1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Nvidias mobiler GeForce…

Meine Grafik ist mehr als zehnmal schneller

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Meine Grafik ist mehr als zehnmal schneller

    Autor: Crass Spektakel 15.10.08 - 20:20

    Eigentlich ist das eine Frechheit: Apple verbaut einen Billigchip im Rechner und protzt damit daß es der schnellste Billigchip ist während andere Anbieter hochwertige Lösungen für weniger Geld mitliefern. Meine 8800er ist jedenfalls rund zehnmal schneller als dieses Kleckerteil.

    Aber naja, Apple, der Übergang von der Mittelmässigkeit zur Dekadenz unter Vermeidung von Zivilisation.

  2. Re: Meine Grafik ist mehr als zehnmal schneller

    Autor: Angel 15.10.08 - 20:26

    Dein Notebook hat einen Geforce 8800 und trotzdem 5 Stunden Akkulaufzeit, 2kg Gewicht und 2,4cm Höhe? Respekt, das solltest du Apple vielleicht mal zeigen, die wären an der Technologie sicher interessiert.

  3. Re: Meine Grafik ist mehr als zehnmal schneller

    Autor: Mowidzer 16.10.08 - 00:02

    Wo genau sagt Apple, dass ihr Notebook unter Volllast 5h hält? Nett, wusste nicht, dass man bei submolekularen Akkus angekommen ist.

    Wenn ich meinen Lappy drossel, dann läuft der 4h, reicht für jedes office ähnliche Programm und der Hersteller gibt nur 2.5h an.
    Toll nicht wahr?

    Wenn das Macbook die dicke Grafikkarte anspricht, dann wird es auf keinen Fall die 4h halten die sie angeben (4h bei 9600 und bei 9400 5h).
    Die 9400 unter Volllast (und das wäre sie bei alten Spielen auch schon) würde auch keine 4h halten.
    Die 9600 wird für 'medium' bei HL2 reichen, sprich 1024*768 kein AA oder AF. Alles drüber führt zu regelmässigen Microrucklern, Nachladepatzern und bei grösseren Explosionen zu grösserem Ruckeln.

    Ganz davon abgesehen ist es immer noch ein Macbook und ohne Windows auch nicht zum Spielen gedacht.

  4. Re: Meine Grafik ist mehr als zehnmal schneller

    Autor: Crass Spektakel 16.10.08 - 01:21

    Mowidzer schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ganz davon abgesehen ist es immer noch ein Macbook
    > und ohne Windows auch nicht zum Spielen gedacht.

    Was dieses Notebook ja noch absurder macht: Spiele gibts für Mac ja auch wieder kaum welche - da bin ich ja unter Linux besser bestückt.

  5. Re: Meine Grafik ist mehr als zehnmal schneller

    Autor: rumme 16.10.08 - 08:21

    Crass Spektakel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Mowidzer schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Ganz davon abgesehen ist es immer noch ein
    > Macbook
    > und ohne Windows auch nicht zum
    > Spielen gedacht.
    >
    > Was dieses Notebook ja noch absurder macht:
    > Spiele gibts für Mac ja auch wieder kaum welche -
    > da bin ich ja unter Linux besser bestückt.
    >

    Auf einem (Intel-)Mac kann man auch Linux fahren - und Windows.
    Und das ganz legal.
    Ätsch!

  6. Re: Meine Grafik ist mehr als zehnmal schneller

    Autor: DerNeutralo 16.10.08 - 08:31

    rumme schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Crass Spektakel schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Mowidzer schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ganz davon abgesehen ist es
    > immer noch ein
    > Macbook
    > und ohne Windows
    > auch nicht zum
    > Spielen gedacht.
    >
    > Was dieses Notebook ja noch absurder macht:
    >
    > Spiele gibts für Mac ja auch wieder kaum welche
    > -
    > da bin ich ja unter Linux besser
    > bestückt.
    >
    > Auf einem (Intel-)Mac kann man auch Linux fahren -
    > und Windows.
    > Und das ganz legal.
    > Ätsch!
    >
    >


    Die die das kaufen machen auch andere Sachen als Spielen.
    Aber rate mal worunter teilweise die ganzen Designer die Spiele designen....

