Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eizo beleuchtet 24-Zöller mit LEDs

560€ für einen TN?

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. 560€ für einen TN?

    Autor: Glücksaal 22.10.08 - 08:32

    Finde ich ein wenig übertrieben..

  2. Re: 560€ für einen TN?

    Autor: Laal 22.10.08 - 08:36

    > Finde ich ein wenig übertrieben..

    Nicht 560 für einen TN, 560 für einen Eizo.


  3. Re: 560€ für einen TN?

    Autor: rumms 22.10.08 - 08:39

    Laal schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > > Finde ich ein wenig übertrieben..
    >
    > Nicht 560 für einen TN, 560 für einen Eizo.

    Genau das wollte ich auch schreiben. Die spielen in einer anderen Liga als diese 08/15-Dinger.

  4. Re: 560€ für einen TN?

    Autor: badhabit 22.10.08 - 08:50

    rumms schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Laal schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Finde ich ein wenig übertrieben..
    >
    > Nicht 560 für einen TN, 560 für einen Eizo.
    >
    > Genau das wollte ich auch schreiben. Die spielen
    > in einer anderen Liga als diese 08/15-Dinger.
    >
    >

    So sieht es aus. Dieses TN-Display von Eizo ist wohl noch immer um weiten Besser als ein S-PVA-Display eines anderen Herstellers.

    Irgendwie schon armseelig...für die anderen ;-)

  5. Re: 560€ für einen TN?

    Autor: Testset 22.10.08 - 08:51

    rumms schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Laal schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Finde ich ein wenig übertrieben..
    >
    > Nicht 560 für einen TN, 560 für einen Eizo.
    >
    > Genau das wollte ich auch schreiben. Die spielen
    > in einer anderen Liga als diese 08/15-Dinger.
    >
    >

    In der gleichen Liga wie SAP? Ich mein' in der Bundesliga?

  6. Re: 560€ für einen TN?

    Autor: Trollo 22.10.08 - 09:06

    Ich habe ein SIPS-Panel in einem NEC. Das ist auch gut.

    rumms schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Laal schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Finde ich ein wenig übertrieben..
    >
    > Nicht 560 für einen TN, 560 für einen Eizo.
    >
    > Genau das wollte ich auch schreiben. Die spielen
    > in einer anderen Liga als diese 08/15-Dinger.
    >
    >


  7. Re: 560€ für einen TN?

    Autor: kldfnhdnifh 22.10.08 - 09:15

    Glücksaal schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Finde ich ein wenig übertrieben..

    Eizo ist schonmal ne eigene Hausnummer was Panels angeht... aber die LED Sache ist auch noch nicht Standard und solange was nicht Standard ist, kostet es eben was mehr!


  8. Re: 560€ für einen TN?

    Autor: ff55 22.10.08 - 10:34

    rumms schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Laal schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > > Finde ich ein wenig übertrieben..
    >
    > Nicht 560 für einen TN, 560 für einen Eizo.
    >
    > Genau das wollte ich auch schreiben. Die spielen
    > in einer anderen Liga als diese 08/15-Dinger.

    TN Panels haben nun mal prinzipbedingte Nachteile. Daran ändert sich auch nichts, wenn das Gehäuse des Monitors aus Gold ist oder so. Tolle Beleuchtungstechnik aber blickwinkelempfindliches Panel zu einem relativ hohen Preis.

  9. Re: 560€ für einen TN?

    Autor: ff55 22.10.08 - 10:35

    badhabit schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > So sieht es aus. Dieses TN-Display von Eizo ist
    > wohl noch immer um weiten Besser als ein
    > S-PVA-Display eines anderen Herstellers.

    Jaaa, man muss nur dran glauben.

  10. Re: 560€ für einen TN?

    Autor: Anonymer Nutzer 22.10.08 - 11:07

    rumms schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Genau das wollte ich auch schreiben. Die spielen
    > in einer anderen Liga als diese 08/15-Dinger.
    >

    Die spielten mal in einer anderen Liga...


  11. Re: 560€ für einen TN?

    Autor: Laal 22.10.08 - 11:12

    kldfnhdnifh schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Eizo ist schonmal ne eigene Hausnummer was Panels
    > angeht... aber die LED Sache ist auch noch nicht
    > Standard und solange was nicht Standard ist,
    > kostet es eben was mehr!

