1. Foren
  2. Kommentare
  3. OpenSource
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Schlanker Webbrowser Dillo 2.0…

Braucht keiner

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Braucht keiner

    Autor: Hello_World 20.10.08 - 10:28

    Das Teil kann kein JS, kein CSS, keine Plugins, gar nix. Klar, er ist schnell, aber was bringt einem das, wenn die rauhe Masse der Sites nicht funktioniert? Da sollte man doch lieber z. B. Arora nehmen, wenn man einen kleinen, schnellen Browser sucht.

  2. Re: Braucht keiner

    Autor: f4yt 20.10.08 - 10:35

    Hello_World schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Teil kann kein JS, kein CSS, keine Plugins,
    > gar nix. Klar, er ist schnell, aber was bringt
    > einem das, wenn die rauhe Masse der Sites nicht
    > funktioniert? Da sollte man doch lieber z. B.
    > Arora nehmen, wenn man einen kleinen, schnellen
    > Browser sucht.


    Ich denke, kleine Hilfesites oder Dokumentationen in HTML kommen auch ohne CSS und JS aus...

  3. Re: Braucht keiner

    Autor: oldmcdonald 20.10.08 - 10:36

    Hello_World schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Teil kann kein JS, kein CSS, keine Plugins,
    > gar nix. Was soll man damit anfangen? Arora ist
    > auch klein und schnell und stellt die meisten
    > Sites korrekt dar.

    Benutz erstmal Dillo - es gibt keinen schnelleren (grafischen) Browser. Arora mag _relativ_ klein und schnell sein, aber läuft's auch auf 'nem 486er flüssig?
    Übrigens: Viele Handy-Browser können weniger als Dillo und werden trotzdem benutzt. Alles eine Frage der inneren Einstellung.

  4. Re: Braucht keiner

    Autor: PHPeter 20.10.08 - 10:44

    Hello_World schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Teil kann kein JS, kein CSS, keine Plugins,
    > gar nix. Klar, er ist schnell, aber was bringt
    > einem das, wenn die rauhe Masse der Sites nicht
    > funktioniert? Da sollte man doch lieber z. B.
    > Arora nehmen, wenn man einen kleinen, schnellen
    > Browser sucht.

    Scheissmodernes Teufelszeug. Am besten gleich Lynx benutzen, echte Männer arbeiten nur an der Kommandozeile.


  5. Re: Braucht keiner

    Autor: kghjkg 20.10.08 - 11:24

    CSS kann er, JS hab ich inzw. in Firefox udn Co. abgeschaltet. Zu nichts nütze.

  6. Re: Braucht keiner

    Autor: theGimp 20.10.08 - 13:59

    oldmcdonald schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hello_World schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Teil kann kein JS, kein CSS, keine
    > Plugins,
    > gar nix. Was soll man damit
    > anfangen? Arora ist
    > auch klein und schnell
    > und stellt die meisten
    > Sites korrekt dar.
    >
    > Benutz erstmal Dillo - es gibt keinen schnelleren
    > (grafischen) Browser. Arora mag _relativ_ klein
    > und schnell sein, aber läuft's auch auf 'nem 486er
    > flüssig?
    > Übrigens: Viele Handy-Browser können weniger als
    > Dillo und werden trotzdem benutzt. Alles eine
    > Frage der inneren Einstellung.


    Ich kannte dillo bis dato nicht und mag sein, dass viele Handy-Browser weniger können, nur viele können sehr viel mehr als das teil.. Und ein vollwertiger Browser ist das keinesfalls..

  7. Re: Braucht keiner

    Autor: theGimp 20.10.08 - 16:07

    kghjkg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > CSS kann er, JS hab ich inzw. in Firefox udn Co.
    > abgeschaltet. Zu nichts nütze.

    kann er wirklich CSS? guck noch mal nach

  8. Javascript braucht keiner

    Autor: dillo user 20.10.08 - 16:22

    Hello_World schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Teil kann kein JS, kein CSS, keine Plugins,
    > gar nix. Klar, er ist schnell, aber was bringt
    > einem das, wenn die rauhe Masse der Sites nicht
    > funktioniert? Da sollte man doch lieber z. B.
    > Arora nehmen, wenn man einen kleinen, schnellen
    > Browser sucht.

