG9 müssen wir uns erst gewöhnen. Dann aber wollen wir es fast nicht mehr hergeben. Dank der hohen Bildfrequenz und guten Auflösung vermittelt der Monitor ein immersives Gaming-Erlebnis - als wären wir mittendrin.

  2. Brennstoffzellenauto: Toyota stellt neuen Mirai vor
    Brennstoffzellenauto
    Toyota stellt neuen Mirai vor

    Der Toyota Mirai, das erste Serien-Brennstoffzellenauto, ist vom Design her nicht jedermanns Sache. Für das kommende Jahr hat der japanische Automobilkonzern einen Nachfolger angekündigt, dessen Formen eher dem europäischen Geschmack entsprechen werden.

  3. Netzausbau: Merkel öffnet 5G-Netz für Huawei
    Netzausbau
    Merkel öffnet 5G-Netz für Huawei

    Auf Drängen des Kanzleramts verzichtet Berlin auf ein Verbot der chinesischen Mobilfunk-Technik. Koalitionspolitiker kritisieren die Entscheidung.


  1. 12:00

  2. 11:57

  3. 11:51

  4. 11:40

  5. 10:49

  6. 10:14

  7. 10:00

  8. 09:58