1. Foren
  2. Kommentare
  3. Mobile Computing
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Netbook-Preiskampf: MSI…

2BG Ram wäre angemessen

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 2BG Ram wäre angemessen

    Autor: User 18.10.08 - 15:11

    Was ich bei den Netbooks vermisse ist etwas mehr Ram. 2 GB würdens ja schon tun.

    Gbit Lan steht auch noch auf meiner Wunschliste

    Hab mal gelesen das demnächst von Samsung ein Netbook kommen soll.


    Evtl. ne gute Alternative

  2. Re: 2BG Ram wäre angemessen

    Autor: Trächtige Tröllin 18.10.08 - 16:46

    User schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Was ich bei den Netbooks vermisse ist etwas mehr
    > Ram. 2 GB würdens ja schon tun.
    >
    > Gbit Lan steht auch noch auf meiner Wunschliste
    >
    > Hab mal gelesen das demnächst von Samsung ein
    > Netbook kommen soll.
    >
    > Evtl. ne gute Alternative

    Sofern das Netbook mit Windows XP vorinfiziert ist,
    kannst Du 2GB RAM vorgerüstet vergessen,
    das ist durch Microsoft verboten.

    lg. Trächtige Tröllin

  3. Re: 2BG Ram wäre angemessen

    Autor: cnewton 18.10.08 - 17:15

    Trächtige Tröllin schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > User schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Was ich bei den Netbooks vermisse ist etwas
    > mehr
    > Ram. 2 GB würdens ja schon tun.
    >
    > Gbit Lan steht auch noch auf meiner
    > Wunschliste
    >
    > Hab mal gelesen das
    > demnächst von Samsung ein
    > Netbook kommen
    > soll.
    >
    > Evtl. ne gute Alternative
    >
    > Sofern das Netbook mit Windows XP vorinfiziert
    > ist,
    > kannst Du 2GB RAM vorgerüstet vergessen,
    > das ist durch Microsoft verboten.
    >
    > lg. Trächtige Tröllin
    >
    >

    keinen Schraubendreher an der Hand Du Linux-Pfosten ?

  4. Re: 2BG Ram wäre angemessen

    Autor: User 19.10.08 - 12:18


    >
    > keinen Schraubendreher an der Hand Du
    > Linux-Pfosten ?
    >


    Super, aber man muss trotzdem für einem 2GB Riegel etwa 40 Euro mehr investieren und hat dann den 1GB Riegel inner Schublade liegen.


    Du kannst wohl auch nur von A nach B denken



  5. Re: 2BG Ram wäre angemessen

    Autor: karamba 19.10.08 - 19:27

    Naja, die Geräte sind nicht gerade dafür ausgelegt (Auflösung und so), dass viele Applikationen gleichzeitig offen sind. Insofern ist mehr Ram noch relativ verzichtbar.

    Aber allerhand moderne Chipsatz Features (GBit LAN, HDMI, MPEG4/AVC Decoder usw.) fehlen mir momentan auch bei den aktuellen Angeboten, weshalb mir auch keines der bisherigen Angebote gefällt. Ohne aktuellen Chipsatz kaufe ich so'n Ding nicht.

  6. Re: 2BG Ram wäre angemessen

    Autor: 901 owner 20.10.08 - 08:11

    Kinder Kinder,

    also ein 2 gb Riegel kostet knapp 20 Euro

    http://geizhals.at/eu/?cat=ramddr2;xf=254_667%7E253_2048&sort=eintr

    meinen 1 Gb hab ich um satte 11 euro verebayed....



    User schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > >
    > keinen Schraubendreher an der Hand
    > Du
    > Linux-Pfosten ?
    >
    > Super, aber man muss trotzdem für einem 2GB Riegel
    > etwa 40 Euro mehr investieren und hat dann den 1GB
    > Riegel inner Schublade liegen.
    >
    > Du kannst wohl auch nur von A nach B denken
    >
    >


  7. Re: 2BG Ram wäre angemessen

    Autor: 901 owner 20.10.08 - 08:11

    Kinder Kinder,

    also ein 2 gb Riegel kostet knapp 20 Euro

    http://geizhals.at/eu/?cat=ramddr2;xf=254_667%7E253_2048&sort=eintr

    meinen 1 Gb hab ich um satte 11 euro verebayed....



