Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Apple wertet das MacBook Air…

Die wohl sinnfreiste erfindung der welt.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Die wohl sinnfreiste erfindung der welt.

    Autor: ubuntu_user 14.10.08 - 20:36

    das mac book air...

    etwas dünner als nen normales mac book und WESENTLICH teuerer...
    wenns kleiner wäre okay... aber dünner? was bringt das für vorteile? außer dass ich es in einen briefumschlag tuen kann? gar keine...

  2. Re: Die wohl sinnfreiste erfindung der welt.

    Autor: Pickel 14.10.08 - 20:50

    ubuntu_user schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > das mac book air...
    >
    > etwas dünner als nen normales mac book und
    > WESENTLICH teuerer...
    > wenns kleiner wäre okay... aber dünner? was bringt
    > das für vorteile? außer dass ich es in einen
    > briefumschlag tuen kann? gar keine...
    >
    Ich glaube, da geht's um's Gewicht....deshalb "Air". So leicht wie Luft...

  3. Re: Die wohl sinnfreiste erfindung der welt.

    Autor: martinmac 14.10.08 - 20:57

    ubuntu_user schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > wenns kleiner wäre okay... aber dünner? was bringt

    kleine notebooks wo das display dem eines taschenrechners gleicht gibt es mehr als genug
    waere wohl noch sinnloser

  4. Re: Die wohl sinnfreiste erfindung der welt.

    Autor: ubuntu_user 14.10.08 - 21:11

    Pickel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich glaube, da geht's um's Gewicht....deshalb
    > "Air". So leicht wie Luft...

    dafür extrem teuer...

  5. Re: Die wohl sinnfreiste erfindung der welt.

    Autor: ubuntu_user 14.10.08 - 21:13

    martinmac schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ubuntu_user schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > wenns kleiner wäre okay... aber dünner? was
    > bringt
    >
    > kleine notebooks wo das display dem eines
    > taschenrechners gleicht gibt es mehr als genug
    > waere wohl noch sinnloser


    nö weil dann in handtasche etc passt...
    das für das airteil brauch man weiterhin ne riesen nootebooktasche...

  6. Re: Die wohl sinnfreiste erfindung der welt.

    Autor: Dödelisierer 14.10.08 - 21:15

    > kleine notebooks wo das display dem eines
    > taschenrechners gleicht gibt es mehr als genug

    Nur in deinem Kopf.


  7. Re: Die wohl sinnfreiste erfindung der welt.

    Autor: drthntzjtmuft 14.10.08 - 21:52

    > wenns kleiner wäre okay... aber dünner? was bringt
    > das für vorteile? außer dass ich es in einen
    > briefumschlag tuen kann? gar keine...
    Das bringt:

    1. Das Display ist groß genug, um damit etwas zu arbeiten
    2. Das Gerät ist trotzdem klein und leicht genug

    Damit ist es ideal für Menschen die mobil arbeiten müssen und nicht viel Gewicht rumschleppen müssen, aber noch eine Displaygröße wollen mit der man auch arbeiten kann..

  8. Re: Die wohl sinnfreiste erfindung der welt.

    Autor: Koolshen 14.10.08 - 21:53

    ubuntu_user schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > das mac book air...
    >
    > etwas dünner als nen normales mac book und
    > WESENTLICH teuerer...
    > wenns kleiner wäre okay... aber dünner? was bringt
    > das für vorteile? außer dass ich es in einen
    > briefumschlag tuen kann? gar keine...
    >

    Du hast die Rechnung ohne die Apple-Spinner gemacht. Die kaufen alles!
    Aber natürlich hast du recht!

  9. Re: Die wohl sinnfreiste erfindung der welt.

    Autor: dual456 14.10.08 - 21:54

    > Du hast die Rechnung ohne die Apple-Spinner
    > gemacht. Die kaufen alles!
    > Aber natürlich hast du recht!