    Javascript, flash und wie der ganze Mist heisst, kann mir gestohlen bleiben. Wessen Webseite ohne nicht benutzbar ist, der kann sie sich selber angucken. Ich finde den Browser echt gut - den schnarchlahmen Firefox (seit Version 3.0 praktisch unbenutzbar) werde ich wohl nur noch ausnahmsweise nutzen

  9. Re: Javascript braucht keiner

    Autor: GodsBoss 20.10.08 - 17:52

    > Javascript, flash und wie der ganze Mist heisst,
    > kann mir gestohlen bleiben.
    Och nö, manche Sachen sind ganz nett. Leider lassen viele diese Technologien nicht da, wo sie hingehören.

    > Wessen Webseite ohne
    > nicht benutzbar ist, der kann sie sich selber
    > angucken. Ich finde den Browser echt gut - den
    > schnarchlahmen Firefox (seit Version 3.0 praktisch
    > unbenutzbar) werde ich wohl nur noch ausnahmsweise
    > nutzen
    Wieso "seit Version 3.0"? Langsamer ist er doch gar nicht mehr geworden.

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  10. Re: Braucht keiner

    Autor: Süden 20.10.08 - 20:50

    oldmcdonald schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hello_World schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Teil kann kein JS, kein CSS, keine
    > Plugins,
    > gar nix. Was soll man damit
    > anfangen? Arora ist
    > auch klein und schnell
    > und stellt die meisten
    > Sites korrekt dar.
    >
    > Benutz erstmal Dillo - es gibt keinen schnelleren
    > (grafischen) Browser. Arora mag _relativ_ klein
    > und schnell sein, aber läuft's auch auf 'nem 486er
    > flüssig?
    > Übrigens: Viele Handy-Browser können weniger als
    > Dillo und werden trotzdem benutzt. Alles eine
    > Frage der inneren Einstellung.

    Dillo 2 ist ja nun aktuell und verglichen mit allen aktuellen Mobiltelefonbrowsern ist Dillo unbrauchbar.

    Aber eigentlich muss man ihn mit den Browsern auf dem Desktop vergleichen, da er ja dafür gebaut wurde - obgleich auch für Desktoprechnern vor 10 Jahren. Aber ohne ohne Javascript/CSS funktionieren die Seiten z.T. überhaupt nicht oder sehen total schräg aus.

    In der heutigen Zeit unbrauchbar fürs Internet.

  11. Re: Javascript braucht keiner

    Autor: Süden 20.10.08 - 20:57

    dillo user schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Hello_World schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Teil kann kein JS, kein CSS, keine
    > Plugins,
    > gar nix. Klar, er ist schnell, aber
    > was bringt
    > einem das, wenn die rauhe Masse
    > der Sites nicht
    > funktioniert? Da sollte man
    > doch lieber z. B.
    > Arora nehmen, wenn man
    > einen kleinen, schnellen
    > Browser sucht.
    >
    > Javascript, flash und wie der ganze Mist heisst,
    > kann mir gestohlen bleiben. Wessen Webseite ohne
    > nicht benutzbar ist, der kann sie sich selber
    > angucken. Ich finde den Browser echt gut - den
    > schnarchlahmen Firefox (seit Version 3.0 praktisch
    > unbenutzbar) werde ich wohl nur noch ausnahmsweise
    > nutzen

    Firefox 3 wurde gegenüber der 2er Version schneller.

    Zu "der ganze Mist" zählt wohl auch CSS. Auch wenn die Geschwindigkeit wirklich beachtlich ist, ist Dillo auf allen sog. Web 2.0 Seiten fehl am Platz. Und wer weiss, wie schnell die anderen Browser wären, müssten sie Javascript, CSS etc. nicht beachten?

