1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Angetestet: Erste Erfahrungen…
  6. Thema

Kein Apple Kauf mehr möglich …

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Re: Kein Apple Kauf mehr möglich …

    Autor: derprofi007 18.10.08 - 14:42

    grafiker? du bist bestimmt son vom AA umgeschulter mediengestalter hansel. stimmt für das bisschen flash was du nutzt um "design" zu machen, da gehen glossyschirme ganz wunderbar ^^




    AuchGrafiker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > DU hast nichts begriffen*geifer* schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Beschreibste dich gerade selbst? :-)
    >
    > Heute schon an deinem Steve-Altar gebetet?
    >
    > Heute schon die Würmer in deinem Stuhl angebetet?
    > Oder goldene Kälber?


  2. Re: Kein Apple Kauf mehr möglich …

    Autor: Wilmsch 18.10.08 - 15:58

    Welche Hardware benutzt Du zur Bildschirmkallibration und wie farbtreu sind die Ausdrucke und auf welchem Drucker?



    AuchGrafiker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Jupp2.0 schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > .. ... Oder
    > soll ich einen externen
    > Bildschirm mit dem Laptop
    > rumschleppen?
    >
    > Wazu: man kann wunderbar mit den Bildschirmen
    > arbeiten. Die sind heller als matte Displays und
    > diesbezüglich im Sommer auf der Wiese in jeglichen
    > Lichtverhältnissen besser als matte Displays!


  3. Re: Kein Apple Kauf mehr möglich …

    Autor: Wilmsch 18.10.08 - 16:02

    Sagt die junge Dame, die für mich Alben designed auch. Allerdings macht sie die Einschränkung, daß das nur im Keller oder im einem vollständig verdunkelten Raum so ist.


    Godot83 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich hab nen aktuellen iMac mit Glossy Bildschirm
    > und der macht absolut keine Probleme!
    >
    > Außerdem verwendet Apple spezielle Filter die die
    > Spiegelung verringern...
    >
    >


  4. Re: Kein Apple Kauf mehr möglich …

    Autor: Andyhater 18.10.08 - 16:58

    Du brauchst nur eine Distro (yawylaK <- umdrehen) die kompatibel ist. Sowas findet man in der Piraten Bucht oder beim Bit Wasserstrom Monster.

    Ansonsten ist wichtig:

    1. Intel
    2. Intel Chipsatz der in nem Mac verbaut wurde (G33 oder 945GC um zwei zu nennen)
    3. möglichst nicht die 3100 (wenn dann die x3100) als igp, am besten eine Graka von Nvidia oder ATi ;-)

    Ansonsten musst du halt einfach mal suchen, google wird dir schon genügend Notebooks ausspucken die gut laufen ;-)

  5. Re: Kein Apple Kauf mehr möglich …

    Autor: Keimax 18.10.08 - 17:35

    Andyhater schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Du brauchst nur eine Distro (yawylaK <-
    > umdrehen) die kompatibel ist. Sowas findet man in
    > der Piraten Bucht oder beim Bit Wasserstrom
    > Monster.
    >
    > Ansonsten ist wichtig:
    >
    > 1. Intel
    > 2. Intel Chipsatz der in nem Mac verbaut wurde
    > (G33 oder 945GC um zwei zu nennen)
    > 3. möglichst nicht die 3100 (wenn dann die x3100)
    > als igp, am besten eine Graka von Nvidia oder ATi
    > ;-)
    >
    > Ansonsten musst du halt einfach mal suchen, google
    > wird dir schon genügend Notebooks ausspucken die
    > gut laufen ;-)


    danke!!

  6. Re: Kein Apple Kauf mehr möglich …

    Autor: er hat recht 19.10.08 - 01:02

    > Und nochwas: bei uns in der "Grafikabteilung"
    > arbeitet kein Mensch an irgendwelchen
    > Laptopbildschirmen. Sondern an dafür geeigneten,
    > kalibrierten Geräten. Die kosten auch ein paar
    > Euros mehr. Und die sind erst recht so
    > aufgestellt, daß keine direkte Lichteinstrahlung
    > (Fenster im Rücken, zB.) vorhanden ist. Von wegen,
    > im Büro in der Sonne sitzen und dann
    > Bildbearbeitung machen wollen. Unergonomischer
    > geht's nimmer, da nützen auch die matten
    > Bildschirme nix.


