Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › BWU-300S - interner 8x-Blu-ray…

zum halben Preis...

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. zum halben Preis...

    Autor: Haf 20.10.08 - 13:43

    ... würden die Geräte dann so langsam interessant werden.

  2. Re: zum halben Preis...

    Autor: Siga 20.10.08 - 14:17

    Haf schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ... würden die Geräte dann so langsam interessant
    > werden.

    Die sind jetzt schon interessant und liegen schon seit iirc einem Jahr zwischen 200 bis 300 Euro laut golem-Meldungen.

    Die Rohlinge sind halt leider etwas teuer. Hier im MediaMarkt 10 Euro für philips/sony BD-R-25. 25-30 Euro für BD-R-50. Die RE-25 leider etwas teuer aber den Preis habe ich vergessen. Bezug übers Internet dürfte günstiger sein. Fälschungen gibt es bei BD iirc auch noch nicht (Philips, Sony, Verbatim,...).

    Wenigstens ist das bei BD im Gegensatz zu CD und DVD von Anfang an als -RE-50 und -RE-25 definiert (RE=RW). Nicht so armselig wie bei DVD wo letztes Jahr erst -RW-DL definiert wurde. Ausnahmsweise hat Sony mal etwas vernünftiger gemacht als die DVD-Coalition die vrmutlich auch der HD-DVD-Coalition entspricht und wohl ständig Medien-Standards nachfrickeln will/wollte damit man ständig Brenner/Laufwerke nachkaufen soll.

    Und wenn golem seine eigenen BD-BrennerMeldungen lesen würde, ist iirc DVD-RAM-12x "normal". Die Medien sind halt in Deutschland schlechter zu kriegen als vermutlich in Japan.

  3. Wird sich BD-R überhaupt durchsetzen?

    Autor: Orakel von Pascal 20.10.08 - 14:25

    Siga schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Die sind jetzt schon interessant und liegen schon
    > seit iirc einem Jahr zwischen 200 bis 300 Euro
    > laut golem-Meldungen.
    >
    > Die Rohlinge sind halt leider etwas teuer. Hier im
    > MediaMarkt 10 Euro für philips/sony BD-R-25. 25-30
    > Euro für BD-R-50. Die RE-25 leider etwas teuer
    > aber den Preis habe ich vergessen.
    Und ein 16GB-USB-Stick kostet ungefähr 25€. Da wird BD bald eingeholt werden...
    Für noch größere Sachen würde ich sowieso eine mobile Festplatte nehmen und für die kleinen Dinge, die billig jemandem gebrannt werden müssen, reichen meist immer noch CDs oder man verschickt sie gleich per Mail.

    Wenn die Datensicherheit wenigstens besonders hoch wäre bei Bluray, aber das bezweifle ich auch. Vielleicht war die DVD mein letztes optisches Medium. Ich könnte mir es zumindest vorstellen.

  4. Re: Wird sich BD-R überhaupt durchsetzen?

    Autor: Siga 20.10.08 - 14:41

    Orakel von Pascal schrieb:
    -------------------------------------------------------

    > Und ein 16GB-USB-Stick kostet ungefähr 25€. Da
    > wird BD bald eingeholt werden...
    > Für noch größere Sachen würde ich sowieso eine
    > mobile Festplatte nehmen und für die kleinen
    > Dinge, die billig jemandem gebrannt werden müssen,
    > reichen meist immer noch CDs oder man verschickt
    > sie gleich per Mail.

    Es gibt platten-fans und Medien-Fans. Beides hat seinen Zweck und Nutzen.
    platten kann man z.b. nicht schreibschützen und wegheftern kann man die auch meist nicht ganz so gut.

    Interessant finde ich die preisentwicklung bei sd-karten(semi-schreibschützbar) oder wie du sagst USB-Sticks (nicht schreibschützbar).

    Man kann HD-Aufnahmen (die Rekorder kosten ja nichts mehr) auch auf DVD/DVD-DL packen. Aber bei Spielfilmen (Japan BD-Rekorder) wird es knapp. HD-Videos waren eine klare Notwendigkeit für BD. Inzwischen sind die FlashSpeicher (SD/USB-Sticks/...) aber auch so weit.

    Für normale User-Daten reichen CDs und/oder DVDs. Rückspielbare-Backups eines Systemes (Vista/XP) werden mit DVDs schon knapp. Und Rechtssicherer als Backup dürfte eine DVD sein als eine platte.

  5. Re: Wird sich BD-R überhaupt durchsetzen?

    Autor: ff55 20.10.08 - 15:09

    Orakel von Pascal schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Vielleicht war die DVD mein letztes optisches
    > Medium. Ich könnte mir es zumindest vorstellen.

    Sehe ich für mich auch so. Filme in HD sind toll aber zum Daten speichern reicht ein USB Stick zum einfachen hin und her transportieren und eine externe Festplatte zum sichern von großen Datenmengen.

  6. Re: zum halben Preis...

    Autor: Wir rechnen 20.10.08 - 16:18

    Siga schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Haf schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > ... würden die Geräte dann so langsam
    > interessant
    > werden.
    >
    > Die sind jetzt schon interessant und liegen schon
    > seit iirc einem Jahr zwischen 200 bis 300 Euro
    > laut golem-Meldungen.
    >
    > Die Rohlinge sind halt leider etwas teuer. Hier im
    > MediaMarkt 10 Euro für philips/sony BD-R-25. 25-30
    > Euro für BD-R-50. Die RE-25 leider etwas teuer
    > aber den Preis habe ich vergessen. Bezug übers
    > Internet dürfte günstiger sein. Fälschungen gibt
    > es bei BD iirc auch noch nicht (Philips, Sony,
    > Verbatim,...).

    Eine Festplatte hat ca. 400 GBbyte und soll auf BR gesichert werden.
    Dazu benötigt man dann 8 BD-R 50 d.h. das sind 200-240 Euro für Rohlinge. Eine externe 400GB-Festplatte ist für unter 80 Euro zu haben. Wo liegt also der Vorteil von BD-R wenn alleine die Medien teurer sind?

    Außerdem muss man für ein kpl. Backup dann auch noch acht Mal das Medium von Hand wechseln. Wie lange dauert dann so ein Backup? Per Festplatte kann man das ohne Usereinwirkung im Hintergrund erledigen.

    BR ist nicht tot aber völlig unnütz. Und da hilft es auch nicht, wen irgendwelche (bezahlten?) Fanboys die Foren zumüllen. Die meisten Anwender sind nicht so strunzdumm, dass sie beim Backup nur auf Werbung setzen. Das hat schon bei der Minisisk als propagiertes Backupmedium nicht funktioniert. Sony reitet einfach das nächste tote Pferd.

  7. Re: Wird sich BD-R überhaupt durchsetzen?

    Autor: Krümelkacker 26.10.08 - 02:01

    Siga schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Orakel von Pascal schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    >
    > > Und ein 16GB-USB-Stick kostet ungefähr
    > 25€. Da
    > wird BD bald eingeholt
    > werden...
    > Für noch größere Sachen würde ich
    > sowieso eine
    > mobile Festplatte nehmen und für
    > die kleinen
    > Dinge, die billig jemandem
    > gebrannt werden müssen,
    > reichen meist immer
    > noch CDs oder man verschickt
    > sie gleich per
    > Mail.
    >
    > Es gibt platten-fans und Medien-Fans. Beides hat
    > seinen Zweck und Nutzen.
    > platten kann man z.b. nicht schreibschützen und
    > wegheftern kann man die auch meist nicht ganz so
    > gut.
    >
    > Interessant finde ich die preisentwicklung bei
    > sd-karten(semi-schreibschützbar) oder wie du sagst
    > USB-Sticks (nicht schreibschützbar).
    >
    > Man kann HD-Aufnahmen (die Rekorder kosten ja
    > nichts mehr) auch auf DVD/DVD-DL packen. Aber bei
    > Spielfilmen (Japan BD-Rekorder) wird es knapp.
    > HD-Videos waren eine klare Notwendigkeit für BD.
    > Inzwischen sind die FlashSpeicher
    > (SD/USB-Sticks/...) aber auch so weit.
    >
    > Für normale User-Daten reichen CDs und/oder DVDs.
    > Rückspielbare-Backups eines Systemes (Vista/XP)
    > werden mit DVDs schon knapp. Und Rechtssicherer
    > als Backup dürfte eine DVD sein als eine
    > platte.
    >


    öchem... nur der Krümelkackerei wegen... es gibt auch USB-Sticks, welche durch Schiebeschalter schreibgeschützt werden können.

  8. Re: zum halben Preis...

    Autor: PeterMeyer 25.11.08 - 14:48

    Wir rechnen schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Eine Festplatte hat ca. 400 GBbyte und soll auf BR
    > gesichert werden.
    > Dazu benötigt man dann 8 BD-R 50 d.h. das sind
    > 200-240 Euro für Rohlinge. Eine externe
    > 400GB-Festplatte ist für unter 80 Euro zu haben.
    > Wo liegt also der Vorteil von BD-R wenn alleine
    > die Medien teurer sind?
    >
    > Außerdem muss man für ein kpl. Backup dann auch
    > noch acht Mal das Medium von Hand wechseln. Wie
    > lange dauert dann so ein Backup? Per Festplatte
    > kann man das ohne Usereinwirkung im Hintergrund
    > erledigen.
    >
    > BR ist nicht tot aber völlig unnütz. Und da hilft
    > es auch nicht, wen irgendwelche (bezahlten?)
    > Fanboys die Foren zumüllen. Die meisten Anwender
    > sind nicht so strunzdumm, dass sie beim Backup nur
    > auf Werbung setzen. Das hat schon bei der Minisisk
    > als propagiertes Backupmedium nicht funktioniert.
    > Sony reitet einfach das nächste tote Pferd.

    Laut deiner Rechnung hätte es nie CDs und DVDs gegeben. Die waren nach Markteinführung auch teurer als Festplattenspeicher.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. JENOPTIK AG, Jena
  2. über experteer GmbH, Künzelsau
  3. BWI GmbH, Bonn / mehrere Standorte
  4. Landesbetrieb Mobilität Rheinland-Pfalz, Koblenz

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 49,70€
  2. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

Surface Hub 2S angesehen: Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt
Surface Hub 2S angesehen
Das Surface Hub, das auch in kleine Meeting-Räume passt

Ifa 2019 Präsentationen teilen, Tabellen bearbeiten oder gemeinsam auf dem Whiteboard skizzieren: Das Surface Hub 2S ist eine sichtbare Weiterentwicklung des doch recht klobigen Vorgängers. Und Microsofts Pläne sind noch ambitionierter.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Microsoft Nutzer berichten von defektem WLAN nach Surface-Update
  2. Surface Microsofts Dual-Screen-Gerät hat zwei 9-Zoll-Bildschirme
  3. Centaurus Microsoft zeigt intern ein Surface-Gerät mit zwei Displays

Verkehrssicherheit: Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall
Verkehrssicherheit
Die Lehren aus dem tödlichen SUV-Unfall

Soll man tonnenschwere SUV aus den Innenstädten verbannen? Oder sollten technische Systeme schärfer in die Fahrzeugsteuerung eingreifen? Nach einem Unfall mit vier Toten in Berlin mangelt es nicht an radikalen Vorschlägen.
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Torc Robotics Daimler-Tochter testet selbstfahrende Lkw
  2. Edag Citybot Wandelbares Auto mit Rucksackmodulen gegen Verkehrsprobleme
  3. Tusimple UPS testet automatisiert fahrende Lkw

  1. Mobilfunkpakt: Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei
    Mobilfunkpakt
    Vodafone schaltet 5G-Standorte früher frei

    In Hessen geht es jetzt zügig weiter. Vodafone hat drei Standorte früher freigeschaltet. Auch die Telekom ist in dem Bundesland schon mit 5G aktiv.

  2. Creative Assembly: Das nächste Total War spielt im antiken Troja
    Creative Assembly
    Das nächste Total War spielt im antiken Troja

    Viele Gerüchte gab es bereits um das nächste Total-War-Spiel. Jetzt ist es offiziell: A Total War Story: Troy erzählt die Sage um Achilles, Hector, Odysseus und die antike Stadt Troja. Der Titel soll 2020 erscheinen.

  3. Facebook-Urteil: Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen
    Facebook-Urteil
    Künast muss übelste Beschimpfungen hinnehmen

    Die Grünen-Politikerin Renate Künast will die Verfasser von Hasskommentaren auf Facebook gerichtlich belangen. Doch das soziale Netzwerk muss die Nutzerdaten nicht herausgeben.


  1. 17:55

  2. 17:42

  3. 17:29

  4. 16:59

  5. 16:09

  6. 15:59

  7. 15:43

  8. 14:45