    Ich persönlich mag Flash auch nicht, aber um Videos auf Webseiten zu schauen ist Flash oder ein anderes Plugin derzeit unumgänglich.

  12. Re: Javascript braucht keiner

    Autor: dillo user 21.10.08 - 11:13

    Süden schrieb:
    -------------------------------------------------------

    >
    > Firefox 3 wurde gegenüber der 2er Version
    > schneller.

    Das lese ich immer wieder. Aber bei mir ist genau das Gegenteil der Fall (Linux, Athlon XP2000+). Version 2 war wirklich noch benutzbar, 3 ist eine Geduldsprobe.

  13. Re: Javascript braucht keiner

    Autor: Süden 21.10.08 - 21:09

    dillo user schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Süden schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > >
    > Firefox 3 wurde gegenüber der 2er
    > Version
    > schneller.
    >
    > Das lese ich immer wieder. Aber bei mir ist genau
    > das Gegenteil der Fall (Linux, Athlon XP2000+).
    > Version 2 war wirklich noch benutzbar, 3 ist eine
    > Geduldsprobe.
    >


    Habe ich bislang auf keinem Computer erlebt, dass der Fx 3 langsamer als sein Vorgänger ist.
    Auch behaupten das nie die Fx Benutzer, sondern die, die sich einem anderen Browser verschrieben haben.

  14. Re: Braucht keiner

    Autor: Hello_World 22.10.08 - 02:54

    oldmcdonald schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Benutz erstmal Dillo
    Hab ich schon, danke.
    >- es gibt keinen schnelleren
    > (grafischen) Browser. Arora mag _relativ_ klein
    > und schnell sein, aber läuft's auch auf 'nem 486er
    > flüssig?
    486 gehören auf den Schrottplatz, und nicht ans Internet. Beim Gebraucht-PC-Händler um die Ecke gibt's für 20 € bessere PCs.

  15. Re: Braucht keiner

    Autor: Hello_World 22.10.08 - 02:55

    kghjkg schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > CSS kann er,
    Nö.
    > JS hab ich inzw. in Firefox udn Co.
    > abgeschaltet. Zu nichts nütze.
    Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal die Fresse halten.

  16. Re: Javascript braucht keiner

    Autor: hort5 08.03.09 - 16:56

    ja genau ,javascript, flash,css und den ganzen mist brauche ich absolut nicht, das ist doch nur dafür da, um den ganzen werbemuell auf
    die seiten zu klatschen...damit es schoen blinkt und flackert.

    ich brauche aber nur den wesentlichen teil einer seite, naemlich den text und die bilder die zum wirklichen inhalt der seite gehoeren

    gut fuer mich, dass es dillo giebt da brauche ich mich nicht um dei
    deaktivirung des ganzen zeugs zu kuemmern und bin mit meinem alten
    pentium 2 466mhz rasend schnell im web unterwegs.

    wozu soll ich einen haufen geld fuer einen super quad core 4x10ghz
    rechner ausgeben...nur damit die werbung fluessiger läuft...
    ich bin doch nicht bloed..und werde weiterhin....
    uralte hardware..linux betriebssysteme..und natuerlich den webbrowser
    dillo verwenden.

    gut,dass es solche schlanken alternativen gibt

  17. Re: Javascript braucht keiner

    Autor: Süden 08.03.09 - 18:01

    Oh je, da wühlt aber jemand in einem alten Thread rum.

    Wie gut werden denn Seiten dargestellt, die Javascript und CSS brauchen? Sagen wir mal die ganzen Maps Seiten (Yahoo!, Microsoft, Google, Map24...) oder sowas wie die "sozialen Netzwerke" (Facebook, *VZ, Lokalisten) oder moderne Blogs/CMS und deren Themes (S9y, Wordpress, Joomla, Typo3). Ach ja... Webshops, (Web)Videos oder Autowebsites? Die Website der wirtschaftskriesengebeutelten GM-Tochtergesellschaft besteht grösstenteils aus flash.

