Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Günstige Mittelformatkamera mit 28…

Farbtiefe

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Farbtiefe

    Autor: BitPedant 18.10.08 - 11:51

    Also wenn, dann sicherlich 16bit _pro Kanal_ und nicht insgesamt 16bit.
    Bissel mehr Ahnung von dem was man schreibt hilft schon manchmal.

  2. Re: Farbtiefe

    Autor: MogulOgul 18.10.08 - 12:10

    BitPedant schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also wenn, dann sicherlich 16bit _pro Kanal_ und
    > nicht insgesamt 16bit.
    > Bissel mehr Ahnung von dem was man schreibt hilft
    > schon manchmal.
    >

    Die Farbtiefe wird in Bit pro Kanal angegeben. Wenn man keine Ahnung hat...

  3. Re: Farbtiefe

    Autor: BitPedant 18.10.08 - 15:36

    > MogulOgul schrieb:
    > Die Farbtiefe wird in Bit pro Kanal angegeben.
    > Wenn man keine Ahnung hat...

    Genau meine Rede. Da muss "Bit pro Kanal" stehen und nicht einfach nur Bit. Steht (wie hier geschehen) nur Bit, dann würde das heißen, dass die Bilder lediglich 65.536 Farben (High Color) haben.

    Mahlzeit

  4. Re: Farbtiefe

    Autor: 555-4877-885 18.10.08 - 16:09

    BitPedant schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > MogulOgul schrieb:
    > Die Farbtiefe wird in
    > Bit pro Kanal angegeben.
    > Wenn man keine
    > Ahnung hat...
    >
    > Genau meine Rede. Da muss "Bit pro Kanal" stehen
    > und nicht einfach nur Bit. Steht (wie hier
    > geschehen) nur Bit, dann würde das heißen, dass
    > die Bilder lediglich 65.536 Farben (High Color)
    > haben.
    >
    > Mahlzeit
    >

    Nein, die Aussage bezieht sich ja nicht auf RGB!

    Das ist so schon das gleiche wie dus meinst.

  5. Re: Farbtiefe

    Autor: MogulOgul 18.10.08 - 19:18

    BitPedant schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Da muss "Bit pro Kanal" stehen

    Muß es nicht, weil das "pro Kanal" klar ist, weil die Farbtiefe IMMER in Bit pro Kanal angegeben wird und NIE kombiniert.

    Das kann man also nur mißverstehen, wenn man sich nicht auskennt. ;)

  6. Re: Farbtiefe

    Autor: BitPedant 19.10.08 - 14:58

    > Muß es nicht, weil das "pro Kanal" klar ist, weil
    > die Farbtiefe IMMER in Bit pro Kanal angegeben
    > wird und NIE kombiniert.

    Und genau das ist falsch.
    Es gibt entweder "Bit pro Farbkanal" oder aber "Bit pro Pixel".
    Und es wäre schlicht und einfach ebenso hilfreich wie erforderlich,
    sich in einem solchen Artikel auch der gebräuchlichen Angaben zu bedienen.
    Und das hat im übrigen auch nichts mit RGB, CMYK oder anderen Farbsystemen zu tun, wie Kollege 555-4877-885 zu wissen glaubt.

    Aber vielleicht hilft es ja, einfach mal in der Wikipedia nachzulesen,
    ihr "Experten". Besonders lesenswert ist dabei die hübsche Tabelle und der Satz der direkt unter der Tabelle steht.
    http://de.wikipedia.org/wiki/Farbtiefe_(Computergrafik)

    Mahlzeit

  7. Re: Farbtiefe

    Autor: hobel 19.10.08 - 17:58

    BitPedant schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Muß es nicht, weil das "pro Kanal" klar ist,
    > weil
    > die Farbtiefe IMMER in Bit pro Kanal
    > angegeben
    > wird und NIE kombiniert.
    >
    > Und genau das ist falsch.
    > Es gibt entweder "Bit pro Farbkanal" oder aber
    > "Bit pro Pixel".
    > Und es wäre schlicht und einfach ebenso hilfreich
    > wie erforderlich,
    > sich in einem solchen Artikel auch der
    > gebräuchlichen Angaben zu bedienen.
    > Und das hat im übrigen auch nichts mit RGB, CMYK
    > oder anderen Farbsystemen zu tun, wie Kollege
    > 555-4877-885 zu wissen glaubt.

    Da es eine Bayer-Sensor Kamera ist die pro Pixel nur einen
    Farbkanal aufzeichnet ist es schlicht und ergreifend das
    Selbe.
    Einfach mal nachdenken...

  8. Re: Farbtiefe

    Autor: OMGOMGOMG 20.10.08 - 01:24

    Wikipedia schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > In dieser Bedeutung ist die Farbtiefe der Speicherplatz, der
    > für die Kodierung der Werte eines Farbkanals eines Farbraums
    > verwendet wird. Sie wird in Bit pro Farbkanal angegeben.

    Das ist die in der digitalen Fotografie gängige Definition, da kannst du noch so lange rumweinen und in der Wikipedia suchen.