    Das ist allerdings ein sehr sehr guter Punkt!

  7. Re: Kein Apple Kauf mehr möglich …

    Autor: lulu23 19.10.08 - 02:31

    Ing schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was habt ihr Apple-Sekte Bloss davon ein System
    > gutzureden was genauso schlecht/Gut ist wie jedes
    > andere. Ich glaube es ist einfach nur Neid gegen
    > den Erfolg von Microsoft. Ihr glaubt doch nicht
    > wiorklich das über 90% der Coputer mit MS laufen
    > nur weil die nutzer zu dumm sind sich für das
    > richtige system zu entscheiden???

    Ich lach mich schlapp. Gut reden. Hier gibt es nichts gut zu reden. Was aber auffällt, ist Dein Herdentrieb, das 90% richtig liegen müssten. Wieso sollte das ein Indiz für gute Software/Hardware sein. Käse.
    Ich werde nie verstehen warum einige es nicht schaffen Objektiv sich andere Systeme anzuschauen und auszuprobieren. Aber nein warum auch. Im Computerkurs von der VHS lernen wir ja, das ein Computer PC heißt und dieser mit WIndows von Microsoft betrieben wird. Wer etwas anderes nutz ist doch nicht normal, oder macht das nur um anzugeben oder weil er Steve Job auf dem Leim gegangen ist. So ein Schwachsinn. Schonmal drüber nachgedacht warum in Computerkursen nur eine Firma dominiert? Könnte es daran liegen, weil die Leute zu faul sind über den Tellerrand zu schauen. Könnte es an Unwissenheit liegen?
    Aus meiner Erfahrung entscheiden sich die Mehrheit der Nutzer nicht für Windows, Sie bekommen es einfach mit. Es wird für Sie entschieden. Und jetzt komm mir noch mal mit Sekte. Das Windows Imperium steht dem um nichts nach.

  8. Apple sind Weibercomputer!

    Autor: CyberMob 19.10.08 - 02:51

    Schau dir doch mal das Logo mit dem angebissenen Apfel an. Muss man denn wirklich immer bei Adam und Eva anfangen?

    http://www.pm-magazin.de/media/1/1108/1299/3273/3039/19945.jpg

  9. Re: Kein Apple Kauf mehr möglich …

    Autor: devarni 19.10.08 - 10:36

    Ja, wäre ein Argument. Kenne das vom iMac und das spiegelt wirklich recht doll, das man genau aufpassen muss alles so zustellen das nicht gerade noch das Fenster auf der anderen Seite ist.

    Ist mir unerklärlich warum Apple solchen schlechten Displays verbaut.
    Zusammen mit dem etwas verbuggten MacOS X (das momentan nach meiner Erfahrung in Stabilität deutlich hinter Windows XP steht), ist die Option "Apple" zunehmend in Frage gestellt.
    IMHO fährt man momentan deutlich besser mit einem guten Laptop in der Preisklasse ab 1000€ als mit einem Macbook.


    Grafiker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > … mit dem schwachsinnigen Glossy Displys.
    >
    >

  10. Re: Kein Apple Kauf mehr möglich …

    Autor: devarni 19.10.08 - 10:57

    Vielleicht hast du dich einfach schon an das Display gewöhnt. Wenn man sich neu an so ein (eingeschaltetes) Glossy setzt und vielleicht noch ungünstiges Licht hat (z.B. ein Fenster auf der anderen Seite) und daneben noch einen normalen, matten TFT zu stehen hat, ist der Unterschied schon da und nicht sehr positiv für das Glossy.

    Ich würde mir zumindest Aufgrund meiner eigenen Erfahrung mit iMacs auch kein Glossy Display kaufen und die neuen Macbooks fallen bei mir deswegen auch raus.