    Aber ich muss, im Gegensatz zu dir, Scriptblocker, Werbeblocker und Flashblocker einsetzen, damit meine betagte Hardware beim gewöhnlichen Surfen nicht ins schwitzen kommt.

  18. Re: Javascript braucht keiner

    Autor: GodsBoss 09.03.09 - 09:30

    > Wie gut werden denn Seiten dargestellt, die
    > Javascript und CSS brauchen? Sagen wir mal die
    > ganzen Maps Seiten (Yahoo!, Microsoft, Google,
    > Map24...)

    Wenn es tatsächlich Anwendungen sind, die JavaScript/CSS *brauchen*, sind sie natürlich ohne nicht benutzbar.

    > oder sowas wie die "sozialen Netzwerke"
    > (Facebook, *VZ, Lokalisten) oder moderne Blogs/CMS
    > und deren Themes (S9y, Wordpress, Joomla, Typo3).
    > Ach ja... Webshops, (Web)Videos oder Autowebsites?

    Das sind m.E. aber schlechte Beispiele. Wordpress z.B. ist in der Standardvariante ohne JavaScript komplett benutzbar und ohne CSS werden die Einträge einfach nacheinander dargestellt - geht also auch ohne. Probleme sehe ich auf Seiten, auf denen insbesondere JavaScript benötigt wird, obwohl das nicht notwendig wäre (für eine Kommentar-Funktion beispielsweise) und Seiten, die ohne CSS auseinanderfallen.

    > Die Website der wirtschaftskriesengebeutelten
    > GM-Tochtergesellschaft besteht grösstenteils aus
    > flash.

    Die ist nur deswegen gebeutelt, weil die ganzen Leute, die ohne Flash surfen, deren Produkte nicht kaufen, weil sie sich auf den Seiten nicht informieren können. ;-)

    Reden ist Silber, Schweigen ist Gold, meine Ausführungen sind Platin.

  19. Re: Javascript braucht keiner

    Autor: Süden 09.03.09 - 18:14

    GodsBoss schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > oder sowas wie die "sozialen Netzwerke"
    >
    > (Facebook, *VZ, Lokalisten) oder moderne
    > Blogs/CMS
    > und deren Themes (S9y, Wordpress,
    > Joomla, Typo3).
    > Ach ja... Webshops,
    > (Web)Videos oder Autowebsites?
    >
    > Das sind m.E. aber schlechte Beispiele. Wordpress
    > z.B. ist in der Standardvariante ohne JavaScript
    > komplett benutzbar und ohne CSS werden die
    > Einträge einfach nacheinander dargestellt - geht
    > also auch ohne. Probleme sehe ich auf Seiten, auf
    > denen insbesondere JavaScript benötigt wird,
    > obwohl das nicht notwendig wäre (für eine
    > Kommentar-Funktion beispielsweise) und Seiten, die
    > ohne CSS auseinanderfallen.

    Wenn du der Verwalter dieser Seiten bist, hast du recht. Aber es gibt auch noch andere Seiten und deren Verwalter/Administratoren bevorzugt u.U. ein schönes Theme mit CSS und/oder Javascript. Das kann man jedenfalls nicht beeinflussen.

    > > Die Website der
    > wirtschaftskriesengebeutelten
    >
    > GM-Tochtergesellschaft besteht grösstenteils
    > aus
    > flash.
    >
    > Die ist nur deswegen gebeutelt, weil die ganzen
    > Leute, die ohne Flash surfen, deren Produkte nicht
    > kaufen, weil sie sich auf den Seiten nicht
    > informieren können. ;-)

    Zu dumm, dann bleiben wir beide wohl vom Opel verschont ;)


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. ING Deutschland, Frankfurt
  2. FRISTO GETRÄNKEMARKT GmbH, Buchloe
  3. Winterhalder Selbstklebetechnik GmbH, Heitersheim
  4. [bu:st] GmbH, München

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de