    Lg

  7. Re: Meine Grafik ist mehr als zehnmal schneller

    Autor: rumme 16.10.08 - 08:45

    DerNeutralo schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > rumme schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Crass Spektakel schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Mowidzer schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > Ganz davon abgesehen
    > ist es
    > immer noch ein
    > Macbook
    > und
    > ohne Windows
    > auch nicht zum
    > Spielen
    > gedacht.
    >
    > Was dieses Notebook ja
    > noch absurder macht:
    >
    > Spiele gibts für
    > Mac ja auch wieder kaum welche
    > -
    > da bin
    > ich ja unter Linux besser
    > bestückt.
    >
    > Auf einem (Intel-)Mac kann man auch Linux
    > fahren -
    > und Windows.
    > Und das ganz
    > legal.
    > Ätsch!
    >
    > Die die das kaufen machen auch andere Sachen als
    > Spielen.

    Genau, und deswegen ja auch "kann". Außerdem sind Spiele nur die offensichtliche Verwendung von Grafikkarten, es gibt noch andere - z.B. verwendet Quartz Extreme die Grafikkarte zum Rendern

  8. Re: Meine Grafik ist mehr als zehnmal schneller

    Autor: F4yt 16.10.08 - 08:55

    Crass Spektakel schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Eigentlich ist das eine Frechheit: Apple verbaut
    > einen Billigchip im Rechner und protzt damit daß
    > es der schnellste Billigchip ist während andere
    > Anbieter hochwertige Lösungen für weniger Geld
    > mitliefern. Meine 8800er ist jedenfalls rund
    > zehnmal schneller als dieses Kleckerteil.
    >
    > Aber naja, Apple, der Übergang von der
    > Mittelmässigkeit zur Dekadenz unter Vermeidung von
    > Zivilisation.
    >

    Als der 9400M vielleicht. Wie siehts allerdings bei der 9600M GT aus? Bei mir hängts momentan auch so ein wenig von der Grafikleistung ab, was ich mir hole. Ein "altes" MBP 15'' mit 8600M GT oder ein neues mit 9400M und 9600M GT. Dann noch die Frage nach 256M oder 512M VRAM... ha~, alle nicht so einfach

  9. Re: Meine Grafik ist mehr als zehnmal schneller

    Autor: Realist 16.10.08 - 09:13

    Räusper!

    Und mein Lolli schmeckt auch am aller besten und ist sogar Pink!

    Nein mal im ernst.

    Ich kaufe mir einen Pulli in Schwarz weil ich schwarz mag. Und benutze einen Dell Latitude D800 (ich glaube eine GForce Mobile Go 4)weil er die Jobs erledigt die ich Ihm auftrage.

    Es ist Geschmackssache oder mein Bedarf der bestimmt was ich mir zu lege.

    Wer sich einen Mac zulegt weil er spielen will hat sich wohl falsch beraten lassen. Ich glaube auch die Zielgruppe für Mac's ist eine ganz andere. Ich sehe da eine Reihe Designer, Musiker und Photofreaks die auf ihren Mac nicht verzichten möchten.

    Es geht nicht darum wer das beste, schnellste und schönste Werkzeug hat. Es geht eher darum das ich mit einem Schraubendreher ohne Klimaanlage ebenso Schrauben drehen kann.

    Grüße

    Realist

  10. ...

    Autor: _jaja_ 16.10.08 - 09:20

    Warum sollte man auf einem PPC Mac keine Linux "fahren" können?!

  11. ...-_-

    Autor: _jaja_ 16.10.08 - 09:23

    so einen primitiven dödeö Kommentar habe ich schon lange nicht mehr gelesen...
    "kaum" Spiele für Mac? Besser dran mit Linux ? oO
    Also ich Spiele ganz locker und bequem : Starcraft, Warcraft 3 (wow ist auch möglich)
    MAME und ZSNES laufen... wad willst du? ;)

