1. Foren
  2. Kommentare
  3. Wirtschaft
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Bitkom und VDI wollen 25 Milliarden…

Was fehlt sind ausbildende Firmen..

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Was fehlt sind ausbildende Firmen..

    Autor: -gast- 21.10.08 - 18:08

    Das Problem ist nicht dass das geld an sich mangelt sondern dass firmen niemanden ausbilden wollen. Die wollen nur die fertige eierlegende wollmilchsau für nen maximalen lohn von 1500€ im Monat(Brutto natürlich). Die bilden weder aus noch weiter aber wollen jetzt dass der staat ihnen alles bezahlt..

    Bitkom gehört verboten bei dem Mist den die seit Jahren verzapfen.

  2. Re: Was fehlt sind ausbildende Firmen..

    Autor: ubuntu_user 21.10.08 - 18:43

    -gast- schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Das Problem ist nicht dass das geld an sich
    > mangelt sondern dass firmen niemanden ausbilden
    > wollen. Die wollen nur die fertige eierlegende
    > wollmilchsau für nen maximalen lohn von 1500€ im
    > Monat(Brutto natürlich). Die bilden weder aus noch
    > weiter aber wollen jetzt dass der staat ihnen
    > alles bezahlt..
    >
    > Bitkom gehört verboten bei dem Mist den die seit
    > Jahren verzapfen.

    gibt ja auch so viele azubi-stellen für Ingenieure...
    gearde sein Diplom bekommt man ja am ende der ausbildung.

  3. Re: Was fehlt sind ausbildende Firmen..

    Autor: mb 26.10.08 - 13:11

    ubuntu_user schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > -gast- schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Das Problem ist nicht dass das geld an
    > sich
    > mangelt sondern dass firmen niemanden
    > ausbilden
    > wollen. Die wollen nur die fertige
    > eierlegende
    > wollmilchsau für nen maximalen
    > lohn von 1500€ im
    > Monat(Brutto natürlich).
    > Die bilden weder aus noch
    > weiter aber wollen
    > jetzt dass der staat ihnen
    > alles
    > bezahlt..
    >
    > Bitkom gehört verboten bei
    > dem Mist den die seit
    > Jahren verzapfen.
    >
    > gibt ja auch so viele azubi-stellen für
    > Ingenieure...
    > gearde sein Diplom bekommt man ja am ende der
    > ausbildung.
    Du hast recht, aber er auch: Es geht nicht nur um die klassische Ausbildung. Firmen sind nicht bereit zu akzeptieren das auch der beste Informatiker "von draußen" eben nicht alles kann und mehr oder weniger erstmal eingearbeitet und hier und da geschult werden muss.
    Firmen suchen niemanden mit Potential sondern jemanden der sofort wie die angestammten Mitarbeiter loslegen kann. Weil das für sie billiger scheint.
    Daraus resultieren ellenlange abschreckende Anforderungsprofile welche das angestammte und über Jahre angesammelte Wissen der Stammbelegschaft wiederspiegeln und eben diese sind dann auch fast die Einzigen welche diese Anforderungen in der Kombination vollständig erfüllen können.
    Da braucht sich niemand über zu wenig Fachkräfte beschweren!

    Manchmal liest sich das so in etwa so absurd als wenn Bosch auf dem Markt Leute sucht die Erfahrung mit der Herstellung eines bestimmten Bosch Bohrhammers haben.

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Tecan Software Competence Center GmbH, Mainz-Kastel
  2. Erlanger Stadtwerke AG, Erlangen
  3. Stadtverwaltung Bretten, Bretten
  4. Eppendorf AG, Hamburg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Asus Vivobook A705QA (17,3 Zoll) für 449€, Lenovo Chromebook C340 (11,6 Zoll) für 279€)
  2. 239,00€ statt 349,00€ (bei beyerdynamic.de)
  3. (u. a. Samsung GQ55Q90RGTXZG QLED für 1.509€, Samsung UE82RU8009 (82 Zoll, 207 cm) für 1...
  4. (Blu-ray 99,99€, 4K UHD 199,99€)


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Wolcen im Test: Düster, lootig, wuchtig!
Wolcen im Test
Düster, lootig, wuchtig!

Irgendwo zwischen Diablo und Grim Dawn: Die dreckige Spielwelt von Wolcen - Lords Of Mayhem ist Schauplatz für ein tolles Hack'n Slay - egal ob offline oder online, alleine oder gemeinsam. Und mit Cryengine.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Project Mara Microsoft kündigt Psychoterror-Simulation an
  2. Active Gaming Footwear Puma blamiert sich mit Spielersocken
  3. Simulatoren Nach Feierabend Arbeiten spielen

Nitropad im Test: Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt
Nitropad im Test
Ein sicherer Laptop, der im Alltag kaum nervt

Das Nitropad schützt vor Bios-Rootkits oder Evil-Maid-Angriffen. Dazu setzt es auf die freie Firmware Coreboot, die mit einem Nitrokey überprüft wird. Das ist im Alltag erstaunlich einfach, nur Updates werden etwas aufwendiger.
Ein Praxistest von Moritz Tremmel und Sebastian Grüner

  1. Nitropad X230 Nitrokey veröffentlicht abgesicherten Laptop
  2. LVFS Coreboot-Updates sollen nutzerfreundlich werden
  3. Linux-Laptop System 76 verkauft zwei Laptops mit Coreboot

Galaxy Z Flip im Hands-on: Endlich klappt es bei Samsung
Galaxy Z Flip im Hands-on
Endlich klappt es bei Samsung

Beim zweiten Versuch hat Samsung aus seinen Fehlern gelernt: Das Smartphone Galaxy Z Flip mit faltbarem Display ist alltagstauglicher und stabiler als der Vorgänger. Motorolas Razr kann da nicht mithalten.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Faltbares Smartphone Schutzfasern des Galaxy Z Flip möglicherweise wenig wirksam
  2. Isocell Bright HM1 Samsung verwendet neuen 108-MP-Sensor im Galaxy S20 Ultra
  3. Smartphones Samsung schummelt bei Teleobjektiven des Galaxy S20 und S20+

  1. Grünheide: Tesla-Wald darf weiter gerodet werden
    Grünheide
    Tesla-Wald darf weiter gerodet werden

    Die Rodungsarbeiten für das Tesla-Gelände Grünheide dürfen fortgesetzt werden, hat das Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg entschieden. Die Eilanträge zweier Umweltverbände wurden zurückgewiesen.

  2. Subdomain-Takeover: Hunderte Microsoft-Subdomains gekapert
    Subdomain-Takeover
    Hunderte Microsoft-Subdomains gekapert

    Ein Sicherheitsforscher konnte in den vergangenen Jahren Hunderte Microsoft-Subdomains kapern, doch trotz Meldung kümmerte sich Microsoft nur um wenige. Doch nicht nur der Sicherheitsforscher, auch eine Glücksspielseite übernahm offizielle Microsoft.com-Subdomains.

  3. Defender ATP: Microsoft bringt Virenschutz für Linux und Smartphones
    Defender ATP
    Microsoft bringt Virenschutz für Linux und Smartphones

    Microsoft Defender ATP gibt es bereits für Windows 10 und MacOS. Anscheinend möchte Microsoft aber noch weitere Betriebssysteme bedienen - darunter Linux, Android und iOS. Entsprechende Previewversionen sollen kommen.


  1. 23:17

  2. 19:04

  3. 18:13

  4. 17:29

  5. 16:49

  6. 15:25

  7. 15:07

  8. 14:28