    Nein, auch dafür gibt es eine Zielgruppe:
    https://forum.golem.de/read.php?28320,1487214,1487413#msg-1487413

  10. Re: Die wohl sinnfreiste erfindung der welt.

    Autor: uzelw7u 14.10.08 - 21:56

    > nö weil dann in handtasche etc passt...
    > das für das airteil brauch man weiterhin ne riesen
    > nootebooktasche...
    Was ein Quatsch. Das Air ist gerade mal etwas größer als eine DIN A4 Seite, damit ist es wunderbar portabel.

  11. Re: Die wohl sinnfreiste erfindung der welt.

    Autor: Koolshen 14.10.08 - 21:57

    dual456 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Du hast die Rechnung ohne die
    > Apple-Spinner
    > gemacht. Die kaufen alles!
    >
    > Aber natürlich hast du recht!
    >
    > Nein, auch dafür gibt es eine Zielgruppe:
    > forum.golem.de
    >
    >

    Dafür gibt es 12 Zöller mit der gleichen Auflösung aber dafür weniger Gewicht. Richtig portable Notebooks wiegen um die 1kg. Als ob 1,2 Zoll Diagonale den Braten fett machen.

  12. Re: Die wohl sinnfreiste erfindung der welt.

    Autor: dual456 14.10.08 - 22:02

    > Dafür gibt es 12 Zöller mit der gleichen Auflösung
    Aber nicht von Apple und wer mal mit OS X gearbeitet hat, der will kein Windows mehr ;)

    > aber dafür weniger Gewicht. Richtig portable
    > Notebooks wiegen um die 1kg.
    Das Air wiegt 1,36, Du willst jetzt nicht ernsthaft über 360 Gramm diskutieren?!


  13. Re: Die wohl sinnfreiste erfindung der welt.

    Autor: XCrist 14.10.08 - 22:29

    Du kannst Dir dein Mac OS X doch inzwischen überall drauf installieren was eine X86 CPU hat mit ein bisschen arbeit.

    dual456 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Dafür gibt es 12 Zöller mit der gleichen
    > Auflösung
    > Aber nicht von Apple und wer mal mit OS X
    > gearbeitet hat, der will kein Windows mehr ;)
    >
    > > aber dafür weniger Gewicht. Richtig
    > portable
    > Notebooks wiegen um die 1kg.
    > Das Air wiegt 1,36, Du willst jetzt nicht
    > ernsthaft über 360 Gramm diskutieren?!
    >
    >


  14. Re: Die wohl sinnfreiste erfindung der welt.

    Autor: Der Kaiser 14.10.08 - 22:45

    > Ich glaube, da geht's um's Gewicht....deshalb
    > "Air". So leicht wie Luft...
    Naja, vielleicht ging es auch ums Marketing, "Hot Air", heisse Luft...

  15. Re: nicht zum Arbeiten geeignet

    Autor: ichbins 14.10.08 - 22:45

    drthntzjtmuft schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das bringt:
    >
    > 1. Das Display ist groß genug, um damit etwas zu
    > arbeiten
    > 2. Das Gerät ist trotzdem klein und leicht genug
    >
    > Damit ist es ideal für Menschen die mobil arbeiten
    > müssen und nicht viel Gewicht rumschleppen müssen,
    > aber noch eine Displaygröße wollen mit der man
    > auch arbeiten kann..

    Das MBA ist ein Lifestylegerät, es eignet sich eigentlich nur zum Surfen und Protzen. Für das sinnvolle arbeiten ist es einfach zu langsam und hat zu wenig Schnittstellen.

    Mit der neuen Grafikeinheit könnte es nun schnell genug sein um nicht auf dem Desktop zu ruckeln wenn man mal einen Texteditor öffnet.
    Hinzukommt die fehlende Möglichkeit eines austauschbaren Akkus, welches die Mobilität einschränkt und das Gerät als Arbeitsgerät weiter deklassiert.






  16. Re: Die wohl sinnfreiste erfindung der welt.

    Autor: asfasdsegf 14.10.08 - 22:50

    Also ich arbeite ständig mit MacOS - und da das MacBook meiner Freundin immer nur Probleme macht sogar doppelt. Aber ich würde mir den kram NICHT freiwillig irgendwo hininstallieren. Wer es wirklich nicht schafft mit Windows effizient zu arbeiten der sollte schonmal die Finger von PC's lassen und für die harten gibts ja noch Linux.

    Es gibt viele Apple-Aussteiger - Apple ist kein Visionist (DRM Blamage usw) - lediglich ein weiteres aber mager verbreitetes propritäres System auf dem zudem nur ein winziger Prozentsatz brauchbarer Anwendungen läuft. (Es sei denn man hockt ständig an Video-, Sound- oder Grafikediting - und sogar da gab es zB lange keine multicore unterstützung für Maya)

    (10:25:28 PM) Hunnybunny: they just want a hand out
    (10:25:34 PM) Me: mhh
    (10:25:37 PM) Me: no
    (10:25:40 PM) Me: it's not that easy
    (10:25:50 PM) Me: first of all psyche doesn't work like that
    (10:26:03 PM) Me: secondly I'd NEVER bring such a failure into my company or whatever
    (10:26:33 PM) Me: most likely something that you experienced will happen - which is that suddenly stuff gets stolen or bank accounts abused or whatever
    (10:26:38 PM) Me: and also
    (10:26:50 PM) Me: everyone really thinks everything is working great
    (10:27:08 PM) Me: especially in america with all their painted barbies
    (10:27:32 PM) Hunnybunny has gone away.
    (10:27:33 PM) Hunnybunny has signed off.
    (10:27:43 PM) Me: priority for girls: look pretty and socialize - guys: get a good looking girl and brag everywhere

    XCrist schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du kannst Dir dein Mac OS X doch inzwischen
    > überall drauf installieren was eine X86 CPU hat
    > mit ein bisschen arbeit.
    >
    > dual456 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Dafür gibt es 12 Zöller mit der
    > gleichen
    > Auflösung
    > Aber nicht von Apple
    > und wer mal mit OS X
    > gearbeitet hat, der will
    > kein Windows mehr ;)
    >
    > > aber dafür
    > weniger Gewicht. Richtig
    > portable
    >
    > Notebooks wiegen um die 1kg.
    > Das Air wiegt
    > 1,36, Du willst jetzt nicht
    > ernsthaft über
    > 360 Gramm diskutieren?!
    >
    >


  17. Re: Die wohl sinnfreiste erfindung der welt.

    Autor: ubuntu_user 14.10.08 - 23:34

    uzelw7u schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > nö weil dann in handtasche etc passt...
    >
    > das für das airteil brauch man weiterhin ne
    > riesen
    > nootebooktasche...
    > Was ein Quatsch. Das Air ist gerade mal etwas
    > größer als eine DIN A4 Seite, damit ist es
    > wunderbar portabel.

    dina4 bekommst du auch in ne handtasche...
    DU BRAUCHST SO AUF JEDEN FALL EINE DIN A4 NOOTBOOKTASCHE!!!! MANNOMANN

  18. Re: Die wohl sinnfreiste erfindung der welt.

    Autor: ubuntu_user 14.10.08 - 23:35

    drthntzjtmuft schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > wenns kleiner wäre okay... aber dünner? was
    > bringt
    > das für vorteile? außer dass ich es in
    > einen
    > briefumschlag tuen kann? gar keine...
    > Das bringt:
    >
    > 1. Das Display ist groß genug, um damit etwas zu
    > arbeiten
    > 2. Das Gerät ist trotzdem klein und leicht genug
    >
    > Damit ist es ideal für Menschen die mobil arbeiten
    > müssen und nicht viel Gewicht rumschleppen müssen,
    > aber noch eine Displaygröße wollen mit der man
    > auch arbeiten kann..

    1. hat jedes notebook#
    2. leichte nootebooks gibts billiger... wesentlich...

  19. Re: Die wohl sinnfreiste erfindung der welt.

    Autor: ubuntu_user 14.10.08 - 23:37

    Koolshen schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Du hast die Rechnung ohne die Apple-Spinner
    > gemacht. Die kaufen alles!
    > Aber natürlich hast du recht!
    >
    >


    wenn mans wenifstens zusammenrollen könnte... DANN WÄRE ES KLEIN

  20. Re: Die wohl sinnfreiste erfindung der welt.

    Autor: ubuntu_user 14.10.08 - 23:39

    dual456 schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Aber nicht von Apple und wer mal mit OS X
    > gearbeitet hat, der will kein Windows mehr ;)

    wer mit gnome gearbeitet hat will kein osx mehr...

