1. Foren
  2. Kommentare
  3. Games
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Doom-3-Add-On kommt nicht nach…

Ihr in Deutschland habt mein Beileid!

Helft uns, die neuen Foren besser zu machen! Unsere kleine Umfrage dauert nur wenige Sekunden!
  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Ihr in Deutschland habt mein Beileid!

    Autor: Schlachterspielspezialist 11.04.05 - 13:15

    Also ich habe mir das Teil gerade letzten Freitag geholt, ich hab nach der Arbeit kurz in einem Geschäft reingeschaut und hab nur 1 Exemplar gesehen, das hab ich mir aber gleich gekauft. Jetzt wo ich das hier lese, kommt mir das ja schon ziemlich schräg vor, ja es stimmt, es ist kein USK-Stempel drauf, aber Deutscher Text und Handbuch. Steht zwar "Dieses Produkt wurde in der EU Hergestellt", aber nichts von Deutschland ;-)

    Naja, auf jedenfall tut ihr mir echt Leid, vor allem dass ihr gerade bei diesem Thema unter politischer Bevormundung steht, ich habs nie ganz verstanden. Bei uns in der Schweiz ist das anders: Da geht man in einen Media Markt oder sonstwo hin, holt sich das Teil aus dem Regal und geht an die Kasse und zahlt. Im Falle des Falles wird man noch nach Ausweis gefragt (Ich musste ihn fast nie zeigen, ich bin schon lange Volljährig aber sehe jünger aus *g*), aber sonst ist es überhaupt kein Problem, sich sowas zu besorgen.

    Greetz!

    Schlachterspielspezialist

  2. Meines auch, aber werde warte....

    Autor: Gubius 12.04.05 - 09:08

    Ich hab es vor einer Woche in den Geschäften gesehen(in Luxemburg) doch ich zahle sicher keine 46€(!!!) für ein Addon. Das ist doch sicherlich zu teuer, wenn ich schon 30-35 € für ein Addon zahle, welche ich auch noch bereit bin zu zahlen, aber sicherlich keine 46€, was schon einem Neuspiel entspricht. Naja halt jedem seins, aber so spart ihr es euch halt^^. Wer es unbedingt will würde ich sowieso auf import verweisen(viele gründe inkl. Preis, nur 36$ und versandkosten dazu).

    Bis dann

  3. Re: Meines auch, aber werde warte....

    Autor: AndyMutz 16.04.05 - 14:17

    Gubius schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > ich sowieso auf import verweisen(viele gründe
    > inkl. Preis, nur 36$ und versandkosten dazu).
    >
    > Bis dann

    36 US dollar und dann noch versandkosten hinzu? das is aber sehr viel teuer im vergleich zu den 22 euro ohne versandkosten.. ich glaub billiger gibt's das wirklich nicht, zumindest nicht neu.

    -andy-

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Sie müssen ausserdem in Ihrem Account-Profil unter Forum einen Nutzernamen vergeben haben. Zum Login

Stellenmarkt
  1. CureVac AG, Tübingen bei Stuttgart
  2. Stadt Hildesheim, Hildesheim
  3. Bundesamt für Migration und Flüchtlinge, Nürnberg
  4. ekom21 - KGRZ Hessen, Darmstadt, Gießen, Kassel

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 71,49€
  2. 17,49€
  3. für PC, PS4/PS5, Xbox und Switch
  4. 4,25€


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme