1. Foren
  2. Kommentare
  3. Foto
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Kommt die Nikon D3x mit 24 Megapixeln im…

Diese ewigen Ankündigungen kotzen mich echt an

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Diese ewigen Ankündigungen kotzen mich echt an

    Autor: Ich schon wieder 20.10.08 - 12:28

    Also ich fotografiere schon seit einer "Urzeit" mit Nikon, lass mich wohl auch in Zukunft nicht davon abbringen, aber diese ewigen Ankündigungen der Firmen gehen mir, ehrlich gesagt, richtig auf die Eier.
    kaum haben sie das eine Modell in der "Wasweissichdennklasse" rausgebracht, schon schicken sie das nächste in der nächsten Klasse hinterher.

    Was mich insbesondere ankotzt ist, dass eine "Roadmap" der Entwicklungen nicht erkennbar ist, bzw. dem Kunden bewusst vorenthalten wird.

    Kameras die er Mittelklasse angehören, werden urplötzlich von Einsteigermodellen überholt, Software-Weiterentwicklungen werden offenbar nur für neue Kameramodelle durchgeführt (es wäre ein leichtes bestehende Sw zu pfelgen), etc.

    Dazu stellt sich immer mehr die Frage wann die neuen Sensoren kommen, ob ein Formatwechsel angestrebt wird etc.

    Selbst innerhalb einer Produktfamilie scheint es keinen gemeinsamen Nenner zu geben.

    Die Investitionen in eine Kamera plus Zubehör gehen schliesslich in die tausende.

  2. Re: Diese ewigen Ankündigungen kotzen mich echt an

    Autor: Volker21039 20.10.08 - 13:08

    Ich schon wieder schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > diese ewigen Ankündigungen der Firmen gehen mir,
    > ehrlich gesagt, richtig auf die Eier.
    > kaum haben sie das eine Modell in der
    > "Wasweissichdennklasse" rausgebracht, schon
    > schicken sie das nächste in der nächsten Klasse
    > hinterher.

    Da kann ich dir nur zustimmen, denn wenn man erstmal, so wie ich, ein paar 100er/1000er in seine Ausrüstung investiert hat, dann bekommt man bei diesen Ankündigungen immer das Gefühl sein Geld zum Fenster rausgeworfen zu haben.
    Allerdings habe ich inzwischen auch begriffen, dass die Fotos durch mehr MP auch nicht unbedingt besser werden und vor allem einen "Mörderplatz" auf der Festplatte benötigen. Ich bin vor ein paar Monaten von einer 5MP auf eine 10MP SLR gewechselt, genieße jetzt auch den Vorteil der besseren Ausschnittvergrösserungen aber die Motive muss ich noch immer selbst suchen.

  3. Re: Diese ewigen Ankündigungen kotzen mich echt an

    Autor: :-) 20.10.08 - 13:26

    Volker21039 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Ich schon wieder schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > diese ewigen Ankündigungen der Firmen gehen
    > mir,
    > ehrlich gesagt, richtig auf die
    > Eier.
    > kaum haben sie das eine Modell in
    > der
    > "Wasweissichdennklasse" rausgebracht,

    Wenn man sich zum Klassenbewusstsein erziehen lässt...

    > schon
    > schicken sie das nächste in der
    > nächsten Klasse
    > hinterher.
    >
    > Da kann ich dir nur zustimmen, denn wenn man
    > erstmal, so wie ich,

    Genau das ist der springende Punkt: Die Ich-Klasse


    > ein paar 100er/1000er in
    > seine Ausrüstung investiert hat, dann bekommt man
    > bei diesen Ankündigungen immer das Gefühl sein
    > Geld zum Fenster rausgeworfen zu haben.
    > Allerdings habe ich inzwischen auch begriffen,
    > dass die Fotos durch mehr MP auch nicht unbedingt
    > besser werden

    Die Funktion der Pixel liegt auf dem Gebiet der Auflösung, nirgendwo anders

    > und vor allem einen "Mörderplatz"
    > auf der Festplatte benötigen. Ich bin vor ein paar
    > Monaten von einer 5MP auf eine 10MP SLR
    > gewechselt, genieße jetzt auch den Vorteil der
    > besseren Ausschnittvergrösserungen

    Da gibt jemand soviel Geld aus, nur um eine "bessere" Ausschnittsvergrößerung zu haben. Dafür gibt es die Kugelkamera: Einfach knipsen und dann die Oma suchen.

    > aber die Motive
    > muss ich noch immer selbst suchen.

    Das ist der schwerste Teil am Fotografieren. Dafür können auch 2 Millionen Farbpixel völlig aussreichen.

  4. Re: Diese ewigen Ankündigungen kotzen mich echt an

    Autor: itsme 21.10.08 - 08:33

    Das ist doch keine Ankündigung ... das sind reine Spekulationen

    Ich schon wieder schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Also ich fotografiere schon seit einer "Urzeit"
    > mit Nikon, lass mich wohl auch in Zukunft nicht
    > davon abbringen, aber diese ewigen Ankündigungen
    > der Firmen gehen mir, ehrlich gesagt, richtig auf
    > die Eier.
    > kaum haben sie das eine Modell in der
    > "Wasweissichdennklasse" rausgebracht, schon
    > schicken sie das nächste in der nächsten Klasse
    > hinterher.
    >
    > Was mich insbesondere ankotzt ist, dass eine
    > "Roadmap" der Entwicklungen nicht erkennbar ist,
    > bzw. dem Kunden bewusst vorenthalten wird.
    >
    > Kameras die er Mittelklasse angehören, werden
    > urplötzlich von Einsteigermodellen überholt,
    > Software-Weiterentwicklungen werden offenbar nur
    > für neue Kameramodelle durchgeführt (es wäre ein
    > leichtes bestehende Sw zu pfelgen), etc.
    >
    > Dazu stellt sich immer mehr die Frage wann die
    > neuen Sensoren kommen, ob ein Formatwechsel
    > angestrebt wird etc.
    >
    > Selbst innerhalb einer Produktfamilie scheint es
    > keinen gemeinsamen Nenner zu geben.
    >
    > Die Investitionen in eine Kamera plus Zubehör
    > gehen schliesslich in die tausende.


  5. Re: Diese ewigen Ankündigungen kotzen mich echt an

    Autor: Amanda Maier 22.10.08 - 22:38

    itsme schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das ist doch keine Ankündigung ... das sind reine
    > Spekulationen
    >
    > Ich schon wieder schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Also ich fotografiere schon seit einer
    > "Urzeit"
    > mit Nikon, lass mich wohl auch in
    > Zukunft nicht
    > davon abbringen, aber diese
    > ewigen Ankündigungen
    > der Firmen gehen mir,
    > ehrlich gesagt, richtig auf
    > die Eier.
    >
    > kaum haben sie das eine Modell in der
    >
    > "Wasweissichdennklasse" rausgebracht, schon
    >
    > schicken sie das nächste in der nächsten
    > Klasse
    > hinterher.
    >
    > Was mich
    > insbesondere ankotzt ist, dass eine
    > "Roadmap"
    > der Entwicklungen nicht erkennbar ist,
    > bzw.
    > dem Kunden bewusst vorenthalten wird.
    >
    > Kameras die er Mittelklasse angehören, werden
    >
    > urplötzlich von Einsteigermodellen überholt,
    >
    > Software-Weiterentwicklungen werden offenbar
    > nur
    > für neue Kameramodelle durchgeführt (es
    > wäre ein
    > leichtes bestehende Sw zu pfelgen),
    > etc.
    >
    > Dazu stellt sich immer mehr die
    > Frage wann die
    > neuen Sensoren kommen, ob ein
    > Formatwechsel
    > angestrebt wird etc.
    >
    > Selbst innerhalb einer Produktfamilie scheint
    > es
    > keinen gemeinsamen Nenner zu geben.
    >
    > Die Investitionen in eine Kamera plus
    > Zubehör
    > gehen schliesslich in die tausende.
    >
    >


    Das sehe ich auch so. Der Fortschritt wird häppchenweise in homöpathischen Größenordnungen aus dem Sack gelassen, damit man sich ja immer das neue Gerät zulegt und echte Neuigkeiten sind selten. Warum hat Nikon lange Jahre den Autofokus verschlafen? Warum gibt es keinen Sensor mit Antiwackelsystem? Warum ist man so spät mit einem Kleinbildsensor gekommen? Die D3-Besitzer werden sich um Teil ärgern, dass jetzt die D 700 mit fast den gleichen Leistungen deutlich weniger kostet. Das war mit der D2x und der D 200 /300 auch schon so. Ich würde mir heute wohl kein Nikon-System mehr zulegen, hätte ich nicht über die Jahre hinweg 10 Objektive und etliche Gehäuse angesammelt. Das soll nicht heißen, dass die anderen besser sind, aber diese Modellpolitik heiße ich nicht gut. Dass im Markt etwas nicht stimmt, sieht man doch an den Preisen; die D700 mit einem Listenpreis von 2600 € ist jetzt nach einigen Monaten nur mehr für etwa 2100 € zu verkaufen und gegen die D5 Mk II wird sie es schwer haben, obwohl bis auf die höhere AUflösung die NIkon das solidere Gerät sein dürfte.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Interhyp Gruppe, München
  2. ekom21 - KGRZ Hessen, Gießen, Kassel
  3. Schaeffler Technologies AG & Co. KG, Nürnberg
  4. OEDIV KG, Oldenburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 142,85€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de