    > > aber dafür weniger Gewicht. Richtig
    > portable
    > Notebooks wiegen um die 1kg.
    > Das Air wiegt 1,36, Du willst jetzt nicht
    > ernsthaft über 360 Gramm diskutieren?!

    aber die paar millimeter die es dünner ist? Oo


  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CompuGroup Medical Deutschland AG, Kiel, Hamburg
  2. OMICRON electronics GmbH, Klaus, Bodenseeregion
  3. Techniker Krankenkasse, Hamburg
  4. VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V., Frankfurt am Main

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 369€ + Versand
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Erasure Coding: Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
Erasure Coding
Das Ende von Raid kommt durch Mathematik

In vielen Anwendungsszenarien sind Raid-Systeme mittlerweile nicht mehr die optimale Lösung. Zu langsam und starr sind sie. Abhilfe schaffen können mathematische Verfahren wie Erasure Coding. Noch existieren für beide Techniken Anwendungsgebiete. Am Ende wird Raid aber wohl verschwinden.
Eine Analyse von Oliver Nickel

  1. Agentur für Cybersicherheit Cyberwaffen-Entwicklung zieht in den Osten Deutschlands
  2. Yahoo Richterin lässt Vergleich zu Datenleck platzen

LEDs: Schlimmes Flimmern
LEDs
Schlimmes Flimmern

LED-Licht zu Hause oder im Auto leuchtet nur selten völlig konstant. Je nach Frequenz und Intensität kann das Flimmern der Leuchtmittel problematisch sein, für manche Menschen sogar gesundheitsschädlich.
Von Wolfgang Messer

  1. Wissenschaft Schadet LED-Licht unseren Augen?
  2. Straßenbeleuchtung Detroit kämpft mit LED-Ausfällen und der Hersteller schweigt
  3. ULED Ubiquitis Netzwerkleuchten bieten Wechselstromversorgung

FPM-Sicherheitslücke: Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM
FPM-Sicherheitslücke
Daten exfiltrieren mit Facebooks HHVM

Server für den sogenannten FastCGI Process Manager (FPM) können, wenn sie übers Internet erreichbar sind, unbefugten Zugriff auf Dateien eines Systems geben. Das betrifft vor allem HHVM von Facebook, bei PHP sind die Risiken geringer.
Eine Exklusivmeldung von Hanno Böck

  1. HHVM Facebooks PHP-Alternative erscheint ohne PHP

  1. Matternet: Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz
    Matternet
    Schweizer Post pausiert Drohnenlieferungen nach Absturz

    Blutkonserven oder Gewebeproben müssen unter Umständen schnell zu ihrem Bestimmungsort gebracht werden. Die Schweizer Post setzt für solche Transporte Drohnen ein. Doch nach vielen problemlosen Flüge ist ein Copter abgestürzt. Das Drohnenprogramm wurde daraufhin vorerst gestoppt.

  2. Nintendo: Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden
    Nintendo
    Akku von überarbeiteter Switch schafft bis zu 9 Stunden

    Die Hinweise auf eine Hardwarerevision bei der Nintendo Switch sind bestätigt. Bei der neuen Version ist die Akkulaufzeit deutlich verbessert - sie übertrumpft nun sogar die vom Handheld Switch Lite.

  3. Maps: Duckduckgo mit Kartendienst von Apple
    Maps
    Duckduckgo mit Kartendienst von Apple

    Duckduckgo erweitert seine Suchmaschine um einen Kartendienst. Hierzu wird auf Kartenmaterial von Apple zurückgegriffen, die IP-Adresse des Nutzers soll Apple allerdings nicht erhalten.


  1. 16:52

  2. 15:49

  3. 14:30

  4. 14:10

  5. 13:40

  6. 13:00

  7. 12:45

  8. 12:30