    Grundsätzlich stelle ich mir die Frage: was genau ist an 560 Euro so teuer? Ein guter Monitor kostet nun mal Geld.
    Bürotussis und Leute, die nur Surfen kommen auch mit einem 160 Euro TFT aus.
    Alle deren Farbtreue, durchgängige Beleuchtung etc. wichtig ist, für die sind 560 Euro nicht viel.
    Und genau an diese Zeilgruppe geht Eizo, an die Pros(umer).

  12. Re: 560€ für einen TN?

    Autor: martin t. 22.10.08 - 11:14

    Glücksaal schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Finde ich ein wenig übertrieben..


    Eizo hin, Eizo her, es ist teuer für ein TN. Andere Hersteller, nicht alle, bauen auch super TN Displays.

    Der Name allein sagt noch nichts aus, oder glaubt Ihr das die Plextor gebrandeten LG Brenner besser als die normalen LG Brenner sind?

  13. Re: 560€ für einen TN?

    Autor: martin t. 22.10.08 - 11:15

    Laal schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Alle deren Farbtreue, durchgängige Beleuchtung
    > etc. wichtig ist, für die sind 560 Euro nicht
    > viel.
    > Und genau an diese Zeilgruppe geht Eizo, an die
    > Pros(umer).
    >
    >

    Aber diese Zielgruppe wird sich ein anderes Panel holen, bestimmt nicht TN, oder.

  14. Re: 560€ für einen TN?

    Autor: ff55 22.10.08 - 11:34

    Laal schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Bürotussis und Leute, die nur Surfen kommen auch
    > mit einem 160 Euro TFT aus.
    > Alle deren Farbtreue, durchgängige Beleuchtung
    > etc. wichtig ist, für die sind 560 Euro nicht
    > viel.

    TN und Farbtreue? Lustig. TN Panels haben nun mal prinzipbedingte Nachteile. Daran ändert sich auch nichts, wenn das Gehäuse des Monitors aus Gold ist oder so. Und ein TN Monitor für 560 Euro ist im Herbst 2008 nunmal relativ teuer. z.B. einen Samsung oder LG 24" TN bekommt man schon für knapp 300 Euro. Wem der Name Eizo und die LED Beleuchtung ca. 200 Euro Aufpreis wert sind muss eben zuschlagen.

  15. Re: 560€ für einen TN?

    Autor: fl0w 22.10.08 - 12:45

    martin t. schrieb:
    ------------------------------------------------------->
    > Der Name allein sagt noch nichts aus, oder glaubt
    > Ihr das die Plextor gebrandeten LG Brenner besser
    > als die normalen LG Brenner sind?


    Nö, aber welcher Monitorhersteller verbaut denn Eizo-Technik?
    Würde mich glatt interessieren ;)

  16. Re: 560€ für einen TN?

    Autor: kling klang klong 22.10.08 - 13:09

    Für 5 Jahre Vor Ort Austauschgarantie kann man sich das schon gönnen.

    Glücksaal schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Finde ich ein wenig übertrieben..


  17. Re: 560€ für einen TN?

    Autor: unwichtig 22.10.08 - 13:15

    kling klang klong schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Für 5 Jahre Vor Ort Austauschgarantie kann man
    > sich das schon gönnen.

    Und die Garantie bezüglich Pixelfehler heißt bei Eizo was anderes als bei vielen anderen Hersteller.

  18. Re: 560€ für einen TN?

    Autor: Anonymous Coward 23.10.08 - 10:34

    ff55 schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > badhabit schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > So sieht es aus. Dieses TN-Display von Eizo
    > ist
    > wohl noch immer um weiten Besser als
    > ein
    > S-PVA-Display eines anderen Herstellers.
    >
    > Jaaa, man muss nur dran glauben.


    schonmal nen EIZO neben eine bspw. syncmaster im direkten vergleich gesehen?