    User schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > >
    > keinen Schraubendreher an der Hand
    > Du
    > Linux-Pfosten ?
    >
    > Super, aber man muss trotzdem für einem 2GB Riegel
    > etwa 40 Euro mehr investieren und hat dann den 1GB
    > Riegel inner Schublade liegen.
    >
    > Du kannst wohl auch nur von A nach B denken
    >
    >


  8. Re: 2BG Ram wäre angemessen

    Autor: 901owner 20.10.08 - 08:16

    Warum Speicher wechseln am Beispiel eeepc901 xp:

    1) original speicher taktet mit 400mhz
    2) neuer 2 Gb speicher (20Euro 666Mhz) bring satte 16% mehr speicherdurchsatz
    3) Auslagerungsdatei deaktivieren
    4) ramdisk anlegen und temps verlagen.

    dann ist das ding wirklich schnell.

    und wozu brauchst du da bitte ein GBit LAN, hdmi auf 1024/600 ?

    netbooks sind kein destopersatz.

    bei mir ist er hauptsächlich garten/sofa und unterwegs surfknecht.


    karamba schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Naja, die Geräte sind nicht gerade dafür ausgelegt
    > (Auflösung und so), dass viele Applikationen
    > gleichzeitig offen sind. Insofern ist mehr Ram
    > noch relativ verzichtbar.
    >
    > Aber allerhand moderne Chipsatz Features (GBit
    > LAN, HDMI, MPEG4/AVC Decoder usw.) fehlen mir
    > momentan auch bei den aktuellen Angeboten, weshalb
    > mir auch keines der bisherigen Angebote gefällt.
    > Ohne aktuellen Chipsatz kaufe ich so'n Ding nicht.


  9. Re: 2BG Ram wäre angemessen

    Autor: DauBasher 20.10.08 - 09:29

    901 owner schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Kinder Kinder,
    >
    > also ein 2 gb Riegel kostet knapp 20 Euro
    >
    > geizhals.at
    >
    > meinen 1 Gb hab ich um satte 11 euro verebayed....

    Und so ein DDR2-Riegel passt in ein Netbook? Oder muss man doch eine Feile auspacken und überstehende Reste abfeilen? Sorry dass ich so dumm Frage, ich bin zu faul nachzusachen was für RAM-Typ für das Gerät benötigt wird.

  10. Theorie und Praxis

    Autor: 1st1 20.10.08 - 10:12

    Ich weis nicht, ich habe bei meinem AAO das zusätzliche Gigabyte was du forderst noch nicht vermisst. Ich komme mit XP MCE 2005 auf meinem AAO A150 (also mit Platte) und 1 GB (serienmäßig) sehr gut aus. Und das obwohl ich hin und wieder auch Google-Earth in höchster Detailstufe auf dem Teil laufen lasse.

  11. Re: 2BG Ram wäre angemessen

    Autor: 901owner 20.10.08 - 10:13

    hast schon recht, da hat sich der papa im eifer des gefechts verdrückt.


    http://geizhals.at/eu/?cat=ramsoddr2;xf=253_2048%7E254_667&sort=p

    damit klappst auch ohne feile. Beim Ram zurechtfeilen muss man aufpassen dass man nicht zu viel von den chips wegraspelt... sonst kann man gleich einen 1 gb chip kaufen... der braucht dann natürlich nur den halben platz



    DauBasher schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > 901 owner schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Kinder Kinder,
    >
    > also ein 2 gb
    > Riegel kostet knapp 20 Euro
    >
    > geizhals.at
    >
    > meinen 1 Gb hab ich um
    > satte 11 euro verebayed....
    >
    > Und so ein DDR2-Riegel passt in ein Netbook? Oder
    > muss man doch eine Feile auspacken und
    > überstehende Reste abfeilen? Sorry dass ich so
    > dumm Frage, ich bin zu faul nachzusachen was für
    > RAM-Typ für das Gerät benötigt wird.


