Abo
  1. Foren
  2. Kommentare
  3. PC-Hardware
  4. Alle Kommentare zum Artikel
  5. › Eizo beleuchtet 24-Zöller mit LEDs

Schönes Gerät

  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


  1. Schönes Gerät

    Autor: F4yt 22.10.08 - 08:53

    Es geht doch nichts über einen EIZO. Man zahlt zwar etwas mehr, bekommt dafür aber auch einiges mehr. Da ihm aber ein HDMI-IN fehlt, werde ich wohl zu einem der teureren Modelle greifen, muss halt nur etwas länger sparen ^^

  2. Re: Schönes Gerät

    Autor: Thomas1976 22.10.08 - 09:13

    F4yt schrieb:
    -------------------------------------------------------
    > Es geht doch nichts über einen EIZO. Man zahlt
    > zwar etwas mehr, bekommt dafür aber auch einiges
    > mehr. Da ihm aber ein HDMI-IN fehlt, werde ich
    > wohl zu einem der teureren Modelle greifen, muss
    > halt nur etwas länger sparen ^^

    Es ist schon interessant zu sehen, wie ein bisschen Fortschritt die "schönen Geräte" des letzten Jahres völlig uninteressant werden lässt.

    Bei Spielen bin ich aus diesem Kreislauf ausgebrochen: Ich kaufe nur noch alte Spiele, die nachweislich erfolgreich waren. Zwar bin ich bei der Grafik da zwei Jahre hinterher, dafür muss mein PC nicht der neuste sein und trotzdem habe ich auch großen Spaß (wie alle anderen 2 Jahre zuvor auch). Da ich mir so mehr Spiele leisten kann (GraKa ist billiger, Spiele sind billiger) habe ich sogar mehr Spaß.

    Vielleicht sollte ich mir ein altes Eizo-LCD kaufen. Mit der LED-Technik sollten die herkömmlichen LCDs ja nochmal im Preis fallen.

    Tom


  3. HDMI unnötig, da HDCP

    Autor: egalegal 22.10.08 - 10:05

    > Da ihm aber ein HDMI-IN fehlt, werde ich
    > wohl zu einem der teureren Modelle greifen, muss
    > halt nur etwas länger sparen ^^

    Der DVI-Eingang unterstützt HDCP, d.h. Du kannst mit HDMI->DVI-Adapter trotzdem z.B. den DVD-Player anschließen und kopiergeschützte Inhalte ansehen. Kein Grund, mehr Geld auszugeben, nur um eine andere Form des Steckers zu haben.



  1. Thema

Neues Thema Ansicht wechseln


Um zu kommentieren, loggen Sie sich bitte ein oder registrieren Sie sich. Zum Login

Stellenmarkt
  1. Hays AG, Frankfurt am Main
  2. Bayerische Versorgungskammer, München
  3. JDM Innovation GmbH, Murr bei Ludwigsburg
  4. Stadtwerke Heidelberg GmbH, Heidelberg

Golem pur
  • Golem.de ohne Werbung nutzen

Anzeige
Top-Angebote
  1. 189€
  2. 319€/429€
  3. (u. a. HP Omen X 25 240-Hz-Monitor für 479€ und Apple iPhone 6s Plus 32 GB für 319€ und 128...


Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Recruiting: Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird
Recruiting
Wenn das eigene Wachstum zur Herausforderung wird

Gerade im IT-Bereich können Unternehmen sehr schnell wachsen. Dabei können der Fachkräftemangel und das schnelle Onboarding von neuen Mitarbeitern zum Problem werden. Wir haben uns bei kleinen Startups und Großkonzernen umgehört, wie sie in so einer Situation mit den Herausforderungen umgehen.
Von Robert Meyer

  1. Recruiting Alle Einstellungsprozesse sind fehlerhaft
  2. LoL Was ein E-Sport-Trainer können muss
  3. IT-Arbeit Was fürs Auge

Manipulierte Zustimmung: Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal
Manipulierte Zustimmung
Datenschützer halten die meisten Cookie-Banner für illegal

Nur die wenigsten Cookie-Banner entsprechen den Vorschriften der DSGVO, wie eine Studie feststellt. Die Datenschutzbehörden halten sich mit Sanktionen aber noch zurück.
Ein Bericht von Christiane Schulzki-Haddouti

  1. Chrome & Privacy Google möchte uns in Zukunft anders tracken
  2. Tracking Google und Facebook tracken auch auf vielen Pornoseiten
  3. Android Apps kommen auch ohne Berechtigung an Trackingdaten

Garmin Fenix 6 im Test: Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen
Garmin Fenix 6 im Test
Laufzeitmonster mit Sonne im Herzen

Bis zu 24 Tage Akkulaufzeit, im Spezialmodus sogar bis zu 120 Tage: Garmin setzt bei seiner Sport- und Smartwatchserie Fenix 6 konsequent auf Akku-Ausdauer. Beim Ausprobieren haben uns neben einem System zur Stromgewinnung auch neue Energiesparoptionen interessiert.
Ein Test von Peter Steinlechner

  1. Fenix 6 Garmins Premium-Wearable hat ein Pairing-Problem
  2. Wearable Garmin Fenix 6 bekommt Solarstrom

  1. Saudi-Arabien: Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm
    Saudi-Arabien
    Drohnenangriffe legen halbe Erdölproduktion lahm

    Drohnen aus dem Jemen sollen die wichtigste Erdölraffinerie Saudi-Arabiens in Brand gesetzt haben. Die USA beschuldigen den Iran, die Huthi-Rebellen mit der Waffentechnik ausgerüstet zu haben.

  2. Biografie erscheint: Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab
    Biografie erscheint
    Union lehnt Asyl für Snowden weiter ab

    US-Whistleblower Edward Snowden hätte weiterhin nichts dagegen, Russland in Richtung Deutschland zu verlassen. Doch Schutz vor einer Auslieferung in die USA kann er hierzulande nicht erwarten.

  3. Lufttaxi: Volocopter hebt in Stuttgart ab
    Lufttaxi
    Volocopter hebt in Stuttgart ab

    In Stuttgart ist der Volocopter erstmals in einer europäischen Innenstadt abgehoben. Rund vier Minuten befand sich das Flugtaxi in der Luft. Für kommerzielle Flüge fehlt jedoch noch die Genehmigung.


  1. 12:41

  2. 11:39

  3. 15:47

  4. 15:11

  5. 14:49

  6. 13:52

  7. 13:25

  8. 12:52