    AuchGrafiker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Grafiker schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > … mit dem schwachsinnigen Glossy Displys.
    >
    > Absoluter Schwachsinn, du Honk! Geht sehr wohl.
    > Die Bildschirme sind so konstrastreich, prägnant
    > und hell, dass Spiegelungen keine Rolle spielen.
    > Nicht umsonst werden die Dinger von den Hatern
    > immer erst ausgeschaltet bevor die
    > Beweisspiegelung abfotografiert wird!


  11. Re: Kein Apple Kauf mehr möglich …

    Autor: thomm 19.10.08 - 12:03

    Ach Du armer Troll!

    Da bietet Apple eine Steilvorlage für Losertypen wie Dich und Du bist auch dazu noch zu dämlich!

    Du armer Irrer!

    Das MacBook ist so schrottig und nicht zu gebrauchen, weil neben dem Glossi-Blödsinn die entscheidende Schnittstelle nämlich Firewire gekillt wurde und das MacBook damit nur für USB-Honks aus dem mittlerweile reichlich vorhandenem Von-Windows-zu-Mac-Wechsel-Lager gedacht ist, während alle anderen gezwungen sind (sein sollen), die MacBookPros zu kaufen!

    Deinen ewig wiederholten Blödsinn mit den Windoof XP kannst Du Dir in die Haare schmieren, den glauben sowieso immer weniger (wie man am steigenden Marktanteil von Apple sieht).


    Zusammenfassung: Das MacBook ist Schrott, weil es absichtlich in den Schnittstellen beschnitten ist (genau 63 weniger!)



    devarni schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ja, wäre ein Argument. Kenne das vom iMac und das
    > spiegelt wirklich recht doll, das man genau
    > aufpassen muss alles so zustellen das nicht gerade
    > noch das Fenster auf der anderen Seite ist.
    >
    > Ist mir unerklärlich warum Apple solchen
    > schlechten Displays verbaut.
    > Zusammen mit dem etwas verbuggten MacOS X (das
    > momentan nach meiner Erfahrung in Stabilität
    > deutlich hinter Windows XP steht), ist die Option
    > "Apple" zunehmend in Frage gestellt.
    > IMHO fährt man momentan deutlich besser mit einem
    > guten Laptop in der Preisklasse ab 1000€ als mit
    > einem Macbook.
    >
    > Grafiker schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > … mit dem schwachsinnigen Glossy
    > Displys.
    >
    >

  12. Re: Kein Apple Kauf mehr möglich …

    Autor: devarni 19.10.08 - 13:18

    Rütli-Schüler, wa?

    Der Massenmarkt _ist_ USB und nicht Firewire und Apple will mit dem kleinen Macbook natürlich den Massenmarkt ansprechen. Natürlich geht es um potentielle Wechsler von Windows, immerhin ist das der 90% Markt.

    Marktforscher wie In-Stat gehen sogar davon aus das Firewire eine Nischentechnik werden wird (Prognose bis 2011). Das fehlende FW in dem kleinen MacBook wird die Masse also wohl eher nicht interessieren.
    Natürlich gibt es auch Leute die ausgerechnet auf ein FW-Interface angewiesen sind (z.B bei Musikern recht verbreitet das RME Fireface), die dann auf die Pro-Version gucken müssen. Aber Prozentual gesehen isses halt nicht die grosse Masse.

    Wie auch immer... Das MacBook ist sicherlich kein Schrott aber so ein paar Sachen sind halt nicht optimal. Das Glossy Display fällt natürlich hier bei den meisten stark ins Gewicht.

  13. Re: Kein Apple Kauf mehr möglich …

    Autor: exi 19.10.08 - 13:48

    AHAHAHA ich liebe das Golem Forum, wenn mal ein kompetenter Kommentar kommt wird er entweder konsequent ignoriert oder in der Luft zerfetzt ^^
    Göttlich, weiter so!