  9. Re: Farbtiefe

    Autor: BitPedant 20.10.08 - 19:21

    hobel schrieb:
    > Da es eine Bayer-Sensor Kamera ist die pro Pixel nur einen
    > Farbkanal aufzeichnet ist es schlicht und ergreifend das
    > Selbe.
    > Einfach mal nachdenken...

    ...Ein Rohdatenbild des 28-Megapixel-Rückteils ist 53 MByte groß...

    6.144 x 4622px = 28.397.568px
    28.397.568 x 16bit = 454.361.088 bit
    454.361.088 / 8 = 56.795.136 Bytes = 54,16 MByte

    ...ein Tiff mit 16 Bit Farbtiefe sogar 159 MByte...

    6.144 x 4622px = 28.397.568px
    28.397.568 x 16bit x 3 = 454.361.088 bit
    1.363.083.264 / 8 = 170.385.408 Bytes = 162,49 MByte

    Und wo ist der Unterschied? Genau, die 16bit x 3
    Und nach Adam Riese sind das 48 Bit Farbtiefe im Tiff Bild.
    Lesen bildet, versprochen. Einfach selber mal nachdenken und nicht nur rumpoltern. Schließlich schreibe ich nicht aus Jux und Dollerei irgendeinen Quatsch hier rein, sondern damit ein offensichtlicher Fehler verstanden und einfach kurz korrigiert wird.

    Wer konsequent auf einer sachlich falschen Meinung beharrt,
    hat aufgehört dazuzulernen.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Medion AG, Essen
  2. SEG Automotive Germany GmbH, Stuttgart
  3. NÜRNBERGER Versicherung, Nürnberg
  4. Technische Informationsbibliothek (TIB), Hannover

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. beide Spiele zu Ryzen 9 3000 oder 7 3800X Series, eines davon zu Ryzen 7 3700X/5 3600X/7...
  2. mit Gutschein: NBBX570
  3. 279,90€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Cyberangriffe: Attribution ist wie ein Indizienprozess
Cyberangriffe
Attribution ist wie ein Indizienprozess

Russland hat den Bundestag gehackt! China wollte die Bayer AG ausspionieren! Bei großen Hackerangriffen ist oft der Fingerzeig auf den mutmaßlichen Täter nicht weit. Knallharte Beweise dafür gibt es selten, Hinweise sind aber kaum zu vermeiden.
Von Anna Biselli

  1. Double Dragon APT41 soll für Staat und eigenen Geldbeutel hacken
  2. Internet of Things Neue Angriffe der Hackergruppe Fancy Bear
  3. IT-Security Hoodie-Klischeebilder sollen durch Wettbewerb verschwinden

Alexa: Das allgegenwärtige Ohr Amazons
Alexa
Das allgegenwärtige Ohr Amazons

Die kürzlich angekündigten Echo-Produkte bringen Amazons Sprachassistentin Alexa auf die Straße und damit Datenschutzprobleme in die U-Bahn oder in bisher Alexa-freie Wohnzimmer. Mehrere Landesdatenschutzbeauftragte haben Golem.de erklärt, ob und wie die Geräte eingesetzt werden dürfen.
Von Moritz Tremmel

  1. Digitaler Assistent Amazon bringt neue Funktionen für Alexa
  2. Echo Frames und Echo Loop Amazon zeigt eine Brille und einen Ring mit Alexa
  3. Alexa Answers Nutzer smarter Lautsprecher sollen Alexa Wissen beibringen

IT-Sicherheit: Auch kleine Netze brauchen eine Firewall
IT-Sicherheit
Auch kleine Netze brauchen eine Firewall

Unternehmen mit kleinem Geldbeutel verzichten häufig auf eine Firewall. Das sollten sie aber nicht tun, wenn ihnen die Sicherheit ihres Netzwerks wichtig ist.
Von Götz Güttich

  1. Anzeige Wo Daten wirklich sicher liegen
  2. Erasure Coding Das Ende von Raid kommt durch Mathematik
  3. Endpoint Security IT-Sicherheit ist ein Cocktail mit vielen Zutaten

  1. H2.City Gold: Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor
    H2.City Gold
    Caetanobus stellt Brennstoffzellenbus mit Toyota-Technik vor

    Damit die Luft in Städten besser wird, sollen Busse sauberer werden. Ein neuer Bus aus Portugal mit Brennstoffzellenantrieb emititiert als Abgas nur Wasserdampf.

  2. Ceconomy: Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn
    Ceconomy
    Offene Führungskrise bei Media Markt und Saturn

    Die Diskussion um die mögliche Absetzung von Ceconomy-Chef Jörn Werner sollte eigentlich noch nicht öffentlich werden. Jetzt wissen es alle, und es gibt keinen Nachfolger.

  3. Polizei: Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln
    Polizei
    Hunde, die nach Datenspeichern schnüffeln

    Spürhunde können neben Sprengstoff und Drogen auch Datenspeicher oder Smartphones erschnüffeln. Die Polizei in Nordrhein-Westfalen hat kürzlich ihre frisch ausgebildeten Speicherschnüffler vorgestellt.


  1. 18:18

  2. 18:00

  3. 17:26

  4. 17:07

  5. 16:42

  6. 16:17

  7. 15:56

  8. 15:29