Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Günstige Mittelformatkamera mit 28…

FireWire

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. FireWire

    Autor: Macgek 20.10.08 - 09:33

    Diese Kamera währe nichts für MacBook Eigentümer.

  2. Re: FireWire

    Autor: MartinP 20.10.08 - 10:56

    Macgek schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Diese Kamera währe nichts für MacBook Eigentümer.

    Hmm, meinst Du, daß die Kamera kein Firewire hat?

    Die Rückwand Aptus II hat laut Leaf-Homepage sehr wohl Firewire, zum Anschluss einer externen HD und zum Transfer von Bildern:

    > http://www.leaf-photography.com/ShowProductDetails/MenuID/975/ParentMenuID/314/

    "Fastest image transfer speed, using the latest FireWire 800 technologies"

    "Maximum portability with a range of storage options: CF card, FireWire disk, computer hard disk"

    Daneben hat das Ding auch noch Bluetooth, für den der das nutzen will ... ;-)



  3. Re: FireWire

    Autor: :-) 20.10.08 - 11:51

    MartinP schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Macgek schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Diese Kamera währe nichts für MacBook
    > Eigentümer.
    >
    > Hmm, meinst Du, daß die Kamera kein Firewire hat?
    >


    Bei dem einen Beitragsschreiber ist eine neue "Schreibfirmware" nötig, beim anderen eine neue "Lesefirmware". :-)


  4. Firewire Client und Server-Schnittstellen vorhanden?

    Autor: MartinP 20.10.08 - 20:07

    Ich interpretiere

    "..., FireWire disk, computer hard disk"

    So, daß man...
    1. eine FireWire disk anschließen kann, um die Bilder direkt darauf zu schreibe.

    2. das Ding direkt auf die "computer hard disk" überspielen lassen kann.

    Wäre ja auch ein Eigentor, wenn man den Apple ausschließen würde.

  5. Re: Firewire Client und Server-Schnittstellen vorhanden?

    Autor: :-) 20.10.08 - 21:08

    MartinP schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich interpretiere
    >
    > "..., FireWire disk, computer hard disk"
    >
    > So, daß man...
    > 1. eine FireWire disk anschließen kann, um die
    > Bilder direkt darauf zu schreibe.
    >
    > 2. das Ding direkt auf die "computer hard disk"
    > überspielen lassen kann.
    >
    > Wäre ja auch ein Eigentor, wenn man den Apple
    > ausschließen würde.


    Ich würde das so interpretieren, dass der Fotograf ein kleines Kästen bei sich trägt, indem ein oder gar zwei Festplatten eingebaut sind, um die Bilddaten zu speichern.

    Zuhause kann das Kästchen an eine Bildbearbeitungsmaschine angeschlossen werden.

    Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand mit solche einer Kamera seine Bilder am Einsteiger MB bearbeitet.

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Dataport, Bremen, Magdeburg, Hamburg, Rostock, Altenholz bei Kiel, Halle (Saale)
  3. Stadtwerke München GmbH, München
  4. Bertrandt Services GmbH, Friedrichshafen

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 399€ (Wert der Spiele rund 212€)
  2. 72,99€ (Release am 19. September)
  3. (u. a. Ryzen 5-2600X für 184,90€ oder Sapphire Radeon RX 570 Pulse für 149,00€)
  4. Rabattcodes PCGH-SOMMER! (Stühle) und PCGH-KEY! (Tastaturen)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Bethesda: Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt
Bethesda
Ich habe TES Blades für 5,50 Euro durchgespielt

Rund sechs Wochen lang hatte ich täglich viele spaßige und auch einige frustrierende Erlebnisse in Tamriel: Mittlerweile habe ich den Hexenkönig in TES Blades besiegt - ohne dafür teuer bezahlen zu müssen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Bethesda TES Blades erhält mehr Story-Inhalte und besseres Balancing
  2. Bethesda TES Blades ist für alle verfügbar
  3. TES Blades im Test Tolles Tamriel trollt

Strom-Boje Mittelrhein: Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein
Strom-Boje Mittelrhein
Schwimmende Kraftwerke liefern Strom aus dem Rhein

Ein Unternehmen aus Bingen will die Strömung des Rheins nutzen, um elektrischen Strom zu gewinnen. Es installiert 16 schwimmende Kraftwerke in der Nähe des bekannten Loreley-Felsens.

  1. Speicherung von Überschussstrom Wasserstoff soll bei Engpässen helfen
  2. Energiewende DLR-Forscher bauen Kohlekraftwerke zu Stromspeichern um
  3. Erneuerbare Energien Wellenkraft als Konzentrat

Homeoffice: Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst
Homeoffice
Wenn der Arbeitsplatz so anonym ist wie das Internet selbst

Homeoffice verspricht Freiheit und Flexibilität für die Mitarbeiter und Effizienzsteigerung fürs Unternehmen - und die IT-Branche ist dafür bestens geeignet. Doch der reine Online-Kontakt bringt auch Probleme mit sich.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Bundesagentur für Arbeit Informatikjobs bleiben 132 Tage unbesetzt
  2. IT-Headhunter ReactJS- und PHP-Experten verzweifelt gesucht
  3. IT-Berufe Bin ich Freiberufler oder Gewerbetreibender?

  1. Karlsdorf-Neuthard: Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring
    Karlsdorf-Neuthard
    Telekom überbaut Glasfaser der Gemeinde mit Vectoring

    Die Telekom wollte in einer Gemeinde keine Glasfaser ausbauen. Als Karlsdorf-Neuthard selbst ein Netz verlegte, wurde mit Vectoring überbaut. Die Gemeinde musste aufhören.

  2. Glücksspiel: Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab
    Glücksspiel
    Nintendo schaltet zwei Mobile Games in Belgien ab

    Fire Emblem Heroes und Animal Crossing Pocket Camp haben demnächst ein paar Spieler weniger: Nintendo will die beiden Mobile Games in Belgien vollständig vom Markt nehmen.

  3. Entwicklung: Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen
    Entwicklung
    Github will Behebung von Sicherheitslücken vereinfachen

    Die Funktion zur Sicherheitswarnung von Github wird so erweitert, dass die Plattform auch direkt die Patches zum Einpflegen bereitstellt. Entwickler können Lücken und deren Lösung zudem in geschlossenen Gruppen betreuen.


  1. 19:15

  2. 19:00

  3. 18:45

  4. 18:26

  5. 18:10

  6. 17:48

  7. 16:27

  8. 15:30