  19. Re: 560€ für einen TN?

    Autor: Lofwyr 06.11.08 - 09:30

    Ich behaupte mal, dass sas im Privatbereich recht uninteressant ist. Da kann ich mir nach 3 Jahren auch einen neuen TFT mit neuerer Technik holen und komme preislich aufs Gleiche raus.
    In einer größeren Firma, wo ein Austausch hunderte von Geräten betrifft sieht das vllt. anders aus.

    kling klang klong schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Für 5 Jahre Vor Ort Austauschgarantie kann man
    > sich das schon gönnen.
    >
    > Glücksaal schrieb:
    > --------------------------------------------------
    > -----
    > > Finde ich ein wenig übertrieben..
    >
    >


  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. regiocom SE, Magdeburg
  2. GRASS GmbH, Höchst (Österreich), Reinheim
  3. Hornbach-Baumarkt-AG, Bornheim bei Landau Pfalz
  4. Verti Versicherung AG, Teltow bei Berlin

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals bei Alternate.de


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Apple TV+: Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig
Apple TV+
Apples Videostreamingdienst ist nicht konkurrenzfähig

Bei so einem mickrigen Angebot hilft auch ein mickriger Preis nicht: Apples Streamingdienst hat der Konkurrenz von Netflix, Amazon und bald Disney nichts entgegenzusetzen - und das wird sich auf Jahre nicht ändern.
Eine Analyse von Ingo Pakalski

  1. Apple TV+ Disney-Chef tritt aus Apple-Verwaltungsrat zurück
  2. Apple TV+ Apples Streamingangebot kostet 4,99 Euro im Monat
  3. Videostreaming Apple TV+ startet mit fünf Serien für 10 US-Dollar monatlich

5G-Antenne in Berlin ausprobiert: Zu schnell, um nützlich zu sein
5G-Antenne in Berlin ausprobiert
Zu schnell, um nützlich zu sein

Neben einem unwirtlichen Parkplatz in Berlin-Adlershof befindet sich ein Knotenpunkt für den frühen 5G-Ausbau von Vodafone und Telekom. Wir sind hingefahren, um 5G selbst auszuprobieren, und kamen dabei ins Schwitzen.
Von Achim Sawall und Martin Wolf

  1. Tausende neue Nutzer Vodafone schafft Zuschlag für 5G ab
  2. Vodafone Callya Digital Prepaid-Tarif mit 10 GByte Datenvolumen kostet 20 Euro
  3. Kabelnetz Vodafone bekommt Netzüberlastung nicht in den Griff

Party like it's 1999: Die 510 letzten Tage von Sega
Party like it's 1999
Die 510 letzten Tage von Sega

Golem retro_ Am 9.9.1999 kam in den USA mit der Sega Dreamcast die letzte Spielkonsole der 90er Jahre auf den Markt. Es sollte auch die letzte Spielkonsole von Sega werden. Aber das wusste zu diesem Zeitpunkt noch niemand.
Von Martin Wolf


    1. Fiber To The Pole: Kabelnetzbetreiber für oberirdische Glasfaser
      Fiber To The Pole
      Kabelnetzbetreiber für oberirdische Glasfaser

      Glasfaser an den Masten sei die einzige Möglichkeit, die Ausbauziele der Bundesregierung noch zu erfüllen. Keinere Firmen sind von einem Vorstoß von Bundeskanzleramtsminister Helge Braun begeistert. Doch das hat auch Nachteile.

    2. Bayern: Mobilfunkversorgung an Autobahnen weiter lückenhaft
      Bayern
      Mobilfunkversorgung an Autobahnen weiter lückenhaft

      Bayern hat als erstes Bundesland selbst nachgemessen und herausgefunden, dass der LTE-Ausbau nicht den Auflagen entspricht. Am besten steht die Telekom da. Doch eigentlich hätte die Landesregierung gar nicht selbst messen müssen.

    3. Mixer: Microsoft integriert Werbebanner in seine Streamingplattform
      Mixer
      Microsoft integriert Werbebanner in seine Streamingplattform

      Es war nur eine Frage der Zeit: Microsoft blendet erste Werbebanner vor den Inhalten von Streamern wie Ninja auf Mixer ein. Das sei immer geplant gewesen, sagt das Unternehmen im Livestream. Allerdings erhält Microsoft wohl noch alle Einnahmen.


    1. 18:39

    2. 17:41

    3. 16:27

    4. 16:05

    5. 15:33

    6. 15:00

    7. 15:00

    8. 14:45