  14. Re: Kein Apple Kauf mehr möglich …

    Autor: Hans Wurst 19.10.08 - 14:50

    devarni schrieb:
    -------------------------------------------------------
    >
    > Wie auch immer... Das MacBook ist sicherlich kein
    > Schrott aber so ein paar Sachen sind halt nicht
    > optimal. Das Glossy Display fällt natürlich hier
    > bei den meisten stark ins Gewicht.
    >


    wenn die glossy Displays so schlecht wären wieso sind sie dann in 90% der Notebooks verbaut denkt erst mal darüber nach ob ihr bei den Lichtverhältnissen wo es ein Spiegeln gibt bei einem Matten Display mehr sehen würdet......

  15. Re: Kein Apple Kauf mehr möglich …

    Autor: herton 19.10.08 - 15:05

    > Bei Leuten wie dir tut so einiges nicht Not.
    > Intelligenz zum Beispiel. Im komplett
    > veramerikanisierten Hessen wird Intelligenz ja
    > seit langem als unheilbare Krankheit betrachtet.

    Mit solchen Trottelsprüchen kann man sich schnell eine Kugelvergiftung einfangen.

  16. Re: Kein Apple Kauf mehr möglich …

    Autor: behrang 19.10.08 - 15:36

    exi schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > AHAHAHA ich liebe das Golem Forum, wenn mal ein
    > kompetenter Kommentar kommt wird er entweder
    > konsequent ignoriert oder in der Luft zerfetzt ^^
    > Göttlich, weiter so!


    bei der hälfte dieses threads musste ich aussteigen,
    1) weil schon die person mit der ersten antwort ein unfassbar unterirdisches niveau an den tag legt ohne dass irgendjemand vorgelegt hätte.
    2) hier unfassbar viele beleidigungen rumschwirren.

    gibt es hier keine forenmanieren? Und warum antwortet man überhaupt auf so einen voll"honk" ??

  17. Re: Kein Apple Kauf mehr möglich …

    Autor: Pixelfreak2 19.10.08 - 16:53

    Pixelfreak schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es gibt Menschen die nehmen die Spiegelungen nicht
    > wahr, und es gibt welche, die sie wahrnehmen.
    > Gehört man zu letzteren, sind verspiegelte
    > Displays ein absolutes K.O.-Kriterium.
    >
    > Wenns dich nicht stört sei froh. Wenn ich auf ein
    > verspiegeltes Display guck, fokussiert mein Auge
    > ständig zwischen Bildschirminhalt und Spiegelung.
    >
    > > ich weiß es selbst besser. Ganz im Gegensatz
    > zu
    > dir!
    >
    >

    Wie machst du das beim Autofahren; ist ja jedenfalls auch ne Scheibe und keine MATTscheibe? Wenn das mit dem Spiegeln bei dir wirklich stimmt würde ich dir erstmal sofort den Führerschein entziehen. Weil jemand mit solchen Reflexen gehört nicht ans Steuer.

  18. Re: Kein Apple Kauf mehr möglich …

    Autor: Pixler 19.10.08 - 16:59

    devarni schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vielleicht hast du dich einfach schon an das
    > Display gewöhnt. Wenn man sich neu an so ein
    > (eingeschaltetes) Glossy setzt und vielleicht noch
    > ungünstiges Licht hat (z.B. ein Fenster auf der
    > anderen Seite) und daneben noch einen normalen,
    > matten TFT zu stehen hat, ist der Unterschied
    > schon da und nicht sehr positiv für das Glossy.
    >
    > Ich würde mir zumindest Aufgrund meiner eigenen
    > Erfahrung mit iMacs auch kein Glossy Display
    > kaufen und die neuen Macbooks fallen bei mir
    > deswegen auch raus.
    >
    > AuchGrafiker schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Grafiker schrieb:
    >
    > --------------------------------------------------
    >
    > -----
    > > … mit dem schwachsinnigen
    > Glossy Displys.
    >
    > Absoluter Schwachsinn,
    > du Honk! Geht sehr wohl.
    > Die Bildschirme sind
    > so konstrastreich, prägnant
    > und hell, dass
    > Spiegelungen keine Rolle spielen.
    > Nicht
    > umsonst werden die Dinger von den Hatern
    >
    > immer erst ausgeschaltet bevor die
    >
    > Beweisspiegelung abfotografiert wird!
    >
    >