  12. Re: Meine Grafik ist mehr als zehnmal schneller

    Autor: f4yt 16.10.08 - 09:24

    Realist schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Räusper!
    >
    > Und mein Lolli schmeckt auch am aller besten und
    > ist sogar Pink!
    >
    > Nein mal im ernst.
    >
    > Ich kaufe mir einen Pulli in Schwarz weil ich
    > schwarz mag. Und benutze einen Dell Latitude D800
    > (ich glaube eine GForce Mobile Go 4)weil er die
    > Jobs erledigt die ich Ihm auftrage.
    >
    > Es ist Geschmackssache oder mein Bedarf der
    > bestimmt was ich mir zu lege.
    >
    > Wer sich einen Mac zulegt weil er spielen will hat
    > sich wohl falsch beraten lassen. Ich glaube auch
    > die Zielgruppe für Mac's ist eine ganz andere. Ich
    > sehe da eine Reihe Designer, Musiker und
    > Photofreaks die auf ihren Mac nicht verzichten
    > möchten.
    >
    > Es geht nicht darum wer das beste, schnellste und
    > schönste Werkzeug hat. Es geht eher darum das ich
    > mit einem Schraubendreher ohne Klimaanlage ebenso
    > Schrauben drehen kann.
    >
    > Grüße
    >
    > Realist

    Vielleicht sollte man schreiben: "Wer sich einen Mac kauft, weil er _nur_ spielen will[...]"
    Spielen mit dem Mac ist ja kein Ding der unmöglichkeit. Es kommt immer darauf an, in welchem Ausmaß das stattfinden soll. Ich fänd' ein MBP für LANs ganz praktisch, auf denen ich ohnehin nur CoD, W40K, WCIII und solche Sachen spiele. Dafür darf dann gerne auch mal Bootcamp benutzt werden. Das es für Crysis und den ganzen Kram nicht reichen wird, ist mir eigentlich recht gurke.

  13. Re: ...-_-

    Autor: F4yt 16.10.08 - 09:27

    _jaja_ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > so einen primitiven dödeö Kommentar habe ich schon
    > lange nicht mehr gelesen...
    > "kaum" Spiele für Mac? Besser dran mit Linux ? oO
    > Also ich Spiele ganz locker und bequem :
    > Starcraft, Warcraft 3 (wow ist auch möglich)
    > MAME und ZSNES laufen... wad willst du? ;)


    Nen anderen NEOGEO Emu als MAME^^ Einen VBA, der keine Aussetzer hat (habe VBA-M noch nicht getestet) und 'nen Saturn Emu^^ Amiga wäre auch nicht verkehrt... also M-UAE oder so...

    Aber dazu braucht man weder 'ne 9400M noch ne 9600M GT... Intels X1300 langt da auch völlig. Für Amiga & Co auch der alte GMA950.

  14. Re: ...-_-

    Autor: _jaja_ 16.10.08 - 09:32

    genau.. und das liegt nicht an der Hardware sondern an der Software. Wie gut bzw. portabel sie geschrieben ist.
    ZSNES und MAME sind _sehr_ gut geschrieben. Es gibt z.B.: auch einen DSEmu aber... naja.

    Deswegen finde ich es z.B.: auch interesant und wichtig das jetzt so "langsam" es immer mehr Emulatoren gibt die in Java geschrieben sind(PSX, PSP, Dreamcast)!

    Und hier bei hat sich ( wenn richtig gemacht) dann endlich die Plattformfrage geklärt!

  15. Re: ...-_-

    Autor: F4yt 16.10.08 - 09:36

    _jaja_ schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > genau.. und das liegt nicht an der Hardware
    > sondern an der Software. Wie gut bzw. portabel sie
    > geschrieben ist.
    > ZSNES und MAME sind _sehr_ gut geschrieben. Es
    > gibt z.B.: auch einen DSEmu aber... naja.
    >
    > Deswegen finde ich es z.B.: auch interesant und
    > wichtig das jetzt so "langsam" es immer mehr
    > Emulatoren gibt die in Java geschrieben sind(PSX,
    > PSP, Dreamcast)!
    >
    > Und hier bei hat sich ( wenn richtig gemacht) dann
    > endlich die Plattformfrage geklärt!

    Sicher ist Java schön und gut, wenn es um die Plattformfrage geht. Allerdings werden diese Emus nie so schnell sein wie z.B. ZSNES, der ja zum Großteil in Assembler geschrieben ist. Aber da wir ja nun auch Intels in den Macs haben, bleibt nurnoch die Implementation der Ausgabe in OpenGL und OpenAL bzw. Quartz Extreme und CoreAudio und das Einfügen eines Cocoa-Frontends.