  12. Re: 2BG Ram wäre angemessen

    Autor: Hühnerfi**er 19.12.08 - 18:52

    Ich suche momentan ein vielseitiges gerät mit geringen abmessungen (kleiner a4) das auch etwas leistung bringt zu präsentatationszwecken, mit nem desktop-pc zum zuklappen (17" oder 19") display schleppt man sich zu tode und wenns drauf ankommt klemmt man eh nen beamer ran -> unnützer ballast.

    ich arbeite mit linux schon seit jahren aber auch da gibt es anwendungen die mehr als 1GB Ram beanspruchen können und sobald vorhanden dadurch auch performanter laufen, die begrenzung auf max. 16GB SSD ist horror, ich will geschwindigkeit und platz!

    DX10 ansich selber intressiert mich wenig, opengl kann auch hardwareextensionen wie shader problemlos unterstützen, nur vorhanden müssen sie halt sein.

    eventuell brauchen die ja nur mal ne eingebung wie man einen quasi nur auf dem papier existierenden standard namens netbook umtaufen müsste ... ja ich suche ein "minipowerbook" wer stellt soetwas her?

    preis darf ruhig mit eim desktopsystem system mit doppelter leistung korellieren.

    das abwürgen von medicore lösungen im netbook-format seitens ms empfinde ich als potezieller kunde der hardwarehersteller als störend, ich wills eh ohne os, und ich besitze bereits xp-professional mit lizenzen für mehrere rechner und ein vista-buisness, kein weiter bedarf an einer krepel-home-edition!

    was währe so schlimm wenn netbook-ähnliche formate desktopgehäuse verdrängen, modular sind desktops schon lange nicht mehr, jedes upgrade geht eh mittlerweile mit dem nahezu kompletten austausch der komponenten (brett, stein, speicher, graka, festspeicher) einher dafür darfs doch auch mal mobiel leicht und klein werden oder? grosser screen über mini-dvi ran, maus und tastatur via usb ... fertig ist die arbeitstation die man im nu abgebaut hat und auch unterwegs benutzen kann!

    warum bekommt man als kunde nie was man wirklich braucht?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden, Berlin, Meckenheim
  2. Stadt Norderney, Norderney
  3. HRI IT-Services GmbH, Berlin
  4. Method Park Holding AG, Erlangen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. (u. a. SanDisk Ultra 512GB MicroSDXC Speicherkarte + SD-Adapter für 72,99€, Western Digital 10...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Hildmann, Naidoo, Identitäre: Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist
Hildmann, Naidoo, Identitäre
Warum Telegram bei Rechten so beliebt ist

Wer auf Telegram hetzt, den Holocaust leugnet oder Verschwörungsideologien verbreitet, muss nicht befürchten, dass seine Beiträge gelöscht werden. Auch große Gruppen fallen dort nicht unters NetzDG, die Strafverfolgung ist schwierig.
Ein Bericht von Stefan Krempl


    Coronavirus und Karaoke: Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang
    Coronavirus und Karaoke
    Gesang mit Klang trotz Gesichtsvorhang

    Karaokebars sind gefährliche Coronavirus-Infektionsherde. Damit den Menschen in Japan nicht ihr Hobby genommen wird, gibt es nun ein System, das auch mit Mundschutz gute Sounds produzieren soll.
    Ein Bericht von Felix Lill

    1. Corona Gewerkschaft sieht Schulen schlecht digital ausgestattet
    2. Corona Telekom und SAP sollen europaweite Warn-Plattform bauen
    3. Universal Kinofilme kommen früher ins Netz

    Golem on Edge: Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet
    Golem on Edge
    Wo Nachbarn alles teilen - auch das Internet

    Mehr schlecht als recht arbeiten zu können und auch nur dann, wenn die Nachbarn nicht telefonieren - das war keine Dauerlösung. Wie ich endlich Internet in meine Datsche bekommen habe.
    Eine Kolumne von Sebastian Grüner

    1. Anzeige Die voll digitalisierte Kaserne der Zukunft
    2. Keine Glasfaser, keine IT-Kompetenz Schulen bemühen sich vergeblich um Geld aus dem Digitalpakt
    3. Kultusministerien Schulen rufen kaum Geld aus Digitalpakt ab