    Ich finde sowieso, dass das jeder für sich wissen muss. Ich komme gut mit Glossys klar. Ist zwar gewöhnungsbedürftig, aber das wars früher mit den matten Displays auch (umstieg von Röhre). Weil wenn bei einem matten Display licht drauf kommt, gibts einen riesen hellen Fleck. Der fällt manchen Leiten vielleicht weniger auf als diese Spiegelungen. Aber im Freien unter Sonnenlicht kann man mit matten Displays mindestens genau so wenig anfangen wie mit Glossys.

  19. Re: Kein Apple Kauf mehr möglich …

    Autor: Pixler 19.10.08 - 17:01

    Was hast du eigentlich vor dem TFT-Zeitalter gemacht? Haste dir ne Matte Folie auf deine Röhre geklebt? Und beim Fernseher? Auch ne Folie? So ein Kram. Dieser Glossy oder Matt kram hat nie einen gejuckt.

  20. Re: Kein Apple Kauf mehr möglich …

    Autor: Schalalalalaaaa 20.10.08 - 10:05

    AuchGrafiker schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Grafiker schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > … mit dem schwachsinnigen Glossy Displys.
    >
    > Absoluter Schwachsinn, du Honk! Geht sehr wohl.
    > Die Bildschirme sind so konstrastreich, prägnant
    > und hell, dass Spiegelungen keine Rolle spielen.

    1. ist hell scheisse, wenn man länger damit arbeitet...
    2. was machst du mit weniger kontrastreichem Arbeitsmaterial (zb. dunkle Bilder bearbeiten)
    3. geht es darum: Was ist besser - ein kontrastreiches Bild mit oder ohne Spiegelung? Warum soll man Kompromisse da eingehen müssen, wo es absolut nicht notwendig ist.

  1. Thema
  1. 1
  2. 2
  3. 3
  4. 4
  5. 5
  6. 6

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Ostbayerische Technische Hochschule Amberg-Weiden (OTH), Amberg
  2. GS electronic Gebr. Schönweitz GmbH, Rheine
  3. Landeshauptstadt Stuttgart, Stuttgart
  4. Conditorei Coppenrath & Wiese KG, Mettingen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€
  2. 31€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Burnout im IT-Job: Mit den Haien schwimmen
Burnout im IT-Job
Mit den Haien schwimmen

Unter Druck bricht ein Webentwickler zusammen - zerrieben von zu eng getakteten Projekten. Obwohl die IT-Branche psychische Belastungen als Problem erkannt hat, lässt sie Beschäftigte oft allein.
Eine Reportage von Miriam Binner


    Verkehrswende: Zaubertechnologie statt Citybahn
    Verkehrswende
    Zaubertechnologie statt Citybahn

    In Wiesbaden wird um den Bau einer Straßenbahn gestritten, eine Bürgerinitiative kämpft mit sehr kuriosen Argumenten dagegen.
    Eine Recherche von Hanno Böck

    1. Fernbus Roadjet mit zwei WLANs und Maskenerkennung gegen Flixbus
    2. Mobilität Wie sinnvoll sind synthetische Kraftstoffe?

    Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test: Gut gebrüllt, Intel
    Core i7-1185G7 (Tiger Lake) im Test
    Gut gebrüllt, Intel

    Dank vier äußerst schneller CPU-Kerne und überraschend flotter iGPU gibt Tiger Lake verglichen zu AMDs Ryzen 4000 eine gute Figur ab.
    Ein Test von Marc Sauter

    1. Tiger Lake Überblick zu Intels 11th-Gen-Laptops
    2. Project Athena 2.0 Evo-Ultrabooks gibt es nur mit Windows 10
    3. Ultrabook-Chip Das kann Intels Tiger Lake