  16. Re: ...-_-

    Autor: _jaja_ 16.10.08 - 10:15

    ZSNES ist hoch optimiert auf x86 das hat Vorteile ( Performance) aber halt auch Nachteile (Portierbarkeit) .. auch wenn dieser Tage es scheint als sei x86 überall ;)
    Selbst der kleinste Intel mag ist mehr als ausreichend schnell für SNES Spiele, also ist das schon ok.

    Emu programmieren ist meist sehr _low_ level lastig und Java kann da zum einen vom Desgin her helfen neue Abstraktionsebenen zu erschließen (ohne das die Performance "zu" sehr leidet!)
    Und hat halt die Portierbarkeit gleich mit "eingebaut".

    Der PSX emu verwendet AWT! und fortgeschrittene Kompiler techniken läuft super!

    Der PSP emu verwendet jogl und steht noch am Anfang, der Fortschritt (seit gerade mal 3-4 Monaten!) ist jedoch erstaunlich!

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Stadtverwaltung Eisenach, Eisenach
  2. Hays AG, Darmstadt
  3. ING-DiBa AG, Nürnberg
  4. SCHUFA Holding AG, Wiesbaden

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Frauen in der Technik: Von wegen keine Vorbilder!
Frauen in der Technik
Von wegen keine Vorbilder!

Technik, also auch Computertechnik, war schon immer ein männlich dominiertes Feld. Das heißt aber nicht, dass es in der Geschichte keine bedeutenden Programmiererinnen gab. Besonders das Militär zeigte reges Interesse an den Fähigkeiten von Frauen.
Von Valerie Lux

  1. Bewerber für IT-Jobs Unzureichend qualifiziert, zu wenig erfahren oder zu teuer
  2. Männer und Frauen in der IT Gibt es wirklich Chancengleichheit in Deutschland?
  3. HR-Analytics Weshalb Mitarbeiter kündigen

Videostreaming: Was an Prime Video und Netflix nervt
Videostreaming
Was an Prime Video und Netflix nervt

Eine ständig anders sortierte Watchlist, ein automatisch startender Stream oder fehlende Markierungen für Aboinhalte: Oft sind es nur Kleinigkeiten, die den Spaß am Streaming vermiesen - eine Hassliste.
Ein IMHO von Ingo Pakalski

  1. WhatsOnFlix Smartphone-App für bessere Verwaltung der Netflix-Inhalte
  2. Netflix Staffel-2-Trailer zeigt Cyberpunk-Welt von Altered Carbon
  3. Videostreaming Netflix musste Night of the Living Dead entfernen

Alphakanal: Gimp verrät Geheimnisse in Bildern
Alphakanal
Gimp verrät Geheimnisse in Bildern

Wer in Gimp in einem Bild mit Transparenz Bildbereiche löscht, der macht sie nur durchsichtig. Dieses wenig intuitive Verhalten kann dazu führen, dass Nutzer ungewollt Geheimnisse preisgeben.


    1. Intelligente Messsysteme: Zwangs-Rollout der vernetzten Stromzähler startet
      Intelligente Messsysteme
      Zwangs-Rollout der vernetzten Stromzähler startet

      Mit deutlicher Verzögerung kann der verpflichtende Rollout intelligenter Messsysteme starten. Die Vorteile für den Verbraucher dürften sich dabei weiter in Grenzen halten.

    2. Nvidia: Bethesda entfernt fast alle Spiele von Geforce Now
      Nvidia
      Bethesda entfernt fast alle Spiele von Geforce Now

      Nach Activision Blizzard auch Bethesda: Der Publisher streicht die eigenen Titel bei Geforce Now. Einzig ein Wolfenstein-Shooter mit Raytracing-Effekten bleibt in Bibliothek des Spielestreamingdienstes.

    3. Neue Infrastruktur: Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz
      Neue Infrastruktur
      Berliner Kammergericht darf wieder ins Landesnetz

      Fast ein halbes Jahr hat das Berliner Kammergericht nach einem Trojaner-Angriff im Notbetrieb gearbeitet. Nun soll das Gericht wieder ans Berliner Landesnetz angeschlossen werden - mit Laptops, die die Mitarbeiter statt USB-Sticks mit nach Hause nehmen können.


    1. 12:29

    2. 12:05

    3. 15:33

    4. 14:24

    5. 13:37

    6. 13:12

    7. 12:40

    8. 19:41